Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach    

My Car, my Castle!

Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby r.lochi » Mon 27. Jul 2020, 11:29

Hallo Liebe Leute,

seit ein paar Jahren lese ich nun hier schon im Forum und bin von der Anzahl der geschriebenen Themen und der Qualität der Infos ziemlich begeistert.
Gern würde ich selbst auch ein bissen beitragen und stelle mich deshalb hier vor. Ich hoffe das ist ok, weil ich Markenfremd bin. Deshalb auch das Thema hier in Ausbau, mit dem Foku auf meinen Selbstbau. Wenn ich unerwünscht bin, dann lese ich halt einfach nur weiter :)
Ich bin der Richi 30 Jahre und aus der ganz südwestlichen Ecke Deutschlands.
Auto und Umbau: Mitsubishi L200, Bj2006, 2,5 Diesel, 170PS, 5cm Fahrwerk, 265/70/17 Räder, Zweitbatteriesystem, Unterfahrschutz, Schnorchel, CB-Funke
Hardtop mit Aufstelldach, selbstgebaut aus Aluwinkeln und Siebdruckplatte.

Also, würde mich freuen, wenn ich aufgenommen werde, bis dahin alles Gute,
Richi

Und noch was zum Gucken:
Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
User avatar
r.lochi
 
Posts: 3
Joined: Tue 18. Jul 2017, 13:16

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby Hydro » Mon 27. Jul 2020, 12:01

Hm, also mich stört weder Deine Anwesenheit noch dein Bericht . WILLKOMMEN Richi . Du hast bestimmt nicht ohne Grund hier her gefunden . So zwischendurch mal über die Marke rausschauen schadet nie , ich hab auch nicht nur nen Toyo sondern auch nen Suzuki.
Gruß Oli/Hydro
Last edited by Hydro on Mon 27. Jul 2020, 12:30, edited 1 time in total.
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2548
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby harri » Mon 27. Jul 2020, 12:18

Coole Sache :alarm: :alarm: :alarm:
Genau so etwas in die Richtung stell ich mir auch vor, wenn der 12er mal nicht mehr ist und ein HiLux kommt.
Dann auch im Selbstbau natürlich.

Von mir ein Herzlich Willkommen und schöne Grüße aus OÖ!!!

Harri
LC J120, Bj. 2003, 265/70 BFG/ AT auf original Alu's, Snorkel, OME FW
User avatar
harri
 
Posts: 449
Joined: Mon 15. Aug 2011, 14:55
Location: Oberösterreich

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby quadman » Mon 27. Jul 2020, 12:55

Moin.

Danke für deine Vorstellung.
Da hast du dir doch ein super kompaktes Reisemobil gebaut. Klasse!

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4855
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby beboe » Mon 27. Jul 2020, 14:12

Sehr schön gemacht!
So ähnlich plane ich den neuen Hardtop für meinen Navara KC, denn ich benötige mehr Ladehöhe, der alte Hardtop ist rund 15cm zu niedrig. (Du merkst, ich fahre auch ein Fremdprodukt :wink: , hatte aber bis 2011 einen HZJ79)

Gut finde ich auch, dass die Öffnung des Hardtops über die gesamte Breite geht und damit ohne Probleme per Stapler eine Palette auf die Pritsche geladen werden kann.

Wie läßt sich eigentlich die (schwere) Heckklappe der Pritsche von innen schließen, wenn du ungestört im Fahrzeug schlafen willst?

Bernhard
beboe
 
Posts: 1953
Joined: Thu 12. Jul 2001, 18:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby Colt » Mon 27. Jul 2020, 15:03

Hallo Richi,

sehr schönes Reisehardtop hast du dir auf deinen L200 gebaut! :thumbsup: Irgendwann muss ich das auch mal tun... ;) Hast du den Alurahmen selbst geschweisst?

Herzlich willkommen hier in der schreibenden Fraktion!

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17437
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby r.lochi » Tue 28. Jul 2020, 07:59

Hallo Zusammen,
vielen Dank für die Willkommenheißungen :)

Hydro wrote: [...]Du hast bestimmt nicht ohne Grund hier her gefunden . So zwischendurch mal über die Marke rausschauen schadet nie , [...] Gruß Oli/Hydro

Ich hab auf einem Taro Fahren gelernt und bin dann viel den Hilux RZN von meinem Vater gefahren und ich mag Toyo´s im allgemeinen. Dass ich einen L200 fahre ist nur Zufall gewesen :)

harri wrote: [...]Dann auch im Selbstbau natürlich. [...] Harri

Es ist viel Arbeit, dass muss man schon sagen, aber dafür ist da Gefühl umso geiler, wenn Du dann das erste Mal drin schläfst :zunge:

quadman wrote: [...] Da hast du dir doch ein super kompaktes Reisemobil gebaut. Klasse! [...] Stefan

Danke, ja ich hatte vorher eine Nordstar Kabine und das war furchtbar.. so ein riesiges und schweres Teil, wo man unendlich Verbrauch hat... jetzt den Aufbau merk ich eigentlich gar nicht.

beboe wrote: [...] Gut finde ich auch, dass die Öffnung des Hardtops über die gesamte Breite geht und damit ohne Probleme per Stapler eine Palette auf die Pritsche geladen werden kann.
Wie läßt sich eigentlich die (schwere) Heckklappe der Pritsche von innen schließen, wenn du ungestört im Fahrzeug schlafen willst? Bernhard

Ja das mit dem Einladen wollte ich auch unbedingt so behalten, da das Auto mein Alltagsauto ist. Allerdings wird ein noch eine gesamte Klappe, die über die ganze Größe nach oben klappt. Dadurch hat man mehr Regenschutz beim darunter stehen und die ganze Sache wird dann hoffentlich Staubdicht.
Zum Zuklappen: noch bin ich gelenkig und schließe die untere Klappe vor dem Einsteigen und trete dann auf die AHK und steige drüber (ich bin auch nicht sonderlich groß ;) )

Colt wrote: [...] Hast du den Alurahmen selbst geschweisst? [...] Marc

Ich hab es zusammen mit einem Bekannten in seiner Werkstatt geschweißt. Den Rest hab ich, mangels einer Garage/Werkstatt (noch), auf der Straße/Hinterhof gemacht. Das war auch ok, da wir dieses Frühjahr wenig Regen hatten..

Also nochmals Danke an Alle :)

Richi
User avatar
r.lochi
 
Posts: 3
Joined: Tue 18. Jul 2017, 13:16

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby Cruisero » Tue 28. Jul 2020, 10:41

Hi Richi,

herzlich willkommen hier im Form, trotz des komischen Autos ;-).

Ich finde ja so einfache Konzepte immer sehr anregend. Ne schöne kleine Hütte oder fahrendes Zelt haste da zusammengebaut. Ist Isolierung auf dem Holz unnötiger Luxus oder kommt da noch was? Etwas Sorgen macht mir da der "flexible Stützbalken" auf den Bildern. Einmal unruhig geschlafen, eine ungeschickte Bewegung mit dem Hinterteil und Du liegst in einer Sardinen-Büchse :shock: ?

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT auf Dotz Dakar, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 1091
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Mitsubishi L200 mit Eigenbau Hardtop und Aufstelldach

Postby r.lochi » Tue 28. Jul 2020, 11:59

Cruisero wrote: [...] Ist Isolierung auf dem Holz unnötiger Luxus oder kommt da noch was? Etwas Sorgen macht mir da der "flexible Stützbalken" auf den Bildern. Einmal unruhig geschlafen, eine ungeschickte Bewegung mit dem Hinterteil und Du liegst in einer Sardinen-Büchse :shock: ? Gruß Frank


Hallo Frank,
doch Isolierung kommt noch nach und nach. Das Projekt wächst mit der Zeit :D Allein schon wenn der Hund unten drin liegt. Fenster kommen deshalb auch noch...
Der Stock ist nur provisorisch gewesen und ist mittlerweile einem Paar Stoßdämpfer gewichen :) Also keine Sorge ich leb noch :)

Grüße Richi
User avatar
r.lochi
 
Posts: 3
Joined: Tue 18. Jul 2017, 13:16

0 persons like this post.


Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests