Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Notbremssysteme wirken    

Notbremssysteme wirken

Postby netzmeister » Fri 29. May 2015, 08:51

Allenthalben ärgern wir uns über die zunehmende Elektronisierung in den Autos: Komplexere Systeme münden in komplexeren Unterhalt, vielfältig-bunte Fehlermeldungen und Totalausfälle aufgrund bordcomputerischer Unlust.

Dass es fernab von Multimedia-Unterhaltung und twitternder Bordcomputer auch sinnvolle Anwendung komplexer Fahrzeugelektronik gibt, ist uns dabei natürlich klar. Eins dieser sinnvollen Dinge ist definitiv ein "Notbremssystem", das den Faktor "Unaufmerksamkeit" umgeht und Auffahrunfälle verhindern oder abmildern soll. Mittlerweile sind solche System nicht mehr nur Oberklassenfahrzeugen vorbehalten, sondern auch in Klein- und Kleinstwagen erhältlich.

Die Sicherheits-Organisation Euro-NCAP hat mit Unterstützung des australischen Pendants ANCAP nun in einer Studie herausgefunden, wie effektiv dieses System tatsächlich ist: Die Auswertung der Daten aus fünf europäischen Ländern sowie Australien ergaben, dass Fahrzeuge mit autonomen Notbremsassistenten (AEB) im Vergleich zu äquivalenten Modellen ohne AEB 38 Prozent weniger Auffahrunfälle hatten.

Das ist eine beachtliche Zahl!
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23632
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Willem Jan Markerink » Fri 29. May 2015, 09:53

Auffahrunfall vorn, oder hinten....
(besonders relevant die hinten-Statistik wenn es vorn noch voellig ausreichen wuerde!)
(also Ueberbremsung ohne Anlass)


Und, wichtiger, wuerde die gleiche Gewoehnungszeit wie einst bei ABS beachtet?


Es sollte beim Fahrunterricht eigentlich Pflichtuebung sein sich mal *nur* per Handbremse durch den Verkehr zu bewegen.
(mindestens eine Stunde/100km, und nach jede doch-Fussbremse wieder von vorne anfangen)

Solch trainierte wuerden diese -38% wohl leicht unterbieten....


Interessant waere auch die Frage wie sich die Notbremsgruppe statistisch verhaelt bei Regen/Schnee/Glatteis, cq den (ersten) Winteranfang, vor allem nach diese Gewoehnungszeit....also wenn die Notbremsung an seine physische Grenzen geraet....

Es liegen jeden Winteranfang immer mehr Leute im Graben....weil die den Physik nicht verstanden haben, cq diese nie gespuert haben, noch weniger dessen Grenzen....
Last edited by Willem Jan Markerink on Fri 29. May 2015, 11:46, edited 2 times in total.
**Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Spannungswandler 24->12v/100A**

"Those who wander are not necessarily lost"
(J.R.R. Tolkien)
'....and not all who launder are washed'
(WJM....;))

http://www.a1.nl/phomepag/markerink/main_4x4.htm
User avatar
Willem Jan Markerink
 
Posts: 3847
Joined: Thu 19. Jun 2003, 01:26
Location: Niederlande

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby netzmeister » Fri 29. May 2015, 10:03

...und was soll uns das alles nun sagen, Willem? Dass trainierte Autofahrer eine niedrigere Unfallrate haben? Das ist jetzt keine wirkliche Neuigkeit. Dass es wenige wirklich trainierte Autofahrer gibt? Auch nichts neues. Was also tun? Ich hätte da eine Idee: Man könnte doch Systeme erfinden, die automatisch...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23632
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby TomB » Fri 29. May 2015, 10:40

Willem: dieselben Argumente gabs doch bei ABS einführung auch. Es wäre unter Umständen möglich, dass speziell trainierte Fahrer in bestimmten Fahrsituationen besser bremsen als mit ABS oder mit der automatischen Notbremse. Allerdings ist in 99.9% der Fälle bei Auffahrunfällen wohl nicht das technische Wissen ausschlaggebend sondern schlicht fehlende Aufmerksamkeit. Und da kann ein Mensch eine Maschine nicht schlagen. Eine Maschine kann jederzeit zu 100% aufmerksam sein, während ein Mensch seine Aufmerksamkeit wohl immer etwas schleifen lässt.

Nur mal so: Die Google Autos habe mittlerweile 2.7 Mio Km zurückgelegt ohne dass sie an einem einzigen Unfall schuld waren. Nun zeig mir mal die Menschen, die sowas zustande kriegen bitte.

http://www.gizmag.com/google-reveals-lessons-learned-from-self-driving-car-program/37481/
User avatar
TomB
 
Posts: 7220
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby netzmeister » Fri 29. May 2015, 11:17

Volvo hatte mit dem autonomen Park-System irgendwie weniger Glück: https://www.youtube.com/watch?v=K-oO3VKRMG4
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23632
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby TomB » Fri 29. May 2015, 11:22

Kann passieren wenn die Sensoren ungenügend sind. Wie du siehst ist das kein LIDAR-System sondern ein relativ simples mit Auto-Radar. Ich wage mal zu behaupten mit dem Google-System wär das nie passiert. Aber die Lidar kosten auch mehr als der ganze Volvo :wink:
User avatar
TomB
 
Posts: 7220
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Ozymandias » Fri 29. May 2015, 11:43

netzmeister wrote:Volvo hatte mit dem autonomen Park-System irgendwie weniger Glück: https://www.youtube.com/watch?v=K-oO3VKRMG4


Mit dem Bremsassistenten wars auch nicht besser.

http://m.youtube.com/watch?v=aNi17YLnZpg
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 21:16

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Willem Jan Markerink » Fri 29. May 2015, 12:19

netzmeister wrote:...und was soll uns das alles nun sagen, Willem? Dass trainierte Autofahrer eine niedrigere Unfallrate haben? Das ist jetzt keine wirkliche Neuigkeit. Dass es wenige wirklich trainierte Autofahrer gibt? Auch nichts neues. Was also tun? Ich hätte da eine Idee: Man könnte doch Systeme erfinden, die automatisch...


Die Frage ist gerade bei diese Untersuchung auch: wieviel Schnee/Glatteis hat Australien zu bieten?

Und ich wuerde bei EU/USA-Studien dann erst recht die Datenunterschiede Sommer/Winter sehen wollen.
Genau wie einst ABS.
Also einerseits Gewoehnung/Risk-Compensating, anderseits die dann anfaellige Uberschreitung/Ignorierung der Physik.
Besonders der Winteranfang waere aufschlussreich, ob eine gleiche Verduemmung wie einst ABS statt findet.

Uebrigens las ich zuerst (nur) Notbrems(pedalkraft)Verstaerker, aber die volle Autonomie birgt gerade im Gewoehnungsfaktor noch weit schlimmere Folgen....Kategorie 'Wieso abgelenkt vom Smartphone/Tablet/Zeitung, ich werde doch automatisch gewarnt/gebremst?'.

Also, *wenn* schon, dann bitte auch mit Direkt-Anbindung zu Fahrtenschreiber/Versicherung.
Oder wenigstens gerade das als Statistik-Erfassung.
Wenn das Notbrem-Anteil waechst....
Inklusive die uebereilige/unnoetige....samt deren Auffahrunfaelle hinten.
(das waere bei bewegende Objekte vorne leider nie erfassbar)

Und ob man unbedingt eine Vollbremsung machen will fuer jeglichen Hund oder Gefedertes, ist auch eine Frage....
(bei Lenkassistenten dann auch noch die ethische Frage: fuer Hund ausweichen, richtung Mensch(en)?)


PS: wieso ueberhaupt *nur* -38%?
(gerade das hat mir auf Notbremsverstaerker gebracht/beschraenkt, anstatt voll-autonom)

In EU/USA wuerde ich dann fuer die uebrige 62% dann doch auf Glatteis tippen....:))


Also, wenn schon Statistik, dann auch richtig (zeitlich) umfassend & detailliert.
**Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Spannungswandler 24->12v/100A**

"Those who wander are not necessarily lost"
(J.R.R. Tolkien)
'....and not all who launder are washed'
(WJM....;))

http://www.a1.nl/phomepag/markerink/main_4x4.htm
User avatar
Willem Jan Markerink
 
Posts: 3847
Joined: Thu 19. Jun 2003, 01:26
Location: Niederlande

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby TomB » Fri 29. May 2015, 12:57

Willem: Was du machst nennt man FUD, Fear uncertainity doubt. Wenn man keine stichhaltigen Argumente hat zweifelt man schlicht einfach an allem und weckt Ängste. Das hat aber nix mit ner sachlichen Diskussion zu tun.
User avatar
TomB
 
Posts: 7220
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Willem Jan Markerink » Fri 29. May 2015, 13:44

TomB wrote:Willem: Was du machst nennt man FUD, Fear uncertainity doubt. Wenn man keine stichhaltigen Argumente hat zweifelt man schlicht einfach an allem und weckt Ängste. Das hat aber nix mit ner sachlichen Diskussion zu tun.

Wenn du jeden auch noch so vereinfachte Statistik nach rennst, dann hast du auch gegenueber die Ekofaszisten uebelst schlechte Karten.
Das hat mit sachliche Diskussion/Argumente erst mal nix zu tun.
Es gibt Luegen, grosse Luegen und Statistiken.

Ich bezweifle nicht das Konzept, aber sehr wohl solche vereinfachte Statistiken, gerade als Momentaufnahme.
Auch bei ABS kam die Entnuechterung erst spaeter.
Und auch heute noch wird das jeden Winteranfang erneut belegt....

Und vor allem bekritisiere ich die dahinterliegende schleichende Volksverduemmung, die Risk-Compensation, oder besser Smartphone-Ablenkung heisst.

Mir waere es weit lieber dass die EU demnaechst anstatt solche Systeme totale Handy-Blockierer/-Stoersender obligatorisch macht.

Aktive/vorbeugende Sicherheit, am Anfang der Kette, anstatt reaktive/einschreitende, am Ende.

Leider sind die Industrielle Interessen da sehr gegenlaeufig....


Bis alle Volltrottel im voll-autonomen Fahrzeug sitzen, und auf ewig weiter schlafen/surfen koennen....
Last edited by Willem Jan Markerink on Fri 29. May 2015, 17:09, edited 1 time in total.
**Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Spannungswandler 24->12v/100A**

"Those who wander are not necessarily lost"
(J.R.R. Tolkien)
'....and not all who launder are washed'
(WJM....;))

http://www.a1.nl/phomepag/markerink/main_4x4.htm
User avatar
Willem Jan Markerink
 
Posts: 3847
Joined: Thu 19. Jun 2003, 01:26
Location: Niederlande

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Bondgirl » Fri 29. May 2015, 14:02

Interessante Studie !
Gruß,
die Anna

Das Leben ist zu kurz, um es in einer Wohnung zu verbringen.
-Bergler-

https://www.youtube.com/user/Dreiraum/videos
User avatar
Bondgirl
 
Posts: 2008
Joined: Thu 31. Jul 2008, 13:47
Location: München

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby netzmeister » Fri 29. May 2015, 14:51

Dass das alles eigentlich nur die übliche Verschwörung von NWO/Konzernen/Oköfaschisten ist, weiß ich natürlich, aber ich darf es nicht sagen. Ich bin ja nur dafür zuständig, die falschen Statistiken zu veröffentlichen.

Willem, Du zerredest mal wieder alle Aussagen und Argumente, verlierst Dich in kleinsten Deutungen und Missdeutungen, füllst Zeile um Zeile, sagst absolut nichts zur Sache, bringst routiniert Dein Lieblingswort "Ökofaschist" ins Spiel und schwenkst um auf Themen, die mit dem Ursprungsthema absolut nichts zu tun haben. So lange, bis alle völlig verwirrt sind, sich um des Kaisers Bart streiten und den Anfangspunkt schon längst komplett vergessen haben.

Wenn Du es jetzt noch ein wenig unauffälliger machst, kannst Du in die Politik gehen.

WENN Du unbedingt hinterfragen musst, dann mach es bitte richtig: Such Dir die zugrundeligende Untersuchung raus, zerpflücke sie und lege uns die korrekte Deutung dar. DAS wäre mal interessant und endlich auch stichhaltig.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23632
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Willem Jan Markerink » Fri 29. May 2015, 19:39

netzmeister wrote:WENN Du unbedingt hinterfragen musst, dann mach es bitte richtig: Such Dir die zugrundeligende Untersuchung raus, zerpflücke sie und lege uns die korrekte Deutung dar. DAS wäre mal interessant und endlich auch stichhaltig.

Dass einen Link zur Quelle fehlt war mir schon klar, ebenfalls dass die sonstwo gleichartig verfasste Deutsche Presse-Texte (ebenso Link-/Quellenlos) alle einen merkwuerdigen Uebersetzungsfehler enthalten ("Dabei wurde nicht zwischen Stadt und ländlichem Raum unterschieden.").
Nur gut das gerade diesen Satz schlauerweise fehlt in deinen Text....:))
(sogar sehr gut, weil das Englische Original genau den Titel der Untersuchung entspricht....;))
(hint: nicht AEB, sondern "AEB (City)")

Und nee, sogar die eigentliche Quelle (Euro-NCAP & ANCAP) ist mehr als beduerftig, auch da wird man als Numbercruncher nicht echt schlauer (ausser diesen Uebersetzungsfehler).
Oder du musstest US$42 rueberschieben.

Aber die Kangaroos werden dieses System lieben, da bin ich mir sicher....;))
Die heimischen, versteht sich, nicht die ausserorts.

Na ja, ihr habt Glueck, weil ich auch selbst zu faul bin mir solche URL's irgendwann nochmals auskramen zu mussen....;))

http://www.euroncap.com/nl/pers/persber ... aking-aeb/

https://www.ancap.com.au/media-and-gall ... cy-braking

http://www.sciencedirect.com/science/ar ... 7515001116


Willem (hasst es wenn ein Abstract noch nicht mal eine Statistik-Fundament wie Stichproben-Groesse meldet) Jan

Also, da muss ich die Reihenfolge noch mal korrigieren:

Lugen, grosse Lugen, Statistiken, Presse-Texte, uebersetzte Presse-Texte....;))
**Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Spannungswandler 24->12v/100A**

"Those who wander are not necessarily lost"
(J.R.R. Tolkien)
'....and not all who launder are washed'
(WJM....;))

http://www.a1.nl/phomepag/markerink/main_4x4.htm
User avatar
Willem Jan Markerink
 
Posts: 3847
Joined: Thu 19. Jun 2003, 01:26
Location: Niederlande

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby niwre77 » Fri 29. May 2015, 19:52

Wann kommt eigentlich die WJM Notbremse auf den Markt? :roll: :biggrin:
______________________________________________________________________________
Wir schaffen das :rofl:
User avatar
niwre77
 
Posts: 4919
Images: 0
Joined: Wed 16. Feb 2011, 11:02
Location: Wien-Umgebung

0 persons like this post.

Re: Notbremssysteme wirken

Postby Willem Jan Markerink » Fri 29. May 2015, 19:52

netzmeister wrote:Dass das alles eigentlich nur die übliche Verschwörung von NWO/Konzernen/Oköfaschisten ist, weiß ich natürlich, aber ich darf es nicht sagen. Ich bin ja nur dafür zuständig, die falschen Statistiken zu veröffentlichen.

Nicht falsch, nur eben etwas zu unkommentariert....oder eben als Kurzfassung zu viel Fragezeichen.

Dazu eigentlich gar nicht oeffentlich, sondern Payware, das ist hier das schlimme.

(ob auch nur eine Presse-Stelle die ganze Studie empfangen hat, moechte ich mal ernsthaft bezweifeln)
(die Deutschsprachigen bestimmt nicht)
(nicht dass ich es dir nicht goenne, aber taeglich solche Dokumente in deinen Briefkasten, davon wird auch keiner froehlich....;))


Hier noch eine gleichartige Nuance, 15-25mph:

http://www.repairerdrivennews.com/2015/ ... -injuries/

Bei Gelaendewagen waere die Frage uebrigens auch: will man eine Vollbremsung wenn man auf ein Gebusch los rast?....:))

Willem
(dachte Airbag-Ausloesungen bei Duenen-Landungen waeren wohl genug Malheur....;))
Jan
**Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Spannungswandler 24->12v/100A**

"Those who wander are not necessarily lost"
(J.R.R. Tolkien)
'....and not all who launder are washed'
(WJM....;))

http://www.a1.nl/phomepag/markerink/main_4x4.htm
User avatar
Willem Jan Markerink
 
Posts: 3847
Joined: Thu 19. Jun 2003, 01:26
Location: Niederlande

0 persons like this post.

Next

Return to NEWS

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests