Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)    

1996 - 2001

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby saxe » Sat 10. Dec 2016, 16:22

Wird das Lenkungsspiel weniger wenn man den Sechskant tiefer einschraubt, oder muß das Innenleben immer getauscht werden?
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 732
Joined: Sun 30. Oct 2005, 21:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sat 10. Dec 2016, 16:29

Ich habe es tatsächlich fürs erste mit Erfolg nachgestellt. Allerdings hat das Drehmoment wie im WHB nicht gereicht. Denke das wird alles recht verschlissen sein, vllt die Feder auch zu weich geworden. Der Grat zwischen kein Spiel und zu strammer Lenkung ist winzig. Zum nachstellen erst den großen äußeren Konterring (56mm Sechskant) lösen. War nur mit dem richtigen Werkzeug und Hitze zu machen.

Über die Feiertage möchte ich das vorsorglich trotzdem erneuern.
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby saxe » Sat 10. Dec 2016, 17:38

tentoyo wrote: Zum nachstellen erst den großen äußeren Konterring (56mm Sechskant) lösen. War nur mit dem richtigen Werkzeug und Hitze zu machen.

Über die Feiertage möchte ich das vorsorglich trotzdem erneuern.


Ist Alles normales Rechtsgewinde??
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 732
Joined: Sun 30. Oct 2005, 21:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sat 10. Dec 2016, 18:21

Jep.
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby J9 Andy » Sat 10. Dec 2016, 18:40

tentoyo wrote:Image


Schick.
Aber die weggelassenen Spritzlappen würde ich mir noch mal überlegen.
Der ganze Schmodder landet an der Rückleuchten.
Das Thema habe ich schon durch.

Wie geht das mit der vorderen Stoßstange, die ist doch bei den special breiter?
Image
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 1948
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 22:24
Location: DON

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sat 10. Dec 2016, 19:10

Hallo Andy, mit dem Modder hast du vollkommen Recht. Hab da nach jeder Test und Einstellfahrt eimerweise rausgeschaufelt. Die normalen Spritzlappen sind aber auch viel zu kurz, um die Rückleuchten zu schützen. Ich habe überlegt diese offenen Stellen mit Kunststoff abzudecken. Also wie Spritzlappen horizontal gelegt. Wenn ich was hinbekommen habe, mach ich ein Foto.

Richtig gesehen, Stoßstange steht über. Habe mir eine vom Country besorgt. Die hintere ist gleich, da brauchts nur die Seitenteile.
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Fri 6. Jan 2017, 18:45

Habe von OME Nitrocharger auf Koni Raid gewechselt. Wahnsinnig geil, anderes Auto!

Image

Image

Kurze Testfahrt:

Image

Image

Image
Last edited by tentoyo on Fri 6. Jan 2017, 19:13, edited 1 time in total.
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby dermitdembaumtanzt » Fri 6. Jan 2017, 19:07

Welche Federn hast bei "dem alten Auto" drin und wie schaut deine Grundbelastung aus?
Die Bilder kummen guat umme!
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2196
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Wed 15. Mar 2017, 18:48

Ohje die Antwort ist mir glatt durchgegangen, entschuldige bitte.

Bisher fahre ich vorne leicht und hinten mittel. Beides OME. Ist im Alltag mit leerem Fahrzeug schon straff, aber an der Vorderachse wechsel ich trotzdem auf die mittlere Härte, die ich noch hier liegen habe.


Was anderes.
Am langen Karnevalswochenende bin ich vom Niederrhein in den Süden geflohen. Kurzbesuch bei Kevin (autotechnik-rml) in der Schweiz.
Wir haben unser altes Dachzelt gegen ein neues getauscht und ich wollte es gerne testen.

Freitag Nachmittag im Sturm losgefahren und gegen 20:30 im Schwarzwald einen Rastplatz gefunden.

Anfahrt

Image

Samstagmorgen im Schwarzwald. Tolles Wetter!

Image

Habe morgens etwas gebummelt. Das sollte sich rächen, denn schon vor der Grenze gab es massive Ferienstaus. Dahinter noch schlimmer. Bin spät angekommen, so dass kaum noch Zeit war. Kevin hat mich noch zu einem schönen Platz gebracht und wir haben den Abend am Feuer ausklingen lassen.

Image

Je weiter im Süden desto besser das Wetter. Hier wieder der nächste Morgen.

Image

Sonntag dann noch bei Freunden in Stuttgart eingekehrt und Montag zurück nach Hause.

Solche Kurztrips können echt hilfreich sein. Im Gebirge musste ich feststellen, dass meine Temperaturnadel unnormal ausgeschlagen hat. Die gehört eigentlich kurz unter halb fest betoniert, komme was wolle. Woran liegts? Der Kühler hat sich bei einer Spielerei komplett mit Schlamm zugesetzt. Ich hab nicht daran gedacht und es wäre mir im Flachland wahrscheinlich nicht aufgefallen. Wird nächstes WE behoben. Dann kann ich unbesorgt in die Session starten.

Grüße
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sat 25. Mar 2017, 01:35

Habe das Temperaturproblem anders gelöst. Bin über einen stärkeren Kühler gestolpert. Wenn ich richtig informiert bin hat der original Toyota Denso ein 36mm Netz. Nachbau durchweg 24-26mm, wie in anderen Threads beschrieben. Dieser hat 42mm.

Image

Image

Image
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby dermitdembaumtanzt » Sat 25. Mar 2017, 09:17

Wo gibts die Schönheit aus Vollalu?
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2196
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby HMMWV » Sat 25. Mar 2017, 09:47

Wollt ich auch gerade fragen. Ich habe mir vor 2 Jahren den originalen (er muss innen vergoldet sein) gekauft.
Bei mir war der Grund aber die angst vor dem atf-wärmetauscher-durchbruch.
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 74
Joined: Sat 8. Nov 2014, 22:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby snore » Mon 27. Mar 2017, 09:38

dermitdembaumtanzt wrote:Wo gibts die Schönheit aus Vollalu?



Da muß ich mich auch dran hängen , wo gibt es denn den Kühler , hoffentlich auch für ATM ?
Brauch ich :biggrin:
KZJ90 Bj.'97, Koni HTR hinten und vorne mit OME mittel, 235/85-16 Cooper Discoverer S/T MAXX oder Cooper WR auf original Toyo-Stahlfelgen
Gruß snore :D. (Heribert )
User avatar
snore
 
Posts: 162
Images: 0
Joined: Sat 20. Jun 2015, 09:00
Location: München

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Mon 27. Mar 2017, 21:27

Hallo zusammen,
bevor ihr den link klickt noch zur Qualität. Die Schweißnähte der Wasserkästen sind nicht ordentlich durchgeschweißt. Man sieht es durch die Anschlüsse. Das Teil war nicht angemessen verpackt und in der Folge verzogen. Ich habe ihn zum Kühlerbauer gebracht, wo sie ihn gerichtet und abgedrückt haben. Diese Lagerleiche kostete 160€ und kam direkt aus UK, also ohne Zoll.
Jetzt muss der Händler neu produzieren und hat den Preis etwas angepasst:

http://m.ebay.co.uk/itm/282285248843

Soviel ist er niemals wert! Für den Betrag gibt's den original Kühler oder die Königslösung: Der Kühlerbauer würde einen Messingkühler mit erhöhter Kühlleistung und doppelten Schweißnähten anfertigen.
Laut ihm das beste für unsere Autos, da viel einfacher zu reparieren als Alu.

Aber ich hatte noch andere Anbieter gefunden, auch für Automatik. Denke 200-300€ sind für die Teile in Ordnung. Immernoch mehr Kühlung als original und viel besser als die hauchdünnen Nachbaukühler auf dem deutschen Markt.

http://m.ebay.com/itm/400649309578?_mwBanner=1

http://m.ebay.com.au/itm/FOR-LAND-CRUISER-PRADO-KZJ90-KZJ95-3-0-DIESEL-ALUMINUM-RADIATOR-96-97-98-01-MT-/252650113378?hash=item3ad31ec962%3Ag%3APNUAAOSwu4BV2nUh&_trkparms=pageci%253A639e277a-132b-11e7-b077-74dbd18017fd%257Cparentrq%253A11710d6015b0a60cca25bfd4fff76dad%257Ciid%253A25

Also gerade eBay.com.au ist voll mit diesen Kühlern. Die Suchworte: prado 90 performance radiator
tentoyo
 
Posts: 184
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: chris8691, PeterRS and 7 guests