Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby fipsicola » Fri 9. Nov 2018, 12:22

Der Verein ist jetzt nicht mein Lieblingsverein,
aber, die haben die Abholzung des Hambacherforstes (Forst) gestoppt.
Das ist ja doch etwas sehr sinnvolles!!
Die haben ja mehr erreicht alls alle Umweltverbände zusammen.
So ehrlich sollte man sein.....
Grüße
Philipp
fipsicola
 
Posts: 1265
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby xsteel » Fri 9. Nov 2018, 12:52

fipsicola wrote:Der Verein ist jetzt nicht mein Lieblingsverein,
aber, die haben die Abholzung des Hambacherforstes (Forst) gestoppt.
Das ist ja doch etwas sehr sinnvolles!!
Die haben ja mehr erreicht alls alle Umweltverbände zusammen.
So ehrlich sollte man sein.....
Grüße
Philipp


sorry, da hat die DUH aber so gar keine Aktien drin!!!
der BUND ist aber ein ganz anderer Verein. Nix durcheinanderbringen bitte,
sind hier ja nicht im "Weißen Haus" :biggrin:

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat einen vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen verfügt. Die Richter entsprachen damit in einem Eilverfahren dem Antrag des Umweltverbandes BUND.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/hambacher-forst-gericht-verfuegt-vorlaeufigen-rodungsstopp

Gruß
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1845
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Hydraulinski » Fri 9. Nov 2018, 13:22

Huuuh,
das ist kompliziert, sich da eine klare Meinung zu bilden!

Die DUH erzwingt eine breite öffentliche Diskussion der Abgasthematik - und in der Folge ergeben sich bizarre, kontraproduktive Konsequenzen.
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 666
Joined: Sun 8. Jan 2012, 13:45

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Colt » Fri 9. Nov 2018, 13:55

niap wrote:Vielleicht solltest du erstmal ein bisschen mehr denken. (Um auf dieser sinnlos Argument-freien Ebene zu bleiben.)


Können wir bitte persönliche Beleidigungen hier raus lassen? Danke.

Wenn du wissen willst warum die DUH so einen miserablen Ruf hat, kannst du z.B. hier weiterlesen.

Oder du wirfst Tante Google an zum Thema DUH und Kritik. Da wirst du erschlagen von Infos...
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16753
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby niap » Fri 9. Nov 2018, 14:13

Colt wrote:Wenn du wissen willst warum die DUH so einen miserablen Ruf hat, kannst du z.B. hier weiterlesen.

Oder du wirfst Tante Google an zum Thema DUH und Kritik. Da wirst du erschlagen von Infos...


Hast du den Artikel überhaupt zu Ende gelesen? Nach einem reisserischen Start, wird er nämlich sehr auf ausgewogen. Der Vorwurf die DUH würde die Gesetzeslage missbrauchen ist einfach falsch. Die DUH setzt einfach die aktuelle Gesetzeslage mit dem extra dafür geschaffenen Mittel durch. Man kann sich darüber streiten, ob es ordnungspolitisch richtig ist dass die Marktüberwachung privatisiert wird, aber man kann nicht behaupten dass die aktuelle Situation nicht gewollt wäre.

Und der implizite Vorwurf die DUH würde das nur wegen dem Geld machen ist schon ziemlich absurd, wenn man sich die Zahlen anschaut. 254eur für eine Abmahnung ist wenn man sich den Aufwand und die Gewinnmargen im AutoGeschäft anschaut moderat. Was da als Gesamteinnahmen der DUH kommuniziert wird, kommt ja nicht man an die Umsätze eines einzelnen größeren Autohaus ran.

Wenn die DUH einen schlechten Ruf hat, dann vielleicht weil sich die Mehrheit der Leute schon zum wiederholten Male von Autobranche verarschen lässt. Fool me once...
niap
 
Posts: 60
Joined: Sat 18. Jun 2016, 17:33
Location: München Süd

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby fipsicola » Fri 9. Nov 2018, 14:56

ich nehem alles zurück......
fipsicola
 
Posts: 1265
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby HJ60 RHD » Fri 9. Nov 2018, 15:50

Wenn die DUH einen schlechten Ruf hat, dann vielleicht weil sich die Mehrheit der Leute schon zum wiederholten Male von Autobranche verarschen lässt.


Ich finde auch, dass diese Tatsache mehr Leute aufbringen sollte. Warum verteilt dagegen niemand Unterschriftenlisten. :confused:
HJ60 RHD
 
Posts: 419
Joined: Tue 22. Nov 2011, 12:28

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Feldi » Fri 9. Nov 2018, 16:56

Hat die DUH eigentlich schon VW & Co. verklagt?
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8349
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Macteddy » Fri 9. Nov 2018, 17:12

Hoi

der Link wird als nicht existent angegebn?!?!
LG

Hartmut
Macteddy
 
Posts: 416
Images: 0
Joined: Mon 21. Nov 2011, 11:20
Location: Rüeblicountry

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby LC7 » Fri 9. Nov 2018, 17:25

Macteddy wrote:Hoi

der Link wird als nicht existent angegebn?!?!

Moin,
wenn Du den Link von Colt meinst, bei mir funktioniert er.

@Colt - Danke für's verlinken, interessanter Artikel.

Grüße
Uwe
Grüße Karin & Uwe

KDJ 125 Luna | Baujahr 2009 | 3 Liter D4D | 173 PS | Automatik | Dolomitgrau |
Rundum-Plastik-Schutz :baeh:
User avatar
LC7
 
Posts: 379
Images: 21
Joined: Fri 13. Mar 2009, 20:03
Location: Leverkusen

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Macteddy » Fri 9. Nov 2018, 17:32

Hab es jetzt direkt gesucht und unterzeichnet!
LG

Hartmut
Macteddy
 
Posts: 416
Images: 0
Joined: Mon 21. Nov 2011, 11:20
Location: Rüeblicountry

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Lewwer » Fri 9. Nov 2018, 18:36

Die DUH hat mit Sicherheit auch ihre Fehler, aber es bewegt sich wenigstens etwas. Ws andere Organisationen und noch schlimmer, unsere Politiker hinbekommen haben, geht hier auf einmal. Und klar schreit jetzt jeder Betroffenen auf und schimpft, aber zum Schluss müsste doch jeder Erkennen, das es nicht deren Wille ist, uns Dieselfahrern das Leben madig zu machen, sondern um unsere Umwelt, ja dazu zählen auch die Städte, zu schützen.
Ich begrüße das Verhalten der DUH.
Und das Engagement das hier stellenweise an den Tag gelegt wird, würde ich mir bei manch anderen Diskussionen auch wünschen :wink: .
Whatever, Lewwer
User avatar
Lewwer
 
Posts: 26
Joined: Sun 9. Apr 2017, 10:23
Location: Dirmstein

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Bergler » Fri 9. Nov 2018, 19:23

Jetzt juckt es mich doch zu sehr, als dass ich nichts schreiben kann......
Ich glaube man muss unterscheiden:
- Sind die Grenzwerte für die Schadstoffe in den Städten ok oder nicht? Ist man dagegen, kann man sich an die Gesetzgebung halten (Politiker!)
- Sind die gesetzlichen Vorgaben bzgl. der Schadstoffreduzierung von den Autokonzernen eingehalten worden? Da wäre Ansprechpartner die Autokonzerne.
- Haben die gesetzlichen Vorgaben bzgl. der Schadstoffreduzierung irgendetwas mit den innerstädtischen Grenzwerten zu tun? Nein!!
- Werden die Schadstoff-Grenzen in den Städten eingehalten? Dagegen kann man gegen die Stadt klagen.
Ich weiß nicht, ob die Schummeleien der Autokonzerne rechtswidrig waren (oder nur moralisch verwerflich). Die Politiker wissen schon lange nicht mehr, was in den Gesetzen steht, die sie erlassen haben. Wenn die Politik dann merkt, dass die Gesetze nicht so sind, wie es Ihnen heute in den Kram passen würde, wird eben von dem tieferen Gesetzeszweck und der moralischen Verantwortung geredet (hatten auch wir schon mal bei der LKW-Besteuerung von Geländewagen).
Oder anders:
Wenn die Autokonzerne wirklich den Staat bei der Zulassung ihrer Fahrzeuge betrogen haben, muss die Staatsanwaltschaft dagegen vorgehen (das tut sie ja offensichtlich auch); Das KBA müsste die erteilte Zulassung zurückziehen und gleichzeitig neue Kfz-Steuerbescheide erlassen (Dann würde sich auch wirklich mal was rühren!)
Aber das alles hat nichts mit der Frage zu tun, ob die (möglicherweise absurden) Grenzwerte in der Stadt eingehalten werden. Das werden sie ganz offensichtlich nicht - unabhängig davon, ob die Messmethoden überhaupt verwendbar sind.
Und hier hakt nun die DUH ein. Man kann mit guten Gründen die Vorgehensweise und die Argumentation für gefärbt halten, letztlich ist es völlig rechtens - sonst würden sie vor Gericht auch nicht Recht bekommen!
Die DUH macht mehr als nur Fahrverbote und Abmahnungen von kleinen Mittelständlern; sie setzt sich an vielen Stellen wirklich für unsere Umwelt ein (z.B. Mehrweg-Becher in Fussballstadien).
Ganz ehrlich: Die Städte, Gemeinden, Politiker und Autokonzerne sind meines Erachtens selber schuld. Sie haben es zu verantworten. Wir müssen es allerdings ausbaden und das kotzt mich auch an.
Ich habe noch ein EURO 5 - Diesel, der gerade 4,5 Jahre alt ist, damals als das nonplusultra galt und heute die Dreckschleuder schlechthin sein soll.
Aber: Wenn ich z.b. nach Stuttgart in die Innenstadt will, dann komme ich da auch hin. Notfalls fahre ich da mit meinem Dicken rein und zahl die Strafe, falls sie mich wirklich erwischen sollten.
Grüße
Thomas


HZJ 76 - 6 Zylinder - 5 Sitzplätze - 4 Türen - 3 Sperren - 2 Starrachsen - 1 Traum -
FJ 40 - 4 Räder - 3 Spiegel - 2 Sitze - 1 Erlebnis - 0 Komfort :biggrin:
User avatar
Bergler

 
Posts: 2872
Images: 24
Joined: Fri 19. Oct 2007, 16:05
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby Feldi » Fri 9. Nov 2018, 19:53

Bergler wrote:Aber das alles hat nichts mit der Frage zu tun, ob die (möglicherweise absurden) Grenzwerte in der Stadt eingehalten werden. Das werden sie ganz offensichtlich nicht - unabhängig davon, ob die Messmethoden überhaupt verwendbar sind.

Wieso "unabhängig davon"?
Wenn die Meßwerte Grundlage eines Gerichtsurteils sind, dann muß auch sichergestellt sein, daß diese Meßwerte gemäß den EU-Vorgaben ermittelt wurden und eine objektive Vergleichbarkeit garantiert ist.
Das ist aber nachweislich bei vielen Meßstationen nicht der Fall. Die Meßvorgaben sind da sehr detailiert, weil z.B. schon kleine Fehler bei der Positionierung der Meßstation zu großern Abweichungen führen.

Warum offenbar kein Gericht an diesem Punkt erstmal nachhakt, bleibt mir ein Rätsel.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8349
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Petition gegen die Deutsche Dummwelthilfe

Postby beboe » Fri 9. Nov 2018, 21:18

Feldi wrote:....
Wenn die Meßwerte Grundlage eines Gerichtsurteils sind, dann muß auch sichergestellt sein, daß diese Meßwerte gemäß den EU-Vorgaben ermittelt wurden und eine objektive Vergleichbarkeit garantiert ist.
Das ist aber nachweislich bei vielen Meßstationen nicht der Fall. Die Meßvorgaben sind da sehr detailiert, weil z.B. schon kleine Fehler bei der Positionierung der Meßstation zu großern Abweichungen führen.

Warum offenbar kein Gericht an diesem Punkt erstmal nachhakt, bleibt mir ein Rätsel.


Den Nachweis, dass die Messwerte an Messstationen nicht den Vorgaben entsprechend erhoben werden, möchte ich gerne konkret belegt sehen. Meines Wissens sind alle Messstationen deutschlandweit so aufgestellt, dass die vorgegebenen Bedingungen erfüllt sind. Man hätte die eine oder andere Station vielleicht auch etwas anders positionieren können, hat sie aber nach allen möglichen Abwägungen dann doch dorthin gesetzt, wo sie derzeit stehen. Und die dort erfassten Messwerte sind gültig.
beboe
 
Posts: 1888
Joined: Thu 12. Jul 2001, 17:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: _Malte_, TimHilux and 41 guests