Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

motor vom LN130 in LN65???    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

motor vom LN130 in LN65???

Postby gusens » Tue 10. Sep 2013, 14:53

hallo leute,
hab da einen 4runner bj.90 ,2,4 td mit nur 96.000km entdeckt!
würde ihn evtl.zum schlachten kaufen für meine DoKa bj,88, LN65
hauptsächlich wegen dem motor,....... (getriebe, diff hinten, sitze usw.evtl.auch ok.???)
ich werd nicht schlauer wenn ich mir die motorraumplakette ankucke ( siehe foto )
könnt IHR mir da weiterhelfen?
ist der motor überhaupt solide?
am telefon hat er mir eine motor bezeichnung genannt: 2L-2271211...........komisch
ich find nix im netz was eindeutig auf das modell hinweist.....confusion!!!!
könnt ich ihn ansonsten bei mir einbauen?
ist das ein 2L-T2 ?
grüsse
gusens
Attachments
20130909_175414.jpg
sieht irgendwie vernudelt aus
gusens
 
Posts: 49
Joined: Mon 29. Jul 2013, 15:49

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby finnlux » Tue 10. Sep 2013, 19:07

Moin!

Der Motor ist ein 2L/T II und passt mechanisch und elektrisch 1A. Ich weiss allerdings nicht, ob die Ölwanne passt, da der 4Runner IFS hat und der LN65 vermutlich 'ne Starrachse... Theoretisch passt der Motor auch mit dem R150-Getriebe aus dem 4Runner, kann aber sein, dass die Längen der Kardanwellen geändert werden müssen.

Grabe dich mal durch die FAQ (irgendwo steht was über's Aufschlüsseln des Typenschilds) und wurschtel dich durch ToyoDIY, da kannste so einiges selbst rausfinden! ;)

Viel Spass!


Schönen Gruss,
finnlux
NORDISCH BY NATURE !


Hier denken wir uns jetzt eine lange Liste mit enorm wichtigen Anbauteilen von ganz tollen Herstellern mit sehr wohlklingenden Namen!
___________________________________________________________________________
User avatar
finnlux

Luxhill Native

 
Posts: 983
Joined: Sat 9. Apr 2005, 14:06
Location: Westminster

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby gusens » Tue 10. Sep 2013, 23:10

Hi, :)
das wär ja supi wenn der passt! 8)
der 2LT-2 soll ja eh ganz gut sein-oder!?
mein LN65 HAT ne` starraxe!
meinst du damit das die ölwanne vom 4runner dann wegen der achse sozusagen zuwenig platz hat? :shock:
laut WIKI hat die 2.generation 4runner noch den gleichen rahmen wie der lux,aber ohne starrachse.
und ist das R150 getriebe stärker als das vom LN65 ?
ich wär ja schon zufrieden wenn der motor 1 zu 1 an meine kupplung passt!
hab heute ein foto vom motor bekommen :)
laut angaben 64kw/87ps-
das müsste sich bei meinen 55kw/75ps doch ein wenig bemerkbar machen
nicht so viel,aber immerhin!-.....wär schon 8) !
das auto steht leider 300km weg von hier, :angryfire:

hey finnlux
52U
danke
Attachments
20130910_120926.jpg
das objekt des begehrens!
gusens
 
Posts: 49
Joined: Mon 29. Jul 2013, 15:49

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby Fluxi » Wed 11. Sep 2013, 11:17

Ja das R150 müsste stärker sein wie das getriebe in deinen alten . Würde auf jeden Fall Sinn machen das Getriebe dann am Motor dran zu lassen .
96 t km klingt verdammt wenig :roll: :roll: .. Ich hatte schon mal Pech und bin auch 300 km gefahren um dann zu merken dass am Tacho gepfuscht wurde .
Der 2 L -t ist "etwas" stärker ,aber ob man einen Unterschied merkt weis ich nicht :D :D
Bei nem Freund von mir musste bei 240t km der Zylinderkopf gewechselt werden (Land cruiser LJ 73).Aber Ersatzteilmäßig gibt es alles recht günstig in England zu kaufen ...
Wenn dein alter Motor ziemlich am ende ist , könnte sich der Umbau schon lohnen. Der 2L und 2 lt wurde ja tausendfach produziert und war ja in Hilux Hiace und in den Light dutys . Eigentlich sehr zuverlässig .

Soweit ich weiss ist der Motorblock deines 2l identisch mit dem des 2l t .. weshalb deine alte Ölwanne passen sollte ... denn die Ölwanne des 2l t wird nicht passen .

Halt uns auf dem Laufenden !!!
Gruß Flo
Primärvegetarier !! Pflanzenfressender Halbdinosaurier (Veganer )
User avatar
Fluxi
 
Posts: 232
Joined: Sun 29. Jan 2012, 15:28
Location: An der Jagst

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby La4200 » Wed 11. Sep 2013, 16:25

Wenn das ein 4Runner ist, kannst du pech haben und das ist ein 2L-TE Motor. Das Ding hat ne menge elektronik... Elektronische ESP mit Steuergerät usw. Dann ist da halt noch das Thema mit dem Verteilergetriebe am R150 Getriebe.. Das ist auch net das Gelbe vom Ei. Ich würde dein Getriebe drin lassen. Der Motor sollte jedenfalls passen. Die 2L sind alle gleich bis auf ein ganz paar wenige Ausnahmen bei den alten Baujahren.

Die Ölwanne vom Starrachser passt auf jeden Fall!

Aber ganz ehrlich.... Der Umbau macht keinen Sinn...
Bau dir einfach nen Turbo drauf und fertich..Und nen Motor gibt es auch manchmal einfach so. Ohne Autowagen.

-Jan
Toyota Hilux 3L-T 8)
User avatar
La4200
 
Posts: 1466
Images: 0
Joined: Mon 25. Aug 2008, 15:07
Location: Nierstein Deutschland

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby finnlux » Wed 11. Sep 2013, 21:52

Ja nöö, also... Der Motor ist definitiv ein 2L-TII aus 'nem 'europäischem' LHD 4Runner und kein elektrifizierter 2L-TE ausm RHD, somit wirklich ein simpler Tausch samt Getriebe. Welches übrigens wirklich um einiges robuster als die G- oder W-Getriebe ist. Auf dem Papier sehen die 10 undnpaarzerquetschte Mehr-PS nicht wirklich doller aus, aber der 2LTII hat schon 'nen angenehmeren Drehmomentverlauf und kommt wesentlich besser ausm Knick als der Sauger. Für L-Motoren Maßstäbe zumindest. :biggrin:
Mal davon abgesehen, dass die IFS / Starrachsrahmen nicht wirklich gleich sind, bleibt beim IFSler der Abstand zwischen fest fixiertem Diff und Ölwanne beim einfedern immer gleich. Wobei beim Starrachser die ganze Achse federt und beim einfedern die gesamte Achse samt Diff und Querstabi auf Kollisionskurs zur Ölwanne geht...
Ob man die Ölwannen tauschen kann, weiss ich nicht 100pro... Hast du einen alten 2L in der Doka? Mit verripptem Aludeckel und einstellbaren Kipphebeln statt einfachem Blechdeckel und Tassenstösseln wie beim 2LII?
@Fluxi und Jan, seid ihr sicher, dass die Ölwanne samt Ansaugschnüssl vom alten 2L auf den 2L(-T)II passt??

Falls der Kilometerstand plausibel erscheint und dich die Kiste überzeugt, nimmse und tausche Motor samt Getriebe. Alles andere ist Schwachsinn und unnötiger Arbeitsaufwand. Falls du einen neueren 2LII in der Doka hättest (beim alten 2L täten die Turboteile wie Krümmer usw. eh nicht passen, hat keine Kolbenbodenkühlung usw) wird ein alter Sauger nicht glücklich mit plötzlicher Turboaufladung nach x-Jahren ohne Komplettüberholung, wirds alte Getriebe schon gar nicht glücklich über die 'Mehrleistung' sein, der Einspritzpumpentausch ist bei ausgebautem Motor um einiges einfacher, usw usf., und wenn du den alten schon mal raus hast, kannst den neuen auch gleich reinhängen. Aber selbst wenn du tauscht, sollte der 2L-TII komplett neu abgedichtet werden, die Einspritzdüsen gecheckt und samt Einspritzpumpe neu eingestellt werden. Ist aber alles in allem kein grosser Aufwand ;)

Viel Spass! :D


Schönen Gruss,
finnlux
NORDISCH BY NATURE !


Hier denken wir uns jetzt eine lange Liste mit enorm wichtigen Anbauteilen von ganz tollen Herstellern mit sehr wohlklingenden Namen!
___________________________________________________________________________
User avatar
finnlux

Luxhill Native

 
Posts: 983
Joined: Sat 9. Apr 2005, 14:06
Location: Westminster

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby Fluxi » Wed 11. Sep 2013, 22:38

also hundertprozentig kann ich es nicht sagen ob die ölwanne passt ... laut toyodiy sind die Blöcke ja (fast) identisch ... (ich kanns leider nicht genau sagen )
Vielleicht weis der Vater von Jan (jfk) mehr ... Ich meine er war ne weile auf der suche nach ner Ölwanne vom Ln 65 . Fals nur die vom Ln 65 gepasst hat, wären die Ölwannen ja nicht identisch .

Ich habe meine Ölwanne letztenendes selber geschweisst.. sehr viel arbeit :angryfire: :angryfire: außer man macht es von anfang an richtig ...

Also wenn der Preis für den 4 runner und die km Leistung stimmt würde ich den motor auch wechseln ... Das mit der Ölwanne wird sich dann letztenendes schon ergeben.
Ist im Prinzip Ansichtssache ...
Der Motor würde ja auch unter zeitgemäßes Tuning fallen .. Somit hast du immer noch die Möglichkeit auf H zulassung !

Mir würde das Auto gefallen !alte DOKA mit 2l t :D :D

gruß Flo
Primärvegetarier !! Pflanzenfressender Halbdinosaurier (Veganer )
User avatar
Fluxi
 
Posts: 232
Joined: Sun 29. Jan 2012, 15:28
Location: An der Jagst

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby gusens » Wed 11. Sep 2013, 23:38

phu,..... :)
thanks so much finnlux! :roll:
hatte heute abend so`n down nachdem ich meine kollektion verschiedener 2L ,2L-2 ,2L-T ,2L-T2 ,
und dann auch noch mit EFI ,-motoren auf heruntergeladenen bild- oder videomaterial zum x-ten
mal studiert habe :brokenbulb:
und nochdazu ändert sich die version je nach ausgeliefertem land! :evil:
das dieser kein 2L-TE motor ist traue ich mich mittlerweile auch behaupten :wink:
ob der km-stand echt ist,.......das hab ich mich auch schon gefragt!

mein originalmotor ist so einer mit alu-ventildeckel und kipphebel!
also eine 2L - LN65 DoKa
hat jetzt knapp 450.000 km drauf und mein sidi-chefmechaniker hat bis jetzt im zuge einer
getriebeüberholung vor 10 jahren nur die motordichtungen getauscht! sonst nix! :)

an sich läuft er immer noch ganz gut und dann in europa auf der autobahn bei 120 km/h taugts im richtig
wenn er schön warm ist. selbst im 4. gang schön auf touren mit 100 die langen berge hoch-
( hab aber sicher normal meist nicht mehr als 2-300 kg geladen )
da wundere ich mich manchmal nur wie er das so schafft.......
an sich ein geiler motor :D
aber wenn das wirklich ein 2L-T2 ist und motor und getriebe easy ohne zuviel rumzubasteln reinpasst
wärs schon cool ....
einiges an anderem zeugs wär auch nicht schlecht, zb.alufelgen,sitze,vielleicht passt auch die
frontstosstange ( wollte den bullfänger schon lange mal runtermachen,dann kommt die schnauze denke
ich schon noch cooler )....usw
ihr macht mir laune :lol:
thanks
gusens
gusens
 
Posts: 49
Joined: Mon 29. Jul 2013, 15:49

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby La4200 » Thu 12. Sep 2013, 15:31

Wie gesagt das R150 Getriebe ist toll, aber das Verteiler Getriebe nicht... Das hat mich davon abgehalten das R150 einzubauen. Leider passt das Verteiler Getriebe nicht vom Hilux darauf... Ich wollte mal schauen ob, man einen Adapter dafür bauen kann..

Hast du dir mal das Planetengetriebe vom Verteiler angeschaut? Das Toyota sowas verbaut ist ne Frechheit.. Du wirst hier einige Leute finden, die schon richtig Ärger damit hatten. Das original Hilux Gear-Driven VTG ist wirklich ordentlich und nicht kaputt zu bekommen... Das G Series Getriebe ist für den Lux auch völlig ausreichend! Bei der Supra packen die über 330Ps darauf... Also Antriebsstrang drin lassen!

Alle 2L Motoren nach Bj 89, die mir untergekommen sind, haben Kolbenbodenschmierung! Der einzigste Unterschied zum 2L-T ist die Öl-Rücklaufbohrung im Motorblock neben dem Ölfilter. Diese kann aber ganz einfach nachgerüstet werden... Oder du kaufst dir nen Adapter für die Ölrücklaufleitung der Unterdruckpumpe.

Achte darauf, dass du wirklich eine vom Starrachser bekommst! Die sieht der Ölwanne vom IFS wirklich sehr ähnlich, hat aber eine größere Ausbuchtung vorne und eine seitliche Abschrägung links! Dazu brauchst du noch den Rüssel! Und Achtung! Es gibt eine Gummi-Ölwannendichtung vom Hiace! Die ist wesentlich besser als Flüssigdichtung...


Viel Erfolg!

-Jan
Toyota Hilux 3L-T 8)
User avatar
La4200
 
Posts: 1466
Images: 0
Joined: Mon 25. Aug 2008, 15:07
Location: Nierstein Deutschland

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby finnlux » Thu 12. Sep 2013, 17:23

@jan,
Ich kenne wesentlich mehr zerschossene und nach Leistungssteigerung singende und gangrausploppende G- und W-Boxen als kaputte kettengetriebene (du meinst 'chain' und nicht 'gear'driven?) Verteilergetriebe. Wenn man nicht jeden Tag in der Untersetzung den Rubicon rauf und runterballert, hält es bei mitteleuropäischem Feld- Wald- und Wieseneinsatz mit gelegentlichem Spielen in der Untersetzung genauso lange, wie das reine Zahnrad-VTG. Jemandem zu empfehlen, 'nen gut eingestellten und gut laufenden 2L-TII sorglos an ein 450.000km altes G-Getriebe zu hängen, ist etwas... öhm, äh... :brokenbulb:

Alle 2L Motoren nach Bj 89, die mir untergekommen sind, haben Kolbenbodenschmierung!
Stimmt! Aber der alte 2L bis ca Mitte '88 hat eben keine Kolbenbodenkühlung! Und der ist wohl in Gusens' DoKa drin...

Der einzigste Unterschied zum 2L-T ist die Öl-Rücklaufbohrung im Motorblock neben dem Ölfilter.

Joaaa, dann wären da noch beim 2L-TII eine andere Kurbelwelle, Pleuel mit grösseren Lagern kurbelwellenseitig, andere Kolben, etwas weniger Verdichtung... ;)

@Gusens,
Ich habe (aus Leistungsgründen^^) meine L-Motoren-Zeit zwar hinter mir, aber es macht schon dicke Spass, sich mit den Dingern auseinanderzusetzen und die ganzen kleinen Unterschiede rauszufinden. Aus ziemlich sicherer Quelle weiss ich, dass der Netzmeister gerade an einen Schwung Werkstatthandbücher zum 2LII/2L-TII gekommen ist, die Dinger sind absolute Pflichtlektüre! Schreib ihm bei Interesse einfach 'ne PN;)

Ui, das mit der Stoßstange... abgesehen davon, dass die Stoßstangenhalter nicht passen, würd's wohl komisch aussehen, so 'ne rundgelutschte Front am eckigen LN65... Aber gut, Geschmäcker sind verschieden! :biggrin:
Wie gesagt, wenn der 4Runner dich überzeugt und der Preis stimmt, dann schnapp ihn dir! Neben Felgen und Sitzen kannst dir sicherlich noch ein paar mehr Gimmicks 'rüberschrauben'...

Btw, falls es akut werden sollte, ich habe noch eine Starrachserölwanne samt Ansaugrüssel/sieb über, falls die Ölwanne vom alten 2L nicht passt.

Schönen Gruss,
finnlux
NORDISCH BY NATURE !


Hier denken wir uns jetzt eine lange Liste mit enorm wichtigen Anbauteilen von ganz tollen Herstellern mit sehr wohlklingenden Namen!
___________________________________________________________________________
User avatar
finnlux

Luxhill Native

 
Posts: 983
Joined: Sat 9. Apr 2005, 14:06
Location: Westminster

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby La4200 » Thu 12. Sep 2013, 18:36

finnlux wrote:@jan,
Ich kenne wesentlich mehr zerschossene und nach Leistungssteigerung singende und gangrausploppende G- und W-Boxen als kaputte kettengetriebene (du meinst 'chain' und nicht 'gear'driven?) Verteilergetriebe. Wenn man nicht jeden Tag in der Untersetzung den Rubicon rauf und runterballert, hält es bei mitteleuropäischem Feld- Wald- und Wieseneinsatz mit gelegentlichem Spielen in der Untersetzung genauso lange, wie das reine Zahnrad-VTG. Jemandem zu empfehlen, 'nen gut eingestellten und gut laufenden 2L-TII sorglos an ein 450.000km altes G-Getriebe zu hängen, ist etwas... öhm, äh... :brokenbulb: finnlux


Ich mein ->Gear<- Driven! Zu finden in Luxen ab 89. Genauso wenig würde ich jemanden empfehlen ein Planeten Getriebe VTG einzubauen. Wenn ich mir da so die kleinen Stifte der Sonnenräder anschaue...

finnlux wrote:
Alle 2L Motoren nach Bj 89, die mir untergekommen sind, haben Kolbenbodenschmierung!
Stimmt! Aber der alte 2L bis ca Mitte '88 hat eben keine Kolbenbodenkühlung! Und der ist wohl in Gusens' DoKa drin...
-> Deswegen Ausschau nach nem 2L-T oder einem umgebauen 2L halten. Wie ich schon früher geschrieben habe, muss man da nicht ein ganzes Auto kaufen!

finnlux wrote:
Der einzigste Unterschied zum 2L-T ist die Öl-Rücklaufbohrung im Motorblock neben dem Ölfilter.

Joaaa, dann wären da noch beim 2L-TII eine andere Kurbelwelle, Pleuel mit grösseren Lagern kurbelwellenseitig, andere Kolben, etwas weniger Verdichtung... ;)
Richtig! Aber oft auch ein Turbolager der Keramik gelagert ist... Und dass nich guut

@Gusens,
Ich habe (aus Leistungsgründen^^) meine L-Motoren-Zeit zwar hinter mir, aber es macht schon dicke Spass, sich mit den Dingern auseinanderzusetzen und die ganzen kleinen Unterschiede rauszufinden. Aus ziemlich sicherer Quelle weiss ich, dass der Netzmeister gerade an einen Schwung Werkstatthandbücher zum 2LII/2L-TII gekommen ist, die Dinger sind absolute Pflichtlektüre! Schreib ihm bei Interesse einfach 'ne PN;)

Ui, das mit der Stoßstange... abgesehen davon, dass die Stoßstangenhalter nicht passen, würd's wohl komisch aussehen, so 'ne rundgelutschte Front am eckigen LN65... Aber gut, Geschmäcker sind verschieden! :biggrin:
Wie gesagt, wenn der 4Runner dich überzeugt und der Preis stimmt, dann schnapp ihn dir! Neben Felgen und Sitzen kannst dir sicherlich noch ein paar mehr Gimmicks 'rüberschrauben'...

Btw, falls es akut werden sollte, ich habe noch eine Starrachserölwanne samt Ansaugrüssel/sieb über, falls die Ölwanne vom alten 2L nicht passt.

Schönen Gruss,
finnlux[/quote]



Ich denke, wer einen 2L schon 450tkm gefahren ist, kommt mit der Leistung gut zurecht. Wenn man ganz ehrlich ist reichen die 80Ps aus. Der Turbo bringt nochmal gut eingestellte 15 Ps mehr, aber macht den Motor dann nicht mehr unzerstörbar. Der Antriebsstrang (wenn man denn das Gear Driven VTG einbaut) ist auch gut. Die zerstörten G und W Getriebe sind meiner Meinung nach ein relikt vom Hardcore Gelände Einsatz...
Toyota Hilux 3L-T 8)
User avatar
La4200
 
Posts: 1466
Images: 0
Joined: Mon 25. Aug 2008, 15:07
Location: Nierstein Deutschland

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby finnlux » Thu 12. Sep 2013, 19:08

Planetary IST = gear! Und es gibt nur ketten- oder zahnradgetriebene Verteilergetriebe! Keramikgelagerte CT20 Turbos in Luxen/Runnern, und/oder J7!?!? G-Tranny hält 330 Pferdchen anner Supra stand, aber Schäden werden durch Offroaderei vermutet!? 2L-TII Turboequipment (ohne passenden Krümmer!) auf nen uralten Sauger mit ~450.000km propfen, evtl noch'n Getriebe/VTG-Adapter drehen/fräsen, obwohl ein kompletter aufeinander abgestimmter Antriebstrang vorhanden wäre!?!?

Sorry Jan, ich meine es nicht persönlich und will dich auch nicht anpieschen, aber du haust hier nur zusammengelesenen (falschen!) Quatsch raus.
NORDISCH BY NATURE !


Hier denken wir uns jetzt eine lange Liste mit enorm wichtigen Anbauteilen von ganz tollen Herstellern mit sehr wohlklingenden Namen!
___________________________________________________________________________
User avatar
finnlux

Luxhill Native

 
Posts: 983
Joined: Sat 9. Apr 2005, 14:06
Location: Westminster

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby Hiluxsuperduty » Thu 12. Sep 2013, 19:58

Hi Zusammen!

Liest sich echt lustig!
Hab auch ne Meinung, die sich aus Jahren Sammelei und Testerei von Hilux- und Runnerkomponenten zusammensetzt:
Die kleinen Hiluxgetriebe liegen hier bei mir rum wie Löwenzahn auf ner Blumenwiese. Alle machen Geräusche und haben Lagerschäden und sonstwas. R150 Getriebe sind deutlich massiver. Nicht umsonst sitzen die auch heute noch im D4D Hilux und so ziemlich allen Lightduty Toyos mit 5 Gängen.

Das Kettengetriebe am R150 ist bulletproof! Was man von den geardriven Versionen nicht behaupten kann. Davon hab ich auch einige Defekte hier. Welche wohl an Laufleistung gestorben sind.
Ich hab in meinem Runner (gedrehter 1KZ-T und 35"er Reifen) mit am Ende 330tkm alles gewechselt am Antrieb außer dem VTG. Die Amis benutzen das Gearcase nur deshalb so gerne, weil sie es einfacher umfriemeln können.
Heutzutage hat Toyota kein einziges Gearcase mehr im Einsatz in den Lightduties. Die Kettengetriebe laufen ruhiger. Gearcases sind auch nurnoch im HZJ, welche aber eine andere Liga sind als Hilux- Komponenten.

Wenn Dein Lux 400+ tkm runter hat, ist das schmeichelhaft, aber meiner Meinung nach sollten Getriebe und Motor am besten überhaupt nicht mehr angefasst werden. Lass ihn laufen, solange er es tut! Nicht dran rumbasteln!

Der 2L-T2 ist gut! Das Getriebe auch! Die vordere Kardanwelle passt vom Runner, die hintere Welle musste vom Hilux nehmen und etwas kürzen lassen.


Grüße,
Marc
Last edited by Hiluxsuperduty on Thu 12. Sep 2013, 20:07, edited 1 time in total.
ARB, OME und SED! TJM, OCB, ohje oh je!
User avatar
Hiluxsuperduty
 
Posts: 1299
Joined: Mon 6. Oct 2003, 14:22
Location: Warstein

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby finnlux » Thu 12. Sep 2013, 20:00

Amen! :biggrin:
NORDISCH BY NATURE !


Hier denken wir uns jetzt eine lange Liste mit enorm wichtigen Anbauteilen von ganz tollen Herstellern mit sehr wohlklingenden Namen!
___________________________________________________________________________
User avatar
finnlux

Luxhill Native

 
Posts: 983
Joined: Sat 9. Apr 2005, 14:06
Location: Westminster

0 persons like this post.

Re: motor vom LN130 in LN65???

Postby La4200 » Thu 12. Sep 2013, 20:02

Also...

Es gibt 3 Arten von VTGs

1. Chain: Kraftschlüssig über 2 Wellen und Kette
2. Chain mit Planetengetriebe: Kraftschlüssig über Planetengetriebe und Kette
3. Gear: Kraftschlüssig über Kaskade

Im Anhang haste ein Bild mit dem Planetary und Kette aus dem 4Runner bzw Hilux V6... Kannst sonst auch bei mir vorbei kommen und es dir anschauen.

G Tranny hält beim Supra auch 450Ps aus, nur ist da die Kraftentfaltung ganz anders.
Im Offroadeinsatz zerlegen sich oft die Rückwärtsgänge. Ausserdem ist durch die geringen Drehzahlen beim Lux der 5. Gang sehr gefährdet. Durch mangelnde Ölschmierung läuft der 5. Gang auf der Welle ein. Kannst du dir auch bei mir anschauen...


Sorry, aber du drehst mir das Wort im Mund um... Ich habe nicht gemeint, dass er den alten Motor auf einen Turbo umbauen soll !!!

Ohja sorry, der CT20 hat nen Bronzelager glaube ich. Hatte irgendwie noch den Turbo ausm VW vor mir..
Attachments
Planetary.png
Planetary
IMG_4146.jpg
G54
IMG_4147.jpg
G54
Toyota Hilux 3L-T 8)
User avatar
La4200
 
Posts: 1466
Images: 0
Joined: Mon 25. Aug 2008, 15:07
Location: Nierstein Deutschland

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests