Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ersatztank Revo    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Tue 5. Feb 2019, 15:32

Es gibt ja gleich zwei LongRanger Varianten für den Revo,
einmal 127 und auch 150 Ltr Kapazität.
Preisunterschied keine 100 € für die zusätzlichen 23 Ltr,
allerdings Verlust von 45 mm Bodenfreiheit.

Nun überzeugt mich ja Price/Performance des grösseren,
gibt es sonst noch (ausser Rampe) Gründe für den kleineren?
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby quadman » Tue 5. Feb 2019, 16:24

...45mm Verlust an Bodenfreiheit finde ich schon viel.
Dann nimmt man extra 265/70R17, vielleicht noch ein höheres Fahrwerk und dann das?
Kann man ja schön sehen auf der Heimseite von thelongranger, den Verlust.

Die 23 Liter weniger kompensiert doch der geringere Verbrauch gegenüber dem N25... 8)
Ich würde die 127 Liter bevorzugen, denke ich... :roll:

Gruß Stefan
Last edited by quadman on Tue 5. Feb 2019, 20:04, edited 1 time in total.
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4608
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby hakim » Tue 5. Feb 2019, 18:13

Hallo,
aus französischer Produktion (N4) gibt es einen 160Ltr-Zusatztank für HILUX anstelle des Reserverads, welcher auch in einer 125Ltr-Version speziell für den REVO gefertigt wird.
Hersteller-Info zum Hilux-Tank: http://www.n4-offroad.com/?N4-additiona ... go&lang=en
Skizze zum REVO-Tank: http://www.n4-offroad.com/?Additionnal- ... et&lang=fr
Der Info halber das N4-Tankprogramm, mit den lieferbaren Tankschutzplatten: http://www.n4-offroad.com/?-Fuel-tanks-
Der REVO-Tank mit 125Ltr. hat denselben Lieferumfang wie der 160Ltr. für den HILUX, Anschluß per Y-Stück am Serientankstutzen. Für eine Druckprüfung wegen des deutschen TÜVs wird man vermutlich selbst sorgen müssen, bei Blech ist das aber kein Problem.
Vertrieb im Elsaß (man spricht auch Deutsch, sehr empfehlenswerter Laden):
EQUIP RAID
145 Rue Ile Napoléon
68100 Mulhouse
Tél. : +33 03.89.61.90.88
Email : magalie@equip-raid.com
Site Web : http://www.equip-raid.com
Als Vertrieb in Deutschland gelistet (kenne ich nicht):
Busch Mechanik
- Tél : +49(0)9772/1290
- http://www.buschmechanik.de/
- Benjamin@Buschmechanik.de
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4165
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby quadman » Tue 5. Feb 2019, 18:20

Schade, dass es die Durchlauftanks á la frontrunner oder Hannibal (70 bzw. 65 Ltr) für über das Reserverad nicht mehr gibt!

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4608
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Tue 5. Feb 2019, 19:55

Stefan, Hakim, ich danke Euch für Eure Kommentare. Ja, 45 mm wäre recht viel Verlust, auch wenn ich überwiegend Greenroading betreibe. Allerdings habe ich bei dem N4 Zusatztank auch den Eindruck er kostet ganz schön Bodenfreiheit. Werde ich mal klären.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 13:36

Inzwischen ist der 150 Ltr Long Range Tank montiert. Trotz eines
modifizierten Gebers/Schwimmers verhält sich die Tankanzeige
nicht wie sie soll. Nach gut 350 gefahrenen Kilometern zeigt die
Anzeige halb voll und ab 7xx geht die Reservelampe an.

Ich habe dies der Werkstatt gemeldet und man überlegt woran es liegen
könnte. :wink: (500 km mit Reservelampe fahren kann's nicht sein)
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby quadman » Thu 23. May 2019, 13:41

Wie sieht es mit der Bodenfreiheit aus? Ist der "Verlust" nicht zu groß?

Da bin ich gespannt, wie das realisiert wird mit dem Geber. Kann das Tankvolumen denn geändert werden, das dem Bordrechner also die 150 Liter Inhalt mitgeteilt werden?


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4608
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 13:46

quadman wrote:Wie sieht es mit der Bodenfreiheit aus? Ist der "Verlust" nicht zu groß?

Da bin ich gespannt, wie das realisiert wird mit dem Geber. Kann das Tankvolumen denn geändert werden, das dem Bordrechner also die 150 Liter Inhalt mitgeteilt werden?


Gruß Stefan


Die Frage mit der Bekanntgabe des neuen Tankinhaltes habe ich auch
gestellt da mein Verdacht ist, dass jetzt 80 Ltr irgendwo bekannt sind
und die Anzeige dann rechnet.

Allerdings gibt es einen Schwimmer und dieser Draht wurde wohl verlängert.

Whatever. Will keep you updated.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Thu 23. May 2019, 19:14

Hier noch ein Föteli.
Attachments
Tank Revo.jpeg
Tank Revo.jpeg (57.29 KiB) Viewed 1008 times
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby hakim » Fri 24. May 2019, 06:41

Hallo Peter,
mit dem Longranger habe ich leider keine Erfahrung, nur mit dem Einbau eines Universaltankgebers in einen separaten Zusatztank. Hier war es sehr knifflig, eine befriedigende Tankanzeige (an einem Zusatzinstrument) zu erreichen. Nur den Draht mit dem Schwimmer am Ende zu verlängern war nicht ausreichend. Man mußte auch dessen Anlenkpunkt ein Stück nach unten versetzen, in die Tankmitte bzw. zum "50%-Füllniveau". Das liegt ja jetzt wohl tiefer bei Deinem Longranger als beim Serientank. Die Restweitenanzeige im Bordcomputer ist ein anderes Thema. Ich gehe davon aus, daß diese zwar das Signal des Füllstandgebers verarbeitet, allerdings auf Basis des Serientankvolumes. Ob man das im System verändern kann, weiß ich nicht. Wichtiger wäre es m.E., den Füllstandgeber besser eingestellt zu bekommen. Wenn das nicht möglich sein sollte, dann halt wie früher beim Motorrad beim Volltanken einen der Tageskilometerzähler nullen und sich daran orientieren. Mit etwas Erfahrung ist das ohnehin zuverlässiger als Tankanzeige oder Restweitenanzeige.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4165
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Fri 24. May 2019, 09:00

Hallo Hakim,
ich danke Dir für Deinen Erfahrungsbericht, der Teufel liegt,
wie so oft, im Detail. Ich werde das mal als Tip an die
Werkstatt weiter geben auch wenn ich befürchte die haben
wenig Lust zu tüfteln.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Grabenschwein » Mon 27. May 2019, 10:39

Im Notfall und falls andere Massnahmen nicht greifen, könntest Du Dir das Scangage II zulegen. Dort kannst Du das Tankvolumen festlegen, während die Verbrauchsdaten über OBDII ausgelesen werden. Somit hättest Du zumindest eine verlässliche Information über Reichweite und Füllstand des Tanks. Nur die Warnleuchte wird dich natürlich weiter nerven :ka:
2018er X-Tra Cab, OME Mittel/Mittel, Nokian Hakkapelitta 265/70R17 LT auf orig. Stahlfelgen, BFG TA KO2 265/70R17 auf orig. Alu, Taubenreuther Unterfahrschutz/Getriebeschutz, Scan Gauge II, AluCab Hardtop, Webasto Standheizung
User avatar
Grabenschwein
 
Posts: 984
Images: 0
Joined: Fri 13. Jan 2012, 19:51

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby Peter_G » Mon 27. May 2019, 10:46

Danke Guido, darüber habe ich auch schon nachgedacht.
Der Händler hat inzwischen einen weiteren Tank eingebaut
und den Tankgeber nochmals modifiziert und anders montiert.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3810
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Ersatztank Revo

Postby quadman » Mon 23. Sep 2019, 20:14

Gefunden! Also nix frontrunner oder hannibal


https://www.gerbers4wd.co.za/2.Toyota-H ... rodID=8301



Den Gerbers Zusatztank gab es im März noch nicht, da wäre der Einbau echt einfach gewesen.... :evil:

Image







Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4608
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.


Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests