Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD    

1980 - 1989

Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Jean Reno » Fri 10. May 2019, 21:17

Hallo liebe Leute,

nach längerer Pause mal wieder eine Problemstellung aus Afrika. Heute ist bei meinem HJ61 kurz nachdem ich 4x4 über den Knopf in Dashboard eingeschaltet haben (Naben natürlich vorher auf "Lock") nach kurzer Fahrt (ca. 15 km) die Motorsicherung (15A Engine) gekommen. Nachdem ich die Sicherung gewechselt hatte, habe erstmal 4x4 deaktiviert.
Später dann wiederholbares Szenario. 4x4 aktiviert und nach wenigen km war die Sicherung wieder durch.
Bin später noch ca. 200km ohne 4x4 ohne Probleme gefahren.

Habt Ihr Tipps/Ideen? Ich würde ja auf eine durchgescheuertes Kabel tippen, aber wo könnte ich dieses finden?

Danke und Gruß aus Südafrika
Carl
User avatar
Jean Reno
 
Posts: 44
Joined: Mon 7. Jan 2008, 16:18
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby HJ61-Freak » Sat 11. May 2019, 09:31

Es kommen drei Ursachen in Betracht:

1. Der Schalter am Armaturenbrett hat einen weg. Eher unwahrscheinlich, dann würde die Sicherung sehr wahrscheinlich sofort durchgehen.

2. Kabelbruch/Scheuerstelle im Kabelbaum vom Schalter zu den beiden Steuerventilen im Motorraum. Als Ursache aus den unter 1. genannten Gründen auch eher unwahrscheinlich.

3. Eines der Steuerventile ist defekt. Vermutlich arbeitet es schwergängig und zieht nicht bis zur Schlussstellung. Dann steigt der Strom mit Erwärmung der Magnetspule an und irgendwann ist dann die Sicherung fällig. Halte ich aufgrund der Fehlerbeschreibung für die wahrscheinlichste Ursache. Tausch doch mal die Ventile gegeneinander aus. Dann sollte die Sicherung bei 2WD durchgehen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4012
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Jean Reno » Tue 14. May 2019, 18:35

Hallo Florian,

vielen Dank für die Hinweise. So wie Du es darstellst, scheinen es eins der Ventile zu sein. Leider hatte ich nicht mehr die Zeit, dass im Detail zu prüfen, da mein Aufenthalt in Südafrika zu Ende geht. Bin noch schnell ein paar Tage nach Kapstadt geflogen und musst den HJ 61 (leider) in Johannesburg zurücklassen.
Aber im nächsten Jahr bin ich wieder zurück bei meinem Auto und schaue nach.
Zur Sicherheit würde ich gern schon mal die Ventile als Ersatzteil mitnehmen, da ich gelernt habe, dass diese Art der Steuerung bei den HJ60/61 im südlichen Afrika sehr selten verkauft wurde und somit die Ersatzteillage eher schlecht ist.
Wo könnte ich denn die passenden Ventile beziehen?

Vielen Dank und viele Grüße aus Kapstadt
Carl
User avatar
Jean Reno
 
Posts: 44
Joined: Mon 7. Jan 2008, 16:18
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby HJ61-Freak » Tue 14. May 2019, 19:11

Jean Reno wrote:Wo könnte ich denn die passenden Ventile beziehen?

Die Originalventile haben die Teile-Nr. 85440-60130, waren zuletzt mit über 500 EUR bzw. gut 300 US-Dollar extrem teuer und aktuell kaum bis gar nicht mehr zu bekommen. Man kann sich aber wohl mit Teilen aus dem Pneumatikbedarf behelfen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4012
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Hydro » Wed 15. May 2019, 00:21

Hab grad bei Carmarka welche gefunden für ca. 229 Dollar....
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1926
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby 12HT » Wed 15. May 2019, 07:42

Hört auf mit den Preisen, das sind ganz normale 24Volt DC Pneumatikventile, wer wegen Salz oder WAsser Angst hat verbaut sie im Innenraum. Das ist keine Raketentechnik. In meinem HJ61 hingen sie im Motorraum, da ging nix kaputt trotz der ungünstigen Umwelteinflüsse.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3758
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Hydro » Wed 15. May 2019, 10:33

Ich selber werde grad keines brauchen . Wenn du hast setz doch mal nen Hersteller mit SNR rein dann hams die anderen leichter umzubauen.
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1926
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby HJ61-Freak » Wed 15. May 2019, 10:46

Der Preis der Teile ist insoweit berechtigt, weil sie an sich fast nie kaputt gehen. Meistens sind sie in ihrem Inneren durch Dreckeintrag über undichte Unterdruckleitungen blockiert. Da hilft es schon, die Ventile an den Anschlussstutzen der Unterdruckleitungen von beiden Seiten ordentlich mit Pressluft durchzublasen bzw. etwas WD-40 reinlaufen zu lassen, um die Ventile gängig zu machen. Ein Ultraschallbad der Ventilseite kann auch Positives bewirken.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4012
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Hydro » Wed 15. May 2019, 10:48

Guter Tip Florian, aber anscheinend sind die recht rar geworden.
Gruß Oli/Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1926
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby 12HT » Wed 15. May 2019, 14:27

Ich hab seit ein paar Jahren leider keinen mehr, aber soweit ich mich erinnern kann werden beide Richtungen angesteuert am VTG. Damit bräuchte man ein 5/2 Wegeventil.
Für die Hardcore Heinis sollte das hier gehen, handbetätigt ins Aramaturenbrett :-)
https://www.ebay.de/itm/ET4L310-10-Pneu ... SwAYtWQRMY

Ansonsten jedes 5/2 Wegeventil mit 24V Steuerspannung. Ich nehme an das Ventil ist nicht Bistabil sondern stromlos auf 2WD und bestromt schaltet es um auf 4WD. Also braucht man ein federrückgestelltes mit nur einer Spule. Das aber bitte prüfen am lebenden Objekt...
z.B.: https://www.ebay.de/itm/AIR-SENTIALS-5- ... SwW0tcg9r2
Gibt es oft gebraucht für 10eu sowas...

Leute mit 12V Auto dementsprechend mit 12V Spulen.
Achtung, es gibt besonders 24V Ventile manchmal auch mit Wechselspannung (AC), das klappt nicht...

Natürlich braucht ihr noch Fittinge zum Einschrauben die die Popel Vakuum Schläuche auch aufnehmen...

Warum wird hier immer von 2 Ventilen gesprochen? Ich glaube das 2. ist für Klima und Kaltstart Drehzahlanhebung...

Gruß Markus

Tante Edit: Natürlich eins kaufen wo die Magnetspule schon dran ist... :-)
User avatar
12HT
 
Posts: 3758
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby timo cr » Wed 15. May 2019, 14:42

Servus
Es sind schon 2 Ventile,eins ist stromlos offen,das andere geschlossen.

Wie Markus geschrieben hat geht so gut wie jedes Ventil mit etwas Bastelei.

Es geht auch ohne Ventile wenn man einfach die Schläuche umsteckt :biggrin:

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2250
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby HJ61-Freak » Wed 15. May 2019, 14:47

12HT wrote:Ich nehme an das Ventil ist nicht Bistabil sondern stromlos auf 2WD und bestromt schaltet es um auf 4WD.

Es sind definitiv zwei Ventile zur Steuerung der Membran für den 4WD-Antrieb am VTG notwendig: Der Aktuator am VTG, also dasjenige Teil, dass die Schiebemuffe bewegt, besteht aus einer Gummimembran, welche beidseitig zwischen zwei Tellern eingespannt ist und in dessen Mitte ein Bolzen befestigt ist. An den beiden Räumen ober- und unterhalb der Gummimembran ist jeweils ein Schlauchstutzen vorhanden, der über eine Schlauch-Rohrverbindung jeweils mit einem der beiden Ventile an der Motorwand verbunden ist. Der Bolzen ist dann über eine Hebelumlenkung mit der eigentlichen Schaltstange im VTG verbunden, mit der dann die Schaltmuffe auf der Ausgangswelle bewegt wird.

Je nachdem, von welcher Seite der Gummimembran der Unterdruck beaufschlagt wird, bewegt sich diese zusammen mit dem Bolzen entweder nach oben oder nach unten. Der 4WD-Schalter am Armaturenbrett schaltet im 2WD- und 4WD-Modus jeweils eines der beiden Ventile auf Durchlass zum Unterdrucksystem und das andere stromlos auf Umgebungsdruck. Bei beidseitig der Membran herrschenden Umgebungsdruck ist zwar der 2WD-Antrieb eingelegt, allerdings würde diese Situation kraftmäßig nicht ausreichen, um vom 4WD-Antrieb auf 2WD-Antrieb umzuschalten. Dazu muss die Membran ein ganzes Stück über deren Mittellage hinaus bewegt werden.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4012
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby HJ61-Freak » Wed 15. May 2019, 14:53

Wenn man das Ganze rein mechanisch betreiben möchte, dann empfiehlt sich tatsächlich die Verwendung eines Pneumatik Ventil 5/2. Allerdings reichen auch 1/4"-Anschlüsse.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4012
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby Hydro » Wed 15. May 2019, 14:57

Jesus is das ne komplexe Allradschaltung
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1926
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Motorsicherung kommt beim Einschalten von 4WD

Postby 12HT » Wed 15. May 2019, 15:02

Noe, gar net, Flo´s Antwort eingedampft bedeutet einfach nur:
- Eine Seite Unterdruck draufschalten, 2WD
- Andere Seite 4WD
Dementsprechend Ventil kaufen mit dem man auch normale Zylinder ansteuert, also 5/2 Wege.
Schalter 4WD gedrückt, STrom auf Ventil, nicht gedrückt, andere Stellung.
Simpler geht's nicht.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3758
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests