Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Mobile Hebebühne    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 20:52

Hallo liebe Buschtaxler,
heute habe ich mal eine Frage an die geschätzte Community.

Ich weiß, daß jede Menge für mich wichtige Informationen folgen werden und auch, naja….
ich nenne es mal ganz vorsichtig:
Auch einige weniger hilfreiche Kommentare...jeder von Euch weiß, was ich damit meine.

Mein Problem:
Ich hätte gerne eine Hebebühne! Klar, wer nicht.

Alles in Form von fest montiert scheidet aus, es ist einfach kein Platz und keine Möglichkeit dafür vorhanden. Das ist so, es wird sich auch nicht ändern!
Keine 2 Säulenbühne , keine 4 Säulenbühne, keine festmontierte Scheren Bühne wie beim TÜV
(da war ich übrigens gerade, mein 80er darf weiterleben, nach Tausch der Bremsscheiben und Beläge vorne, juhu…)

Und es geht auch nicht der Kran an der Decke! Wäre schön, is´ aber nicht!

Weder im Fundament kann ich etwas verankern noch habe ich die Räumlichkeiten für ein fest montiertes Konstrukt jedweder Art!
Allerdings deutet sich eine Möglichkeit an, unseren Wohnwagen unterzustellen.

Im Carport, geschätzte 3,20 Meter hoch, beim „Schwiegervater“, der Boden ist Verbundpflaster, wurde mal gebaut für ein Wohnmobil.
Hoch genug, breit genug, lang genug für den 80er.
Dieser Carport würde sich perfekt für eine mobile Hebebühne anbieten!

Irgendwas in der Art einer mobilen, transportablen Hebebühne.
Ich bin schon seit Jahren bei https://www.wdw-lift.com/ am gucken.
Inzwischen gibt es wohl diverse Probleme mit der Firma WDW in Paderborn.

Das Gerät wird jetzt wohl vertrieben von PM Tools in Polen, einer Nachfolgefirma, einer Depandance, wie immer man das auch nennen mag. Keine Ahnung.

Ich habe mir alle (ok, wahrscheinlich fast alle) Videos des ehemaligen Anbieters aus Paderborn angesehen.
Inzwischen gibt es die transportable Bühne wohl nur noch bei PM Tools in Polen zu erwerben.

Nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber:
Für mich ist diese transportable Parallelogramm- Hebebühne eine schlüssige Lösung.
Und bei Nichtbenutzung angeblich hochkant an die Wand zu stellen.

Deshalb meine Frage an die Gemeinde:
Hin und wieder möchte ich das Ding benutzen für den 80er und deutlich leichtere Fahrzeuge, mehrere alte Kisten die mal betreut werden wollen, normale PKW, mal den Wohnwagen aufbocken, zum Radwechsel, am Auto, am Anhänger, bequemes Schrauben beim Bremsbelagwechsel, egal an welchen Autos, von unten mit Fluid Film rumsauen, usw. usw…

In bequemer Sitzhöhe, man wird ja nicht jünger :roll:

Das irgendwo mal erwähnte Problem mit der freiliegenden Kolbenstange bei ausgefahrenem Zylinder habe ich erkannt ( von wegen Werkzeug oder Teile runterfallen und Schubstange beschädigen, Macke in die Stange schlagen, damit Dichtigkeit gefährdet), da kann man wohl einfach ein geschlitztes PVC Abflussrohr im passendem Durchmesser drauf- /drüberlegen.

…und ja, ich habe viele, viele Jahre Erfahrung mit Wagenheber, Stützböcken und Rollbrett

Hat jemand Erfahrung mit so einer Hebebühne? Oder etwas ähnlichem?

Für jeden Tipp und Hinweis in dieser Angelegenheit bin ich Euch sehr dankbar!

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby landcruiser » Fri 3. Jan 2020, 21:13

Was is letzde Breis?
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15444
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby sscdiscovery » Fri 3. Jan 2020, 21:22

interessante Geschichte, da werd ich mal fleißig mitlesen.
Übrigens im Impressum von WDW ist PM aufgeführt, die werden wohl die Besitzer sein. Ihre Website ist nahezu analog zu WDW. Scheint aber mehr Handel zu sein, wenn ich mir das Gebäude anschaue. Liegt mitten im Wald in einem gemischten Wohn/ Gewerbegebiet.
https://www.google.com/maps/place/Ma%C5 ... d15.252763
Ist kurz hinter Küstrin auf der polnischen Oderseite.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 2058
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 07:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby Feldi » Fri 3. Jan 2020, 21:37

Auf den ersten Blick eine interessante Sache.
Allerdings werden Arbeiten am Unterboden (Tank, Auspuff, Bremsleitung etc.) durch den Tragrahmen behindert und man kommt halt eigentlich nicht unter das Fahrzeug. Für Arbeiten am "Fahrzeugrand" aber sicher eine große Hilfe.
und.....500Kg mehr Traglast würde ich mir wünschen.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9227
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 21:39

Ah,
ich merke die Diskussion ist entfacht. :D
Ich bin gespannt.
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby TimHilux » Fri 3. Jan 2020, 21:40

Auf Amazon kostet die WDW mit 2,8t Hubleistung knappe 3000,-
Ich werde aus der Beschreibung aber nicht wirklich schlau, die Vermengen die die Begriffe Hydraulik und Pneumatik als ob es das gleiche wäre. Auf Amazon sprechen sie dann von Förderleistungen zwischen 200 und 400 Litern - also doch pneumatisch?

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6719
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby Feldi » Fri 3. Jan 2020, 21:41

j8 RR wrote:Ah,
ich merke die Diskussion ist entfacht. :D

Wirst schon seh'n, wasde davon hast. :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9227
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 21:51

@Feldi,
das ist mir schon jetzt klar :rofl:
Für die Arbeiten "im Freien unterm Auto" würde ich mir auch noch die Reifenstützböcke dazu gönnen.
Mal eben noch schlappe 600 Euronen obendrauf... :lol:

@TimHilux,
ja es gibt wohl auch noch eine "einfache" elektrische Pumpe für 230 Volt oder sogar eine für 12 Volt.
Man kann auch alles über Druckluft machen.

Da gibt es die "Chinapumpe" und die "ilalienische" Version.

Nein, das habe ich nicht erfunden, kann man alles bei Youtube angucken.

Genau deshalb frage ich ja hier bei Euch geschätzten Kollegen an 8)
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby landcruiser » Fri 3. Jan 2020, 22:07

my 2 pence

2,8 t ist zu wenig

4 k€ ist für eine Lösung, die einem nur den Reifenwechsel einfacher macht, zu viel.

Musst du eine halbe Grube haben und die Reifenständer und viel Platz das Ding seitlich rauszuziehen oder so ...

Ich glaub ich fräch mal was ich in der Halle darf. 8)
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15444
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby FJ40 GARAGE » Fri 3. Jan 2020, 22:12

Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4802
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 22:13

landcruiser wrote:Ich glaub ich fräch mal was ich in der Halle darf. 8)


Das ist doch schon mal ansatzweise eine Lösung :wink:

Danke!
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby j8 RR » Fri 3. Jan 2020, 22:15

FJ40 GARAGE wrote:Wär das was und günstiger ?

Nee, hatte ich auch schon gepeilt, geht aber nicht.
Trotzdem, danke für Input.
j8 RR

 
Posts: 4594
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby toyotamartin » Fri 3. Jan 2020, 22:25

Da gab oder gibt es noch :ka: so ein Gerät mit dem man ein Auto seitlich drehen kann,wird auf die Felgen geschraubt und dann mit einer langen Gewindestange und Kurbel bewegt.Kann nicht googeln weil ich nicht mehr weiß wie das Ding heißt.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5962
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby toyotamartin » Fri 3. Jan 2020, 22:30

Kippwagenheber heißt das Ding :D
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5962
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Mobile Hebebühne

Postby Feldi » Fri 3. Jan 2020, 22:33

Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9227
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Next

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests