Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Profil BFG KM3 (& KM2)    

Power is nothing without control!

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby RobertL » Mon 11. Mar 2019, 13:03

Ist die Frage ernst gemeint ob ich mit unterschiedlichen Reifen dieselbe Passage zur selben Zeit im selben Auto gefahren bin? Habt ihr alle immer einen zweiten Satz MTs mit falls die Strecke mal Schräglage bekommt? Die ihr dann wieder umsteckt wenn Vortrieb gebraucht wird?

Von so einem Profil kann man ja wohl verlangen, dass es ein Mindestmaß an Seitenhalt bietet. Der Cooper ist in der Tat weit weniger anfällig, Toyo kenne ich nicht.

Ich rede nicht von Hardcore Trophy/Trial Einsatz. Und ebensowenig von tiefem Schlamm. Einfacher Matsch nur ein paar cm tief auf rumänischen Forstwegen.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14176
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby _Malte_ » Mon 11. Mar 2019, 13:21

Vermutlich ist profiltechnisch der Kompromiss Vortrieb - Seitenhalt beim Cooper besser zu Gunsten der Führung gelöst.
Oder es ist designmäßig grundsätzlich einfach der bessere Reifen.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1760
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby GRJ78 » Mon 11. Mar 2019, 13:46

Entweder VORTRIEB oder Seitenführung.
Das eine geht auf Kosten des anderen.
Wie beim Bremsen in der Kurve.
Da geht eigentlich auch nur eins voll.

Daher ja die Frage nach dem Vergleich verschiedener Reifen an selbigem Ort und Untergrund.. schon ein anderer Fahrer, ein anderer Gang, ein anderes Fahrzeug/Fahrwerk etc und es können Welten zwischen dem Fahrzeugverhalten liegen.

Es soll Leute geben, die im Winter mit Allrad an einer kleinen Auffahrt scheitern und andere die da im Fiat Punto mit Sommerreifen einfach hochfahren.
GRJ78
 
Posts: 534
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby _Malte_ » Mon 11. Mar 2019, 13:54

GRJ78 wrote:Entweder VORTRIEB oder Seitenführung.
Das eine geht auf Kosten des anderen.
Wie beim Bremsen in der Kurve.
Da geht eigentlich auch nur eins voll.

Genau. Hier mal die beiden Extrema aus der Abteilung 2WD-Trecker.

Voller Vortrieb hinten und wenig Seitenhalt:
Image

Voller Seitenhalt vorne und null Vortrieb:
Image

Und nu finde mal den Kompromiss für jeden. Wintertauglichkeit, Nässehaftung und Brensleistung soll auch noch top sein. Und laut darf er auch nicht sein, weil man ja über 40 km/h fahren will :ka:
Last edited by _Malte_ on Mon 11. Mar 2019, 13:58, edited 1 time in total.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1760
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby RobertL » Mon 11. Mar 2019, 13:57

Fakt ist dass der Seitenhalt Mist ist aus meiner Sicht. Mit anderen Profilen hatte ich das Problem nicht und es geht ja auch nicht um spezielle Passagen sondern um die gesamte Wahrnehmung auf einer Tour. :bulb:

Kann ja jeder selber versuchen und mal ein paar hundert Euro augeben, aber nachher nicht jammern und beschweren dass niemand was gesagt hätte. :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14176
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby toyotamartin » Mon 11. Mar 2019, 14:10

GRJ78 wrote:Entweder VORTRIEB oder Seitenführung.
Das eine geht auf Kosten des anderen.
Wie beim Bremsen in der Kurve.
Da geht eigentlich auch nur eins voll.

Daher ja die Frage nach dem Vergleich verschiedener Reifen an selbigem Ort und Untergrund.. schon ein anderer Fahrer, ein anderer Gang, ein anderes Fahrzeug/Fahrwerk etc und es können Welten zwischen dem Fahrzeugverhalten liegen.

Es soll Leute geben, die im Winter mit Allrad an einer kleinen Auffahrt scheitern und andere die da im Fiat Punto mit Sommerreifen einfach hochfahren.



Es soll Leute geben die keine Ahnung haben....
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5673
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby GRJ78 » Mon 11. Mar 2019, 14:14

Da hilft dann der beste Reifen nix ;)
GRJ78
 
Posts: 534
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby Galaxyq » Mon 11. Mar 2019, 15:18

RobertL wrote:Fakt ist dass der Seitenhalt Mist ist aus meiner Sicht. Mit anderen Profilen hatte ich das Problem nicht und es geht ja auch nicht um spezielle Passagen sondern um die gesamte Wahrnehmung auf einer Tour. :bulb:

Kann ja jeder selber versuchen und mal ein paar hundert Euro augeben, aber nachher nicht jammern und beschweren dass niemand was gesagt hätte. :wink:


Tja dann einfach NICHT die BFG´s kaufen. Ich hatte zwar nie den MT aber konnte den Hype um den AT schon nicht verstehen. War für mich der schlechteste AT den ich hatte. Vorallem auf nasser Straße oder in Kurven. Da waren der Toyo OC AT oder der Nokian Rotiiva deutlich besser.

Gibt ja genüngend Hersteller. Man muss ja nicht um Biegen und Brechen den BFG MT nehmen wenn einem Seitenhalt wichtig ist. Grabber MT oder Discoverer STT bieten sich dann ja an...
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 2003
Joined: Wed 12. Jan 2005, 21:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby hs42 » Mon 11. Mar 2019, 16:06

Hallo Robert
Toyo M/T Open Country
hs42
 
Posts: 141
Joined: Wed 19. Aug 2009, 14:07
Location: Marksuhl

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby RobertL » Mon 11. Mar 2019, 18:07

Zur Erinnerung, meine ursprüngliche Frage war:
Bin ich blöd? Verstehe ich was nicht? Warum macht BFG das so? :ka::ka

Hatte also nicht die Absicht einen KM3 zu kaufen, im Traum nicht. Ich verstehe es halt nicht warum man das so gestaltet. Dass ich trotzdem blöd bin, möchte ich aber nicht ausschließen! :biggrin:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14176
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby quadman » Mon 11. Mar 2019, 19:16

....ich glaube, das ist nur im Labor nachprüfbar. Und nicht wenn ein anderer da auch lang fährt.
Völlig andere Parameter.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4461
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby RobertL » Mon 11. Mar 2019, 20:39

Irgendwie hab ich den Eindruck, dass mein "Punkt" nicht angekommen ist bei Einigen! :( Es geht nicht um "da lang" fahren.

Einen Wintereifen beurteilt man ja auch für sich nicht danach ob ich genau eine gewisse Kurve mit einer gewissen Geschwindigkeit fahren kann oder ähnliches. Und wenn nicht, dann isser schlecht. Sondern ein Winterreifen soll einem Sicherheit geben/vermitteln dass man in allen kritischen Situationen im Winter gut ausgerüstet ist.

Genauso ist das halt bei einem MT für Touren, zumindest aus meiner Sicht. Und genau dieses Sicherheitsgefühl vermittelte mir dieses Profil (KM2) nicht. Vortrieb kann das Profil supergut, aber das ist ja kein Sicherheitsaspekt, ausser dass es beim bergab fahren ähnlich guten Grip erwarten lässt. Hilft aber auch nix wenn die Fuhre seitlich weggeht.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14176
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby _Malte_ » Tue 12. Mar 2019, 14:04

Aber bei dir ist doch wenigstens angekommen, aus welchen Gründen der BFG MT wegen seines Profildesigns keinen tollen Seitenhalt aufbauen KANN?
Dass er es in der Realität auch nicht tut, ist ja nun beobachtet worden.

Ich komme mit dem Profil bis jetzt gut klar. Beladener Pferdeanhänger auf nasser Wiese mit schmierigem, weichen Untergrund. Tuckert im Standgas vor sich hin, ohne dass irgendwas durchdreht. Aber mir ist auch die reine Traktion wichtiger, um Schäden an der Grasnarbe zu minimieren.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1760
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby RobertL » Tue 12. Mar 2019, 18:01

Meine Threaderstellung hatte ja bereits bildlich festgestellt dass der keinen Seitenhalt aufbauen kann.

Insofern ist das bei mir angekommen. Warum BFG für ihren Top-Reifen dieses Profil beibehält, was meine eigentliche Frage war, werden wohl nicht rausfinden.

Sie hatten ja mal ein seitenhalttaugliches Profil am KM.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14176
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Profil BFG KM3 (& KM2)

Postby TimHilux » Tue 12. Mar 2019, 20:43

Passt unglaublich zum Thema Vortrieb und Seitenhalt, vielleicht etwas weniger zum Thema Gummis aber was solls. Ich will das nun posten :biggrin:

https://youtu.be/KndmtryfiTk


Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6310
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests