Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?    

Power is nothing without control!

Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Detlef123 » Sun 27. Sep 2020, 09:48

Meine Werkstatt hat mir am Donnerstag die Räder gewechselt von Sommer auf MT. Das Auto stand bis Freitag, ich fuhr nach Hause ohne Probleme. Am Samstag war ein Reifen komplett flach. Wir haben ihn heute demontiert und untersucht:
- Reifen optisch gecheckt, alles OK, kein Nagel oder so sichtbar
- Aufgepumpt
- Reifen mit Seife eingeschäumt, alles dicht
- Ventil dicht
Wir haben den Reifen echt genau angeschaut, auf Seifenblasen gewartet, nichts. Jetzt ist das Rad wieder montiert, 3.2 bar drauf, ich behalte es im Auge.

Mir ist nicht recht wohl. Was kann das gewesen sein? Kann das wieder passieren?
Ein Sabotageakt scheidet aus. Genau das betroffene Rad war nicht zugänglich.
Ein schleichender Plattfuss wäre wohl möglich. Ich weiss nicht, ob ich am Freitag gemerkt hätte, wenn noch der halbe Luftdruck drin war, die MT haben ja eine steife Wand und fahren auch noch mit wenig Druck ganz passabel. Aber wieso ist er jetzt wieder dicht?

Es sind 16 Zoll MT Reifen, kein Schlauch drin. Es hat keine Auswuchtgewichte sondern "Auswuchtsand" im Reifen drin. Die Reifen sind ca. 3-jährig aber haben kaum Km drauf.

Danke für eure Einschätzung.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby karrizek » Sun 27. Sep 2020, 10:33

Hi,evtl. normaler Fehler:
haben sich die „Auswuchtperlen“nach dem Einfüllen mit dem Ventileisatz verklemmt? Jetzt wo du Luft aufgefüllt hast, ist alles wieder gut. Die Verunreinigung wurde dadurch vom Ventileinsatz nach innen geblasen!

so long
karrizek
"keep fighting, Michael"
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 884
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 23:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Roman_M » Sun 27. Sep 2020, 10:39

Hi auch,
ja, auch genau meine eigene Erfahrung.
Selbst beim Luftdruck-prüfen (oder beim ablassenden Korrigieren) kann sich Granulat im Ventileinsatz verklemmen.

Ich habe bei der Nutzung des Wuchtgranulats deshalb folgendes praktiziert:

a) Nach jeden Prüfen des Luftdrucks noch ein kurzer Füllstoß...
b) und zusätzlich: Metall-Ventilkappen mit Dichtung verwendet!

Letzteres empfahl auch der Hersteller des Wuchtgranulats....

Viele Erfolg, dass das die alleinige Ursache des Luftverlustes war.
Roman
Defender 110 Td5 Hardtop, Defender-Schoner Panda 4x4 Typ 169, Toyota ist da :hmmm:
Roman_M
 
Posts: 70
Images: 3
Joined: Sun 9. Oct 2016, 12:20

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby karrizek » Sun 27. Sep 2020, 11:11

Roman_M wrote:Hi auch,
ja, auch genau meine eigene Erfahrung.
Selbst beim Luftdruck-prüfen (oder beim ablassenden Korrigieren) kann sich Granulat im Ventileinsatz verklemmen.

Ich habe bei der Nutzung des Wuchtgranulats deshalb folgendes praktiziert:

a) Nach jeden Prüfen des Luftdrucks noch ein kurzer Füllstoß...
b) und zusätzlich: Metall-Ventilkappen mit Dichtung verwendet!

Letzteres empfahl auch der Hersteller des Wuchtgranulats....

Viele Erfolg, dass das die alleinige Ursache des Luftverlustes war.
Roman


Und das Ventil soll beim ablassen immer zwischen 11:00 & 13:00 stehen! Nie unten, weil die Perlen dann in den Gummieinsatz und ins Ventil rieseln.

so long
karrizek

der,der mittlerweile wieder mit Blei ausgewuchtet ist
"keep fighting, Michael"
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 884
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 23:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Detlef123 » Sun 27. Sep 2020, 11:25

Das tönt absolut nachvollziehbar.

Metallventilkappen mit Dichtung kannte ich gar nicht. Ist https://www.akf-shop.de/mz-ersatzteile/ ... dichtring/ so etwas gemeint? Ist dieses Produkt OK oder muss ich was Spezielles beachten?

https://www.akf-shop.de/mz-ersatzteile/ ... dichtring/ Hier eine Version mit integriertem Werkzeug, macht das Sinn?

Vielen Dank, echt wertvoll eure Hilfe!
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby _Malte_ » Sun 27. Sep 2020, 12:11

Sind die richtigen Kappen.
Zumindest eine Kappe mit Werkzeug sollte man am Wagen haben, damit man im Falle des Falles den ganzen Ventileinsatz zum Reinigen oder Tauschen mal rausschrauben kann.

Damit geht es bei großen Reifen auch schneller. wenn man mal viel Luft absenken oder komplett ablassen will.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2367
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby toyotamartin » Sun 27. Sep 2020, 13:13

Warum schmeisst du den Reifen nicht ins Wasser?
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 6142
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Gerhard2 » Sun 27. Sep 2020, 14:00

Hi,

wenn die Räder etwas älter werden, kann es z.B. durch am Hump/Felgenhorn zu Undichtigkeiten kommen. Dann einfach den Reifen abdrücken, Felge und Reifen mit Schleifpapier abziehen und wieder Luft rein.

Gruß
Gerhard
FZJ80 Bj.95, HDJ80 Bj.96, FJ 40 (2F) - in intensiver Instandsetzungsphase
User avatar
Gerhard2
 
Posts: 1074
Joined: Sat 3. May 2003, 10:49
Location: München

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Detlef123 » Sun 27. Sep 2020, 15:23

toyotamartin wrote:Warum schmeisst du den Reifen nicht ins Wasser?
Weil er dicht ist.

Die Felge sieht noch jungfräulich aus, kein Hick. Und der Reifen ist (jetzt) 100% dicht auf der Felge.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Detlef123 » Sun 27. Sep 2020, 15:30

Habe die Metallventilkappen bestellt, die kommen auf alle 13 Räder. Danke für den Tip.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby 2xtreme » Sun 27. Sep 2020, 20:21

Hallo Detlef,

für den Einsatz von Wuchtgranulat gibt es extra Ventileisätze mit Filter, damit so etwas nicht passieren kann.
Aber Gasdichte Ventilkappen helfen auch.

Gruß Dirk
2xtreme
 
Posts: 88
Joined: Sun 15. May 2016, 20:53
Location: Bramsche

0 persons like this post.

Re: Problem mit undichtem Reifen. Erklärung?

Postby Detlef123 » Mon 28. Sep 2020, 07:10

Ach Ventileinsätze mit Filter, das tönt noch besser. Die gasdichten Ventilkappen sind Symptombekämpfung, der Filter ist Ursachenbekämpfung. Beides zusammen ist wohl perfekt.

Ist das hier die Lösung? https://shop.auswuchtwelt.de/Ventileins ... r-10Stueck Oder gibt es da Unterschiede? Wenn schon soll es der beste Filtereinsatz sein.

Ein wenig enttäuschend, dass ich diese wertvollen Tips nicht vom Reifenhändler bekommen habe. Umso besser bekomme ich sie hier, vielen Dank!
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.


Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests