Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neues Spielzeug/Umbaubasis    

1990 - 1998

Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Mon 21. Jul 2014, 12:48

Servus Spielkameraden,
der Winter steht vor der Türe und ich wollte sicherstellen das es nicht langweilig wird. Daher habe ich mir am WE ein neues Spielzeug in GB geholt. Geplant ist ein Umbau zu einem Reisemobil da unser 78er ja leider nicht (Standart) Containertauglich ist. Ob nur Aufstelldach oder Heckverlängerung ist noch nicht ganz klar. Dazu noch Ladeluftkühler,Sidepipe,Fahrwerk und der übliche Quatsch halt.
Sobald die Entscheidung steht und ich mich dran gebe lass ich euch aber selbstverständlich daran teilhaben.

BTW : Dachträger aus Edelstahl ist zu verkaufen....

IMG-20140719-00853 l.jpg

IMG-20140719-00852 l.jpg



lg Burkhard
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby JWD » Mon 21. Jul 2014, 13:13

Boah ist der hässlich!



Ich meine den Dachträger :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4530
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Mon 21. Jul 2014, 13:32

JWD wrote:Boah ist der hässlich!



Ich meine den Dachträger :biggrin:



...aber der Gurt hat dafür auf Anhieb funktioniert...hatte die Verlängerung aber vorsichtshalber dabei... :wink:
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby JWD » Mon 21. Jul 2014, 13:49

Alter Pfadfindertrick, gell? :wink:

Mal krass konkret, Alter:
Wann willst Du loslegen?
Ich grabe schon eine Weile die allwissende Müllhalde nach Profilherstellern um.
Vor allem bei den Einfassprofilen (Alu) mit Dichtung für Türen und Klappen habe ich
noch nichts Erhebendes gefunden. Von einigen Apotheken mal abgesehen…
Vielleicht fällt dem ein oder anderen geneigten Leser ja was dazu ein.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4530
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Mon 21. Jul 2014, 16:36

Ich muss den Neuerwerb jetzt erst mal ein paar Wochen im Eck stehen lassen. Hab ja noch die ARB´s in den 78er eingebaut,muss die jetzt noch verkabeln, dann die Achsen noch strahlen und lackieren, alles neu Fluid Film einsauen etc und dann nächste Woche damit in die Alpen...Was ein Stress !! :biggrin: Dann noch ne Woche Urlaub um im Garten die nette Hecke weg, neuen Zaun setzen etc.

Kerstin hat dann sicher auch noch nen Zettel für mich :roll:

Sobald das alles fertig ist gehts los ! So wie ich mich kenne finde ich aber sicher zwischendurch etwas Zeit ein paar Bleche zu bestellen und zu kanten :wink:

Tendiere aber gerade bei dem Wagen eher nur zum Aufstelldach - mit nem kleinen Alkoven. So aehnlich wie der, nur nicht ganz so eckig - also angepasst an die 80er optik. Kann aber morgen schon wieder die Heckverlängerung sein - weiss ich in den Moment in dem ich das Material bestelle... :ka:

http://www.4x4camp.de/4x4camp_Aufstelld ... _XTENT.htm

nur etwas niedriger um im Containermaß zu bleiben.
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Romain » Mon 21. Jul 2014, 16:42

Landkind70 wrote:
Tendiere aber gerade bei dem Wagen eher nur zum Aufstelldach - mit nem kleinen Alkoven. So aehnlich wie der, nur nicht ganz so eckig - also angepasst an die 80er optik. Kann aber morgen schon wieder die Heckverlängerung sein - weiss ich in den Moment in dem ich das Material bestelle... :ka:

http://www.4x4camp.de/4x4camp_Aufstelld ... _XTENT.htm

nur etwas niedriger um im Containermaß zu bleiben.


Dann miss lieber mal den 80er vorher genau aus :)

Ich hatte ein verbreitertes Dach am 80er. Eigentlich ok, nur die Länge ist immer noch ziemlich knapp. Ein 78 hat einen guten halben Meter mehr Dachlänge als ein 80er.
Alkoven am 80er ist auch nicht ganz einfach wegen der Rundungen nach allen Seiten hin.
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Mon 21. Jul 2014, 16:58

Danke Romain,

Ich weiss das der 80er kein Raumwunder ist, daher auch noch die Überlegung ihn einfach an der B Säule abzuschneiden. So war es gedacht....Jetzt ist diese blöde Englische H.re aber hinten nicht, wie die letzten 3- 80er die ich sandstrahlen und schweißen durfte, an den Radläufen und Kotflügelecken durchgerostet sondern nahezu rostfrei :angryfire: Da sagt mir der Engel auf der Schulter - Bitte nicht abschneiden !

Daher eher das Aufstelldach!?!?! ......oder doch die Verlängerung?

Eine Bettbreite von 120 cm ist realisierbar ohne das Dach zu verbreitern.( grob ausgemessen ) Reicht aus für 2 Personen, hatten im VW Bus auch nie mehr.
Länge ist ja gerade das Problem, zumindest wenn man, wie wir, innen ins Bett wollen. Alles andere macht meiner Meinung nach nicht viel Sinn. Da kommt ja der Alkhoven ins Spiel. c.a 30 cm nach vorne sollte ausreichen um eine Bettlänge von 200cm und einen kleinen Aufstieg zu realisieren.
Die Rundungen am Dach tangieren nicht da ich gleich von der Regenrinne gerade nach oben gehen würde.

Der 78er spielt bei allen Gedanken gar keine Rolle, der hat ein Hochdach und wird nicht berührt....

lg Burkhard
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby JWD » Mon 21. Jul 2014, 18:10

Das sind Probleme!
Ein fast rostfreier 80er - wirklich bedauernswert.

Das Containerthema habe ich auch schon durchskizziert. Beim Standardcontainer ist das Türmaß 2,28m. Bei nem Highcube 2,58m. Also ist Standard nach meiner Auffassung mit Höherlegung und Klappdach nicht zu schaffen.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4530
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Romain » Mon 21. Jul 2014, 18:26

Hallo Burkhard

Ich versuche mich gerade zu errinnern wie mein 80er war.

Dachbreite an der Regenrinne ist ugf 50 cm weniger als die Breite des Autos an den hinteren Verbreiterungen gemessen.
120 Bettbreite ist meines Erachtens nur mit einer GFK Haube zu erreichen. Ich hatte eine Bettbreite von 125 cm, dabei stand das Innovation Campers Dach knapp 10 cm dann auf jeder Seite über.
Ob jetzt Alkoven oder nicht ist Ermessenssache, ich würde dir allerdings anraten so in die Länge zu bauen dass du nicht jedesmal wenn du hochkraxelst noch mit einem Brett zu legen zu müssen. Das nervt einfach auf die Dauer wenn man zu 2t reist. Alleine ist es weniger nervig.
Mein 80er war 2,32 hoch, mit 2 Zoll Fahrwerk und 285/75/16 er Reifen. Mit Luftablassen wäre er also schon Containertauglich gewesen.
Ich würde für mich bei einem 80er oder 100er kein Hubdach mehr wählen. Wenn schon aufschnippeln, dann komplett - aber da kann jeder seinen Senf hergeben; du musst damit leben.
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Matze » Mon 21. Jul 2014, 19:11

Zum Rein - Raus (aus'm Container mein ich jetzt) gibt es Containerscheiben die anstelle der Räders montiert werden. Dann könnte es wieder gut klappen. BTW gibt es IMHO keine genormte Einfahrtshöhe. Wennze Pech hast, ist bei 2,23 Schluss mit Einfahrt
User avatar
Matze
 
Posts: 5090
Joined: Fri 21. Dec 2001, 12:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Mon 21. Jul 2014, 23:02

Matze wrote:Zum Rein - Raus (aus'm Container mein ich jetzt) gibt es Containerscheiben die anstelle der Räders montiert werden. Dann könnte es wieder gut klappen. BTW gibt es IMHO keine genormte Einfahrtshöhe. Wennze Pech hast, ist bei 2,23 Schluss mit Einfahrt



Danke matze, ich dachte immer mit 2,32kann ich rechnen ?! :shock: mit scheibenraedern und nem spanngurt an der achse haette ich ja noch einmal 15 - 20 cm rausgeholt....aber das ist ja mal richtig sche..zze. 2.23 + 15 =2.38. Dann halt keine Hoeherlegung ! Aber auch sche..zze, dann passen die 315 er nicht mehr :biggrin:

Romain, was war das absolute no go fuer dich an deinem aufstelldach? Hab uebrigens vorhin nochmal gemessen, regenrinne rueber sind 132cm. Also sind 120 realistisch ohne das dach seitlich ueberstehen zu lassen.

Gruss Burkhard
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Romain » Tue 22. Jul 2014, 08:21

Landkind70 wrote:
Romain, was war das absolute no go fuer dich an deinem aufstelldach? Hab uebrigens vorhin nochmal gemessen, regenrinne rueber sind 132cm. Also sind 120 realistisch ohne das dach seitlich ueberstehen zu lassen.

Gruss Burkhard

Hallo Burkhard
Die Breite hängt wohl davon ab wie breit der Unterbau des Daches gestaltet wird. Burkhard Recker sagte mir damals dass er ohne Verbreiterung maximal auf 115 Bettbreite kommen würde. Die Dämpfer nehmen dir auch die nutzbare Breite. Die zusätzliche Verbreiterung des Daches hat mich jetzt nicht gestört.
Was mich schon störte war die mangelnde Innenhöhe für die Füße bedingt durch das Scharnier.

Image
Hier mal ein paar Fotos. Mein 80er neben dem Auto von Philippe Roy mit dem Roycreations GFK Dach

Image

Image

Image

Richtig gestört wie schon gesagt: Fuß Freiheit und dass man halt nach dem Hochsteigen mit Halbbrettern seine Liegefläche vervollständigen muss.
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Landkind70 » Tue 22. Jul 2014, 08:33

Ach Romain, warum hast du dieses schöne Auto gegen den komsichen FJ getauscht :freak3: Sorry, natürlich Geschmackssache.... :wink:

Hast schon recht das da noch ein paar cm durch abkanten und die Dämpfer entfallen. Deine Dachverbreiterung passt harmonisch zum Fahrzeug ! Gute Idee, nehme ich mal in meine Denke mit auf ! Dein Hauptargument ist/war also die fehlende Länge bzw Höhe am Fußende. Dem entgehen ich indem ich den Alkhoven baue und damit c.a 30 cm gewinne - also auf 78er Niveau liege, auch die Fußhöhe werde ich planen da ich die mx verfügbare Höhe - auf die Containerverladung bezogen ausnutzen werde. Je nachdem für welches Fahrwerk ich mich dann mal entscheiden werde - wird aber nicht so hoch werden - kann ich dann bis zu 30cm in die Höhe gehen.
Den Alkhoven werde ich aehnlich gestalten wie in dem obigen Link bei dem G dargestellt. Das Dach würde ich nur gerne vorne Anschlagen, muss aber mal sehen wie stabil ich das hinbekomme ohne dabei zu schwer zu bauen.

an alle 80 er Freaks - wer kennt dieses Sportfahrwerk vom 80er ? Dämpfer sind via Schalter auf Sportmodus umstellbar. Soweit ich gesehen habe gibt es dafür ein elektrisch getriebenes Hydraulikmodul im Motorraum. Hab ich vorher noch nie gesehen - hatte mich gewundert das die Karre so um die Ecken fliegt :biggrin:
Kann das jemand brauchen ? würde es kompl rausschmeißen...

lg Burkhard
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1979
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby GooSe_1977 » Tue 22. Jul 2014, 08:39

Für mehr Fußfreiheit könntest du auch wie beim VW Bus ein Scherendingsbums verbauen, haben wir auch an unserem Dach am Toyo, das bringt schon mal mehr Platz...

Kein Fahrwerk+Flex=315er :biggrin:
User avatar
GooSe_1977
 
Posts: 1551
Joined: Wed 7. Dec 2011, 15:50
Location: Leverkusen

0 persons like this post.

Re: Neues Spielzeug/Umbaubasis

Postby Romain » Tue 22. Jul 2014, 08:42

Der 80 er hatte knapp eine halbe Million Km ziemlich problemlos runter und irgendwann wäre der Tag gekommen mal wieder viel Geld in das Auto zu stecken. Ja klar ein 80er war einer der besten.

Das komische kubische Dings :lol: verlangte ein komplettes Umdenken. Sowohl vom getunten Treckerdiesel auf dem problemloseren Sahne Benziner muss man umdenken. Für alles andere heisst es eher back to the roots und weniger in meinem Augen jetzt unnützes Zeugs mitschleppen. Je weniger die Elektrik und die Mechanik belastet wird, je weniger Fehlerquellen gibt es. Ich brauch keine Einbauküche und keine eingebaute Warmwasserdusche und habe trotzdem meine warme Dusche.

Eine allgemein gültige Lösung gibt es nicht, wir sind da alle eher Individualisten.
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J8 / 80 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests