Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby TinaH » Thu 21. Jun 2018, 11:02

Das ist cool, ich stell ihn auf nen Bremsenprüfstand und lass ihn so lange laufen, bis ich dann Sprit verkaufen kann. Nach fast dem gleichen Konzept arbeitet auch ne Photovoltaik-Anlage. Meine hat sich schon selbst bezahlt und verdient seit geraumer Zeit Geld :biggrin:

War mir gar nicht bewusst, daß der GRJ so ein Goldesel ist :rofl:
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby Onkelchen » Thu 21. Jun 2018, 11:40

TinaH wrote:@Colt: Das wär aber schon ein bisschen Beschiss, wenn die Zapfsäule so ungenau wäre. Schon in meiner Jugend wurde mit "blasenfrei zapfen" geworben und es gab diese Schaugläschen an den Zapfsäulen. Glaube nicht, daß sowas heutzutage noch vorkommt, oder?



Colt meinte ja nicht, dass Du Luftblasen getankt hast, sondern dass das Benzin im Tank stärker geschäumt hat, der Schaum im Einfüllstutzen hochstieg und daher die Zapfpistole früher abschaltete als ohne Schaumbildung.

So wie beim Einschenken eines Bieres.
Ein normales Export schenkst Du einfach flott ins Glas ein.
Versuchst Du das genauso beim Weizenbier steigt der Schaum stärker hoch und Du hörst früher auf, damit es nicht überläuft.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15015
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby Colt » Thu 21. Jun 2018, 12:00

Onkelchen, so ist es! :thumbsup:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16685
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby TinaH » Thu 21. Jun 2018, 12:12

Ihr habt mich noch nie Weizenbier einschenken sehen :rofl: ich hasse den Schaum auf dem Bier...

Wenn das mit dem Tanken so ist, dann sind vermutlich eh alle Verbrauchsberechnungen für die Katz, wenn das so unterschiedlich sein kann. Oder ich darf nicht bis zum Abschalten tanken, sondern muß es bis zum Überlaufen laufen lassen :P

Vermutlich kommt die hateful 18 auch durch solche Kuriositäten zustande
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby Onkelchen » Thu 21. Jun 2018, 12:22

TinaH wrote:Ihr habt mich noch nie Weizenbier einschenken sehen :rofl: ich hasse den Schaum auf dem Bier...



Dann musst Du halt Dein Auto beim Tanken auch schräg halten und das Benzin langsam einfüllen. ;-) ;-)

TinaH wrote:Wenn das mit dem Tanken so ist, dann sind vermutlich eh alle Verbrauchsberechnungen für die Katz, wenn das so unterschiedlich sein kann. Oder ich darf nicht bis zum Abschalten tanken, sondern muß es bis zum Überlaufen laufen lassen :P


Einfach den Verbrauch über mehrere Tankvorgänge mitteln.
Was Du beim einen Mal zu wenig hattest hast Du beim nächsten Mal zu viel. So gleicht sich das aus.

Nimm die letzten 5 oder 10 Tankvorgänge, rechne die getankten Liter zusammen, die gefahrenen Strecken und daraus rechnest Du dann den Verbrauch aus. Dann hast Du einen einigermaßen aussagekräftigen Wert.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15015
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Neu hier mit einem GRJ71 und vielen Fragen...

Postby TinaH » Thu 21. Jun 2018, 12:43

Wenn ich vielleicht auf den Sockel der Tanksäulen fahren würde :think: :rofl:

Weiß ich doch, mach ich doch. Vom ersten Kilometer an. Witzigerweise hats halt bisher immer zusammen gepasst mit dem errechneten Verbrauch. Ich schreib mir halt (z. Bsp) immer dazu, obs sehr kalt war, ob ich was am Haken hatte oder obs Tagesalltag war.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
User avatar
TinaH
 
Posts: 184
Joined: Wed 31. Jan 2018, 07:47
Location: 35440 Linden

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests