Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Rival und Problem mit den Einparksensoren    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Rival und Problem mit den Einparksensoren

Postby La Chata » Mon 15. Apr 2019, 10:48

Hallo, habe Rückstoßstange gg eine Rival
austauschen und die Parksensoren wieder einbauen lassen. Jetzt reagieren sie vor allem bei beladenem Hilux fast immer, so als würden sie die Fahrbahn als Hindernis wahrnehmen, und der Schalter am Armaturenbrett funktioniert auch nicht mehr. Was ist da falsch gelaufen? Haben die Sensoren eine Einbaurichtung? Sowas wie horizontal und vertikal? Wer kann helfen? Danke.
Gruß

Reiner

http://blog.reiner-wandler.de
http://www.canoa.blog

Toyota Hilux Revo, AluCab Hardtop
User avatar
La Chata
 
Posts: 162
Joined: Sun 18. Feb 2018, 13:17

0 persons like this post.

Re: Rival und Problem mit den Einparksensoren

Postby La Chata » Wed 24. Apr 2019, 10:37

Das mit dem Schalter hat sich erledigt. Garantie. Aber dass die Sensoren zu empfindlich reagieren ist noch immer ein Problem.Was kann das sein? Einbauwinkel?
Gruß

Reiner

http://blog.reiner-wandler.de
http://www.canoa.blog

Toyota Hilux Revo, AluCab Hardtop
User avatar
La Chata
 
Posts: 162
Joined: Sun 18. Feb 2018, 13:17

0 persons like this post.

Re: Rival und Problem mit den Einparksensoren

Postby Thorsten M » Wed 24. Apr 2019, 11:28

Moin,

bei meinem T4 hatte ich Waeco-Sensoren selber eingebaut. An eine Angabe zu "oben" oder "unten" kann ich mich nicht erinnern, nur zum Einbauwinkel (senkrecht). Die eingebauten Sensoren habe ich leicht zu "flach" eingebaut, so dass beim Rückwärtsfahren immer in der ersten Warnstufe gepiept wurde. Die "dichteren" Warnungen funktionierten aber immer noch ausreichend gut.

Beim Lux empfinde ich die Sensoren bereits in der Serienausführung als etwas zu empfindlich. Wenn hier nun durch die neue Stoßstange der Winkel nicht hundertprozentig eingehalten wird, kann ich mir gut vorstellen, das auf einmal alles ein Hindernis ist. Kann die Stoßstange ggf. minimal "angehoben" eingebaut werden? Beim T4 hatte ich da etwas Spiel.

Viele Grüße
Thorsten
Thorsten M
 
Posts: 30
Images: 6
Joined: Wed 27. Jun 2018, 14:59
Location: Nordheide

0 persons like this post.

Re: Rival und Problem mit den Einparksensoren

Postby Lender » Wed 24. Apr 2019, 11:41

Da sonst niemand antwortet mal mein Wissen aus der Automatisierung, nicht vom KFZ.
Ultraschallsensoren arbeiten mit einem Kegel, also wird nicht nur ein Punkt abgedeckt wie ein Laserpointer etwa, sondern eine grössere Fläche. Um mit den üblichen 4 Sensoren 160-180 grad abzudecken, braucht jeder Sensor ca. 40-50 grad. Des weiteren geben diese Sensoren die kürzeste Strecke an.
Hat der Sensor keinen runden Kegel ( keine Ahnung obs sowas gibt) könnte einer oder mehrere verdreht drin sein. Dies wäre dann an einer Nase am Sensorgehäuse erkennbar.
Ist das Heck beladen, kommt der Sensor etwas runter, dadurch könnte der Boden bereits zu nahe am Sensor sein. Oder es könnte auch an der Neigung des Sensores liegen, denn je senkrechter er ist, desto eher schlägt der Sensor an, da die Messstrecke Sensor-->Boden kürzer wird.
Ich hoffe das hilft etwas, am besten die Ausrichtung der Sensoren überprüfen und mit dem Original vergleichen. Zeigen sie mehr Richtung Boden oder sind weiter unten montiert, wirds daran liegen.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 95
Joined: Mon 12. Nov 2018, 13:25

0 persons like this post.


Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests