Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby GRJ78 » Sat 8. Feb 2020, 23:34

Hier ein lustiger Test von Recovery Boards aus Downunder.

Wusste gar nicht das es Aldi-Tracks gibt :)


https://youtu.be/SntXKcKKvW8

Eure Erfahrungen mit den Brettern?
GRJ78
 
Posts: 1162
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby BlueSky » Sun 9. Feb 2020, 12:11

Diese hier: https://www.4x4megaworldonline.com/shop ... er-tracks/

haben in Afrika ihren Dienst klaglos getan und uns aus einer sehr misslichen Lage in klebrigem Tonschlamm gerettet.
Hat 90 MInuten gedauert und die Boards waren fast nicht mehr heraus zu bekommen aber am Ende waren sie sehr gut. Die Nasen/Zähne oder wie auch immer man die Nippel bezeichnen möchte, haben bei vollgesetzten Rillen Grip gegeben und dazu geführt dass wir uns Stück für Stück befreien konnten.

Von mir Daumen hoch.

Hier haben wir die Boards von Tred (Australien) wobei wir sie noch nie einsetzen mussten.

Grüsse
Attachments
piper.jpg
„Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.“
Steve Jobs
User avatar
BlueSky
 
Posts: 268
Joined: Wed 13. May 2009, 18:47
Location: Chläggi

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cruisermax » Mon 10. Feb 2020, 13:40

Hallo Flo,
ich hab mir letztes Jahr so Ebay-Billigdinger für Marokko gekauft und war positiv überrascht.
Hab sie insgesamt drei mal im Einsatz gehabt und sie taten immer was sie sollten.
Bei einem hat es einmal zwei Zähne weggerissen, aber das ist bei einem Stückpreis von 32,50€ verkraftbar.

Es sind diese hier wie aus dem Test:
https://www.youtube.com/watch?v=3rGFe70aUqQ

Übrigens taugen die Teile auch wunderbar zum Auto ausrichten für die Nacht.

Gruß, Max
cruisertourost.blogspot.com
User avatar
cruisermax
 
Posts: 167
Joined: Tue 22. May 2012, 23:16
Location: Ulm

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby coke » Mon 10. Feb 2020, 13:59

cruisermax wrote:aber das ist bei einem Stückpreis von 32,50€ verkraftbar.


Hast du mal den Link dazu? Bin auch gerade auf der Suche. Aber für den Preis finde ich keine...
HDJ100.
User avatar
coke
 
Posts: 399
Joined: Thu 22. Oct 2009, 16:53
Location: somewhere out there

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby Surfy » Mon 10. Feb 2020, 14:00

cruisermax wrote:Übrigens taugen die Teile auch wunderbar zum Auto ausrichten für die Nacht.


Nur mit einem Maxtrax (oder Klon) pro Seitenrad?

Ich nehme da immer Reserve-Feuerholz welches ich für die Wildcamps über der Baumgrenze im Gepäck habe.

Werde den Artikel vergleichstest Maxtrax und Waffleboards mal updaten mit den Klonen.

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 907
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cuore d italia » Mon 10. Feb 2020, 15:06

coke wrote:
cruisermax wrote:aber das ist bei einem Stückpreis von 32,50€ verkraftbar.


Hast du mal den Link dazu? Bin auch gerade auf der Suche. Aber für den Preis finde ich keine...


....würde mich auch interessieren :bulb:
viele grüße michael

Image
User avatar
cuore d italia
 
Posts: 638
Joined: Tue 21. Feb 2012, 23:11

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cruisermax » Mon 10. Feb 2020, 17:08

Hier ist der Link:
https://www.ebay.de/itm/EU-2XBlack-Mat- ... %7Ciid%3A1

Allerdings haben die preislich etwas zugelegt. Ich hab meine im September letztes Jahr für 64,55 Euro gekauft.

@Surfy
Die Dinger sind 70mm hoch, das funktioniert ganz gut. Ansonsten kann man ja auch ein bisschen Erde drunterschaufeln oder zwei übereinander legen.

Gruß, Max
cruisertourost.blogspot.com
User avatar
cruisermax
 
Posts: 167
Joined: Tue 22. May 2012, 23:16
Location: Ulm

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cruisermax » Mon 10. Feb 2020, 18:14

Hier ist noch ein ganz netter Vergleichstest zwischen den original Maxtrax und den Billigteilen die recht ähnlich ausschauen wie die meinen aus dem Ebay-Link, nur in rot.

https://www.youtube.com/watch?v=xkI2qPsa96I&t=932s
cruisertourost.blogspot.com
User avatar
cruisermax
 
Posts: 167
Joined: Tue 22. May 2012, 23:16
Location: Ulm

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby Surfy » Mon 10. Feb 2020, 18:30

Das ganze ist ja schon recht einfach kopierbar.. Aber egal ob original oder kopie:

Ob die Brücken-Funktion mit unseren schweren Reisefahrzeugen auch so gehen würde? Vermutlich nur bei doppelter Lage :ka:

Wobei die Australier ja meist noch dicker auftragen, mit 2 Ersatzreifen & Felge und Front / Rearbar und Sliders :shock:

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 907
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cruisermax » Mon 10. Feb 2020, 18:57

Also ich war tatsächlich überrascht wie gut die Dinger gemacht sind. Durchgängig etwa 5mm Materialstärke und angeblich aus hochwertigem Polyamid. Ob die Überbrückung größerer Löcher funktioniert habe ich nicht getestet, aber um das festgefahrene Auto aus dem Sand zu heben sind sie Ideal. Meiner Meinung nach sogar besser als Alu-Luftlandebleche. Außerdem wiegen sie nur ein Drittel, sind stapelbar und schlagen einem nicht die Schweller kaputt.
cruisertourost.blogspot.com
User avatar
cruisermax
 
Posts: 167
Joined: Tue 22. May 2012, 23:16
Location: Ulm

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby cuore d italia » Tue 11. Feb 2020, 10:45

cruisermax wrote:Hier ist der Link:
https://www.ebay.de/itm/EU-2XBlack-Mat- ... %7Ciid%3A1


Gruß, Max


cool - danke :D
viele grüße michael

Image
User avatar
cuore d italia
 
Posts: 638
Joined: Tue 21. Feb 2012, 23:11

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby coke » Tue 11. Feb 2020, 11:16

Jetzt doch wieder für 65 Euro verfügbar: https://www.ebay.de/itm/2tlg-10-T-4x4-F ... 4360607250?
HDJ100.
User avatar
coke
 
Posts: 399
Joined: Thu 22. Oct 2009, 16:53
Location: somewhere out there

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby _Malte_ » Tue 11. Feb 2020, 12:30

Bei Artikelstandort Bremen war eigentlich klar, dass die Dinger aus dem Versandlager von Xiaolin Wu kommen.
Braucht man nur mal ganz runterscrollen.
Die Chinesen haben immer so lustige Artikelbeschreibungen:
Diese Wiederherstellungsspuren sind für die Selbstwiederherstellung ausgelegt und haben eine Kapazität von 10 Tonnen auf ebenem Boden.
Vier verbesserte komfortable integrierte Griffe für zusätzliche Mobilität.

Mein Badezimmerteppich hat auf ebenem Boden auch eine Kapazität von 10 Tonnen.
Ist ohne integrierte Griffe aber nur für stationären Einsatz ausgelegt.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2172
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby Surfy » Tue 11. Feb 2020, 13:00

_Malte_ wrote:Bei Artikelstandort Bremen war eigentlich klar, dass die Dinger aus dem Versandlager von Xiaolin
Mein Badezimmerteppich hat auf ebenem Boden auch eine Kapazität von 10 Tonnen.
Ist ohne integrierte Griffe aber nur für stationären Einsatz ausgelegt.


:rofl: der schafft bestimmt auch 20to :lol:
User avatar
Surfy
 
Posts: 907
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Recovery Boards - Erfahrungen und mehr...

Postby superXcruiser » Tue 11. Feb 2020, 13:51

Hi

ich werde die Teile auch mal testen und dann berichten.kann aber dauern.

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2952
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests