Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

RHD, Kamera für bessere Übersicht    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby Tellus » Sun 12. Aug 2018, 15:19

Moin,
nachdem ich mich neben den üblichen deutschsprachigen Verkaufsportalen, auch auf englischen wie Gumtree umgesehen habe, wäre auch ein Toyo von der Insel für mich eine Alternative.
Aber der Gedanke auf dem Festland auf der "falschen" Seite zu sitzen und den Gegenververkehr schlecht beobachten zu können, gerade beim Überholen, nervt mich dann doch.
Für die Sicht nach hinten wären ja konvexe bzw. asphärische Spiegel hilfreich.

Ist der Gedanke einer Kamera auf der "Beifahrerseite" in Fahrtrichtung plus Monitor abwegig ?
Mal abgesehen davon was die Behörden dazu sagen.
Kleine leistungsfähige System gibt 's ja, z.B. am Dachgepäckträger montiert.
Oder hat das gar schon jemand gemacht ?
Tellus
 
Posts: 21
Joined: Tue 7. Apr 2015, 14:43
Location: Kiel umundbei

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby Ledesco » Mon 13. Aug 2018, 06:37

Zuerst einmal, ich würde mir nur sehr, sehr ungern einen RHD Wagen zulegen es sei denn es ist ein britischer Klassiker den ich nur zum Spass und als Hobby bewege.

Sonst wird es mühsam. Das überholen ist das eine, Das Parkhaus, der Mc Do drive-in usw. sind die anderen mühsamen Dinge.

Keine Ahnung was dich dazu bewegt ein solches Fahrzeug zu kaufen. Man ist doch schon sehr eingeschränkt und im täglichen Leben kann das ziemlich nerven, wenn man nicht gerade in einen RDH Land wohnt.

Technisch ist ein Umbau aber immer möglich und zwar so perfekt, dass du nichts mehr davon sehen kannst. Sowas wird hier bei uns öfters gemacht. Nur sind die Lohnkosten wohl nur ein Bruchteil der Lohnkosten in D. Also wird das wohl kaum eine alternative sein.

Deine angedachte Kameralösung würde ich jetzt auch nicht als wirklich alltagstauglich, bzw. als Problemlöser sehen. Technisch machbar, keine Frage. In Singapore zum Beispiel sind die Polizeifahrzeuge so ausgerüstet. Die haben oben am Dach Kameras angebracht mit denen man das komplette Umfeld, auf alle Seiten, sehen kann. Sieht merkwürdig aus aber macht für diesen Zweck anscheinend Sinn.

Ich würde dir empfehlen ein LHD Fahrzeug zu kaufen. Mit den Problemen (keine Ahnung, welche das sind) lässt sich aber sehr wahrscheinlich wesentlich besser leben als mit einen RHD Fahrzeug in Europa
Ledesco
 
Posts: 1077
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby Landkind70 » Mon 13. Aug 2018, 07:13

Pro RHD :biggrin:

in unsrerem Carport stehen zur Zeit 2 RHD Landcruiser. VDJ78 und HDJ 81. Beides reine Reisefahrzeuge die meine Frau nur wenn sie mal auf Dicke Hose machen möchte zum Einkaufen nutzt - also sehr selten, keine Alltagsfahrzeuge.

Wir wohnen in einer Ecke Deutschlands in der man noch ohne Tiefgarage etc einen Parkplatz bekommt, zu MC fahren wir nicht, der Drive In Coffee shop in Venlo hat zu gemacht :cries: von daher sehe ich keine Einschränkung der Alltagstauglichkeit FÜR UNS !
Allerdings ist der Überholvorgang ohne Beifahrer schon grenzwertig - falls man zur ungeduldigen Gattung Autofahrer zählt ( dazu gehöre ich leider....). An einem geraden Strassenstück einen LKW oder Bus zu überholen ist fast nicht möglich der Beifahrersitz schon im Gegenverkehr steckt bevor man diesen überhaupt sieht :(
Eine vernünftige Kamera wäre da sicher eine Alternative, evtl. auf dem Spiegel montiert. Damit sieht man zumindest ob frei ist um soweit rauszuziehen und um dann die Entfernung zu einem entgegen kommenden Fahrzeug vernünftig einschätzten zu können. Sich da rein auf die Kamera zu verlassen wäre mir zu unzuverlässig.
Was noch negativ auffällt ist der tote Winkel auf der linken Seite. Ohne zusätzliche Winkelspiegel kann man einen Sattelschlepper dort reinstellen. OK wir haben eine Kabine montiert die eine Sicht aus den hinteren Fenstern nicht mehr zulässt - sind keine Fenster mehr da....

Ansonsten liebe ich die exotische Art. Alle schauen dich blöd an wenn du auf der falschen Seite ein- bzw aussteigst :biggrin:
Mit dem VDJ haben wir mittlerweile ca 50tkm angespult, mit dem HDJ ca 100tkm. Bisher hat uns auf Reisen nichts !!! gestört ! Wir waren auf 95% der Reisen aber immer zu zweit unterwegs, daher fällt die " Überholproblematik", so sie eine ist, überhaupt nicht ins Gewicht. Sobald alleine unterwegs muss man sich halt in Geduld üben beim Überholvorgang und auf die nächste langgezogene Kurve warten.

Zusammengefasst würde ich mir sofort wieder einen RHD kaufen falls Bedarf bestehen würde. Ich sehe, als Reisefahrzeug genutzt, keinen Nachteil ! Der preisliche Vorteil z.B. eines HDJ 80 ( werden auch auf der Insel selten ) oder 100 ( sehr günstig im Verhältnis zu D ), würde mir die geringen Nachteile vernachlässigen !
Bin mir sicher das sich hier noch 2 Personen melden werden die auch einen RHD 80er fahren und sicher aehnliche Erfahrungen gemacht haben .
Muss aber gestehen das man erstmal 1 Tag mit einem RHD fahren muss um festzustellen das es keinen Nachteil gibt. Selbst unsere Kids( Fahranfänger) finden dies eher cool als kritisch.
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1754
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby fordfahrer » Mon 13. Aug 2018, 07:29

Hi,
da ich nun schon eine Weile RHD unterwegs bin, kann ich nur sagen, was Ledesco geschrieben hat, ist mE so nicht richtig. (wenn man das selbst so nicht fährt, kann man da sicherlich auch nicht wirklich mitreden)
Nun nutze ich den 8er allerdings als Reisefahrzeug, nicht als DD (dafür eignet er sich eh nicht). Für mich macht das nahezu keinen Unterschied ob ich hier einen Links- oder Rechstlenker fahre. Überholen ist bei den Fahrten nicht wirklich wichtig. Da lernt man, damit umzugehen. Rennwagen sind das ja eh keine.

Die Gedanken des TO kann ich sehr gut nachvollziehen. Das Angebot in GB ist weitaus größer als bei uns. Eigentlich gibt es hier zB keinen J8 als LHD bei dem auch nur annähernd Preis/Leistung stimmen. Die Karren sind hier viel zu teuer, von zweifelhafter Herkunft, runtergeritten, etc. . Dass hier für Autos mit über 500.000 km EUR 8000 und ähnliches aufgerufen werden, ist ein Lacher. Dass, wie wir ja letztens erst gesehen haben, Leute bereit sind, für ein über 20 Jahre altes Auto, auch wenn es einen neuen Motor hat, mehr als EUR 20.000 zu bezahlen, kann ich nicht verstehen. Die Autos kosten in GB tlw. weniger als die Hälfte als bei uns - und es gibt weitaus mehr.

Ich würde mir über die Kamera keine Gedanken machen. Das brauchst Du nicht.

Man sollte das auch zeitlich genau beobachten. Mit dem EU Austritt von GB ist mit der zoll-/steuerfreien Einfuhr Schluss. Außerdem fallen die GB zugelassenen Autos dann aus der EU Zulassungsrichtlinie raus. Einfach umschreiben geht dann nicht mehr. Das wird es insbesondere für Autos ohne COC stark verkomplizieren.

Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1115
Joined: Wed 21. Jan 2004, 10:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby supertramp » Mon 13. Aug 2018, 08:29

Es gibt Spiegelsysteme für dieses Problem

https://www.ebay.co.uk/p/KRUGOZOR-Origi ... 1566368340
User avatar
supertramp
 
Posts: 36
Joined: Mon 10. Feb 2014, 21:00
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby Tellus » Mon 13. Aug 2018, 11:49

Moin,
Danke für Eure Beiträge - irgendwie habt ihr alle gute Argumente geliefert.

Habe vergessen zu erwähnen, dass ich überwiegend allein unterwegs bin und sich das in Zukunft vermutlich nicht ändert. Von daher war mein Gedankengang die Kamera.
Aber das Spiegelsystem aus dem Link finde ich auch ganz nützlich.
McDoof &Co hatten bei mir noch nie 'ne Chance und Tiefgaragen mit 'nem "hohen" Fzg. meide ich eh..schlechte Erfahrung mit 'nem Bulli.

Ok, das Argument Brexit schränkt den Zeitraum schon sehr ein...sollte es wirklich dazu kommen.
Muss ich eben den Markt weiter beobachten - Scandinavien liegt bei mir ums Eck, vielleicht läuft da was.

Gruss
Tellus
Tellus
 
Posts: 21
Joined: Tue 7. Apr 2015, 14:43
Location: Kiel umundbei

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby BFL » Mon 13. Aug 2018, 11:52

Mahlzeit.

dann bin ich jetzt wohl die von Burkhard angekündigte 2. Person, die einen RHD 80er fährt und ihn liebt. Das Fahren bereitet grundsätzlich keine Probleme, lediglich das Überholen von Bussen, Transportern oder LKWs, über alles andere kann ich ja drüberweg schauen. :lol:

OK, beim MC Doof Drive in würde es Probleme geben aber da bin ich eigentlich auch nie und in die meisten Parkhäuser passt die Kiste sowieso nicht rein. :rofl:
Das einzig weitere größere Handycap würde ich an Mautstationen oder so sehen aber auf Reisen hab ich meistens nen Beifahrer an Bord.

Ich fahr meine Morla zwar nicht nur im Urlaub aber auch nicht als Daily Driver. In der Stadt bin ich dann lieber mit dem Audi unterwegs.

Ausschlaggebend war für mich auch der Preis, auf der Insel hab ich nicht mal die Hälfte hinlegen müssen. Allerdings ist die Kohle inzwischen auch in Zubehör und Wartung geflossen aber das wäre bei einem Auto von hier auch fällig gewesen.

Von daher würde auch ich jederzeit wieder einen RHD kaufen wenn das Angebot stimmt.
Schöne Grüße aus dem hohen Norden.
Reimund
BFL
 
Posts: 120
Joined: Wed 19. Oct 2016, 21:07
Location: Hamburch

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby BFL » Mon 13. Aug 2018, 11:55

PS,
das mit der Kamera hatte ich mir auch schon überlegt aber in den letzten 1 1/2 Jahren noch nicht umgesetzt und bisher sehr selten in Situationen geraten wo ich sie tatsächlich gebraucht hätte.
Schöne Grüße aus dem hohen Norden.
Reimund
BFL
 
Posts: 120
Joined: Wed 19. Oct 2016, 21:07
Location: Hamburch

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby toyotamartin » Mon 13. Aug 2018, 12:41

Rostkarre hier besorgen einen schönen in GB und umbauen.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5101
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby JWD » Mon 13. Aug 2018, 15:33

BFL wrote:Mahlzeit.

dann bin ich jetzt wohl die von Burkhard angekündigte 2. Person, die einen RHD 80er fährt und ihn liebt.


Nee - das bin ich :biggrin: :wink:

Zum Thema:
Ich habe 3 RHD in meinem Fuhrpark und sehe es genau so wie Burkhard.

Auch im Alltag ist das für mich absolut entspannt und nervt kein bißchen.
McDreck fällt eh flach, Parkhaus wg. Kabine auch.
An Mautstationen steigst du halt aus, wenn kein Beifahrer an Bord ist.
Überholen auf der Bundesstraße ist tricky.
Dafür bist Du in einsehbaren Rechtskurven der König :biggrin:

Im LHD fühle ich mich unwohl :wink:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3919
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby Ledesco » Mon 13. Aug 2018, 15:52

fordfahrer wrote:Hi,
da ich nun schon eine Weile RHD unterwegs bin, kann ich nur sagen, was Ledesco geschrieben hat, ist mE so nicht richtig. (wenn man das selbst so nicht fährt, kann man da sicherlich auch nicht wirklich mitreden)

Da hast du vielleicht Recht. Aber ich war mal wirklich stolzer Besitzer eines alten englischen Sportwages. Der war ein RHD. Somit kann ich doch auf einige persönliche Erfahrungen zurück greifen.

Aber jeder sieht das hier halt anders. So jedenfalls die überwiegenden Pro Argumente. Ich hab es halt gerne einfach denn das Leben ist schon vielfach kompliziert genug. Aber für Liebhaber von exotischen Lösungen ist ein RHD Wagen, dort wo sie auf der falschen Seite fahren, sicher etwas belebendes.

Man kann sich daran gewöhnen wie an so gut wie alles im Leben. Nur für mich sehe ich keinen Grund dazu wenn ich es vermeiden kann. Mich nervt nur schon der verkehrten Lenkstockschalter an meinem "converted Suzuki".
Ledesco
 
Posts: 1077
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: RHD, Kamera für bessere Übersicht

Postby RainerPhilipp » Mon 13. Aug 2018, 21:11

Ich sehe das jetzt nicht so tragisch. War mit meinem 78erLHD in GB und hatte da im fliessenden Verkehr keine Probleme. Einparken längs der Straße geht sogar besser. Parkhaus ist auch in Deutschland keine Option. Wenn da eine Kabine drauf sitzt und die Sicht nach hinten stark eingeschränkt dann kann es etwas blöd werden. Was mich stört ist dass du teilweise nicht mehr aussteigen kannst auf der Fahrerseite wenn da blöderweise eine Mauer oder Hecke ist.
Wenn es nur ein Reisefahrzeug wird und kein Daily Driver dann hätte ich da keine Hemmungen.
Grüße
Rainer
RainerPhilipp
 
Posts: 433
Images: 0
Joined: Thu 8. Nov 2001, 21:45

0 persons like this post.


Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests