Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neue Fährverbindung nach Ägypten und Syrien    

Alles rund um die Reise

Neue Fährverbindung nach Ägypten und Syrien

Postby Andreas » Mon 31. May 2010, 22:05

Liebe Buschtaxifreunde,
ich konnte meinen Augen kaum trauen. Es gibt eine neue (Fahrzeug-) Fährverbindung von Venedig nach Alexandria und nach Tartous (Syrien) von der Visemar Line. Wir haben uns gleich für den 1.07. nach Syrien eingebucht. Fahrzeit 2,5 Tage und 1310 Euro inkl. HZJ & Zweibettkabine.
Damit rücken Ägypten/Syrien/Jordanien/Iran/Ost-Türkei in die Reichweite eines normalen "Urlaubers".
Mal sehen, ob alles glatt läuft.
Viele Grüße
Andreas
www.heart-of-silkroad.de
User avatar
Andreas
 
Posts: 146
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Postby Bondgirl » Mon 31. May 2010, 22:38

Bitte berichten und tausend Dank. Wenn das so ist ist es die Meldung des Jahres. Super!
Gruß,
die Anna

Das Leben ist zu kurz, um es in einer Wohnung zu verbringen.
-Bergler-

https://www.youtube.com/user/Dreiraum/videos
User avatar
Bondgirl
 
Posts: 1959
Joined: Thu 31. Jul 2008, 12:47
Location: München

0 persons like this post.

Postby AndreasHirsch » Tue 1. Jun 2010, 07:23

Hallo Andreas,

nun, die Verbindung wird schon bischen im Desert-Info und
im Wüstenschiff diskutiert.

Wir haben auch dran gedacht, aber schon Cesme gebucht.

Wir sind jedenfalls gespannt, auf eure Erfahrung.

GRUß aus Berlin

(vom anderen Andreas) ;)
AndreasHirsch
AndreasHirsch
 
Posts: 1583
Joined: Mon 23. Jul 2001, 10:57
Location: Berlin

0 persons like this post.

Postby JWD » Tue 1. Jun 2010, 07:36

Wie geil ist das denn?

Ganz herzlichen Dank für diesen Hinweis.

Syrien ist einfach ein Traum - und jetzt noch relativ entspannt mit der Taxe dorthin zu kommen, eröffnet für mich und meine Familie ganz neue Urlaubsperspektiven.

Gruß,
Maik
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3290
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

...wir auch!

Postby Adi76 » Tue 1. Jun 2010, 07:57

Grüsst Euch

...werden auch buchen für syrien: am 04.11.10 gehts los :D

schön' tach und gruss aus Bern

adi

Nachtrag:

...hab gebucht :D :D :D
Last edited by Adi76 on Wed 2. Jun 2010, 13:31, edited 1 time in total.
Adi76
 
Posts: 84
Joined: Fri 14. Aug 2009, 11:21
Location: Spiez

0 persons like this post.

Postby hhm » Tue 1. Jun 2010, 08:11

Im Wüstenschiff gibt es mehr Informationen dazu: http://www.wuestenschiff.de/phpbb/viewtopic.php?t=41257

Gruß, Hans
hhm
 
Posts: 297
Images: 0
Joined: Thu 11. Oct 2007, 18:26
Location: bei Karlsruhe

0 persons like this post.

Postby kitegenosse » Wed 30. Jun 2010, 09:19

Grossartige Neuigkeiten :) , unbedingt von der Reise berichten!
discover the world... http://www.globe-trotters.ch
User avatar
kitegenosse
 
Posts: 148
Joined: Wed 5. Mar 2003, 09:41

0 persons like this post.

wir sind in der Poleposition

Postby Andreas » Wed 30. Jun 2010, 21:03

Hallo,
wir sind gerade in Venedig angekommen und wollen morgen auf die Faehre nach Syrien rollen. Bis dann...
Liebe Gruesse
Ute und Andreas
User avatar
Andreas
 
Posts: 146
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Postby ron » Sun 4. Jul 2010, 15:54

SCHÖNEN URLAUB!!!

wir sind schon sehr neugierig auf Eure Erfahrung!

Grüße
Ron
Grüße
Ron
PS:mein Lux wird auch immer besser!!
User avatar
ron
 
Posts: 100
Joined: Thu 24. Jun 2004, 19:40
Location: A-Schrattenthal

0 persons like this post.

In Syrien angekommen

Postby Andreas » Mon 5. Jul 2010, 10:17

Hallo in die Runde,
wir sind nach 2,5 Tagen und einer sehr angenehmen Überfahrt gut in Syrien angekommen. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten. Der Abfahrtpunkt im Industriehafen von Venedig ist extrem schwer zu finden und mit einem Check in in einem kleinen Baucontainer sehr provisorisch.
Auf der Fähre waren wir zwischen arabischen Großfamilien und Autoschiebern die einzigen Touiristen aber aller lief sehr gut. Die Fähre ist supermodern (aus den Vierbettkabinen werden durch Hochklappen von zwei Betten bei entsprechender Buchung Zweibettkabinen). Man kann während der Überfahrt permanent an die Autos und der Deckoffizier sage uns, dass man bei Campern auch das Schlafen im Fahrzeug zulassen würde. Diese Aussage ist aber mit Vorsicht zu geniessen. Gleiches gilt fürt Hunde, die nur auf dem offenen Deck 5 zugelassen sind und nicht in die Fähre dürfen.
Die Abfertigung in Tartous war "orientalisch chaotisch" und hat 4,5 Stunden in einer sehr warmen Abfertigungshalle gedauert.
Nichts für schwache Nerven aber man übt ja noch :-)
Unser Detailbericht folgt....
...und wenn Ihr Lust habt, können wir beim BTT einige Bilder zeigen....
Viele Grüße aus Palmyra
Ute und Andreas

www.heart-of-silkroad.de
User avatar
Andreas
 
Posts: 146
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: In Syrien angekommen

Postby Onkelchen » Mon 5. Jul 2010, 11:22

Die Info zur neuen Fährverbindung kam ja im April bereits per Mail von Offroad-Kangaroo.

Genial, dass nun recht zeitnah auch gleich erste Praxiserfahrungen von den Silkroadern dazu kommen. :-) :thumbsup:


Ute und Anfreas, Bilder und Berichte von Euch sind doch auf dem BTT immer gerne gesehen, so auch etwas über die neue Fährverbindung - und dem daran hängenden Urlaub. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14393
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Koodinaten

Postby Adi76 » Tue 6. Jul 2010, 14:39

Hallo Andreas

Vielen Dank für Deinen Bericht zur Fähre - Du hast nicht zufälligerweise die Koordinaten des Containers im Industrie-Viertel von Venedig (Verschiffung) gespeichert? Das würde uns die "Suche" erleichtern...wir fahren am 04.11.10 auf diese Fähre...

Herzlichen Dank und grüss Dich

adi
Adi76
 
Posts: 84
Joined: Fri 14. Aug 2009, 11:21
Location: Spiez

0 persons like this post.

Hallo aus dem Nord-Irak

Postby Andreas » Fri 9. Jul 2010, 07:20

Hallo,
inzwischen sind wir im Nord-Irak gelandet. Ein Detailbericht über die Fähre und die Zollabfertigung folgt noch und natürlich haben wir auch die GPS Koordinaten aufgenommen.
Viele Grüße
Ute und Andreas

www.heart-of-silkroad.de

@Onkelchen, einen kompletten Bildervortrag zum BBT werden wir nicht schaffen, da wir wahrscheinlich direkt von unserer Tour ankommen. Ein paar Bilder sind immer möglich.
User avatar
Andreas
 
Posts: 146
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Detailbericht Autofähre Venedig-Syrien Stand 01/07/2010

Postby Andreas » Fri 9. Jul 2010, 13:38

Zusammenfassende Infos zur neuen Fährverbindung der ?Visemar-Line? Venedig-Syrien-Alexandria und aktuelle Infos findet Ihr unter www.visemarline.com.

Abfahrt der Fähre wöchentlich jeweils am Donnerstag von Venedig (Check-In bis 10:00 Uhr vorgeschrieben, bei einer Abfahrzeit von 16 Uhr ). Allerdings haben wir auch Reisende gesehen, die noch nach 12 Uhr eingecheckt haben. Bei uns öffnete der Check-In Container erst um 10.30 Uhr !!!. Bis dahin standen wir vor dem Maschendraht Tor (siehe unten).
Ankunft der Fähre jeweils Sonntag Mittag in Tartus/Syrien (Fahrplan sagte 12 Uhr, tatsächliche Ankunft bei uns um 9 Uhr MESZ+1h ), Ankunft Montag in Alexandria/Ägypten.

Bei der Visemar One handelt es sich um eine neue Fahrzeugfähre, auf der 70 Autos und 200 LKW-Anhänger Platz finden. Die kleineren Fahrzeuge werden auf dem obersten und nur für die ersten vier Fahrzeugreihen überdachten Deck 5 untergebracht. Wenn man ein schattiges Plätzchen für sein Fahrzeug haben möchte, sollte man sich beim Einchecken beeilen und frühzeitig am Hafengate stehen. Wenn man die Sonne für das Solarpanel braucht (z. B. für die Kühlbox), kann man sich beim Einchecken mehr Zeit lassen.
Es gibt 90 4-Bett-Kabinen, die auch als 2-er Kabine gebucht werden können. 19 Kabinen haben ein Außenfenster. Alle Kabinen haben Dusche, WC, Handtücher und Bettwäsche. Weiter findet man noch 50 Pullmannsitze. Es gibt ein Restaurant und für 64 ? bekommt man 3 x Frühstück, 2 x Mittag und 3 x Abendbrot inkl. Hot oder Softdrink (nichts Besonderes, Kantinenessen mit Wiederholungscharakter, Frühstück italienisch spartanisch). An der Bar gibt es alle möglichen Getränke zu akzeptablen Preisen ( z. B. großes Bier vom Fass 5 ? und Cappucino 1,50 ?). Alles ist gut klimatisiert. Internet ist in Vorbereitung. GSM Mobiltelefone funktionieren über einen speziellen Provider mittels Satellitenverbindung, wahrscheinlich zu astronomischen Tarifen. Ein Mini-Duty Free ist eher zum Anschauen als zum Kaufen. An Deck kann man auf Liegestühlen faulenzen. Man nennt es Solarium. Es gibt auch einen Gebetsraum für die Muslime. Während der Überfahrt kommt man jederzeit an sein Auto. Uns wurde vom Deckoffizier sogar gesagt, dass Passagiere mit Wohnmobil beziehungsweise Auto mit Kabine in der Kabine schlafen dürfen. Hunde können während der Überfahrt im Auto bleiben und an Deck ausgeführt werden. In die Innenräume dürfen sie nicht. (Diese Info gilt es aktuell zu hinterfragen).

Fazit: alles sehr einfach aber sauber mit einigen provisorischen Anfangsschwierigkeiten in Bezug auf die Abfertigung. Wir haben im Juli 2010 für eine einfache Fahrt nach Syrien mit unserem HZJ 78 und für 2 Personen in Zweibettkabine 1310 ? bezahlt.

Fährhafen der Visemar One in Venedig schwer zu finden:
Die Fähre Visemar One liegt im Industrie / Containerhafen Porto Marghera und nicht in einem der anderen (Auto-) Fährhäfen von Venedig. Alle Hinweise auf andere Fährhäfen führen in die falsche Richtung. Unsere ?Hafenrundfahrt? in Venedig dauerte eine Stunde und fand nach einigen stressigen Momenten ihr erfolgreiches Ende an einem Maschendraht Tor im Containerhafen Porto Marghera
Anreise: Venedig, am Abzweig der SR 11 geht es entlang der Bahnlinie und zum Schluss in eine Stichstraße Richtung Containerhafen bis zu einem Tor aus Maschendraht (N45°27?38,4; E12°14?36,5). Keine Facilities (WC, etc?). Möglichst dicht an das Tor ranfahren, um bei der Öffnung des Tors schnell zum Check-In zu gelangen. Nur so entgeht man dem ?orientalischen Schlangestehen? am Baucontainer und bekommt einen schattigen Abstellplatz auf dem Autodeck 5.

Provisorische Abfertigung im Baucontainer:
Die Abfertigung fand im Containerhafen ?stilecht? in einem kleinen Baucontainer statt. Gleich nebenan die Baustelle für ein neues Abfertigungsterminal - extrem staubig, kein Schatten und vor allem gab es erst an der letzten Polizei-Abfertigung ein Dixiklo. Die ganze Abfertigung hat nach der Toröffnung ca. 2 Stunden gedauert.

Papiere für die Abfahrt: Reisepass, syrische Visa, nat. oder int. Autozulassung, Buchungspapiere für die Fähre. Die Reisepässe werden auf der Fähre einbehalten und erst im Abfertigungsgebäude in Tartus nach einem etwas chaotischen Procedere wieder verteilt.

Papiere für die Einreise nach Syrien:
Reisepass mit einem syrischen Visum (notfalls bekommt man es auch bei der Einreise, was aber sehr lange dauern kann), nationale oder internationale Autozulassung, Carnet de Passage (es geht aber auch ohne Carnet, dann fallen aber noch zusätzliche Zollgebühren an).

Einreisemarathon in Tartus:
Nachdem die Fähre in Tartus angekommen ist, werden die Pässe und Zollpapiere von den syrischen Behörden an Bord überprüft. Erst nach ca. 1 Stunde rollt man (ohne Pass) von Bord, um einem Motorrad-Guide durch den Industriehafen bis zur Abfertigungshalle zu folgen. Zunächst werden die Pässe wie Bananen auf dem Hamburger Fischmarkt verteilt.
Das Einreiseprocedere erfolgt über 5 Schalter, vor denen sich jeweils chaotische Szenen abspielen.

Imigration-Schalter: Blaue Einreisekarte am Counter besorgen und ausfüllen und dann nach dem ersten Schlangestehen am Counter Pässe abstempeln lassen. Wenn man ein Visum beantragen möchte, muss man noch Gebührenmarken am rechten Counter kaufen und hat eine spezielle Audienz beim Kommandanten (plus Visakosten)

Versicherungs-Schalter: Kfz Daten werden aufgenommen und mit dem Voucher geht man zum benachbarten Bankschalter und bezahlt die Gebühr in Euro oder USD. Mit der Quittung stellt man sich wieder beim Versicherungscounter an und lässt sich die Versicherungspolice erstellen).

Schalter der Hafenbehörde: Dort wird die Hafengebühr in USD cash erhoben und man erhält eine Quittung.

Zoll-Schalter: Dort werden entsprechend der Reisedauer die Straßenbenutzungsgebühr und die Dieselausgleichsteuer festgelegt. Man erhält zwei Voucher, mit denen man sich wieder beim Bankschalter anstellt, um in Euro oder USD zu bezahlen. Achtung: Manchmal wird aus Versehen für Euro der wesentlich schlechtere Dollarumtauschkurs berechnet. Schaut Euch die Bankquittungen genau an.
Mit der Quittung und den syrischen Pfund stellt Ihr Euch wieder beim Zoll-Schalter an. Dort wird das Roadpermit ausgestellt und ggf. das Carnet de Passage abgestempelt. Ohne Carnet de Passage benötigt man eine Zollgenehmigung.

Alle Gebühren im Überblick:
Autoversicherung für minimal 4 Wochen 2470 Syrische Pfund (entspricht 43 ? )
Straßenbenutzungsgebühr pro Woche ( 420 Syr. Pf. entspricht 9 USD)
Dieselausgleichsteuer pro Woche (4625 Syr. Pf. entspricht 100 USD)
(lohnt sich bei 0,20 Syrische Pfund pro Liter Diesel :-)

Der Umtausch der Gebühren von USD/Euro in Lybische Pfund ist am staatlichen Bankschalter obligatorisch, natürlich zum ungünstigen, staatlichen Wechselkurs (46,75 Syr. Pf für einen USD).

Hafengebühr 23 USD (cash, passend zahlen wegen plötzlicher Wechselgeldknappheit :-)

Die Kopierkosten für den Pass und die Zulassung fielen bei uns nicht an, weil der einzige Kopierer defekt war.

Wenn man nach über 4 Stunden diese Prozedur überstanden hat, wird man am Fahrzeug von einem Zollbeamten erwartet, der einen kurzen Blick auf das Fahrzeug wirft. Jetzt muss man nur noch den Ausgang aus dem Industriehafen von Tartus finden. Nicht den LKWs hinterher fahren, da es für Pkw einen anderen Ausgang gibt. Am Gate werden die Papiere geprüft und man behält einen Durchschlag der Zollpapiere ein.
Noch ein Tipp: Genügend Getränke in die Abfertigungshalle mitnehmen. Die Wartezeit vor den Countern kann man dadurch reduzieren, dass eine zweite, mitreisende Person (möglichst mit Einzelkampfausbildung und großer Statur) sich schon parallel am Bankschalter anstellt. Während unserer Abfertigung kam es zu mehreren Handgreiflichkeiten vor den Schaltern, die nur durch massiven Polizeieinsatz aufgelöst wurden. Bei der Hitze und der chaotischen Abfertigung lagen bei manchen Zeitgenossen die Nerven blank.
Den syrischen Beamten ist die chaotische Abfertigung sehr peinlich und sie wollen es uns (wenigen) Touristen so angenehm wie möglich machen. Alles wird sich sicherlich noch in den nächsten Monaten einspielen. Unsere mitreisenden ?Zeitgenossen mit Migrationshintergrund? machen es den Beamten auch nicht gerade leicht. Nahezu jeder Einreisende war ein Sonderfall (abgelaufene Pässe, ungeklärte Staatsbürgerschaft, palästinensischer Flüchtlingsstatus, Kinder ohne Pass oder Passeintrag, etc.). Und die mitgeführten Autopapiere waren in Ihrer Herkunft auch nicht immer nachvollziehbar.
Wir diskutieren die Verbesserungsmöglichkeiten beim Tee im klimatisierten Büro mit dem Polizeikommandanten. Dabei haben wir schon die vielen Buschtaxis und anderen Offroader im Herbst angekündigtm.
Am Besten, man verlässt Tartus unmittelbar nach der Abfertigung. Hotels mit sicherem Parkplatz in Buschtaxi-Höhe sind nicht vorhanden und die Hotelpreise sind ebenfalls astronomisch?..Bei den guten Straßen in Syrien schafft man es noch locker bis Palmyra oder bis zum Crak de Chevalier.
Bitte beachtet, dass sich noch einiges in der nächsten Zeit einspielen wird. Ergänzungen und Korrekturen sind in dieser Rubrik sicherlich hilfreich.

Viele Grüße

Eure SilkRoader
Ute und Andreas

www.heart-of-silkroad.de
User avatar
Andreas
 
Posts: 146
Joined: Tue 30. Apr 2002, 12:06
Location: Berlin

0 persons like this post.

Postby thores » Fri 9. Jul 2010, 13:54

Danke, Andreas, für diesen ausführlichen Bericht. Das macht es Deinen "Nachfahre(r)n" bestimmt einfacher.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 8901
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Next

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests