Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Mobile Hebebühne    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 22:45

toyotamartin wrote:Kippwagenheber heißt das Ding :D



Kenne ich vom Sehen! Vergiss es!!!
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby osloss » Fri 3. Jan 2020, 22:49

Ich hatte so eine Bühne. Wenn du auf deren Heimseite unter Katalog schaust, die Hobbyversion 1. also die erste Version. Meine Erfahrung zu dieser Version.
Mich hat der quälend langsame Hebevorgang am meisten genervt.
Kraft war nie ein Problem.
Die Bauhöhe, Überfahrthöhe, war bei einigen Fahzeugen zu Hoch. Audi, passat, alles tiefer gelegte. Mit seitlich angelegten Bohlen ging es dann wieder. Aber Fummelei mit den Tragarmen.
Bei manchen schmalen Fahrzeugen Ist die Bühne zu breit zum überfahren. Iltis, Suzuki Samurai usw.
wenn schmale Fahrzeuge gehoben werden sollen musst du die Bühne von der Seite unter das Auto schieben. Nutzlos wenn du die Bühne in einer Garage oder Carport nutzt. Volle Nutzbarbeit also nur bei genug Freiraum um das Fahrzeug.
Die Standfestigkeit ist am Besten bei Vollständig ebenen Boden. Wenn die Bühne vollflächig aufliegt. Bei mir war unebener Betonboden. Fühlte sich manchmal sehr Wackelig an. Aber es kam nie zum kippen. Aber da ist jeder anders im Risikoverhalten 8).
Alles unter dem Fahrzeug fällt meiner Meinung nach aus. Erstmal ist einiges im Weg und das Fahrzeug sollte auf Böcken abgestellt stehen. Halte ich für sicherer.
Ich habe mich aufgrund der vielen Kompromisse wieder davon getrennt.

Gruß, André
HILUX 3,0-Ltr.DoKa EZ´07, Grabber AT2 265/75R16 auf Stahl 8x16(ET+10), Mud Claw M/T 265/75R16 auf Serienstahl 7x16(ET+30), Nestle HT-Fahrwerk, tjm-Snorkel, Multimount Frontaufnahme, Motor u. Getriebeschutz, 2. Batterie über MicroCharge Trenn-MOSFET, Webasto tc3, Ortec-Minicamp.
User avatar
osloss

 
Posts: 826
Images: 0
Joined: Tue 30. Jul 2002, 09:10

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby isegrim » Fri 3. Jan 2020, 22:55

Hi Reinhold,
ein Arbeitskollege hat sich letzt so eine mobile Minnibühne geholt. Den kann ich am Montag mal interviewen.
Gruß Dirk
User avatar
isegrim
 
Posts: 1397
Images: 155
Joined: Wed 9. Nov 2005, 10:10
Location: Im Wald bei Babenhausen

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 23:01

osloss wrote:Ich hatte so eine Bühne.


André,
danke für die Info.
Der langsame Hebevorgang würde mich wohl nicht stören, tiefergelegt habe ich auch nichts, trotzdem sind Deine Info´s wertvoll für mich und meine Entscheidungsfindung.

Wackeln, ok, muß jeder für sich entscheiden.

Ich bin da eher auch der Schisser, wenn´s wackelt, krabbele ich nicht drunter.
Eine extra Abstützung, egal wie, ist meiner Meinung nach immer zwingend notwendig.
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby osloss » Fri 3. Jan 2020, 23:04

Glaube das Ding steht hier noch im Ort. Kann mal fragen.
Falls du es ansehen möchtest. Bist ja nicht aus der Welt.

Und bring dann Uwe mit. Gleich mit kennenlernen :rofl:
Last edited by osloss on Fri 3. Jan 2020, 23:06, edited 1 time in total.
HILUX 3,0-Ltr.DoKa EZ´07, Grabber AT2 265/75R16 auf Stahl 8x16(ET+10), Mud Claw M/T 265/75R16 auf Serienstahl 7x16(ET+30), Nestle HT-Fahrwerk, tjm-Snorkel, Multimount Frontaufnahme, Motor u. Getriebeschutz, 2. Batterie über MicroCharge Trenn-MOSFET, Webasto tc3, Ortec-Minicamp.
User avatar
osloss

 
Posts: 826
Images: 0
Joined: Tue 30. Jul 2002, 09:10

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 23:05

isegrim wrote:ein Arbeitskollege hat sich letzt so eine mobile Minnibühne geholt. Den kann ich am Montag mal interviewen.


Dirk,
vielen Dank!
Die Info´s Deines Kollegen nehme ich gerne auf!

Im Moment sauge ich wie ein Schwamm die diversesten Infos auf!

Klasse Forum! :thumbsup: Klasse Leute! :thumbsup:
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 23:19

osloss wrote:Bist ja nicht aus der Welt.

Wo müßte ich da hin? Adresse gerne per PN schicken.
Ich würde dann gleich mit dem 80er anreisen zum ausprobieren! :rofl:

Und bring dann Uwe mit. Gleich mit kennenlernen :rofl:


Meinetwegen gerne, allerdings kann und will ich nicht über die Zeit anderer Menschen bestimmen.

Wenn´s sich passen sollte:
Von meiner Seite gerne, gerne auch gemeinsam!
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby osloss » Fri 3. Jan 2020, 23:26

Nähe Gifhorn. Ich frage morgen Mal ob und wann wir uns das Ding ansehen dürfen.
HILUX 3,0-Ltr.DoKa EZ´07, Grabber AT2 265/75R16 auf Stahl 8x16(ET+10), Mud Claw M/T 265/75R16 auf Serienstahl 7x16(ET+30), Nestle HT-Fahrwerk, tjm-Snorkel, Multimount Frontaufnahme, Motor u. Getriebeschutz, 2. Batterie über MicroCharge Trenn-MOSFET, Webasto tc3, Ortec-Minicamp.
User avatar
osloss

 
Posts: 826
Images: 0
Joined: Tue 30. Jul 2002, 09:10

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 23:28

Das wäre super!
Alles andere dann aber über PN.
Danke für Deine Bemühungen!
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Sat 11. Jan 2020, 22:53

So,
heute hatte ich die Gelegenheit dank des Forumskollegen "Osloss" André dieses Gerät anzugucken.
Nicht nur anzugucken, nein, auch auszuprobieren.
Mit meinem 80er obendrauf :D .

Fazit:
Eigentlich nicht schlecht, wenn man Zeit hat beim Aufbocken. Es ist nichts für die Fraktion schnell, schnell, schnell.

Die vorhandenen Aufnahmen an der Bühne der ersten Generation, sie stammte im Versuch heute mittag aus 2010, passen nicht so richtig für den Rahmen des 80ers.

Wir haben uns zum ausprobieren mit Holzklötzen beholfen und den Wagen damit nur ganz knapp angehoben, gerade so das die Räder frei waren.
Das geht ohne Probleme, wenn auch langsam.

Man sollte unbedingt auf einen waagrechten Boden achten, bei leichter Schieflage wird es schon recht wacklig.

Wenn man Fahrzeuge wie den 80er z.B. am Rahmen heben will sollte man sich unbedingt irgendwelche Querkonstruktionen aus stabilem Profilstahl schweißen die den Rahmen an den gewünschten Punkten wirklich exakt "anfassen".

Die Original Gummipufferauflagen sind nicht wirklich für den 80er Rahmen passend.
Ob die vergleichbaren Hebebühnen späteren Datums besser geeignet sind weiß ich nicht.

Auf jeden Fall war es eine unglaublich tolle Erfahrung so ein Ding mal live und in action erleben zu dürfen.
Deshalb meinen herzlichen Dank an "Osloss" André der das ermöglicht hat.

Ob es für mich so ein Ding wird weiß ich noch nicht, ich grübele weiter.

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby bandeirante » Sun 12. Jan 2020, 02:13

Schau dir mal Finkbeiner FHB3000 an. Ich finde das Teil genial, braucht aber etwas Platz. Geld spielt ja keine Rolle :-)
Schöne Grüsse, AxelO.
Der Weg ist das Ziel
User avatar
bandeirante
 
Posts: 4414
Joined: Tue 23. Apr 2002, 14:46
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Sun 12. Jan 2020, 20:15

Ja, ein sehr schönes Teil!

Sowohl der Platzbedarf, der Einsatzzweck und wahrscheinlich auch der Preis
übersteigen meine Möglichkeiten und meinen Bedarf um ein vielfaches. :roll:

Trotzdem danke für den Tipp.
Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby _Malte_ » Sun 12. Jan 2020, 20:41

vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2231
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby JWD » Sun 12. Jan 2020, 22:29

_Malte_ wrote:https://www.quickjack.de/de/
https://www.youtube.com/watch?v=3Qye_-Lyb58


Das System finde ich grundsätzlich eine gute Idee.
Nur sind 548 mm Hubhöhe etwas dürftig. Da sind ja beim 80er grad mal die Schlappen etwas in der Luft
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4739
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby _Malte_ » Mon 13. Jan 2020, 07:47

Stimmt schon, aber man kann was unterfuttern, um den vollen Hub zu nutzen. Immerhin hat man mit dem Rollbrett freie Bahn.
Ist ja auch nur so ne Art Brainstorming.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2231
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 55 guests