Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Problem unterwegs, Duchzugschwäche    

1996 - 2001

Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby michikj95 » Thu 3. Oct 2019, 11:05

Hi zusammen,

ich bin gerade außerhalb von Europa unterwegs mit meinem J9 D4D 350TKM. Der Wagen hat ein Problem, vielleicht hat jemand eine Idee woran es liegen kann:
Unter ca 1400rpm kommt praktisch keine Leistung, das geht soweit, das er ohne Gang kaum über diese Grenze dreht. Fahre ich ca 20km forciert den Berg hoch ist das Problem weg. Guter Duchzug auch bein weniger als 1400rpm. Fahre ich mit Motorbremse den Berg runter ist es wieder da. Das Problem besteht seit etwa 5-6TKM.
Diesel gibt es nur in nicht-DIN eher schlechter Qualität, Luft- und Dieselfilter sind sauber, DPF ist ausgebaut.

Ferndiagnosen sind natürlich schwierig, aber evtl. kein jemand das Problem?

Danke und Grüße
Michi
michikj95
 
Posts: 104
Joined: Mon 19. Aug 2002, 12:50

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby Butterfass » Thu 3. Oct 2019, 12:01

Diesel kann ein Problem sein, leere mal den Wasserabscheider am DIFI.

Oder der VTG Lader hängt. Da kann man im Stand mal mit einem Haken versuchen die ganze Sache zu bewegen. So war es bei mir, dann ging es wieder besser. Am Turbo ist so ein Stellmotor, an dem Gestänge durch bewegen.
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1991
S124 300TE 4Matic 1992
KR51/1 Schwalbomat
User avatar
Butterfass
 
Posts: 410
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby bayer07 » Thu 3. Oct 2019, 12:30

Hi Michi
Freund von mir hatte genau diese Symptome.
check mal die Spritleitung am Tank die sind gerne mal gammelig und dann zieht er Luft.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 895
Joined: Sat 29. Jan 2011, 11:02

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby VolkerJ » Thu 3. Oct 2019, 13:03

Könnten auch die Saughubsteuerventile der Einspritzpumpe sein. Das würde auch zu der schlechten Spritqualität passen.

Wenn Du kannst, zu jedem Tank 1 Liter 2Taktöl dazukippen oder auch 3-5 Liter raffiniertes Rapsöl pro Tank vom Aldi, Lidl, Rewe, Edeka oder so für 99Cent(deutscher Preis) pro Liter.
Zuerst das Öl reinkippen und dann volltanken.

Als Anfangs "Schockdosierung" kannst Du bis zu 10Liter Rapsöl (oder 2Liter 2Taktöl) auf einen Tank dazukippen.
Das Rapsöl verbessert die Schmierfähigkeit vom Kraftstoff deutlich. Ansonsten gibt es keine Nebenwirkungen, außer ein etwas veränderter Abgasgeruch.

Wenn es dadurch behoben ist, sind es relativ sicher die Saughubsteuerventile. Die vertragen schlechten Sprit mit Schmutz oder Wasseranteil nicht so gut.

Gruß
Volker
User avatar
VolkerJ
 
Posts: 616
Joined: Fri 21. May 2004, 17:16
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby michikj95 » Thu 3. Oct 2019, 14:57

Hi,
vielen Dank für die Antworten. Ich werde dem nachgehen.
@Butterfass: Kannst du das mit dem VGT Lader noch genauer erklären, sorry bin max.Hobbyschrauber.

Ab 1400rpm ist die normale Leistung immer da und zwar schlagartig, als ob ein Schalter ungrlegt wird.

Danke und Grüsse
Michi
michikj95
 
Posts: 104
Joined: Mon 19. Aug 2002, 12:50

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby Butterfass » Fri 4. Oct 2019, 10:26

Die neuen Turbolader haben eine variable Geometrie, da sind Leitschaufeln im Turbo, die verstellbar sind. Irgendwann verzieht sich das ganze Geraffel oder es verkokt und die Dinger können sich nicht mehr richtig verstellen. Bei mir war dann unten raus keine Leistung mehr da. Wollte erst einen neuen Turbo einbauen, habe es aber mit durchbewegen einigermaßen hinbekommen. Wenn du von oben auf den Turbo schaust, ist da so ein kleiner Stellmotor und links unter diesem ist das Gestänge, was bewegt werden muss. Kann helfen.

Die SHSVs hatte ich auch im Verdacht, aber da geht er ja eher in den Notlauf und hat keine plötzlichen Leistungsabfälle.
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1991
S124 300TE 4Matic 1992
KR51/1 Schwalbomat
User avatar
Butterfass
 
Posts: 410
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Problem unterwegs, Duchzugschwäche

Postby Peter_G » Fri 4. Oct 2019, 10:36

Der geht nicht immer in Notlauf. Meiner damals nicht.
Danach ! hatte ich dann mal Symptome wie beschrieben
auf Grund eines defekten Luftmassenmessers.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
Ortec Top Cover.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3465
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests