Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Motor Probleme Hilux BJ 2016    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby muelli » Wed 1. Jan 2020, 00:19

ZZRAlex wrote:
muelli wrote:Grandios, da muss ich mit meinem BJ 09/16 mal beim Ölwechsel demnächst ein Auge drauf haben..... Garantie is nix mehr.
Wieviel km hat deiner drauf?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk



48tkm.
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 765
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby rusty66 » Wed 1. Jan 2020, 12:18

Würde sowas nicht helfen eventuellen Abrieb selber zu entdecken?

https://www.ebay.co.uk/itm/Permanent-Magnet-Fuel-Economizer-F-Car-Engine-Oil-Filter-w-Iron-Body-/112578146589

Müsste sich dann ja vermehrt im Filter ansammeln.
rusty66
 
Posts: 14
Joined: Wed 6. Apr 2011, 13:50

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Hilux_revo_2016 » Wed 1. Jan 2020, 12:46

Ob das ding was hilft? Ist das seriös?
Hilux_revo_2016
 
Posts: 47
Joined: Thu 12. Dec 2019, 18:54

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Peter_G » Wed 1. Jan 2020, 12:49

Hilux_revo_2016 wrote:Ob das ding was hilft? Ist das seriös?


Im Zweifel, befragen Sie Ihren Schamanen. :brokenbulb:
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4205
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Lender » Wed 1. Jan 2020, 13:36

Wäre das nicht mit einer magnetischen Ölablassschraube einfacher gelöst? Wenn bei 80tkm noch ordentlich Späne dran sind, kommt das garantiert nicht mehr vom einfahren.

Oder was analysiert das Labor genau? Kann es Abrieb genau der Nockenwelle zuordnen oder sagen die nur viel/normal/wenig Abrieb?
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 482
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby rusty66 » Wed 1. Jan 2020, 15:16

Peter_G wrote:
Hilux_revo_2016 wrote:Ob das ding was hilft? Ist das seriös?


Im Zweifel, befragen Sie Ihren Schamanen. :brokenbulb:


Ich dachte eigentlich, dass der angedachte Verwendungszweck offensichtlich ist: das Festhalten von Metallabrieb im Filter. Die angebliche Spritersparnis braucht sicher nicht diskutiert zu werden.

Wenn du den Filter nachher aufschneidest hast du ein relativ gutes Bild davon, was so hängen geblieben ist.

Image

Ob eine (kleine) Ölablaßschraube das auch genauso gut macht kann ich nicht sagen und auch nicht testen, denn ich habe dort ein Stahlbus Ablaßventil verbaut.
rusty66
 
Posts: 14
Joined: Wed 6. Apr 2011, 13:50

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby TimTiller » Wed 1. Jan 2020, 21:45

Zu dem Thema Magnet und Ölfilter muss noch bedacht werden, dass ein Ölfilter im PKW-Bereich im Bereich um 15 Micron filtert, soll heissen alles was kleiner ist geht durch den Filter durch. Aber erst unter 5 Micron wird es für den Motor unkritischer.
Was wiederum bedeutet dass auch die restlichen Bauteile in Mitleidenschaft gezogen werden können.
Diese restlichen nicht durch den Filter zurückgehaltenen Partikel müssten auch vom Magnet angezogen werden können, also eisenhaltig sein. Wobei wiederum nicht aller Abrieb eisenhaltig sein muss und auch ist, z.B.Chrom etc.
Ebenso streiten sich die Geister ob es besser ist, die Schwebteile zu magnetisieren da sie dann an Bauteilen haften bleiben und dadurch wieder zum Verschleissthema werden.Oder ob es besser ist sie als Schwebbteile zu belassen.
So oder so nicht optimal.
TimTiller
 
Posts: 87
Joined: Fri 21. Jul 2017, 20:46

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby kanzler » Thu 9. Jan 2020, 22:11

Hallo,bezüglich des Motorproblems denke ich über eine Garantie Verlängerung nach.Hat die schon jemand gemacht u.was kostet die?
VG Uwe
kanzler
 
Posts: 113
Joined: Wed 18. Oct 2017, 20:17

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Lusaka » Thu 9. Jan 2020, 22:42

kanzler wrote:Hallo,bezüglich des Motorproblems denke ich über eine Garantie Verlängerung nach.Hat die schon jemand gemacht u.was kostet die?
VG Uwe


In der Schweiz sind es CHF 494 pro Jahr (vom 4ten bis maximal 6tem Jahr und max 160t km); der Preis beinhaltet auch eine Mobilitätsgarantie. Das ist nicht gerade ein Sonderangebot, aber die Garantie kommt vom Toyota selbst und nicht von einen Drittanbieter.

Seit Q4 2019 bietet Toyota in der Schweiz für den Hilux übrigens 5 Jahre Garantie serienmässig; das ist der facto eine versteckte Preissenkung von CHF 1000.
06/2019 / 2.4 D Double Cab Limited, 170 PS (J-Sport), AT
Lusaka
 
Posts: 90
Joined: Sun 11. Sep 2016, 13:24
Location: Zürcher Unterland

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Peter_G » Thu 9. Jan 2020, 23:45

In D läuft die Toyota Neuwagenanschlussgarantie über die Car Granatie. Toyota Siegel drauf aber Abwicklung über CG. Bis 50 tkm 100 Teile und 100 % Lohn, danach dann Beteiligung an den Lohnkostenvorteil bis 100 tkm. (Beim VTG Tausch würde alles übernommen, Teile und Arbeit, die Ölfüllung musste ich allerdings selbst bezahlen.
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4205
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Hilux_revo_2016 » Sat 11. Jan 2020, 17:05

Die Neuwagenanschlussgarantie wird vom Toyota Händler verkauft, ist aber ein Drittanbieter, wie gesagt ist es die Firma Car Garantie. Ich hab die Versicherung bei meinem Händler abgeschlossen, ca 650 Euro. Maximale KM Leistung 150.000 oder 2 weitere Jahre. Theoretisch zahlen sie Lohnkosten zu 100 Prozent, bei meiner Laufleistung (108000km) zahlen sie aber nur 40 % der Ersatzteilkosten. Nun kommt das "witzige" / Versicherungstypisch eben). Bei meinem Schaden an den Kipphebeln bzw Nockenwelle zahlen sie laut Anfrage von DIT München an die Gar Garantie rein gar nichts, da die Nockenwelle und Schäden daran von der Versicherung ausgenommen werden (Kleingedrucktes). Nur auf Grund der Kulanz von Toyota (Garantie seit 4 Wochen ausgelaufen) werde ich einen grossen Teil der Reparatur erstattet bekommen. By the Way, Der Hilux ist wegen diesem Problem schon über 4 Wochen in der Werksatt (viele Feiertage dazwischen - happy Xmas und New Year), die Ersatzteile (Kipphebel) kamen erst diesen Montag an. Wie die Sache letztlich ausgeht, werde ich hier berichten, inklusive Fotos der kaputten Teile. Aber zum Thema Anschlussgarantie rate ich jedem unbedingt das Kleingedruckte zu lesen und Kosten Nutzen gut abzuschätzen. Ich würde die Versicherung heute nicht mehr abschliessen.
Hilux_revo_2016
 
Posts: 47
Joined: Thu 12. Dec 2019, 18:54

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Hilux_revo_2016 » Sat 11. Jan 2020, 17:16

Lusaka wrote:
kanzler wrote:Hallo,bezüglich des Motorproblems denke ich über eine Garantie Verlängerung nach.Hat die schon jemand gemacht u.was kostet die?
VG Uwe


In der Schweiz sind es CHF 494 pro Jahr (vom 4ten bis maximal 6tem Jahr und max 160t km); der Preis beinhaltet auch eine Mobilitätsgarantie. Das ist nicht gerade ein Sonderangebot, aber die Garantie kommt vom Toyota selbst und nicht von einen Drittanbieter.

Seit Q4 2019 bietet Toyota in der Schweiz für den Hilux übrigens 5 Jahre Garantie serienmässig; das ist der facto eine versteckte Preissenkung von CHF 1000.


Laut Webseite von Toyota Schweiz erstreckt sich die Garantie auf 3 Jahre und ist auf 100000 km begrenzt. Auch wenn sie die Garantie auf 5 Jahre verlängern ist die Laufleistung sicher auch nicht über 100.000km. Genau dann wenn die Probleme beginnen....
Last edited by Hilux_revo_2016 on Sat 11. Jan 2020, 18:59, edited 1 time in total.
Hilux_revo_2016
 
Posts: 47
Joined: Thu 12. Dec 2019, 18:54

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby bjoerg » Sat 11. Jan 2020, 17:24

Auf der Toyota Deutschlandseite

Image

auf die schnelle habe ich aber nicht gefunden, welche Teile abgedeckt sind...
Grüße aus dem hohen Norden von Deutschland.
Jörg
Extra Cab 2,4-l-D-4D 110kW (150PS) 6-Gang Schaltgetriebe, Duty Comfort, in titanblau Metallic, Hardtop von Beltop
http://forum.buschtaxi.org/jorg-s-blauer-xtra-cab-t60917-105.html
User avatar
bjoerg
 
Posts: 424
Images: 7
Joined: Sun 11. Sep 2016, 11:27
Location: Schleswig Holstein

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby ZZRAlex » Sat 11. Jan 2020, 18:50

Ich habe die Anschlussgarantie aus o.g. Gründen auch nicht gemacht. Die Beiteiligung reduziert sich dann noch weiter. Gewinner: die Versicherung!
Das geht über Kulanz sicher besser.

Das muss Toyo regeln, wenn sie verkaufen wollen. Mal ehrlich...was will Toyo gewinnen: Schönheitspreis? Leistung? Nein: der Ruf des Unzerstörbaren muss bleiben!

Alex

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017,
Frontrunner Dachträger
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Hardtop ARB
Chip J-Sport 170 PS
ZZRAlex
 
Posts: 38
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

Re: Motor Probleme Hilux BJ 2016

Postby Hilux_revo_2016 » Sat 11. Jan 2020, 18:57

bjoerg wrote:Auf der Toyota Deutschlandseite

Image

auf die schnelle habe ich aber nicht gefunden, welche Teile abgedeckt sind...


Ja das Kleingedruckte wird nicht veröffentlicht. Das kommt dann mit dem unterschriebenen Vorvertrag. Wie gesagt und wie die Tabelle zeigt muss man wenn über 100,000 km den Mamutanteil an den Ersatzteilen bezahlen. Die Versicherung trögt 40 Prozent. Bei meiner Reparatur mit 16 Kipphebeln a 150 Euro und Nockenwelle etc geht das mächtig ins Geld.
Hilux_revo_2016
 
Posts: 47
Joined: Thu 12. Dec 2019, 18:54

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 37 guests