Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Probleme mit der Dieselförderpumpe    

1980 - 1989

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 13:31

Hi Leute,
fahre einen HJ 61 und so fing alles an. An einer Ampel ging er mir fast aus, ich rettete mich noch um die Ecke, in die nächste Querstraße, dort ging er dann endgültig aus und sprang nicht wieder an. Habe dann nach einiger Grübelei einfach Diesel per Hand an der Pumpe gefördert und er sprang wieder an.

Jetzt ist die Situation folgende, vor dem Kaltstart, muß ich erst einige male pumpen, damit er anspringt, dann läuft er ganz normal, geht aber nach ein paar km( nur beim Runterschalten oder im Stand )aus. Wieder pumpen und er springt an, dann geht es weiter wie eben beschrieben. Er fährt def. weiter als er mit meinem von Hand geförderten Diesel kommen dürfte. Die km, die ich komme schwanken sehr, mal fast 10, dann wieder nur ein paar 100 Meter.

Stelle ich ihn warm, länger als 5 min ab, muß ich wieder vorher pumpen, bevor ich ihn starten kann.
Er geht !fast! nie unter Last aus, sondern immer nur wie anfangs beschrieben.

Ich weiß, es war jetzt etwas verwirrend, aber vielleicht hat jemand eine Idee, voran es liegen könnte, oder hat ähnliches erlebt.
Bin dankbar, für jeden Tipp.
Grüße aus LE, Holle

(Edited by Holle at 13:33 am 9.Okt..2001)


(Edited by Holle at 13:40 am 9.Okt..2001)
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Tue 9. Oct 2001, 13:54

hallo holle,
entweder fördert die pumpe nicht mehr richtig(dann ne neue oder gebrauchte (ruf mal diebo an)) oder du kriegst irgenwoher luft in`s system.
überprüfe mal die verbindungen.
gruß
pwilhelm
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Markus L » Tue 9. Oct 2001, 13:55

Hallo Holle (is ja fast ein zungenbrecher...)

Ich vermute entweder Luft im Dieselsystem
-hast Du richtig entlüftet oder nur gepumpt?
-hast Du vor kurzem Dieselfilter oder was anderes am System gemacht?
-sind Überwurfmuttern und Leitungen Dicht, oder hast Du Dieselgeruch im Motorraum?

oder der Dieselfilter ist zu?wie alt wann gewechselt?
auch den Wasserabscheider unter dem Beifahrer(unter dem Auto) leeren
Das würde auch dafür sprechen, dass er unter Last nicht ausgeht, da hätte er aber bei dichtem Dieselfilter einiges an schwarzem Rauch und keine Power mehr.

oder von den 196 Unterdruckschläuchen sitzt einer nicht richtig, wurde vom Marder angefressen oder hat sonstwie ein Loch

Dreht er wenn er kalt ist, in der Kaltstartphase höher als 650U/min ???
Wenn nicht, könnte es auch an der Unterdruckpumpe liegen... oderoderoder

Du kannst aber erst mal eine Überwurfmutter an einer Einspritzdüse lösen um zu kucken ob Diesel vorne ankommt.

Viele Fragen, viele Lösungen und noch mehr Probleme

:angryfire:

Hoffe das hilft ein bisserl

Markus
User avatar
Markus L
 
Posts: 902
Joined: Thu 17. May 2001, 16:50
Location: irgendwo da draussen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Tue 9. Oct 2001, 14:07

Ich tippe auf verschmutzten Filter
Axel
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 16:48

Danke für die Antworten.
Also:
habe vor kurzem den Dieselfilter und Wasserabscheider gewechselt bzw. gereinigt( ca. vor 500 km), aber habe nur, den Diesel per Pumpe in den Dieselfilter gepumpt, da dieser nach dem wechseln ja leer ist.
Habe nicht entlüftet, was, wie ich eben erfahren habe, ja wohl notwendig ist.

Wenn ich pumpe, höre ich im Motorraum auch ein leises, zischendes Geräuch.

Dieselgeruch habe ich im Motorraum, wohl eher durch das ständige pumpen denn, da geht auch mal was raus und daneben.

Wenn er läuft, läuft er richtig, zu mindest, bis zum Ausgehen, ich habe normale Leistung.

Bei Kaltstart, dreht er höher als 650U/ min, er ist dann ca. bei 1000U/ min.

Gruß und danke, Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Tue 9. Oct 2001, 17:03

@ holle,
durch deine pumperei müsstes du (im normalfall) die luft aus dem system entfernt haben. da das anscheinend nicht der fall ist muss noch wo anders luft ins system gelangen.
noch ne möglichkeit: prüfe ob die  handpumpe dicht ist,gegebenenfalls erneuern.
pumpende grüße
pwilhelm
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Markus L » Tue 9. Oct 2001, 17:17

Hallo Holle

blöde Frage:
Drehst Du die Handpumpe nach dem Pumpen wieder Vollständig zurück in das Gewinde?

@pwilhelm
Kann sein mit der Luft, glaube ich aber nicht. Wenn ich entlüfte, kommen sehr lange noch kleine Bläschen mit, da das Gewebe im Dieselfilter erst vollständig entleert (von Luft) sein muss, damit er danach auch wieder sauber läuft.
Kann ich Dir aus leidvoller Erfahrung sagen:cries:(den Smilie find ich besonders doll:biggrin:)

Luftfreie Dieselgrüsse

Markus
User avatar
Markus L
 
Posts: 902
Joined: Thu 17. May 2001, 16:50
Location: irgendwo da draussen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby eberhard » Tue 9. Oct 2001, 17:45

hallo miteinander!
Es ist doch im Allgemeinen wohl so, daß man unabhängig, ob es sich um das "Entlüften" oder "Entwässern" des Kraftstofffilters handelt, irgendeine Entlüftungsschraube öffnen muß, dann die "berühmte" Handpumpe ein paar Mal betätigt und dann diese Entlüftungsschraube wieder schließen sollte, sonst zieht das Kraftstoff-System immer wieder Luft an ????
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 17:58

Die Pumpe wird nach dem Betätigen wieder richtig verschraubt.

@ Eberhard, wenn ich dich richtig verstehe, könnte also das Nichtöffnen der Entlüftungsschraube( bzw. nicht Entlüften) nach dem Wechseln des Dieselfilters, das Problem aussgelöst haben?
Wenn ich das jetzt nachhole und entlüfte, wars das dann únd er müßte wieder laufen oder ist es nicht so einfach?

Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby eberhard » Tue 9. Oct 2001, 18:20

moment mal, holle!
hast Du etwa die Entlüftungsschraube garnicht geöffnet zum Entlüften? Wenn ja, dann hast Du defacto garnicht Entlüften können!!!
Wo sonst wohl hätte denn die Luft das System verlassen können, wenn nicht durch diese temporäre Öffnung ????

(Edited by eberhard at 18:21 am 9.Okt..2001)
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Markus L » Tue 9. Oct 2001, 18:24

Ähem

vom öffnen der Entlüftungsschraube(der Stutzen mit dem "Böbbel" :greenbiggrin: oben am Gehäuse des Dieselfiltersstutzens) bin ich beim entlüften eigentlich ausgegangen.

Oder soll die Luft sich etwa in Luft auflösen???

Da kommt Sie normalerweise raus.

Luftige Grüsse

:asthanos:

Markus
User avatar
Markus L
 
Posts: 902
Joined: Thu 17. May 2001, 16:50
Location: irgendwo da draussen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby eberhard » Tue 9. Oct 2001, 18:25

OK, Holle, also nochmal -zum Mitschreiben- mach' bitte das Folgende:
1.)Entlüftungsschraube auf
2.)Pumpen bis Diesel kommt
3.)Entlüftungsschraube schließen
4.)Probefahrt
5.)Erfolgsmeldung hier abgeben!!!!
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 18:30

@ Eberard
habe den neuen Dieselfilter handfest angeschraubt, das Handrad an der Pumpe herausgeschraubt, einigemale(50-60x) gepumpt(dachte mir, so bekommtst du den neuen Filter mit Diesel voll, damit er anspringt und du nicht ewig leiern mußt), nachdem die Handschraube deutlich schwerer ging, habe ich sie wieder zu gedreht und bin aus meiner werkhalle gefahren.
Seitdem, bin ich bestimmt 500- 700 km gefahren( ohne Probleme) und dann kam diese Ampel.
Wenn ich das jetzt alles so lese hier, ist mir klar geworden, was ich für einen Pudel geschoßen habe.
Denkst du das Entlüften jetzt, könnte alles beheben?

Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 18:32

Ok Eberhard,
wird gemacht, hab die Kombi schon an, muß nur noch einen passenden Schlauch suchen.

wegsausender Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Andreas Reseneder » Tue 9. Oct 2001, 19:34

Moin Moin
@ Holle:

Kann nicht sein, das du über 500 km fährst, und dann erst treten Probleme wegen eventuell fehlerhafter Entlüftung auf. Aber schaun mer mal wie es weitergeht.

Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: MSN [Bot] and 6 guests