Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???    

1996 - 2001

OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby SPat » Wed 18. Apr 2018, 22:04

Guten Abend!

Nach langem Studium so ziemlich aller Beiträge im Buschtaxi-Forum, die sich mit diesem Thema beschäftigen, bin ich leider immer noch nicht wirklich schlauer als vorher.

Ähnlich wie beim Thema "Differentialsperre für die Vorderachse" scheint es es wieder mehrere Auffassungen zu geben, nämlich pro und contra OME-Dämpfer.

Ich will keinen Glaubenskrieg eröffnen, sondern erhoffe mir die Antwort eines Technikers auf folgende vier Fragen, die sich aus dem Studium des Forums ergeben haben:

Sind die OME-Dämpfer (angeblich von Monroe hergestellt) qualitativ tatsächlich so schlecht?

Stimmt es wirklich, daß sich bei der Verwendung von OME-Dämpfern die Verschränkung verringert?

Ich habe gelernt, daß zu einem OME-Höherlegungsfahrwerk (außer den OME-Dämpfern) nicht die "normalen" KONI-Dämpfer KONI HT (Heavy Track) passen, sondern nur die KONI HT "RAID", ist das so richtig?

Sind die KONI HT RAID für den "Normal"gebrauch (ein Fernreise im Jahr, gelegentlich leichtes bis mittelschweres Offroad/Trial-Fahren, keine Wüste, keine Rallye etc.) tatsächlich ungeeignet oder aber einfach nur überdimensioniert?

Nur für den Fall, daß sich diese leidige OME/KONI-Geschichte nicht klären lassen sollte, folgende Zusatzfrage:

Woher bekomme ich in Deutschland ein TJM-Fahrwerk mit Gutachten/Zulassung?

Antwort gern als PN.

Herzlichen Dank!

Servus
Andreas
2xKZJ95, 1xVZJ95
SPat
 
Posts: 10
Joined: Wed 31. May 2017, 22:35

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby superXcruiser » Wed 18. Apr 2018, 22:16

Hi Andreas

1. Ja
2. Nein
3. Ja
4. Nein

Die Konis sind einfach eine andere Nummer. Allein das Doppelgehäusesystem macht den Dämpfer echt schwer "kaputtbar".
Und gerade im alltäglichen Gebrauch sind die Konis so straff dass man fast ein Autofeeling hat und keine Schiffsschaukel.

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2629
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby HMMWV » Thu 19. Apr 2018, 07:31

zur Qualität kann ich noch nicht viel sagen. knapp 1 jahr habe ich das ome jetzt verbaut.
für meine Verhältnisse sind die dämpfer zu hart!
mittlerweile fahre ich hinten mit den ome federn und den original dämpfer.
vorne noch alles ome. der aufwand ist vorne ja einiges grösser.
also für beladene touren Baue ich die ome dämpfer wieder ein.
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 184
Joined: Sat 8. Nov 2014, 22:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby Oelprinz » Thu 19. Apr 2018, 10:32

ich hatte beim J95 auf OME umgerüstet. Nach der ersten Tour hab ich dann vorne auf Koni-Raid umgebaut. Diese Kombi ist dann geblieben weil echt gut!
Die Koni-Dämpfer haben einfach viel mehr Reserven zur Wärmeabfuhr auf Pisten. Und das straffere Gefühl auf deutschen Strasssen gefiel mir auch.

Die Qualität bei OME hatte während meiner OME-Zeit nach meiner Erfahrung nachgelassen. Im J7 (1990-2000) war ich noch sehr angetan. Beim J9 (2000-2005) sind die Komponenten sehr schnell verrostet. Ich hab danach OME nicht mehr angefasst.

Gruß
Volker
Oelprinz
 
Posts: 1212
Joined: Mon 14. Feb 2005, 19:32

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby toyotamartin » Thu 19. Apr 2018, 11:55

Koni Heavy Track Raid ist das Beste aber 4 Stück kosten ca 1000.-
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5307
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby quadman » Thu 19. Apr 2018, 12:26

Bei einem Hilux ist das wohl anders.
Da stimmt die Qualität, Haltbarkeit und Abstimmung.

Ich würde auch als dritten Satz Dämpfer wieder OME konsumieren;-)

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3926
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby hardie42 » Thu 19. Apr 2018, 12:56

Fahre selber OME Federn zusammen mit Koni RAID auf meinem 80er - seit nunmehr 6 oder 7 Jahren.
Kann ich nur empfehlen - die Konis sind ihr Geld wert.

Gruss
Christian
Bullshit is unavoidable whenever circumstances require someone to talk without knowing what he is talking about.
(On Bullshit, Prof. H.G. Frankfurt, Princeton University Press 2005)

HDJ 80: Image
hardie42
 
Posts: 242
Images: 0
Joined: Fri 8. Jan 2010, 18:05

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby lightandy » Thu 19. Apr 2018, 13:21

ich fahre die Kombi OME-federn und Koni Raid auch seit ca 5 jahren am schwer ausgebauten defender und bin immer noch zufrieden. vorher waren die Standard oder einfachdämpfer á la monroe und Konsorten nach 30-40tkm platt. die dicken raid halten schon doppelt so lange und sind immer noch gut. kann man sogar einstellen, leider nur und teilausgebauten zustand, umständlich . ich würde die trotzdem immer wieder nehmen auch jetzt beim J7
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 648
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby robert2345 » Thu 19. Apr 2018, 16:18

Nachdem wir schon sehr oft über das Thema geredet haben, gehe davon aus, dass wir mittlerweile von der Serie2 der OME Dämpfer (NitrochargerSport ab ca. 2010) reden und nicht mehr von der alten Nitrocharger Serie1, die unter allen Punkten schlecht waren.
Die Unterschiede liegen nicht im Doppelgehäusesystem, beide sind Twintube Dämpfer, beide haben auch den hydraulischen Endanschlag, die Unterschiede sind in meinen Augen;
Koni Raid ist ein robuster 2,5mm Dichwandiger Dämpfer mit um die 7cm Durchmesser, daher auch mehr Ölvolumen was aber auch alles ohne nennenswerte Zuladung sehr hart funktioniert und so für ein schwer beladenes Fahrzeug meinst in der Top 3 der Wahl ist.
OME ist eher im Vergleich als weicher zu sehen wie SXC richtg schreibt und oft für ein Fahrzeug in mehreren Ausführungen zu bekommen (zB J9 HA in weich und hart um es zu vereinfachen), bei Koni kann man halt die Zugstufe vor dem Einbau einstellen.
Ein kleiner Vorteil der OME Sport Dämpfer ist, dass diese meist bei gleichem Fahrzeug im Vergleich zum Koni leicht länger sind, mehr Ausfederweg haben und so mehr Verschränkung bieten können.
Daher würde ich meinen, wenn jemand eine Höherlegung für den DailyDriver ohne Dauerzuladung realisieren möchte ist zwecks Komfort bei OME (auch preislich) besser bedient. Falls das Fahrzeug einiges an Dauerzuladung mitbringt dreht sich das Bild zu Gunsten des Koni.
Für beide Dämpfer ist in DE der Generalimporteur Taubenreuther und beide haben 3 Jahre Garantie.

Für beide Dämpfer gibt es sehr gute Alternativen (auch preislich).
Leicht besser als OME laut AUS Tests sind die ToughDog, eventuell als 9fach verstellbare für mehr individuellen Komfort oder Härte (es fehlen jedoch oft Gutachten - bitte bei Toms Fahrzeugtechnik anfragen)
Zum Koni gibt es den neuen Ironman4x4 FoamCell Pro mit 3mm Wandstärke, 65-72mm Durchmesser, alles ähnlich dem Koni nur zusätzlich revidierbar und mit gewindeverstellbaren Federteller. Infos gibts beim Allrad Nord.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4611
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby HMMWV » Thu 19. Apr 2018, 18:16

ich habe am KZJ95 mit automatikgetriebe und klima folgendes verbaut:

vorderachse :
feder +50kg 2881
dämpfer strut sport 90004

hinterachse:
feder medium load 2890
dämpfer nitrocharger sport 60027

vorher hatte ich hinten noch plus 150kg federn 2891



mit der höhe (4 bis 5 cm höher) bin ich zufrieden.
einzig der fahrkomfort ist komplett am ar....
mir ist grundsätzlich zu hart. aber so wie man in den foren so liest stehen da ja eigentlich alle drauf. voll beladen mit ist es auch noch genug hart.
im altag unbeladen fahre ich dann mit den originalen dämpfern, dann gehts grad so.

naja immerhin schlägt er nicht mehr durch. mit dem original fahrwerk hat er leer regelmässig durchgeschlagen und voll beladen sind die puffer an der hinterachse schon angestanden. da hats dann auch nimmer gefedert :rofl:

gruss aus der schweiz
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 184
Joined: Sat 8. Nov 2014, 22:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby TimHilux » Thu 19. Apr 2018, 19:21

Ich habe beim Aufbau meiner Kabine von den Nitros hinten auf die Konis gewchselt.
Die Konis sind wie Robert schon schreibt etwas kürzer als die OME aber das Fahrverhalten ist ungleich besser.
Wie Superxcruiser schon sagt, die Kiste fühlt sich auf einmal mehr nach Auto an ohne im Gelände Abstriche machen zu müssen. Vorne hab ich noch die Nitros drinnen.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5827
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby christoph8311 » Thu 19. Apr 2018, 19:59

Guten Abend,

Ich bin auch auf der Suche nach einem höheren Fahrwerk für einen J12 lang.
Ich fahre fast immer leer (unbeladen) und nur gelegentlich mit Baumaterial im Kofferraum und auch Hänger.

4cm höher wären schön und mehr Verschränkung.
Auch etwas härter wäre gut aber nicht so daß es bei leeren Fahrten unangenehm wird.
Also etwas straffer als original aber auch schon nicht mehr.

Ist da die Kombi von Ome leicht und Koni heavy track raid eher zu straff?
Was wäre dann die Alternative (das Set von Nestle vielleicht?)

Wäre auch dankbar für mehr info.

Mfg Christoph
christoph8311
 
Posts: 46
Joined: Mon 15. Jan 2018, 21:44
Location: Oberösterrreich

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby tentoyo » Thu 19. Apr 2018, 20:03

Habe meinen J9 3-Türer mit gebrauchtem OME Fahrwerk gekauft. Dämpfer waren die einfachen Nitrocharger, nicht die Sport. Mit diesen Dämpfern neigte sich das Auto in jede Kurve, hob die Haube beim beschleunigen und tauchte in den Boden beim bremsen. Das nervigste war aber ein schaukeln bei engen Kurven mit Verschränkung, zB bei Auffahrten oder Einmündungen. Kurzum, es hat sich irgendwie französisch angefühlt.
Habe die Dämpfer gegen Koni Raid getauscht, also genau wie du es überlegst. Das Auto macht jetzt nichts mehr so wie vorher. Man kann von Straßenlage sprechen, sehr gut sogar. Der Wagen fühlt sich dadurch viel agiler an, so als würde er 500kg weniger wiegen. Der Komfort ist mit meinen 265/75 Winterreifen für mich gut. Meine 285/75 AT Reifen haben für den Wagen viel zu steife Flanken, so dass es sich mit den Koni Dämpfern unsensibel anfühlt.
Möchte trotzdem nichts anderes! Im Alltag agil und beladen sehr sicher.
Kurz noch zu den Längen beim J9. OME Nitrocharger vorne und hinten länger als original, also sehr gute Verschränkung. Koni Raid vorne so lang wie original, mit der Begründung, die Antriebswellen nicht grenzwertig zu knicken. Könnte vor Bruch schützen. Hinten länger als original, aber ein Hauch kürzer als OME. Koni Raid verschränkt also besser als original, aber schlechter als OME. War mir dank Differentialsperre egal. Ich bringe den Wagen mit beiden Fahrwerken zum kippeln über 2 Räder. Diese meiner verschränkt 5cm mehr als deiner Diskussion ist sehr theoretisch und im Gelände nicht entscheidend.
Dass die Konis VIEL fetter gebaut sind, wurde schon ausreichend erwähnt. Speziell beim J9 finde ich es an der Vorderachse wichtig. Das untere, stark belastete, Dämpferauge ist beim Koni größer. Bei den OME geht das Gummilager schnell kaputt, beim Koni scheint es haltbarer.

Hier mit Koni:

Image

@Christoph
Ja, wird dir zu straff sein.
Last edited by tentoyo on Thu 19. Apr 2018, 20:24, edited 1 time in total.
tentoyo
 
Posts: 311
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby christoph8311 » Thu 19. Apr 2018, 20:18

Danke für die rasche Antwort.

Ich bin jetzt aber unsicher was du meinst.
Zuerst meinst du die Kombi mit Ome leicht (vorne und hinten) + koni (heavy track!!!) raid wäre zu hart für mich laut meiner Beschreibung.
Dann erklärst du aber die Vorzüge dieser Kombi und daß das Fahrzeug nun auf der Straße wie ein Auto fährt.

1) Ist diese Kombi also nicht Bockhart?

2) Sollten nicht natürlich bei längeren Federn auch die Dämpfer länger sein?
( also originale Dämpfer mit längeren Federn geht gar nicht finde ich)
3) Sind die koni raid das gleiche wie heavy track raid?

(Habe von Taubereuther ein Angebot für diese Kombi um ca 2000€)
christoph8311
 
Posts: 46
Joined: Mon 15. Jan 2018, 21:44
Location: Oberösterrreich

0 persons like this post.

Re: OME-Fahrwerk mit OME- oder KONI-Dämpfer???

Postby superXcruiser » Thu 19. Apr 2018, 20:21

tentoyo wrote:@Christoph
es hat sich irgendwie französisch angefühlt.

Image




der ist gut, merk ich mir

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2629
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests