Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?    

1980 - 1989

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby karrizek » Thu 18. Feb 2016, 08:29

Hallo,
welche Länge müssen die Bolzen den haben?
10x1,25 ist kein Problem, Menge? und Länge? schon eher!?

vielleicht kann ich helfen

so long
karrizek
keep fighting, Michael
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 617
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 22:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby Gerrie » Thu 18. Feb 2016, 11:05

Hallo,

M10 x 1.25 ist in jeder gut sortierten Schraubenbude zu bekommen.
Ganz normales Gewinde im "Karosseriebau" sagte mit unser Schraubenlieferant
als ich mal vorsichtig angefragt habe.

Geiles Projekt. Hut ab.

Grüße Gerrie
carpe diem
User avatar
Gerrie
 
Posts: 1741
Joined: Thu 9. Feb 2006, 16:58
Location: Western Black Forest Territory

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby tigerbus » Fri 19. Feb 2016, 17:25

M10x1.25 45mm möglichst verzinkt und Gewinde nicht durchgehend - sooo oft scheint es die nicht zu geben. Auf ebay gibt es jemanden, der aber nur noch 4 auf Lager hat :D
User avatar
tigerbus
 
Posts: 34
Images: 4
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:09
Location: WOB

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby griffin » Fri 19. Feb 2016, 17:52

http://www.schraubenhandel24.de/din-960 ... nde-100st/

schau mal, ob was für dich dabei ist.

der Bus ist super!
User avatar
griffin
 
Posts: 74
Joined: Fri 20. Aug 2004, 16:19
Location: im südlichen Teil von Ö

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby 12HT » Sun 21. Feb 2016, 14:12

User avatar
12HT
 
Posts: 3000
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby tigerbus » Tue 23. Feb 2016, 17:09

Sooo liebe Kinder,

nachdem diverse Händler entweder nicht mehr genügend, oder nur 100er Packungen oder Versandkosten vom doppelten Wert der Schrauben oder... egal, lassen wir das. Letztlich habe ich bei "SchraubenExpert" bestellt, das erschien mir ziemlich fair. Bin nicht verschwägert oder so ;)

Image

Falls jemand etwas braucht...

Image

Jetzt hoffen wir mal, dass das passt ;)

Ich melde mich noch mal, wenn ich tatsächlich schalten kann, damit hier auch ein ordentlicher Abschluß des Threads entsteht ;))

Ciao und Danke,

.martin
User avatar
tigerbus
 
Posts: 34
Images: 4
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:09
Location: WOB

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby Olli16 » Tue 23. Feb 2016, 17:56

tigerbus wrote:Ich melde mich noch mal, wenn ich tatsächlich schalten kann, damit hier auch ein ordentlicher Abschluß des Threads entsteht ;))....


Moin,

sehr lobenswerte Einstellung, ist leider nicht immer der Fall hier im Forum :ka:

Tolles Projekt :unwuerdig:

Gruß
Olli
VW Taro 4x4, vorher Toyota Stout 4x4, Hilux LN65 4x4, Datsun Pickup 4x2, Hilux 4x2
User avatar
Olli16
 
Posts: 401
Joined: Thu 16. Feb 2006, 22:35
Location: Nordfriesland

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby tigerbus » Mon 31. Oct 2016, 00:34

Soo, kleines Update:

Zuerst... die bestellten Schrauben habe ich verbummelt. Ich finde sie einfach nicht wieder derzeit :D

Ansonsten habe ich jetzt den Getriebeteil fertig, extra Luxus-Schaltbowdenzüge anfertigen lassen, eine vordere Seilzugschaltkulisse für eben jene Schaltzüge samt Verteilergetriebe gebaut.

Hinten ist der originale Schalthebel abgesägt worden (hab keinen zersägt, ich hab einen zersägten bekommen ;)), ein gerades Stück aufgeschweißt, übergedreht, Lagersitz für ein Kugellager angedreht, M8 gebohrt für einen Kugelkopf. Während der Testaufbauten sah es so aus:

Image

Es handelt sich sozusagen um eine sehr steife Brücke, welche die Gänge einlegt. In dieser Brücke wiederum läuft der Schalthebel mit dem Kugellager und kann zum anwählen der Gasse bewegt werden. Kugelgelagert, Russentechnik.

Von hinten:

Image

Vorne war schon irgendwie komplizierter, denn es war kein Platz für so eine ausladende Gassenverstellung innerhalb einer Brücke. Ergo musste eine Umlenkung her, welche sich während der Gangwahl neutral verhält. Ist ist eigentlich ganz einfach: Man muss "Nur" den Drehpunkt des Schalthebels mit dem Verbindungsstück zum Umlenkhebel zusammenlegen. Ich hab das Ganze so lange im CAD zusammengespielt, bis es rollte. Im richtigen Leben hat es dann tatsächlich auf Anhieb funktioniert. Hier mal im eingebauten Zustand im vorderen Tunnel der Fahrerkabine. Der Hebel für's Verteilergetriebe hängt hier noch sinnlos rum, da fehlt noch der Schaltzug.

Image

Jetzt ist der ganze Rassel wieder ab und zerlegt, denn das muss jetzt ersteinmal gestrahlt und gepulvert werden, weil ich zu geizig für V2A war. Derzeit warte ich noch auf zwei Schrauben mit passendem Gewinde für den Schaltkknauf, die muss ich noch jeweils oben in die Schalthebel einschweißen, damit ich dann endlich meinen Knauf aufschrauben kann:

Image

Auf den Knopf für's Verteilergetriebe warte ich noch, den schickt mir ein Kumpel aus OZ. In der Zwischenzeit geht es zum Pulvern und wenn ich den KRam wieder reingeworfen habe, mache ich mal ein Video. Bis jetzt sieht es ja nur nach Eiffelturm aus und keiner kann sich vorstellen, dass der Haufen Eisenschrott tatsächlich etwas tut ;))

Bis dahin, ich hoffe diesem Thread dann wieder etwas zurückgegeben zu haben.

.martin
User avatar
tigerbus
 
Posts: 34
Images: 4
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:09
Location: WOB

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby HJ61-Freak » Mon 31. Oct 2016, 11:50

Sehr schön, wirklich!!! Vor allem die vielen schönen vielen Löcher in dem Aufbau. Ich hätte es wahrscheinlich aus Alu gebaut und die Löcher dafür weggelassen. :wink:

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3350
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Seilzugschaltung H55F, Bolzengröße Getriebedeckel?

Postby tigerbus » Fri 30. Dec 2016, 11:06

Kurz, um das hier zu beenden: Habe fertig. Ein paar schnelle Eindrücke gibt es auf JuhTjuhb... https://www.youtube.com/watch?v=mKCX_P2B0S8

.martin
User avatar
tigerbus
 
Posts: 34
Images: 4
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:09
Location: WOB

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests