Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Motor überhitzt    

1996 - 2001

Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Tue 18. Jun 2019, 08:51

Grias eich!

Ich war gestern mit meinen Anhänger auf der Hohen Wand( Hügel in Niederösterreich).
Beim befahren der Hügelstraße dauerte es nicht lange (ca 5 min ) da stieg die Kühlwassertemperatur bis kurz vor den roten Bereich.

Bin dann stehen geblieben und habe in N rückgekühlt. Das ging ziemlich rasch ---} ca 30 sec bis fast normal Temperatur.

Bin dann in der Untersetzung weiter gefahren. Da war es dann kein Problem.

Mein Neuner hat den 1kzte mit Automatik.
+ Anhänger mit ca 1t

Meine Frage dazu, ist das normal bzw was wäre einmal sinnvoll zu versuchen. Ich habe so ziemlich alles zu Hause :roll:

Einkaufswahn sagt man dazu :rofl: halbe Pakete werden nicht bestellt :wink:

Vielen Dank
Bin über jeden Kommentar dankbar
So taugt mir das nicht wirklich
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Peter_G » Tue 18. Jun 2019, 09:19

Normal wird es schon nicht sein.
Das 1KZ Kopf Problem kennst eh.

- Genug Flüssigkeit drin?
- Geht der Viscolüfter?
- Kühler verdreckt?
- Blubbern im Reservoir?

etc pp.

Systematische Fehlersuche einfach.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3427
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby fsk18 » Tue 18. Jun 2019, 09:25

Meine Vermutung, Auto aber nicht gesehen:

Automatikgetriebekühler wohl kaputt - ATF-öl im Kühlwasserkreislauf und Kühlwasser im Getriebe.

oder

Zylinderkopf gerissen, gabs es bei den "ersten" KZ-Motoren häufiger.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mitte Mai 2019 mit eigener Werkstatt :alarm: :alarm: :alarm: :alarm:
User avatar
fsk18
 
Posts: 3987
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Peter_G » Tue 18. Jun 2019, 10:18

Den Super Gau wollte ich nicht
gleich an die Wand malen.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3427
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Tue 18. Jun 2019, 10:59

Also Öl ist keines im KW. Blubbert zum Glück auch nicht.
Visko Lüfter geht auch.

Unter Normalbetrieb in der Ebene gibt es keinerlei Probleme. Auch mit 3,5 t hinten drauf.

:ka:
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby saxe » Tue 18. Jun 2019, 11:16

Hat meiner auch, ich fahre seit Jahren immer mit Blick auf die Anzeige mit schweren Hängern die Berge hoch.
Mit dementsprechend weniger Gas, und manchmal OD off oder je nach Hängergewicht auf 2 steigt die Anzeige nicht.
Hab vor langer Zeit aufgehört, mir Gedanken zu machen
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 836
Joined: Sun 30. Oct 2005, 22:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Mucharenko » Tue 18. Jun 2019, 13:53

Bei mir war der Grund ein sich auflösendes Kühlernetz. Neuer Kühler schaffte Abhilfe. Am Ende hatte ich allerdings das gesamte Kühlsystem erneuert: Thermostat, Viscolüfter, Wasserpumpe, Kühler und sämtliche Riemen. Alle Teile sind aus dem Zubehör, teuer wars nicht und er läuft jetzt gut gekühlt.
Thermostat und Wasserpumpe waren in Ordnung, habe ich geprüft. Der Visco hat wohl nicht mehr richtig funktioniert. Der Kühler sah fürchterlich aus, das ganze Ausmaß war erst nach dem Ausbau sichtbar. Das Netz war im unteren Bereich völlig zerbröselt.
User avatar
Mucharenko
 
Posts: 475
Joined: Mon 8. Jan 2007, 22:19
Location: Hamburg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Lavendel » Tue 18. Jun 2019, 23:46

@ Stef81tu

Schau mal ob die Keilriemenspannung richtig ist, ob beide Keilriemen gleichmäßig gespannt sind und wie alt sind die Dinger eigentlich?
Wenn die alt sind, werden die hart und glasig und rutschen dann.
Im Normalbetrieb reicht es meistens noch und unter Last bringen sie den Lüfter nicht genug auf Drehzahl.

Grüße
Peter
Lavendel
 
Posts: 616
Joined: Wed 28. Jun 2006, 16:58
Location: Dresden

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Wed 19. Jun 2019, 07:46

Die Keilriemen sind ein Jahr alt.
Es wird wohl ein wenig gröberer Umbau :lol:

Das mit den Kühler, werd ich als erstes angehen. Liegt eh schon zu Hause. Dabei werde ich den Zusatzölkühler für die Automatik gleich mit verbauen.

Ein Ladeluftkühler kann vielleicht auch nicht Schäden :wink:
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Peter_G » Wed 19. Jun 2019, 08:03

Vermutlich hast damit das Problem im Griff. Viel Erfolg!
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3427
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Wed 19. Jun 2019, 09:35

Ich hoffe :roll:

Vielen Dank für die Mithilfe!
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Lavendel » Wed 19. Jun 2019, 10:00

Stef81tu wrote:...
Das mit den Kühler, werd ich als erstes angehen. Liegt eh schon zu Hause...
:wink:


Na hoffentlich liegt da zu Hause der richtige Kühler. :alarm:

Der Originalkühler beim J9 hat ein 36 mm tiefes (oder dickes) Kühlernetz.
Solltest du einen Ersatzkühler im Zweitmarkt gekauft haben, diese haben zwischenzeitlich alle nur noch ein 24 mm tiefes Kühlernetz. Damit 50 % weniger Kühlleistung. :brokenbulb:

Es gibt mittlerweile Zweitmarktkühler die dafür als Ausgleich ein dichteres Kühlernetz haben (engere Lamellen). Das muss erst einmal wirklich dichter sein und nützt dir allerdings nur etwas, wenn du dein KfZ nur im Straßenbetrieb bewegst. Beim ersten Geländeeinsatz ist dieses Netz dicht und du bekommst es auf Grund der engen Lamellen nie wieder sauber. Folge :brokenbulb:

Alternative bei Kühlerschäden in der Oldtimerszene schauen, wer in der Gegend Kühlerreparaturen durchführt, oder auch Kühlerdienst für LKW etc. Die können dir dann ein neues Netz in deinen alten Kühler einbauen. Sofern die Netze lieferbar sind.

Grüße Peter
Lavendel
 
Posts: 616
Joined: Wed 28. Jun 2006, 16:58
Location: Dresden

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Wed 19. Jun 2019, 10:26

:conf:

Also, auf das hab ich bis jetzt noch nicht geachtet :(
Werde das sogleich ich zu Hause bin, kontrollieren.

Danke für die Info

LG Stefan
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby landcruiser » Wed 19. Jun 2019, 10:56

Ich würd jetzt aber nicht unbedingt auf eine preisgünstige Lösung durch einen Kühlerbauer-/instandsetzer hoffen.

Als ich die Preise von denen bei uns gehört habe, hab ich zum Telefon gegriffen und beim Toyotahändler meines Vertrauens bestellt.

Und das war nur ein normaler Kühler ohne Ölkühler vom 1KZ-T.

Nur mal so als Anmerkung.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15223
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Motor überhitzt

Postby Stef81tu » Wed 19. Jun 2019, 12:02

Günstig oder nicht, ist mir jetzt da nicht wirklich wichtig.
Die Funktion muß gegeben sein.

Das was ich nicht so ganz verstehe, ist die Tatsache, des extrem raschen Anstieg der Temperatur. Innerhalb von ca 30 sec von normal zu knapp vor den roten Bereich. Das abkühlen, geschah in ca 1min.

Wurscht, ich Bau jetzt einmal alles um. Bei der Gelegenheit gebe ich auch gleich den Kondensator der Klima neu. Der sieht grauselig aus.
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 350
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests