Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)    

1996 - 2001

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby PeterRS » Sun 16. Jul 2017, 16:12

tentoyo wrote:Schadensbilanz von der Reise:
-Das Getriebe der Automatikradioantenne hat sich aufgelöst. Motor tut noch und macht bei jedem an/aus fiese Geräusche :roll: .


Das wird wahrscheinlich "nur" die Plastikzahnstange des Antennenstabes (86337-60110) sein die gebrochen ist.

Schau mal folgenden Beitrag an:

http://forum.buschtaxi.org/stabtausch-elektrische-antenne-j9-t40122.html#p565753

Gruß
Peter
KZJ95 1KZ-TE

Image
User avatar
PeterRS
 
Posts: 175
Images: 0
Joined: Sat 21. Oct 2006, 13:00
Location: Mülheim an der Ruhr

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sun 16. Jul 2017, 16:24

Danke für den Ansatz, Peter! Das könnte es sein, werde dem nachgehen.
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby HMMWV » Mon 17. Jul 2017, 12:20

meine antenne hat sich sich auch verabschiedet. muss ich mal zerlegen und schauen was alles tot ist.

meine heckklappenscharniere sind auch am ende. allesrdings kosten die dinger pro stück 250 franken. deshalb warte ich noch..... mal schauen wie sich das entwickelt. im herbst gehen wir noch nach sardinien wenn alles klappt.
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 215
Joined: Sat 8. Nov 2014, 23:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Thu 16. Nov 2017, 19:43

Hallo, die Urlaubsvorbereitungen laufen wieder. Entsprechend der Jahreszeit kommen aktuell wieder viele threads zur Beleuchtung hoch. Auch ich habe mein Fernlicht verbessert. Hella led mit spot Ausleuchtung. Geplant war auf die Stoßstange setzen, aber nach dem probehalten ist man immer schlauer. Zuerst gezweifelt, ob das wegen der Ausleuchtung nicht zu niedrig ist. Maß genommen und festgestellt: liegt im Höhenbreich der Scheinwerfer normaler Straßen PKW. Hängende Montage am Prallelement bietet sich an.

Image

So weit so gut

Image

Image

Per Relais mit der Batterie verbunden, doch wie das Relais schalten? Fernlicht Schalter scheidet aus. Wegen der hohen Referenzzahl müsste ich die serienmäßigen Fernlichter tot legen, um legal zu fahren. Ist mir auch zu unflexibel.
Stattdessen sollte es ein originaler Taster werden. Wegen dem Piktogramm kam mir natürlich der Schalter für die Nebelschlussleuchte in den Sinn. Hatte noch einen zweiten. Lasst euch gesagt sein, das Teil ist ein Wunderwerk der Mikroelektronik (7 Kabel hängen dran!). Trotz Elektro-Werkstatthandbuch hab ich es nich hinbekommen, damit das Relais zu schalten. Und kleiner Tip: Stecker am Nebellichtschalter ziehen = keine Hauptscheinwerfer mehr :biggrin:
Was sich Toyota gedacht hat...

Weiter ging es mit dem Schalter für die Spiegelheizung. Treffer! Nur das Symbol auf dem Knopf...erstmal zerlegen und sehen was geht:

Image

Der Knopf lässt sich abnehmen, aber direkt tauschen geht nicht. Einschaltkontrolle für die Heizung im Schalter, für die Leuchte im Tacho.

Image

Das kleine Plättchen lässt sich aber von hinten raus drücken und tauschen.

Image

Hier jetzt für die Fernlichter gut erreichbar und beleuchtet. Der Taster für die Schlussleuchte ist eine Etage nach unten gekommen.

Image

Und Kontrolllicht bei eingeschalteten led Scheinwerfern.

Image
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby fsk18 » Thu 16. Nov 2017, 19:53

uhh, ZusatzFernlichter dürfen paralell zu den serienmäßigen geschaltet sein. Es dürfen nur maximal 4 Scheinwerfer insgesamt leuchten. D.h. 2x Abblend/Fernlichtscheinwerfer OE und 2x Zusatzfernlichtscheinwerfer. Dies ist legaler als deine Klemmer- und Bastelei jetzt. Fernlicht braucht mindestens eine blaue Kontrollleuchte, ggf. sogar im direkten Blickfeld (Tacho und nicht am Knie). Wenn du OE-Hella eingebaut hast, war unter Garantie eine Skizze zur elektrischen Schaltung dabei.

Das Signal-Steuerstrom nimmt man üblicherweise direkt vom OE-Fernlicht. Dem Schalter ist dies egal, falls bedenken wegen Überlastung herrschen.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mitte Mai 2019 mit eigener Werkstatt :alarm: :alarm: :alarm: :alarm:
User avatar
fsk18
 
Posts: 3987
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Thu 16. Nov 2017, 20:08

Alles richtig, entscheidend ist aber, dass die Referenzzahl aller 4 Scheinwerfer 100 nicht überschreiten darf. OE 2x Ref 17,5 und Hella 2x Ref 37,5. Das sind rechtlich Arbeitsscheinwerfer und werden zur HU abgedeckt. Alles gut.
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby stricki » Fri 17. Nov 2017, 16:56

Sehr schönes Auto und mit viel Sinn und Verstand aufgebaut!
Da wünsch ich mir den guten J9 zurück 8)

Gruß stricki
KDJ95 Limited, Bj. 2002, TTE Box, OME mittel, 285/75 R16 Cooper Discoverer STT, ASFIR UFS, Airflow Snorkel, mattschwarz foliert 8)...2013 leider verkauft!
2017 Wiedereinstieg mit J15, 2,8L Executive AT :bulb:
User avatar
stricki
 
Posts: 438
Joined: Thu 28. Sep 2006, 11:19
Location: Dresden

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Sat 2. Dec 2017, 00:24

Danke Stricki! Die J9 machen Spaß :)

Es ging auch schon weiter. Auf dem Rückweg vom letzten BTT konnten wir einen Frontrunner Schubladeneinbau erstehen. Sowas habe ich schon länger gesucht. Es ist zwar nicht die leichteste Form um den Stauraum zu organisieren, aber das nehme ich bewusst für die Sicherheit in Kauf. Das Teil ist ordentlich stabil und den Zurrpunkten kann man was zutrauen.
Zur Verlängerung und zum Ausgleich des unebenen Ladebodens habe ich die Kiste auf eine Siebdruckplatte geschraubt.

Image

Image

Zum Ausgleich unterfüttert. An der Stelle wird die Platte mit der Aufnahme der Rückbank verschraubt. Am Kofferraumende habe ich an den beiden vorhandenen Zurrpunkten verspannt. Die Kaugummischrauben habe ich zwar durch eine Nr größer ersetzt (aufgebohrt), aber da sollte noch was stabileres her. Ideen?

Image

Darauf ein Stück original Teppich und Alu Kantenschutz. Die Fittinge hatte ich noch und passen ganz gut dazu.

Image

Image

Die Kühlbox sollte unbedingt von hinten erreichbar sein. Gerade deswegen die Entscheidung für eine stabile Ausführung. Kühlboxauszug sparen wir uns. Wären wieder +10kg und hat keinen Vorteil wenn nicht absenkbar. Wir beide können auch so in die offene Box sehen. Ob wir eine Schublade als Küche nutzen, oder statt der Tasche noch eine Zarges als Küche muss sich noch zeigen. Hier ist es für Winterurlaub mit vielen dicken Klamotten gepackt.

Image

Und vorne ist noch Platz für die schweren Dinge: Verpflegung, Werkzeug, Bergezeug und Campingausrüstung. Die große Kiste kann geöffnet werden, ohne einen Spanngurt zu lösen.

Image

Wird noch weiter angepasst.
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby HMMWV » Wed 27. Jun 2018, 20:58

tentoyo wrote:Nachdem der Wagen wieder auf der Straße ist, geht es nun an den Feinschliff. Habe Spiel im Lenkgetriebe entdeckt und bin dem Problem nachgegangen.
Es ist wie in diesem Video:

http://s49.photobucket.com/user/Austinw ... 1.mp4.html

Die Ursache liegt im Führungs/Vorspannelement für die Zahnstange. Bei meinem 96er Modell wird es so aussehen und ausgeschlagen sein.

Image

Das ganz verbirgt sich auf der Fahrerseite hinter dem großen Sechskant.

Image

Toyota hat dieses Bauteil für spätere J9 verbessert. Ob im Lenkgetriebe das neuere Teil verbaut ist, erkennt man am Deckel, welcher dann einen Innensechskant hat. Ich werde bei mir gegen die neue Version tauschen. Laut verschiedenen englischen Foren soll das Lenkungsspiel damit behoben sein und und auch länger nicht wiederkehren. Die Teile dafür sind schon angekommen.

Image

Alles in allem viel günstiger als ein neues Lenkgetriebe (aufgearbeitet manchmal mit der alten Version der Führung).
Meines ist zum Glück noch dicht.
Es ist das erste Mal, dass an meinem Lenkgetriebe was gemacht wird. Km Stand 195000 und seit km 10000 mit 285/75. Schon beim Vorbesitzer mit Osteuropa offroad Touren. Dafür, dass das 9er Lenkgetriebe so verschrien ist, hat es doch gut gehalten.


maddinh87 wrote:klasse Arbeit und viel Spaß mit dem praktisch neuen Auto! Möge er ewig haltn!

Was willst du für ihn haben?


Danke Martin, ein paar schicke Dämpfer kann ich mir vorstellen :biggrin:
Bist du mit dem Thema Land Cruiser doch noch nicht durch?



hallo tentoyo,

nun hats mein lenkgetriebe auf der letzten Albanien tour auch erwischt. leicht undicht und etwas spiel hat es schon seit ca knapp 3 jahren. nun ist aber viel spiel.......und ein klackendes geräusch bei lastwechsel links rechts kurven, dass ev vom spiel verursacht werden könnte.

kannst du mir sagen wo du die reperatur teile ( druckstück, feder inbus schraube und kontermutter) her hast?
bei Toyota in der schweiz kosten die 4 teile nämlich 260 franken / (ca euro)
das komplette Lenkgetriebe übrigens 2300 franken!
ev probiere ich auch einfach mal etwas nachzustellen.
KZJ95L-GKPNTW
User avatar
HMMWV
 
Posts: 215
Joined: Sat 8. Nov 2014, 23:59
Location: Rafz ZH

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Wed 27. Jun 2018, 22:48

Hallo, habe das Druckstück bei partsouq bestellt. Aber weniger wegen des Preisvorteils, sondern weil es in Deutschland 2 Monate Lieferzeit hatte. Die anderen Teile beim örtlichen Toyota Händler. Alles in allem müsste es grob 150€ gekostet haben. Genau weiß ich es gerade nicht, aber nicht annähernd 260 Franken!

Bei mir war es noch nicht so schlimm. Keine Lastwechselgeräusche, aber Verzug beim starken Bremsen. Keine Undichtigkeit. Habe das Originalteil damals stärker vorgespannt und die neuen Teile bis heute nicht eingebaut. Bisher kein Problem.

Wenn du Richtung komplettes Lenkgetriebe schielst, würde ich es nur so machen: Lenkgetriebe aus Schlachtauto oder vom Schrott und mit dem besseren Druckstück selber überholen. Dann weißt du was du hast und kommst sicher günstiger weg, als neu oder auch vom Aufbereiter.

Grüße, Nico
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby BlauerEisenhut » Wed 27. Jun 2018, 22:54

Hallo tentoyo!
Ich habe gerade deinen Thread durchgeblättert. Einsame Spitzenklasse was du da umgesetzt hast! Besonders gut hat mir der feuerverzinkte Rahmen gefallen. Und überhaupt: Hut ab, das Endprodukt kann sich sehen lassen 8)

Danke, dass du uns alle an deinem Projekt teilhaben lässt!
2009 Hi Lux DK 2,5 D-4D 120 Country/ N2_SA mit Ironman Foamcell Pro Fahrwerk, abschmierbare Federschäkel, 265/70R17er auf 7,5x17" orig. Hilux Alufelgen (ET30) vom Facelift-Modell - Mountaintoproll mit Chrombügel - alles eingetragen (TÜV)
User avatar
BlauerEisenhut

.

 
Posts: 244
Joined: Wed 17. Jan 2018, 22:09
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Wed 18. Jul 2018, 21:29

Es gibt auch wieder was Neues! Die aller allerbeste Modifikation, die ich an dem Wagen je gemacht habe! Es kann auch nichts besseres mehr kommen!

Wer errät, was ich eingebaut habe?
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby Gunnar » Wed 18. Jul 2018, 21:32

Getränkehalter?
Bier kaltstellen ist auch irgendwie kochen
User avatar
Gunnar
Spender
 
Posts: 422
Joined: Fri 24. Aug 2001, 16:33
Location: Wuppertal

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby Schlucki_81 » Wed 18. Jul 2018, 21:32

Bierkühlschrank?
User avatar
Schlucki_81
 
Posts: 164
Joined: Sat 29. Oct 2016, 22:22
Location: Rhein-Sieg-Kreis

0 persons like this post.

Re: Reparatur Korrosionsschäden KZJ90 (Fotos)

Postby tentoyo » Wed 18. Jul 2018, 21:49

Gunnar wrote:Getränkehalter?


Serienmäßig 4 Stück :p

Schlucki_81 wrote:Bierkühlschrank?


Sehr nah dran! Aber die Engel hab ich seit 2011.


Ich löse auf, bevor jemand Zylinderkopf sagt ;)

Eine Klimaanlage! 8)
In dem roten Schlachtfahrzeug (Seite 1) war eine verbaut und hat nach vielen Monaten den Weg in den schwarzen gefunden.

Kompressor und Leitungen

Image

Neu sind Kondensator, Trockner und Riemen.

Image

Image

Auf die Verpflegung in der Scheune ist auch immer Verlass.

Image

Alles in allem hat mich die Nachrüstung inklusive Befüllung 235€ gekostet. Sie funktioniert pünktlich zum heißen Wetter seit 3 Wochen zuverlässig. Den Riemen musste ich ein paar mal nachspannen. Die Geräusche lassen einen jedes Mal glauben, der Kompressor nippelt doch noch ab :biggrin:
Ich war eigentlich nie der notorische Klimanutzer, aber seit 3 Wochen fahr ich nurnoch gekühlt. Also doch Bierkühler!
tentoyo
 
Posts: 363
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests