Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neuer HJ61 Besitzer    

1980 - 1989

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby gtc61 » Thu 31. May 2018, 12:11

Sieht Interessant aus.

Und machst du den Zylinderkopf jetzt selbst?
gtc61
 
Posts: 31
Joined: Tue 8. May 2018, 14:46

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Thu 31. May 2018, 18:41

gtc61 wrote:Sieht Interessant aus.

Und machst du den Zylinderkopf jetzt selbst?


Ja werde wohl alles selber machen. Interessant definitiv, konnte einfach nicht widerstehen und musste den Wagen kaufen und der Preis war auch top.

Werde jetzt am Samstag erstmal vorne die Achse abdichten und schauen wie ich da so durchkomme ;-). Mir ist heute aufgefallen, dass das Vorderrad (rechts) horizontal wie auch vertikal ziemlich viel Spiel hat, fühlte sich fast an als wären die Radmuttern nicht angezogen ;-) waren sie aber.

Danach hatte ich vor die Bremsen hinten neu zu machen und dann kommt der Zylinderkopf an die Reihe.

Auch wenn der Wagen echt noch gut da steht und kaum Rost hat, ist doch noch einiges zu tun.
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby 12HT » Fri 1. Jun 2018, 08:43

Hi Tram,
ja die Vorderachse ist die Taufe für jeden neuen Cruiserfahrer.
Mach das richtig die Schweinerei, sonst musst du nochmal ran.

Hier die Pflichtlektüre von Wolli:
http://buschtaxi.org/workshop-achse-abdichten/

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3444
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Fri 1. Jun 2018, 17:38

12HT wrote:Hi Tram,
ja die Vorderachse ist die Taufe für jeden neuen Cruiserfahrer.
Mach das richtig die Schweinerei, sonst musst du nochmal ran.

Hier die Pflichtlektüre von Wolli:
http://buschtaxi.org/workshop-achse-abdichten/

Gruß Markus


Hallo Markus,

wie gesagt ich bin gespannt wie ich da durchkomme.

Bin wie gesagt nur noch auf der Suche nach den Lagerschalen der Achsschenkel. Oder reicht es nur neue Lager oben und unten einzusetzen ?
In der Pflichtlektüre (hab ich auswendig gelernt ;-) ) sieht es so aus als würden neue Lagerschalen verbaut werden.

Habe auch gleich noch eine Frage zum Lithiumfett mit Mos2. Habe noch 1Kg Liqui Moly 3530 LM 47 Langzeitfett mit MoS2, kann ich das nehmen oder gibt es da was besseres ?

Viele Grüße
Tobias
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby cruiser55 » Sat 2. Jun 2018, 05:57

hallo tobias

lager und lagerschalen ist eigentlich beim kauf eine einheit . diese bekommst du bei den hier bekannten händlern.bekommst auch als vierer set.sind bei allen j6 gleich

gruss dirk
cruiser55
 
Posts: 470
Joined: Sun 3. Feb 2008, 08:39

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Sat 2. Jun 2018, 06:36

cruiser55 wrote:hallo tobias

lager und lagerschalen ist eigentlich beim kauf eine einheit . diese bekommst du bei den hier bekannten händlern.bekommst auch als vierer set.sind bei allen j6 gleich

gruss dirk


Moin Dirk,

also ich hab den Lager und Dichtungssatz von Terrain Tamer allerdings sind in dem Set keine Lagerschalen (müssten ja 4 Stück sein) enthalten. Habe auch bei den einschlägigen Shops geschaut und nichts gefunden.

Hast du vielleicht einen Link für mich?

Gruß und vielen Dank
Tobias
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby HJ61-Freak » Sat 2. Jun 2018, 13:40

Tram11 wrote:also ich hab den Lager und Dichtungssatz von Terrain Tamer allerdings sind in dem Set keine Lagerschalen (müssten ja 4 Stück sein) enthalten.

Dann ist das Set unvollständig. Es müssen vier zweiteilige Schrägrollenlager vorhanden sein. Ein Lager besteht jeweils aus dem Innenring mit den zylindrischen Rollen und dem Käfig als Einheit sowie dazu einen Außenring. Beides zusammen ist als Einheit zu verwenden, da beides bei der Produktion zusammen aufeinander abgestimmt wurde. Man darf die äußere Lagerschale und die innere Einheit nicht mit den Teilen eines anderen Lagersets vertauschen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3834
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby timo cr » Sat 2. Jun 2018, 16:03

Ist in etwa so wie ein Oelwechsel und den alten Filter drinn lassen.

Oder wie duschen und wieder die selbe Unterhose anziehen. :rofl:

Im Ernst,das geht nur komplett,da sich die Lagerschalen auch "einlaufen"

Ist ja aber sowieso alles dabei.

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2070
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Sat 2. Jun 2018, 18:26

HJ61-Freak wrote:
Tram11 wrote:also ich hab den Lager und Dichtungssatz von Terrain Tamer allerdings sind in dem Set keine Lagerschalen (müssten ja 4 Stück sein) enthalten.

Dann ist das Set unvollständig. Es müssen vier zweiteilige Schrägrollenlager vorhanden sein. Ein Lager besteht jeweils aus dem Innenring mit den zylindrischen Rollen und dem Käfig als Einheit sowie dazu einen Außenring. Beides zusammen ist als Einheit zu verwenden, da beides bei der Produktion zusammen aufeinander abgestimmt wurde. Man darf die äußere Lagerschale und die innere Einheit nicht mit den Teilen eines anderen Lagersets vertauschen.

Gruß

Florian


Danke Florian, hab nochmal alles durchsucht und hab die Lager samt Schalen gefunden :-)
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Sun 3. Jun 2018, 16:38

So das abdichten hat schon mal geklappt, war aber ne riesen Schweinerei ;-)

Jetzt wollte ich noch „eben“ die Bremsbeläge hinten wechseln aber die Trommel will einfach nicht runter. Hab die Beläge über den Rücksteller zurückgestellt und mit Hilfe der 2 M8-Gewinde wollte ich Trommel abziehen, geht aber nicht. Wenn ich die Bolzen wechselseitig anziehe, bleiben die Beläge in der Trommel hängen.

Jemand einen heißen Tipp ?

Kurze Frage zum Rücksteller, drehe ich Schraube wenn ich von hinten auf die Bremse schaue nach oben oder unten ? Finde die Zeichnug im WHB ziemlich dürftig, zumal die Entriegelung des Rückstellers bei mir eh auf der anderen seite (links von dem „Zahnrad“) und nichts rechts wie in der Zeichnung.

Vielen Dank und viele Grüße
Tobias
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby 12HT » Tue 5. Jun 2018, 07:52

Hallo Tobias,
dann musst du nochmal probieren.
Vor allem muss die Trommel wieder ganz drauf falls die Beläge schon klemmen.
Danach nochmal probieren, eigentlich merkt man vom Gefühl her welche Richtung die Beläge spannt (geht schwerer) und wie sie lockerer werden...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3444
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Tue 11. Sep 2018, 09:57

Hallo zusammen,

nach längerer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir :-)

Aktuell bin ich auf der Suche nach einer Beifahrertür und den Vordersitzen mit Turboemblem.

Hat jemand vielleicht noch die oben genannten Dinge rumfliegen ?

Eine weitere Frage bezüglich der Klima hätte ich auch.

Gibt es die Möglichkeit diese wieder zu befüllen ? Habe zwar schon viel über Ersatzkühlmittel gefunden aber die Frage mit dem Umbauaufwand bezüglich der Leitungen hat sich noch nicht geklärt.

Und kann mir noch jemand sagen, wo ich diese Gummis bekomme ?

Image

Vielen Dank für eure Hilfe !

Gruß
Tobias
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby 12HT » Tue 11. Sep 2018, 11:18

Hi Tobi,
Klima ist kein Problem, hinfahren, 20-50eu (weiß nimmer genau) bezahlen für 2 Adapter die aufgeschraubt werden, danach wurde nach Schema F befüllt. Menge war bei mir nicht bekannt, keine Daten gefunden, es wurden glaub ich 750Gr eingefüllt. Wurde von irgendeinem J7 genommen von dem Daten vorhanden waren. Danach kamen sprichwörtlich die Eiswürfel aus dem Lüftungsschlitz, war wohl etwas gut gemeint.

Die Auflage Gummies kriegst du entweder nicht oder vergoldet, einfach behalten und bewahren.
Oder mal bei Amayama oder so kucken, aber die halten doch auch so noch ewig.
Sind auch nicht alle gleich, also beim evtl. Ausbau schön beschriften.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3444
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Tram11 » Tue 11. Sep 2018, 14:00

12HT wrote:Hi Tobi,
Klima ist kein Problem, hinfahren, 20-50eu (weiß nimmer genau) bezahlen für 2 Adapter die aufgeschraubt werden, danach wurde nach Schema F befüllt. Menge war bei mir nicht bekannt, keine Daten gefunden, es wurden glaub ich 750Gr eingefüllt. Wurde von irgendeinem J7 genommen von dem Daten vorhanden waren. Danach kamen sprichwörtlich die Eiswürfel aus dem Lüftungsschlitz, war wohl etwas gut gemeint.

Die Auflage Gummies kriegst du entweder nicht oder vergoldet, einfach behalten und bewahren.
Oder mal bei Amayama oder so kucken, aber die halten doch auch so noch ewig.
Sind auch nicht alle gleich, also beim evtl. Ausbau schön beschriften.

Gruß Markus


Hallo Markus,

danke für die Antwort. Eine Teilenummer hast du nicht zufällig, oder ?

Bezüglich der Klima, was für Adapter meinst du ?

Viele Grüße und Danke

Tobias
Tram11
 
Posts: 18
Joined: Mon 7. May 2018, 20:08

0 persons like this post.

Re: Neuer HJ61 Besitzer

Postby Jelonek » Tue 11. Sep 2018, 17:36

in dem "dicken" Zufluß zum Klimakompressor (low press...Gedünst... :rofl: ) ist ein Ventil wie bei Reifen, den bitte rausdrehen und einen Adapter drauf. da kannst du alles selber befüllen,

schicke ich dir gleich paar Bilder :shock:

wenn du den Ventil nicht herausdrehst , machst du den Ventil bei dem Adapter kaputt siehe auch Foto

Ich habe mir das Set von der easy klima .... geholt, gibt es auch ne Video wie es geht, seit 2 jahren sämtliche Autos der Familie und Bekannten "versorgt" ohne Probleme....Kosten.... 50-60 Euro... und man hat alles zu Hause auch für Später....
übrigens das Zeug zum Abdichten ist genial! :biggrin:
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1042
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests