Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Planung Minicamp    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Planung Minicamp

Postby hakim » Wed 21. Feb 2018, 07:07

Jeff Jaas wrote:Ich habe bei Ortec bestellt, muss aber noch die Details mit ihm besprechen...

Hallo,
unbedingt gleich mitbestellen: die Wetterschutzplane!! Diese wird paßgenau aus Lkw-Plane gefertigt, bei längerem Regen von außen in Kederschienen am Aufstelldach eingeschoben und nach unten mit Gummischlaufen abgespannt. Absolut dicht auch im Islandsturm, dämmt etwas die Geräusche, flattert weniger, isoliert durch die Luftschicht sogar etwas gegen Kälte. Eine sehr gute Investition, auch wenn das für den Zeltbalg verwendete schwere Airtex grundsätzlich dicht ist - sofern man alle Nähte mit Seamsealer nachbehandelt. Es geht auch immer ein leichter Lufthauch durch´s Airtex. Unangenehm bei schlechtem Wetter.
Hakim
Foto: Laugarvellir/Island, beim warmen Wasserfall.
Image
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3839
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Jeff Jaas » Thu 22. Feb 2018, 09:09

Passen die Rückleuchten für das Modell -2011 (81560-0K010 + 81550-0K010) auch in meinen 2013er oder hat sich die Pritsche geändert?
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Jeff Jaas » Thu 22. Feb 2018, 09:16

Hallo Hakim,

ist die LKW-Plane einteilig?
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby TimHilux » Thu 22. Feb 2018, 09:21

Nein, sind 3Teile mit Reißverschluss an den Ecken.
Ich hab die auch bestellt und möchte sie nicht missen müssen.
Macht es außerdem schön finster in der Kabine....
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5835
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby hakim » Thu 22. Feb 2018, 13:53

Jeff Jaas wrote:Passen die Rückleuchten für das Modell -2011 (81560-0K010 + 81550-0K010) auch in meinen 2013er oder hat sich die Pritsche geändert?

Hallo Jeff,
leider nein! Ab 07/2011 - gültig für Deinen 2013er Hilux - brauchst Du folgende Rückleuchten:
Lefthand: 81560-0K160
Righthand: 81550-0K140
Hakim
PS: Bis 07/2011 lauten die Nummern übrigens 81560-0K020 und 81550-0K010 (links/rechts). Nur damit´s stimmt. :wink:
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3839
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby WolfgangK » Sun 25. Feb 2018, 10:47

Also ich hab am Minicamp kleine LED Leuchten (Rück-/Bremslicht) aus dem Mopedzubehör montiert (mit e-Zeichen), klein und unaffällig. Die Serienleuchten sind unverändert.

Die Blinker waren nicht nötig, da reicht das mit den 45Grad Abstrahlwinkel trotz Heckverlängerung.

Für den TÜV war das ok so (auch wenn man manche Vorschriften durchaus anders auslegen könnte) und es gab auch bei der HU nie Fragen dazu.

Da der Aufbau fest verschraubt ist war die Zulassung als Sonder Kfz Wohnmobil auch kein Problem, damit wird das auch günstiger als mit LKW-Steuer.

Image

Wolfgang
WolfgangK
 
Posts: 276
Joined: Wed 18. Jul 2007, 09:31
Location: D-Tübingen

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby quadman » Sun 25. Feb 2018, 16:31

....weniger als 160 Euro Steuer als Wohn mobil?
Das erklärt mal.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3931
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby JWD » Sun 25. Feb 2018, 17:29

Stefan - die Doka wird vermutlich nicht als LKW anerkannt.
Mußte ich auch grad leidvoll erfahren - aber nicht, dass ich das vorher nicht gewußt hätte.
Jetzt hab ich aus beiden Welten das Schlechteste. PKW Steuer und LKW Versicherung :rofl:
Muß ich die Tage mal bei... :roll:

Zum Thema: die Nummer mit der LKW Plane ist pfiffig.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4060
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Peter_G » Sun 25. Feb 2018, 17:32

Ausser N1G ist noch die Kennung BE relevant
damit kommt der Revo auf 200 Steuer.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2618
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Peter_G » Sun 25. Feb 2018, 17:41

Ausser N1G ist noch die Kennung BE relevant
damit kommt der Revo DoKa auf 200 Steuer.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2618
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby quadman » Sun 25. Feb 2018, 17:56

Upps - ist ja ne DoKa... :wink:

Weniger als die 160 Euro funktioniert nämlich nicht mit meiner LKW Zulassung...
Verischert ist das Auto eh als WoMo 8)



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3931
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Jeff Jaas » Sun 25. Feb 2018, 18:07

Bei meiner Versicherung wäre Womo teurer als LKW und da das mit dem Sonntagsfahrverbot auch vom Tisch ist, werde ich wohl bei der LKW-Zulassung bleiben.
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Jeff Jaas » Sun 25. Feb 2018, 18:10

Hallo Wolfgang,

das mit den zusätzlichen Rückleuchten gefällt mir.

Danke für den Tip.
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby WolfgangK » Mon 26. Feb 2018, 15:32

Ah, verwexelt... ich habe mit der DoKa die Steuer für PKW gezahlt (über 500€/a) und die Versicherung für LKW. Also jeweils den teureren Tarif, genau so wie JWD das schon geschrieben hat.

Als WoMo zahle ich jetzt nur noch gute 200€ Steuer/a, für mich hat sich das Ummelden auf jeden Fall gelohnt.

Kann sein, dass das für 1,5 Cab anders aussieht.
WolfgangK
 
Posts: 276
Joined: Wed 18. Jul 2007, 09:31
Location: D-Tübingen

0 persons like this post.

Re: Planung Minicamp

Postby Jeff Jaas » Mon 9. Apr 2018, 09:04

Da ja bald mein Minicamp montiert wird, habe ich schon mal die Blattfedern gegen OME 045 tauschen lassen.

Er ist damit 100mm höher gekommen, damit habe ich nicht gerechnet :shock:

Bin dann mal schnell in den Supermarkt und hab 300 Liter Mineralwasser gekauft, jetzt ist er wieder 4cm runtergekommen.

Was mich ein wenig irritiert, die Fachwerkstatt hat die Feder mit der 0-Markierung auf die sowieso tiefere Fahrerseite und die mit dem + auf die Beifahrerseite montiert. Der Schiefstand beträgt aber weiterhin 10mm, ist also nicht größer geworden. Ist der Unterschied der Federn so marginal, dass es keine erkennbaren Auswirkungen hat?
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 36 guests