Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

resurrection die 3te?    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

resurrection die 3te?

Postby highlux85 » Tue 25. Apr 2017, 20:07

N Abend,
Oh man,ein zuverlässiges Forums-Mitglied werd ich wohl nicht mehr werden :shock:.
Wie die Zeit aber auch rennt.
Schon so lange nicht mehr aktiv gewesen und wenn dann nur ,wenn ich mal Probleme habe.
ASCHE AUF MEIN HAUPT
Ich hoffe das man da ne Einigung finden kann :hmmm:

Zu dem Problem also: :wink:

Er hier.
tmp_19562-325201719001798124352.jpg


7 Jahre hab ich ihn jetzt schon,und er hat mich noch nie im Stich gelassen.
Ausser in sehr harten Wintern. Oder die Sache damals mit dem Anlasser, aber egal ...ein immer treuer Begleiter.

Als ich ihn damals gekauft habe, hatte der Vorbesitzer mir mitgeteilt, dass er schon den zweiten Motor hat.
Der erste sei wohl wegen zu wenig Öl festgegangen.
Ich habe ihn damals mit ca 130.000 km gekauft laut Besitzer. Der Tachostand war noch der mit dem vorherigen Motor zusammengerechnet.
Papiere und Dokumente bestätigen dieses,auch alles io.

Ich habe den Toyo jetzt so lange gefahren.Er hat immer die nötige Aufmerksamkeit bekommen,die er verdient hat.
(Was die technischen Sachen angeht, Rost ist erst dann schlimm ,wenn er nicht mehr da ist :lol: )
Soll heißen,sämtliche Inspektionen Öl ,Zahnriemen,Filter alles was bei so einem Auto halt dazugehört.
Letzten Monat sogar noch beidseitig neue Schweller eingeschweißt,mit voller Hingabe.
Und das BESSTE......neuer TÜV. :cry_ani: Keine 2 Wochen her...ich war so stolz.
Knapp 80.000 bin ich in den letzten 7 Jahren gefahren,ist ja nun nicht besonders viel für den Motor.In Summe also ca 210.000km.Dachte immer dass ist für den 2l gerade mal eingefahren. :ka:

Letzte Woche war ich nun wegen einem Wettkampf im Harz. Das sind jetzt nicht unbedingt die Alpen,
aber gibt schon ein oder 2 Straßen wo der Lux sich sehr bemüht hat,allerdings alles im Rahmen.
Naja hin oder her,nachts halb 1 knapp 8 Stunden später fahr ich wieder los und 1km nach Ortsausgang bei ca 80kmh fährt ein Knall durch die Karre, dass ich dachte mir ist einer reingefahren.Bin dann gleich rechts ran und geschaut was los ist. Nichts entdeckt. Kurzeitig sogar gedacht ich hab einen umgefahren.aber alles Top.Also rein und weiter.ca wieder 1km weiter kommt plötzlich ein Geräusch als würde mir einer mit dem Hammer, auf den Rahmen schlagen.Hatte das Gefühl das Geräusch kommt irgendwie genau unterm schaltknauf raus.also wieder rechts ran und da nachts irgendwo auf der Landstraße um 1 unterm Auto alles abgeleuchtet. Motor und Getriebe haben sehr stark vibriert so das ich dachte,das irgend ne Halterung gebrochen war.aber nichts enteckt.verdammter Mist was machen?wir da nochmal hin und her gewuselt, dann die Entscheidung ich hol nen Trailer vom Kollegen der muss kommen bla bla.
Handy aus :angryfire: .Freundin nicht erreicht, das übliche wenn mal Party :brokenbulb: ist.
Hab mich dann leider aber Situationsbedingt darauf eingelassen 90km noch nach Hause zu fahren.
Einer der schlimmsten Fahrten die ich hatte.mit 60 ganz zärtlich nach hause.Ich weiß nicht mehr wie lange wir gefahren sind.Hab Blut und Wasser geschwitzt. Das war echt Übel. Das Geräusch hat sich dann irgendwie mit eingefahren und ist jetzt ein Dauerton. Irgendwann morgens dann zu Hause.

2 Tage später hab ich dann nen guten Kollegen angerufen.Mechaniker,arbeitet bei ner bekannten Firma in der Nutzfahrzeuge Abteilung und kennt den Taro bestens. Hat an dem früher mal gelernt ,hatte selber einen...freut sich immer wenn er an meinem schrauben darf ..kurz.Top Mann.
Wir also zum Auto,ich den Truck angeworfen und keine 5 sekunden später konnte ich förmlich sehen,wie seine Seele seinen Körper verließ.Er hat mich nur angeschaut, gesagt mach aus den Bock und meinte das er sich zu 95% sicher ist das er weiß was es ist. Er hat dann noch jemand angerufen und ein noch älterer Mitarbeiter kam ne Stunde später netter Weise vorbei.Ich den Lux wieder angeworfen ,paar Sekunden später ,hat er dann auch gerufen mach aus.

Pleullagerschaden lautet die derzeitige Diagnose. Leider hatte er bis jetzt ,wenn mal was war,immer Recht behalten.
Das letzte bisschen Hoffnung bleibt das es was anderes ist, aber ich bekomme von ihm schon Links geschickt über Austauschmotoren. Über die eingelaufene Welle meint er,brauch ich mir keine Sorgen machen. Das wäre nach 90km wohl schon erledigt.

Aus zeitlichen Gründen kann ich leider erst ab nächster Woche den Lux Motor auseinandernehmen.
Jetzt Sitz ich also da und schaue nach Lösungen.
Austauschmotor,regenerierter Motor,Motor mit Fahrzeug,turbomotor,? :ka:ist übrigens nen 2L
Bin mir auch noch gar nicht sicher wie und wo das finanziell enden wird.
Falls einer mal nen ähnliches Problem hatte,und mir vielleicht sagen könnte mit was und vor allem wieviel das endet wäre ich sehr dankbar. :)

Traurige Grüße
Marco


Ach und falls sich das Problem plötzlich sagenhaft wendet ,und alles doch noch gut wird werde ich den Post natürlich abändern und anpassen.
"Wenn du dich mit dem teufel einläßt, verändert sich nicht der teufel, der teufel verändert dich"
User avatar
highlux85
 
Posts: 204
Images: 0
Joined: Fri 24. Sep 2010, 21:50
Location: 39291

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby thores » Tue 25. Apr 2017, 21:36

Mein Mitgefühl!

Wenn es nur die Pleuellager an der Kurbelwelle sind müsste man da doch mit vertretbarem Aufwand dran kommen, oder ist der 2L(T) da abweichend vom Standard aufgebaut?

Zu den geschilderten Geräuschen könnte allerdings noch ein erweitertes Szenario gehören :(
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9579
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby Peter_G » Wed 26. Apr 2017, 07:44

Das sowas immer in der Nacht passieren muss, am besten noch bei Regen.
Mein Beileid. Allerdings ist der 2L nun ein Motor, der deutlich weniger als
andere zum ewigen Leben verdammt ist. Hoffe Du findest eine gute Lösung.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2565
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby highlux85 » Wed 26. Apr 2017, 15:51

thores wrote:Mein Mitgefühl!

Wenn es nur die Pleuellager an der Kurbelwelle sind müsste man da doch mit vertretbarem Aufwand dran kommen, oder ist der 2L(T) da abweichend vom Standard aufgebaut?

Zu den geschilderten Geräuschen könnte allerdings noch ein erweitertes Szenario gehören :(


Nabend Thores,
Wird wohl erstmal mit Ölwanne demontieren anfangen.Mal sehen was zum Vorschein kommt.
Allerdings steht auch im Raum den Motor gleich auszubauen.Der Kopf muss sowieso runter.

Was wäre denn das andere Szenario?

Peter_G wrote:Das sowas immer in der Nacht passieren muss, am besten noch bei Regen.
Mein Beileid. Allerdings ist der 2L nun ein Motor, der deutlich weniger als
andere zum ewigen Leben verdammt ist. Hoffe Du findest eine gute Lösung.


Nabend Peter
Ich werd ja sehen wie sich die Sache entwickelt,allerdings weiß ich auch nicht wie der Vorbesitzer mit dem Motor umgegangen ist.


Grüße
Marco
"Wenn du dich mit dem teufel einläßt, verändert sich nicht der teufel, der teufel verändert dich"
User avatar
highlux85
 
Posts: 204
Images: 0
Joined: Fri 24. Sep 2010, 21:50
Location: 39291

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby Bayerwaldlux » Wed 26. Apr 2017, 17:08

highlux85 wrote:allerdings weiß ich auch nicht wie der Vorbesitzer mit dem Motor umgegangen ist.


Grüße
Marco


Servus Marco,

Nach 7 Jahren und 80tkm hat das sicher nix mehr mit dem Vorbesitzer zu tun :wink:

Nach dem ersten Schlag lief der Motor wieder ganz normal?

Hat der Motor noch Öldruck bzw. war genug Öl drinn?

Ich frag nur, weil den 2l kannst Du normalerweise nur töten wennst den Zahnriemen(incl. Rollen)
nicht wechselst oder mit zu wenig Öl quälst :hmmm:

Luxige Grüsse, Andi
User avatar
Bayerwaldlux
 
Posts: 543
Joined: Mon 4. Jul 2011, 17:19

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby highlux85 » Thu 27. Apr 2017, 16:23

Bayerwaldlux wrote:
highlux85 wrote:allerdings weiß ich auch nicht wie der Vorbesitzer mit dem Motor umgegangen ist.


Grüße
Marco


Servus Marco,

Nach 7 Jahren und 80tkm hat das sicher nix mehr mit dem Vorbesitzer zu tun :wink:

Nach dem ersten Schlag lief der Motor wieder ganz normal?

Hat der Motor noch Öldruck bzw. war genug Öl drinn?

Ich frag nur, weil den 2l kannst Du normalerweise nur töten wennst den Zahnriemen(incl. Rollen)
nicht wechselst oder mit zu wenig Öl quälst :hmmm:

Luxige Grüsse, Andi


Tach Andi,
Ja also der Motor ist komplett sauber wieder angegangen.
Wie gesagt bin ja leider noch 90km gefahren.
Öl ist drauf.haben schon nachgeschaut. Riemen ist nen halbes Jahr alt.
Auch jetzt springt er noch reibungslos an und läuft.

Grüße
"Wenn du dich mit dem teufel einläßt, verändert sich nicht der teufel, der teufel verändert dich"
User avatar
highlux85
 
Posts: 204
Images: 0
Joined: Fri 24. Sep 2010, 21:50
Location: 39291

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby thores » Thu 27. Apr 2017, 18:25

highlux85 wrote:Was wäre denn das andere Szenario?


Naja, nach Deiner Schilderung:

"... bei ca 80kmh fährt ein Knall durch die Karre, dass ich dachte mir ist einer reingefahren ... kommt plötzlich ein Geräusch als würde mir einer mit dem Hammer, auf den Rahmen schlagen ... Motor und Getriebe haben sehr stark vibriert ..."

klingt es nicht unbedingt nur nach eben mal schnell die Pleuellager austauschen .. :ka:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9579
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby 4Runner86 » Wed 3. May 2017, 11:00

Ich will auch mit raten:

Eine Schraube oder Mutter (oder ein Stück Ansaugbrücke) irgendwo vor den Einlassventilen, innerhalb des Ansaugtraktes hat sich gelöst. Ein Einlassventil ist verbogen / Schaft abgerissen etc). Mit etwas Glück ist das Teil problemlos durch ein Auslassventil raus, vermutlich eher nicht.

Motorkabel im Innenraum abmachen, durch Spritzwand ziehen, auf den Motor legen, Motor ausbauen. Nach dem ersten mal kannste es beim nächsten mal in 5 Stunden.

Willste ein 22RE? Hätte noch einen den kannst du dir neu aufbauen, braucht eigentlich nur neue Ringe und einen Zylinderkopf. Ist halt kein Diesel, ka wie es mit dem eintragen klappen könnte.
..:: ev13wt ::.. ..:: Bad Boys drive Bad Toys ::..
User avatar
4Runner86

22-RE Power!

 
Posts: 491
Joined: Wed 8. Sep 2004, 04:05
Location: Dietzenbach, Rhein-Main-Gebiet

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby highlux85 » Mon 12. Feb 2018, 17:17

Tachen,
Ich bin euch ja noch eine Antwort schuldig.
Also nachdem ich ja vor etlicher Zeit diese aufregende Nacht hatte,war ich leider zeitmäßig sehr eingebunden so das wir erst später den Lux zerlegt haben.
Nach dem Öffnen vom ventildeckel is mir schon schlecht geworden.
Das Öl dort drin riecht sehr doll nach hydraulikflüssigkeit wie immer das auch geht.Danach dann die ölwanne abgeschraubt dort das gleiche.
Ich hab keine Ahnung was mit dem Öl passiert ist :( habe mich aber dann dazu entschlossen den Motor auszubauen.


deckel2.jpg

heberx.jpeg

20180210_191903-774x1032.jpg

ventil.jpeg


Nach dem Öffnen vom Motor hat sich rausgestellt dass ich einen ,Kolbenkipper,,habe.
Daher das laute schlagen.Das kolbenbolzenlager hat es fast zerlegt.(Die Bilder muss ich noch holen).
Eigentlich ein Wunder das ich fast noch 100km fahren konnte. Mein Kollege meint, das es definitiv an dem Öl gelegen hat aber wir sind völlig planlos warum.
Der ganze Motor stinkt danach ,aber keine Ahnung wo es herkommen soll. :ka:
Alles was sonst so mit hydraulikflüssigkeit läuft is in Ordnung.

Hin oder her ist ja sowieso zu spät und momentan grüble ich was wohl die beste Möglichkeit ist das mein Baby wieder läuft. :hmmm:
Hat jemand einen 2l vielleicht noch da? Oder vielleicht einen 2l-T?
Ansonsten werde ich den alten 2L wohl mal regenerieren lassen.

MfG marco
"Wenn du dich mit dem teufel einläßt, verändert sich nicht der teufel, der teufel verändert dich"
User avatar
highlux85
 
Posts: 204
Images: 0
Joined: Fri 24. Sep 2010, 21:50
Location: 39291

0 persons like this post.

Re: resurrection die 3te?

Postby Mathias90 » Wed 14. Feb 2018, 17:19

hallo marco,

falls du den motor nur revidieren lässt, schau vielleicht mal nach den kühlwasserkanälen, ob die alle frei sind (ggf. mal mit druckluft und einer hohlraumsonde, oder langen ausblaspistole reinblasen).

welches motoröl (viskosität) hast du verwendet?


aus interesse, habe ich mal ein wenig über kolbenkipper im internet gelesen und folgendes gefunden (bei dem thema hier ging es um voll- alu- motoren u.a. von VW, aber ich denke, das lässt sich auf jeden kolbenmotor übertragen(?)):
zitat:
Kolbenkipper über Verschleiß während der Lebensbetriebszeit kann durchaus auch auf ungleichmässige Kühlung (und somit unplanmäßige Verformung) geschoben werden.

https://www.motor-talk.de/forum/was-ist ... 77181.html
You can drive fast, I can drive everywhere.
Mathias90
 
Posts: 179
Joined: Tue 20. Nov 2012, 09:53
Location: Hessisch Uganda

0 persons like this post.


Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 27 guests