Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Reisen mit dem Hund außerhalb der EU    

Alles rund um die Reise

Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby superXcruiser » Tue 30. Jul 2019, 16:31

Hi Leuts

Da wir auf den Hund gekommen sind und uns dieses Jahr nach Georgien bewegen wollen, haben wir noch unbeantwortete Fragen zur RÜCKREISE in die Türkei und die EU.

Benötigt man zur Rückreise ein amtstierärztliches Geundheitszeugnis von einen georgischen Veterinär, oder reichen die Unterlagen die man bereits für die Ausreise bzw. Einreise in die Türkei benötigt hat. Dazu gehören, Titanachweis, Gesundheitszeignis aus Deutschland um in die Türkei einreisen zu können und alle vorgeschrieben Impfungen.
Es geht also darum ob im Zielland wieder der Veterinär ein Stempel geben muß um nach etwa zwei Wochen wieder zrückreisen zu können.
Leider finde ich zu dem Thema nichts im Netz.

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2748
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Rumpelstielzchen » Tue 30. Jul 2019, 17:06

Wir sind im Januar 2018 nach unserer Auszeit von Marokko kommend mit unseren drei Hunden wieder in die EU eingereist, da hat man das alles offiziell gebraucht. Sehen wollte es aber dann doch niemand. Türkei und Georgien kann ich nichts zu sagen, aber die Regeln für die EU Einreise sollen eigentlich überall gleich sein denke ich.
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 78
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 14:01

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Patricius » Tue 30. Jul 2019, 17:55

superXcruiser wrote:Hi Leuts

Da wir auf den Hund gekommen sind und uns dieses Jahr nach Georgien bewegen wollen, haben wir noch unbeantwortete Fragen zur RÜCKREISE in die Türkei und die EU.

Benötigt man zur Rückreise ein amtstierärztliches Geundheitszeugnis von einen georgischen Veterinär, oder reichen die Unterlagen die man bereits für die Ausreise bzw. Einreise in die Türkei benötigt hat. Dazu gehören, Titanachweis, Gesundheitszeignis aus Deutschland um in die Türkei einreisen zu können und alle vorgeschrieben Impfungen.
Es geht also darum ob im Zielland wieder der Veterinär ein Stempel geben muß um nach etwa zwei Wochen wieder zrückreisen zu können.
Leider finde ich zu dem Thema nichts im Netz.

bis denn
!

Georgien ist auf der Liste "Land mit Tollwut" d.h. wenn Dein Haustier länger wie 2 Wochen in diesem Land war, musst Du eine Bestätigung aus dem bereistem Land für Deutschland haben, dass Euer Hund kein Tollwut hat. Für Georgien müsst ihr selber theoretisch eine Polio-Impfung vorweisen, aber dies weisst Du sicherlich schon. Es könnte also sein das Euer Hund in eine Quarantäne muss, ich würde mich da nicht zu verrückt machen es aber im Hinterkopf behalten. Unsere Hündin fährt jetzt etwas über 4 Jahre mit uns, und vor 3 Jahren konnten wir diverse Länder in Asien, Europa und auch Australien nicht anfliegen, wir waren in Thailand mit ihr und zur dieser Zeit gab es anscheinend grössere Tollwut Probleme. Das einzigste Land das kein Problem damit hatte war Kanada, so flogen wir mit ihr hin und verschifften den Rest. An Plan-B dachten wir damals echt nicht! Das letzte Visa lief aus und innerhalb von 2 Wochen musste gehandelt werden, entweder Hund da lassen (und essen ;) ) schön weiterreisen, oder Hund mitnehmen und den grossen Umweg fahren.
Der Flug war per Korean Airline nicht teuer, 250$ für 32KG Hund mit Hundebox, alle anderen Airlines verlangten pro KG Hundefleisch :P wäre genauso teuer wie unser Flugticker geworden bzw. Ich flog mit Korean Airline, Du musst den Hund gegleiten, und meine Freundin mit China-Air weil dort das Ticket für einen Passagier preiswerter war. Ich weiss ihr fährt nach Georgien, aber vielleicht wollt ihr mit ihr sonst irgendwo hinfliegen.
Eine UV-Taschenlampe hilft sehr bei nächtlichen Spaziergängen in Gebieten mit Skorpionen.

Zurücklassen würden wir sie nie, vorher die Reise abbrechen!

Vielleicht hilft Euch diese PDF
Staaten_und_Territorien_mit_Status_bezueglich_Tollwut_DE.pdf
Staaten und Territorien mit Status bezüglich Tollwur_DE
(60.59 KiB) Downloaded 9 times


und hier die Ragusa auf ihrem Aussichtturm auf dem HZJ, da war dieser noch in änderung.

Ragusa.jpg
Ragusa
Patricius
 
Posts: 14
Joined: Fri 26. Jul 2019, 17:54

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Landkind70 » Tue 30. Jul 2019, 19:04

Sind vor 2 Wochen aus Georgien zurück gekommen. Titter Bestimmung wurde an der Kroatischen Grenze kontrolliert. Sonst haben alle Zöllner nur Poserphotos mit unserem Theo gemacht.
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1952
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Allradpitti » Tue 30. Jul 2019, 21:08

Landkind70 wrote:Sind vor 2 Wochen aus Georgien zurück gekommen. Titter Bestimmung wurde an der Kroatischen Grenze kontrolliert. Sonst haben alle Zöllner nur Poserphotos mit unserem Theo gemacht.
Sorry wegen off aber könntest du mir Infos zu Georgien geben? Strecken Orte usw? Fahren im April 2020 hin.
Lg Alex

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Thüringer Bratwurst Dealer
Allradpitti
 
Posts: 229
Joined: Tue 2. Dec 2014, 20:28
Location: Dornburg Thüringen

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby xsteel » Tue 30. Jul 2019, 23:33

Landkind70 wrote:Sind vor 2 Wochen aus Georgien zurück gekommen. Titter Bestimmung wurde an der Kroatischen Grenze kontrolliert. Sonst haben alle Zöllner nur Poserphotos mit unserem Theo gemacht.


:rofl:

Des glaub ich Dir Burkhard
User avatar
xsteel
 
Posts: 2084
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Markicruiser » Wed 31. Jul 2019, 00:09

Servus,
Wenn man nach den offiziellen Seiten schaut, ist es deswegen erschwert zu finden, weil Georgien ein nicht gelistetes Drittland ist, das heißt, die Einfuhr nach Georgien ist weniger problematisch aber dafür die Wiedereinreise nach Deutschland, nachzulesen unter. Zugrundeliegend ist der unklare Tollwutstatus Georgiens :

https://www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZoot ... istet.html

https://www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZoot ... elung.html

Der Hund muss einen Mikrochip haben, eine gültige Tollwutimpfung. Frühestens 30 Tage nach der Tollwutimpfung Antikörper Titer bestimmen lassen (muss mindestens 0,5 Einheiten sein, macht zB das Vet Uni Klinikum Gießen, Nachweis mitführen! ). Alle danach folgenden Tollwutimpfungungen müssen den Hersteller Angaben erfolgen, die sind in Deutschland anerkannt und dürfen auch im Ausland erfolgen dann gibt es keine Probleme bei der Wiedereinführung.
Zusätzlich eine amtstierärztlich unterschriebene Gesundheitsbescheinigung beilegen. Diese wird frühestens 3 Monate nach dem Tollwut Antikörper titer test durch einen Veterinär bescheinigt:

https://www.bmel.de/SharedDocs/Download ... download=1

Ein extra abstempeln der Dokumente ist demnach in Georgien für die Wiedereinreise in die Türkei und dann Deutschland nicht erforderlich.

Grüße Markus

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 265
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Toyo75 » Wed 31. Jul 2019, 06:47

Das Gesundheitszeugnis bei der Wiedereinreise kann man sich sparen. Das braucht es nur bei der Einfuhr in die EU ohne gültigen EU-Heimtierpass. Die Erklärung ist sowieso nur 10 Tage gültig und kann von jedem Vet gemacht werden. Wichtig: die Titerbestâtigung muß im Original mitgeführt werden, Kopien werden nicht akzeptiert.

Zusätzlich eine amtstierärztlich unterschriebene Gesundheitsbescheinigung beilegen. Diese wird frühestens 3 Monate nach dem Tollwut Antikörper titer test durch einen Veterinär bescheinigt

Die 3 Monate Wartefrist beziehen sich auf die Wartezeit für die Einfuhr ausländischer Tiere aus "nicht gelisteten Drittländern", also Länder mit ungeklärtem Tollwutstatus, in die EU nach erfolgreichem Titertest. Für Gesundheitszeugnisse gibt es außer dem 10-Tage-Verfallsdatum keine Fristen.

Viele Grüße
Barbara
Toyo75
 
Posts: 25
Joined: Thu 31. Aug 2017, 11:41

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby superXcruiser » Wed 31. Jul 2019, 09:58

Hallo liebe Leute

Ich danke euch für den ganzen Input und bringt Licht ins Dunkel. Meine Frau hat das mit den Impfungen im Griff, die Veterinär Sachen waren da eher im Vordergrund, und immer gut etwas mehr zu wissen um adäquat reagieren zu können. Wäre doof wenn der Hund nicht mehr in die EU einreisen könnte. wegen eines fehlenden Stück Papier.

Bei den ganzen Impfungen haben wir erfahren, dass es seit Februar 2019 eine NEUE Impfung gegen leishmaniose gibt für den Hund, die tatsächlich verlässlich ist. Gerade am Schwarzmeer ziemlich wichtig wohl. Leider tritt Leishmaniose mittlerweile wohl bereits im südlichen Deutschland auf.

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2748
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Markicruiser » Thu 1. Aug 2019, 01:12

Denke eine Prophylaxe (zB Kombi aus Advantix und Advocate) neben der Impfung macht trotzdem Sinn, weil vor allem dort auch Zecken und Mücken weitere Blutparasitäre Krankheiten übertragen können. Als Mensch kann man sich genauso wie der Hund mit Leishmaniose infizieren, Wahrscheinlichkeit ist jedoch geringer. Finde Equi Repell von der Firma Vir**c ist eines der effektivsten gegen Mücken . Der Wirkstoff hat in einem anderen Präparat bei Stiftung Warentest am besten abgeschnitten.
Viel Erfolg
Markus

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 265
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Landkind70 » Thu 1. Aug 2019, 05:48

Wir sind bisher mit dem Scalibor Halsband sehr gut gefahren. Die Wirkung hat erst nach 6 Wochen, trotz vieler langer Badeaktionen, nachgelassen.
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1952
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Markicruiser » Thu 1. Aug 2019, 08:08

Stimmt scalibor hatte u h vergessen das wirkt au h gegen Mücken, würde dazu advocate nehmen, das wirkt prophylaktisch gegen Herzwürmer

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 265
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Toyo75 » Thu 1. Aug 2019, 09:44

Noch eine Stimme für Scalibor, das hilft für Monate und wirklich gegen Schmetterlingsmücken. Und eine Menge anderen Parasitenkram. Im Gegensatz zu einem Spot-on läßt es sich bei Unverträglichkeiten einfach abnehmen.

Die Impfung ist umstritten und schützt nicht vor LM, sondern vor den Symptomen. Todesfälle gab es dadurch auch schon. Der beste Schutz für Menschen ist Reisen mit Hund, weil die Mücke Tierblut bevorzugt.

Viele Grüße
Barbara
Toyo75
 
Posts: 25
Joined: Thu 31. Aug 2017, 11:41

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby quattro » Thu 1. Aug 2019, 10:39

Wir sind letzten Herbst mit unseren 3 Hunden von Russland durch Georgien und Türkei in die EU.
Gültiger Impfausweis reicht.
Unser Hunde haben natürlich einen Chip, kennt aber keine Sau.
Wir haben sogar für den Notfall unser eigenes Lesegerät dabei, hat aber noch nie einer nach gefragt.

Gegen LM gibt`s keine Impfung, da diese Infektionskrankheit durch Einzeller hervorgerufen wird.
Wir sind schon 3 x die Küste am Schwarzen Meer entlang und auch noch nie Probleme gehabt.
Süd-Frankreich ist da kritischer, aber Probleme hatte wir dort aber auch nie.
Wir lassen unsere Hunde aber auch nie frei laufen, auch nicht im Ngorongorokrater. :rofl:
Dieses Herbst fahren wir wieder am Schwarzen Merr entlang ohne Prophylaxe.
Auch schon 4 x aus Albanien in die EU, immer ohne Probleme.

Nach dem eigentlich erforderlichen Gesundheitszeugniss bei der EU-Einreise hat nie einer gefragt.
In Russland und Mongolei müssen die Hunde in der Deklaration aufgeführt werden.
Pro Reisenden angeblich nicht mehr als 2 Hunde.....

Problematisch wird es eher bei Einreisen mit dem Schiff z.B. nach Griechenland.
In Häfen sind die Kontrollen immer penibler.
Ist sowieso ein Witz, wenn du die Impfpässe vorzeigst und hinter Dir die Herden von streunenden Hunde ohne Kontrolle einfach so beim Zoll vorbeilaufen....
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 543
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Reisen mit dem Hund außerhalb der EU

Postby Markicruiser » Thu 1. Aug 2019, 13:38

Bürokratie orientiert sich ja bekanntermaßen nicht immer an der Realität.......

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 265
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Next

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests