Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Rost entfernen, Unterboden konservieren    

1996 - 2001

Re: Rost entfernen, Unterboden konservieren

Postby bikemaniac » Sun 3. Nov 2019, 21:37

Molki90 wrote:...
Drahtbürsten erhitzen das Metall, sodass der Rost unter einer Schicht geschmolzenem Metall konserviert wird ...


Wenn ich mir nicht täusche, kommt diese Wahrheit vom forumsgelobten Korrosionsschutzdepot.
bikemaniac
 
Posts: 562
Joined: Sun 5. Oct 2008, 15:45
Location: Kopenhagen

0 persons like this post.

Re: Rost entfernen, Unterboden konservieren

Postby Molki90 » Sun 3. Nov 2019, 21:44

das findet man z.B. auf korrossionsschutz-depot

Das Entrosten mit der rotierenden Drahtbürste - ist das sinnvoll?

Nein! Drahtbürsten auf dem Winkelschleifer erzeugen durch ihre hohe Geschwindigkleit auch Wärme/Hitze auf dem Blech. Bürstet man Rost mit nicht genügend Nachdruck ab, schmilzt dieser zu einer silbrig-schwarzen Oberfläche zusammen. Diese Bereiche wirken auf den ersten Blick rostfrei sind es aber nicht. Die zusammengeschmolzene Oberfläche ist extrem dicht und läst Roststopper nicht eindringen, diese sind dann also wirkungslos. Besser sind Schleifscheiben, wie z.B. SVS oder CSD-Scheiben.

Ja, das habe ich von deren HP und auch selbst schon festgestellt.
Molki90
 
Posts: 55
Joined: Tue 22. May 2018, 19:29

0 persons like this post.

Re: Rost entfernen, Unterboden konservieren

Postby landcruiser » Sun 3. Nov 2019, 21:50

Von geschmolzenem Metall ist da aber nicht die Rede, denn Herr Schucht weiß eigentlich wovon er schreibt.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15249
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Rost entfernen, Unterboden konservieren

Postby Molki90 » Sun 3. Nov 2019, 21:53

Ok, der Rost.. Sry
Molki90
 
Posts: 55
Joined: Tue 22. May 2018, 19:29

0 persons like this post.

Re: Rost entfernen, Unterboden konservieren

Postby Sir Kiebitz » Mon 4. Nov 2019, 19:09

Tömme wrote:Sagmal Sir: Wie sieht der Unterboden eigentlich ais, wenn sich Dreck darunter gesammelt hat? Man kann den Unterboden ja nir mehr reinigen, ohne das Fett zu entfernen, oder?


Es wird dieses Jahr der erste Winter des J6 (mit der Konservierung) mit wieder richtig Matsche werden. Bisher war es bei uns verhältnismäßig trocken, Sommer wie Winter.

Nichtsdestotrotz hat sich unter dem Auto direkt an den Spritzstellen eine Schlammkruste gebildet. (Daher ist der Einsatz von Spritzgummis von meiner Seite aus zu empfehlen, was sicherlich bei den j9 Standard ist.)
Unter dieser Kruste hat die Schicht natürlich gelitten, doch das Metall war immer noch mit einem dünnen Film versehen, von dem das Wasser abperlte.

Lediglich in den Radhäusern selbst könnte das Resultat ein wenig besser sein, diese sind jedoch in meinem Fall leicht zu säubern (denn das Salz wirkt ja vor allem unter einer feuchten Schicht).

Die wichtigen Stellen, wie Heckbereich(!), Rahmen und Hohlräume sind durch Staub und Dreck keinem direkten Beschuss ausgesetzt (in meinem Fall) und daher mit einem schönen dicken Film überzogen, der sich im warmen Sommer schön weiter vergleichmäßigt hat. Schadstellen haben daher eine gewisse Selbstheilungsmöglichkeit.

Wie gesagt, ich hatte am Schweller innen und außen geschweißt (ganze Stücke eingesetzt) und diese Stellen nicht lackiert und nicht rostschutzgrundiert. Selbst hier ist kein Rostbefall unter der Schicht festzustellen.

Daher bin ich in diesem Fall von dem Produkt recht überzeugt.

Auch wenn die Anwendung ein wenig Aufwand erfordert, das ist natürlich der Fall.

So long
Nichts ist jemals einfach.
Es gibt immer einen Weg. Vielleicht nicht heute und nicht so wie du geplant hast.
Aber wenn wirklich willst statt nur möchtest, kannst du mit genug Zeit und Geduld einfach alles erreichen.
Sir Kiebitz
 
Posts: 33
Joined: Tue 26. Feb 2019, 20:55

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests