Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Motorisierungen beim 200-er    

2008 - heute

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Thaiguy » Wed 27. Dec 2017, 12:12

Werner, den Fortuner mit Permanentallrad musst Du aber erst noch bauen :lol:
Thaiguy
 
Posts: 682
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Ledesco » Wed 27. Dec 2017, 12:22

Thaiguy wrote:Werner, den Fortuner mit Permanentallrad musst Du aber erst noch bauen :lol:

Brauchst du permanent Allradantrieb? Sind die Strassen, dort wo du fährst, dermassen schlecht? Da wäre es vielleicht gut mal über ein Pferd, einen Haflinger oder sogar beides, nachzudenken. Damit kommst du nun wirklich so gut wie überall durch! Unstoppable!

Und auch der Unterhalt reisst nicht ein Riesenloch ins Budget.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1142
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby xsteel » Wed 27. Dec 2017, 12:36

Pferd hat eh 4x4
und Haflinger gibts auch als 6x6 :biggrin:

Image

Gruß
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 2094
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 17:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Thaiguy » Wed 27. Dec 2017, 12:54

Geh mir mit so einem schweizer Zweitakter weg! :lol:
Thaiguy
 
Posts: 682
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Ledesco » Wed 27. Dec 2017, 13:46

Ist aber ein Oesterreicher. Und zu Portalachsen, zwei getrennten Diffsperren, 4 komplett voneiannder unabhängige Radaufhängungen, extreme Rampen- bzw. Böschungswinkel, Zentralrohrchassie, extrem niedriger Schwerpunkt, und und und....

Wenn DAS nicht der fetteste der fetten Geländewagen ist, ja dann weiss ich auch nicht mehr. Und das alles für die schlanke Brieftasche!

Einzig mit der Vmax müsste man gewisse Abstriche machen. ABER du willst ja reisen und nicht rasen!
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1142
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby TomB » Wed 27. Dec 2017, 15:04

Die Haflinger waren in der Tat im Gelände genial. Aber nur sehr lokal einsetzbar. Das 600kg Schächtelchen mit 650ccm Mötörchen verbraucht nur 2-4L weniger als mein 2.8T schwerer LC mit 4.7L V8 auf 100km :wink:
User avatar
TomB
 
Posts: 7090
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby lightandy » Thu 28. Dec 2017, 09:03

Hydro wrote:Also an den VDJ Motor kommt der GRJ Motor nicht ran - aaaber 380 bei 3800 sind es trotzdem.

@ holefire : über den 4.5V8 Diesel meine ich gelesen zu haben dass der auch so seine Zipperlein hat ohne jetzt konkretes Beispiel ... Da müsst man mal die Aussie-Foren durchforsten.
Hydro


immerhin schein der 4.5 diesel so gut zu sein , dass er von der austral. army eingesetzt wird:


https://www.youtube.com/watch?v=9rRfG6XU-9M

geiles Video, toller wagen!
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 797
Joined: Fri 11. Mar 2016, 10:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby TomB » Thu 28. Dec 2017, 09:09

Soweit ich mich erinnere hat der 7ner nicht den gleichen Motor. Der dort eingesetze 4.5L V8 hat deutlich weniger Leistung.
User avatar
TomB
 
Posts: 7090
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby lightandy » Thu 28. Dec 2017, 09:21

der Motor ist schon der gleiche, nur das motorsetup und die anzahl der Turbos sind wohl unterschiedlich ...
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 797
Joined: Fri 11. Mar 2016, 10:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby TomB » Thu 28. Dec 2017, 09:25

Hmm, irgendjemand hat mir das mal anders erklärt. Der meinte, dass so viel unterschiedlich sei, dass quasi nur der Hubraum per Zufall gleich sei. Kann natürlich falsch sein.
User avatar
TomB
 
Posts: 7090
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby lightandy » Thu 28. Dec 2017, 09:29

na dann lass mal recherchieren, ich lass mich überraschen und belehren :wink:
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 797
Joined: Fri 11. Mar 2016, 10:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby TomB » Thu 28. Dec 2017, 09:31

Hab ich grad gemacht und das was ich gefunden hab scheint deine These zu stützen https://en.wikipedia.org/wiki/Toyota_VD_Engine#1VD-FTV
User avatar
TomB
 
Posts: 7090
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Thaiguy » Thu 28. Dec 2017, 10:12

Immer, wenn ich was über diesen 1VD-FTV Motor was lese, bin ich elektrisiert. Leider habe ich mir noch immer kein abschließendes Urteil erlauben können, was der Motor kann. Aber ich bin dran.

Ich hab in meinem Leben viele 6- oder 8-Zylinder gefahren, im Moment gerade auch einen V6 Diesel, aber einer war darunter, ein V8 Otto-Motor, der mich auch immer elektrisiert hat: der 4,4 L mit 286 PS Leistung, der im 540i drin war. Bei dem Toyota V8 Diesel gehts mir ähnlich. Wenn der Motor okay ist, suche ich mir vermutlich ein passendes Auto aus, in dem er drin steckt.
Thaiguy
 
Posts: 682
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Thaiguy » Thu 28. Dec 2017, 10:26

Ledesco wrote:Bei uns gibt es den LC 200 mit 8 Zylinder Motor und 4.5 Liter Hubraum. Preise beginnen bei € 90K und enden bei € 100K

Weiss nicht wo er herkommt, aber ich schätze auch von TH. Also wird es wohl kaum ein Problem sein den dort bei den Händler zu kaufen.

Wenn das deinem Budget entspricht dann würde ich diesen kaufen. Ob es besseres oder schlechteres fürs Geld gibt ist eine müssige Diskussion. Entweder will man sowas oder man steht mehr auf LKW's.


Er kommt eben leider nicht aus Thailand, das ist das Problem. Hiluxe und viele andere Toyos werden in Thailand gebaut, aber Landcruiser nicht, und sie sind auch nicht im offiziellen Toyota-Vertrieb in Thailand zu kriegen, sondern werden durch Importfirmen importiert.
Thaiguy
 
Posts: 682
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Motorisierungen beim 200-er

Postby Ledesco » Thu 28. Dec 2017, 13:28

Ohm.... :-( Schade drum. Das wäre doch DEIN Auto! Ich interessiere mich nicht so speziell für die neuen LC. Die sind mir definitiv zu teuer. Denn für das gleiche Geld bekomme ich hier ein schönes neues Haus mit Umschwung. Und um am 20 Km/h teilzunehmen habe ich mir einen Mini SUV zugelegt. :-)

Denn nur schon der Hilux verursacht Stress hier im Verkehrsgetümmel! Wenn ich nicht wirklich fahren müsste dann würde ich hier gar nicht fahren. Ausser dort wo es keine Strassen mehr hat die diesen Namen verdienen.

Wenn "unser" LC aber deine Traumkonfiguration ist dann denke doch mal über einen Import nach. Keine Ahnung wie das bei euch mit den Importgebühren aussieht. Hoffentlich nicht so übel wie hier.

Ansosten, wenn es nicht unbedingt das volle 8 Zylinder Programm sein muss, so wäre doch der 2.8 Liter Fortuner eine gute und solide Alternative!
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1142
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J20 / 200 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests