Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter    

Für die Suche nach Reisepartnern / Search here for Travel Buddies

Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby LEHMANNS » Wed 21. Feb 2018, 08:31

Von Deutschland bis kurz vor Jakutsk und zurück war ich schon im Februar 2016, siehe Bilder hier irgendwo unter Buschtaxi. 21000km. Das Ziel war Magadan, habe ich aber 4000km vorm Ziel Angst bekommen und bin heim gefahren. Diesmal soll es bis Magadan gehen aber mit Reisepartner mit eigenem Auto. 2019 oder später ist egal.
LEHMANNS
 
Posts: 26
Images: 0
Joined: Sun 15. Jun 2014, 15:45

0 persons like this post.

Re: Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby Hanjo » Thu 22. Feb 2018, 23:14

Hi,

du möchtest dann auch von D aus starten? Was planst du an Reisedauer? In Magadan dann verschiffen oder retour? MIt was für einem Toyo bist du unterwegs?

Schöne Grüße Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 BFG AT auf Serienfelge mattschwarz gepulvert, OME Mittel/ sehr schwer Sportstoßdämpfer, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Exel Zusatztank 65l http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 193
Joined: Sun 26. Feb 2012, 15:54

0 persons like this post.

Re: Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby robert2345 » Fri 23. Feb 2018, 00:15

Schöne Tour, aber im Winter mit Geländewagen nahezu nicht zu befahren (erst recht kein Diesel), mit LKW 6x6 schon. Schneeräumdienst zwischen Jakutsk und Magadan auf der P504 über das Gebirge ist nicht alltäglich. In den Sommermonaten eine gut ausgebaute Schotterpiste. Gute Freunde sind die Tour im Frühjahr bei Minusgraden mit einem Iveco Daily 4x4 und anderen gefahren, für die 2000km auf dem Abschnitt haben sie knappe 2 Wochen gebraucht.

Bin aber an weiteren Infos interessiert, wir selbst waren das letzte mal 2003 in Jakutsk bis Oimjakon, ist also schon eine Weile her.
13.jpg

17.jpg

94.jpg

114.jpg

140.jpg

a106.jpg

a111.jpg

a150.jpg

a166.jpg

Sorry damals noch analoge Kamera.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4611
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby LEHMANNS » Fri 2. Mar 2018, 17:20

Sorry wegen spät, aber es war ein wenig busy. Ich bin mir nicht sicher wem ich hier antworte oder beiden - wahrscheinlich.
Glaube schon das das mit dem Diesel geht. Ca. -35 Grad hatte ich am nördlichen Baikalsee und in den Bergen bei Ust Kut. Man muß ebend den Wetterbericht verfolgen und ggfs. mal ein paar Tage warten. -50 Grad gibt's auch nicht immer, im März eh wärmer. Und den besten Diesel tanken, Neftesurgutgas oder so und noch eine Tankstelle war gut. 90l ins Auto und 100l in Kanistern. Eine 0,5l Testflasche hatte ich beim Tanken abgefüllt und mit Kabelbindern an Kuhfänger gemacht - da könnte man die Flockenbildung sehen.
Die Knochenstrasse soll doch besser geworden sein und heisst jetzt M56. Die alte etwas kürzere Strecke gibt es auch weiterhin.
Ich fahre einen LC100 4,2TD Automatik. Bis Magadan und auch zurück fahren will ich, so wäre es Betrug. Sind ja keine Land Rover Fahrer. 8 Wochen oder länger, man kann sich auf der Rücktour noch was ansehen.
Jetzt geh ich mal hier im Forum meine Bilder suchen.
LEHMANNS
 
Posts: 26
Images: 0
Joined: Sun 15. Jun 2014, 15:45

0 persons like this post.

Re: Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby LEHMANNS » Fri 2. Mar 2018, 17:29

Meine Bilder: Bei Reisepartnersuche Magadan eingeben, das Thema Sibirien von 2016 ist es.
LEHMANNS
 
Posts: 26
Images: 0
Joined: Sun 15. Jun 2014, 15:45

0 persons like this post.

Re: Sibirien, Knochenstrasse M56, Magadan im Winter

Postby Hanjo » Fri 30. Mar 2018, 21:59

Ob es bei mir tatsächlich klappt kann ich natürlich nicht sagen. Da muss die Regierung natürlich auch mitspielen ;-) Es reizt mich sehr.
Diesel geht auch im Winter dort, Arctic Diesel geht dort hinten bis ca. -45
Die "neue" längere Route sollte auch im Winter gehen, aber ich frag mal meine russischen Kontakte 8)
Mein Bruder war 6 Jahre lang beruflich in Sibirien unterwegs und Diesel ging auch im Winter.

@ Lehmanns aus welcher Ecke kommst du?

Grüße Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 BFG AT auf Serienfelge mattschwarz gepulvert, OME Mittel/ sehr schwer Sportstoßdämpfer, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Exel Zusatztank 65l http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 193
Joined: Sun 26. Feb 2012, 15:54

0 persons like this post.


Return to Reisepartnerbörse / Travel Buddies

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests