Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neues Mitglied, noch eine Restoration    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Mon 26. Aug 2019, 20:11

Heute war nur eine Schrauberstunde möglich.
Erstmal die VA auf Arbeitshöhe gebracht. Ständig auf
den Knien zu rutschen ist auf die Dauer auch nicht gesund.
VA Simmerringe 004.JPG

Dann die beiden Simmerringe entfernt. Mangels Spezial SST
reicht da auch ein 3/4 Zoll Wasserrohr. Von der gegenüberliegenden
Seite ins Achsrohr geschoben, kann man die Simmerringe von
Hinten rausklopfen. Müssen eh neue rein, ist also egal wenn
die bei dieser Aktion zerstört werden.
VA Simmerringe 003.JPG

VA Simmerringe 001.JPG

Dann nochmals das innere des Achsrohrs mit einer Konstruktion aus langem
Holzstiel und umwickelten Küchentüchern gereinigt.In etwa so wie man
früher Schiffskanonen gereinigt hat.
Dann war die Ausbildung beim Wehrdienst als "Kanonier" vor
gut 35 Jahren also doch nicht ganz umsonst. :D

Grüße
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Colt » Tue 27. Aug 2019, 08:26

Schraubenversteher wrote:Dann war die Ausbildung beim Wehrdienst als "Kanonier" vor
gut 35 Jahren also doch nicht ganz umsonst. :D

Grüße
Armin


:rofl: also war der Wehrdienst doch noch zu was gut... :rofl:

P.s.: Über die Farbe staune ich immernoch! :think:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17272
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Tue 27. Aug 2019, 20:11

Ja, wer weiß, wenn die damals anstatt VW Kübelwagen und Iltis
TLC J4 gehabt hätten, wäre aus manchem von uns vielleicht
doch noch brauchbare Soldaten geworden. :rofl:
So blieb es halt beim einfachen Batteriechef-Fahrer, der aber
trotzdem seinen Spass beim VW - Versenken hatte. :D

Schönen Abend noch
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Thu 29. Aug 2019, 19:04

Der Biertisch entwickelt sich bei meinen Lackarbeiten zum stillen Verbündeten.
Hier z. B. bekommen die U-Bügel eine Grundierung.
Federbügel Grundierung 003.JPG

Und hier mal eine Ansicht von meiner Openairwerkstatt. Bei gutem
Wetter arbeitet es sich ganz angenehm im Grünen. Für zuviel
Sonne von oben, habe ich noch ein Tarp gespannt.
Federbügel Grundierung 005.JPG

Jetzt hoffe ich auf einen langen und sonnigen Herbst Vor dem
Winter sollen noch die Achsen drann, damit das Ganze wieder
bewegbar wird.
Gruß
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Sun 1. Sep 2019, 14:12

Nachdem wir letzetens schon einen leckeren Blattfedersalat
zubereitet haben, gibt es Heute " Vorderachse am Spieß".
VA Grundg..JPG


Inspiriert durch die vielen Beiträge Betreff BTT, hegt
sich bei mir jetzt auch der Wunsch Pinsel und Flex mal
für ein Wochenende beiseite zu legen und nach Wetzlar
zu kommen.
Da mein FJ wahrscheinlich in den nächsten fünf Tagen
nicht fertig werden wird habe ich eine Idee:
Was meint Ihr, komm ich mit dieser Tarnung an den
strengen Einlasskontrollen vorbei? :bulb: :ka:
Tosuki 002.JPG


Gruß aus dem Allgäu
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby lappchen » Sun 1. Sep 2019, 16:19

Die Suzi gefällt :P Das klappt bestimmt, ich muß unser Gefährt auch noch tarnen, wenigstens ist unsere Farbe nicht so auffallend.

Sag mal, ist dir da eine Stoßdämpferhalterung ( Gewinde ) an der Vorderachse abgebrochen?

Gruß, Chris
User avatar
lappchen
 
Posts: 257
Joined: Wed 2. Dec 2015, 01:39
Location: Luxembourg

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Sun 1. Sep 2019, 16:41

Gut Beobachtet, löst Du öfters diese Bilderrätsel " Finde den Fehler" ? :lol:
Ja, der Gewindebolzen ist tatsächlich abgebrochen. Das ist aber schon ein
paar Jahre her. Habe ein Innengewinde in der Bolzen geschnitten. Da kommt
dann eine M8 er Schraube mit Beilagscheibe rein. Das sollte reichen um den
Stoßdämpfer in seiner Lage zu fixieren.

Gruß
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Sun 6. Oct 2019, 15:22

Wieder sind fünf Wochen vergangen, und am Fahrzeug ging es nicht wirklich weiter.
Zuviele andere Alltagsarbeiten mussten erledigt werden.
Nur die Werkstatt und Lager konnte ich aufräumen und den Garagenboden
mit neuem Belag versehen.
Von uns aus kann man auf den Bergen schon den ersten Schnee sehen.
Also höchste Zeit die Schrauberarbeiten nach innen in die neu gestrichene
Garage zu verlegen.
Jetzt macht es noch mehr Spaß! :D
IMG_1996.JPG

IMG_1997.JPG

IMG_1994.JPG

IMG_1995.JPG


Grüße aus dem Allgäu
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Sat 12. Oct 2019, 19:03

Ich verwende gerne Material das ich schon habe.
Und so habe ich aus Alutruss schnell mal eine fahrbare
Arbeitsbühne für den Rahmen zusammengeklopft.
IMG_2004.JPG
Marssonde oder Arbeitsbühne?

Für die weiteren arbeiten hat er jetzt eine bequeme
Arbeitshöhe und auf den Rollen ist er auch noch
beweglich.
IMG_2004.JPG
Marssonde oder Arbeitsbühne?


Schönen Sonntag
Armin
Attachments
IMG_2010.JPG
Höherlegung mit 2 Zoll Rädern?
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby lappchen » Wed 16. Oct 2019, 23:52

Geiles Gestell, könnte fast von mir sein.

Ich beneide immerwieder all eure Werkstätten :oops:
User avatar
lappchen
 
Posts: 257
Joined: Wed 2. Dec 2015, 01:39
Location: Luxembourg

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby cruisermaddin » Thu 17. Oct 2019, 10:55

..... wenn ich da an meine ´Schrauberhalle´ denke, werde ich auch immer neidisch......

Holzschuppen - kein fester Boden und gerade ist er auch nicht - heiß im Sommer und im Winter den Außentemperaturen angepasst - zugig .......... alles, was man nicht haben möchte....
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3678
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby 12HT » Thu 17. Oct 2019, 15:22

Du hast wenigstens ne Halle :-)

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3884
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Fri 18. Oct 2019, 20:04

So aufgeräumt wie jetzt, schaut das nicht lange aus.
In dem Raum muss über den Winter auch noch anderes Zeugs
gelagert werden. Dann muss ich mich wieder wie ein
Schlangenmensch in der Werkstatt bewegen.

Anfang der Woche hab ich noch die Blattfedern an den
Rahmen geschraubt. Da wo die bewegliche Federaufnahme
ist, steckt jetzt noch ein einfacher Bolzen ohne Verschraubung.
Der muss später wieder raus, damit ich das Achsgehäuse über
die Federn bekomme.
Blattfedern eingebaut.JPG

Federn eingebaut.JPG

VA Blattfeder eingebaut.JPG

VA Federschekel.JPG


Leider hab ich dieses Wochenende wieder keine Zeit
mit den Achsen weiterzumachen.
Immer wenn man am meisten motiviert ist, stehen
andere Dinge an, die erledigt werden müssen.

Schönes WE
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby Schraubenversteher » Thu 24. Oct 2019, 18:50

Für die anstehenden Arbeiten an den Achsen habe ich ein altes
Kamerastativ reaktiviert.
Eigengewicht ca. 70 kg, Traglast unbekannt. Ich hoffe es trägt
auch eine komplett zusammengebaute Achse. :ka:
Unten habe ich es noch mit einen Ausleger versehen und oben
noch Sicherungsstahlseile eingehängt.
Das Stativ kann man in der Höhe mittels Seilzug verstellen und
die Rollen sind sehr hilfreich, wenn man in der Garage wenig
Platz hat.
IMG_2023.JPG
Made in Germany, schwer und stabil

IMG_2021.JPG
Ausleger, für bessere Standsicherheit

IMG_2020.JPG
HA auf bequemer Arbeitshöhe


Bester Gruß
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 60
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Mitglied, noch eine Restoration

Postby cruisermaddin » Fri 25. Oct 2019, 12:45

Hi,
warum hebst Du die Achsen nicht ´leer´´rein und baust sie dann erst zusammen? Wäre doch eigentlich wurscht, ob so oder so.

Ansonsten: Schöne Arbeit!

Grüße
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3678
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests