Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Sinnhaftigkeit Schnorchel    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby HJ61-Freak » Tue 30. Jan 2018, 10:56

Oelprinz wrote:Wer dann noch glaubt die Ausrichtung macht einen Unterschied, mag das hier gerne mal vorrechnen.

Motorleistung und Verbrauch habe ich diesbezüglich noch nicht berechnet. Die Kiste verbraucht aber mit wie ohne Schnorchel nicht mehr und nicht weniger und rennt mit Schnorchel immer noch die gleiche Endgeschwindigkeit wie ohne Schnorchel. Die Temperatur der Ladeluft ist dagegen um die besagten Werte abgesunken, wobei die Erkenntnis nicht auf Berechnung, sondern auf Messung beruht. Ob dazu jetzt der Lufteinlass nach vorne oder hinten gedreht sein muss, mag irrelevant sein. Bei Fahrzeugen mit LLK mag das Ergebnis auch nicht übertragbar sein, weil durch den LLK die Temperatur der Ladeluft insgesamt deutlich stärker beeinflusst wird.

Zum Dreckeintrag bzw. dessen Abscheidung ist vielleicht noch zu erwähnen, dass so ein Schnorchel für einen ordentliche Abscheidung auch auf einen entsprechenden Zyklon angewiesen ist. Ob der nun oben am Schnorchel hängt oder, wie bei einigen alten LCs der Fall, in den Luftfilterkasten integriert ist., mag dann wieder ein anderes Thema sein.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3844
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby BlauerEisenhut » Tue 30. Jan 2018, 11:23

mario_ca wrote:BESSER HABEN ALS BRAUCHEN !!

Meine Meinung. Ich werde auch wieder einen dran bauen. Ich hab ihn auch schon gebraucht. Und ob er jetzt Leistung frisst oder nicht. Ich will ja keine Rally mit dem Lux fahren.

Mario



So denk ich da auch. Aber für mich ist das noch kein überzeugendes Argument. Bei uns (und ich weis nicht wie das bei euch so ist) wird man mit dem Ding gleich mal belächelt und man muss sich dann rechtfertigen warum man soetwas braucht :biggrin: (Defender-Fahrer habens da noch schwieriger, aber die rechtfertigen sich wenigstens damit, dass diese Fahrzeuge nicht weniger wert werden)
:alarm:
Jedenfalls finde ich, dass diese Teile dem Fahrzeug erst so richtig die Offroad-Optik verleihen.
2009 Hi Lux DK 2,5 D-4D 120 Country/ N2_SA mit Ironman Foamcell Pro Fahrwerk, abschmierbare Federschäkel, 265/70R17er auf 7,5x17" orig. Hilux Alufelgen (ET30) vom Facelift-Modell - Mountaintoproll mit Chrombügel - alles eingetragen (TÜV)
User avatar
BlauerEisenhut

.

 
Posts: 166
Joined: Wed 17. Jan 2018, 21:09
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby steffen_k » Tue 30. Jan 2018, 11:36

Hallo zusammen,

ich würde sagen wen man kein Offroad fährt, braucht man auch keinen Schorchel, außer vor der Eisdiele :rofl:

In Rumänien war ich schon froh das ich einen hatte:
HZJ78_waschen.jpg


und in Tunesien macht er sich aus meiner Sicht auch bemerkbar, da deutlich weniger Sand bis zum Luftfilter kommt, das hier ist die Menge an Sand die im Abscheidbehälter nach 10 Tagen Wüste zu finden war:
Sand_Abscheider_2_Wochen_Wüste.jpg


Gruss Steffen
steffen_k
 
Posts: 216
Joined: Wed 3. Dec 2014, 20:52

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby Bondgirl » Tue 30. Jan 2018, 12:44

5D55988F-4C94-4C99-972E-020E83233416.jpeg


Im Sand gut, in hiesiger Situation unabdingbar. Bin da ne Stunde festgesteckt mit laufendem Motor. Da sollte das System vorallem dicht sein !
Gruß,
die Anna

Das Leben ist zu kurz, um es in einer Wohnung zu verbringen.
-Bergler-

https://www.youtube.com/user/Dreiraum/videos
User avatar
Bondgirl
 
Posts: 1992
Joined: Thu 31. Jul 2008, 12:47
Location: München

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby Onkelchen » Tue 30. Jan 2018, 12:50

BlauerEisenhut wrote:Guten Abend in der Runde,
möchte hier eine kleine Diskussion starten. Pro/Contra Snorkel :biggrin:

Was bringt der Schnorchel wirklich? Sieht ja ganz nett aus, aber wie oft braucht man Ihn wirklich?
Vielleicht hat ja der Eine oder Andere eine Nette Geschichte zum Thema parat . :roll:

Liebe Grüße

Eisenhut

:wink:



Hi,

Du "brauchst" den Schnorchel so oft wie Du Deinen Geländewagen "brauchst".

In sehr staubigen Gegenden ist es ein großer Unterschied, ob Du alle 3 Tage mal den Luftfilter ausbläst, oder ob Du täglich den kompletten Luftfilterkasten ausleeren musst.

In sehr nassen Gegenden schütz er vor dem kurzen Schwall, der dem Motor gleich einen vollen Schluck Wasser verabreichen würden.

In Situationen wie bei Bondgirl schont es Motor und Nerven, wenn man sich auf den Schnorchel verlassen kann.

Auf normaler Straße brauchst Du Deinen Schnorchel weder mit noch ohne Geländewagen ... oder umgekehrt. :-)

Vorteil beim Schnorchel: Er stört nicht wenn er dran ist, er stört nur, wenn er nicht dran ist.
Eine der wenigen Ausnahmen: Beim HZJ75 Pickup lässt sich die Frontscheibe nicht mehr runterklappen, wenn der werksseitige Schnorchel verbaut ist.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15032
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby Feldi » Tue 30. Jan 2018, 13:19

Oelprinz wrote:Am Corolla WRC haben wir bei Toyota für die Safari-Rallye mal umfangreich gemessen...ein Schnorchel bringt immer Nachteile in der Leistung.

Bei einem WRC car muß da aber auch deutlich mehr Luft durch.
Es macht ja einen Unterschied, ob ich Luft für 150 oder 400PS brauche.
Im Prinzip ist das aber nur eine Frage des Querschnitts, oder nicht?
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8333
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby Bondgirl » Tue 30. Jan 2018, 13:32

2ED2DFFD-5FC9-4BFD-9250-DE8EEF3D642C.jpeg


Er muss halt frei bleiben ....
Gruß,
die Anna

Das Leben ist zu kurz, um es in einer Wohnung zu verbringen.
-Bergler-

https://www.youtube.com/user/Dreiraum/videos
User avatar
Bondgirl
 
Posts: 1992
Joined: Thu 31. Jul 2008, 12:47
Location: München

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby Cruisero » Tue 30. Jan 2018, 13:40

ich sag mal so: das BlubberSaugGeräusch am Schnorchel meines 78iger finde ich absolut geil - richtig schöner 6Zylinder Schiffsdiesel-Sound. Einfach sinnlich. Nebenbei noch deutlich weniger Staub/Sand im/am Luftfilter.

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 736
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby csae4694 » Tue 30. Jan 2018, 13:51

Beim Luftfilter-Wechseln vor der Schnorchelmontage hab ich ständig Laub, Birkensamen und sonstigen Dreck im Filterkasten gefunden; seitdem der Schnorchel drauf ist nichts mehr.

Zudem schaut der Filter seit dem Schnorcheleinbau nach 15tkm immer aus wie neu.

Sofern die erhöhte Luftansaugung wirklich der Wasserdurchfahrt dienen soll, muss man -wie bereits hier mehrfach erwähnt - alle Getriebeentlüftungen verlängern (Sperrenentlüftung nicht vergessen) und das Wasserablass-Ventil vom Luftfilterkasten überprüfen (ist eine Gummilippe, die gern mal offen ist)

...neben bei schauts KUHL aus 8)
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 82
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby hakim » Tue 30. Jan 2018, 15:13

csae4694 wrote:...Sofern die erhöhte Luftansaugung wirklich der Wasserdurchfahrt dienen soll, muss man ... alle Getriebeentlüftungen verlängern (Sperrenentlüftung nicht vergessen) und das Wasserablass-Ventil vom Luftfilterkasten überprüfen (ist eine Gummilippe, die gern mal offen ist)...

Hallo,
richtig,
... und bei vorhandenem ADD am VA-Diff auch dessen Entlüftung.
... und bei vorhandenem Sicherungs- und Relaiskasten im Motorraum nicht tiefer tauchen als dieser vorgibt.
Für den serienmäßig belassenen Hilux N25 kann man sich daran orientieren:
Wattiefe laut TOYOTA 70cm
Sicherungskasten 80cm über Grund
Ansaugschnorchel im rechten Kotflügel 90cm über Grund.
Das (statische) Tauchlimit wird hier also trotz Außenschnorchels und Höherlegung der Entlüftungen durch den Sicherungskasten vorgegeben. Bei meinem Hilux mit rund 10cm Höherlegung komme ich demnach auf theoretische 90cm Wattiefe raus - auch wenn der Schnorchel bis Oberkante Windschutzscheibe ragt. Sinnvoll ist er trotzdem, weil die Serienansaugung unterm Kotflügel sitzt und trotz der Kunststoffauskleidungen doch sehr exponiert ist. Früher haben die Luxe (LN110) noch vorne im Motorraum, hinter dem Scheinwerfer angesaugt und waren damit deutlich besser gegen Wasseransaugen geschützt. Und einen Sicherungskasten im Motorraum gab es auch nicht. Und keinen 3,0-Liter-Motor. Man kann nie alles bekommen! :cries:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3771
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby sscdiscovery » Tue 30. Jan 2018, 16:00

nicht nur Wasserdurchfahrt oder Sand. Der Schnorchel hätte mich auch auf der Autobahn geschützt.
Allerdings mit dem LR D2 so Anfang der 2000-er. Kasseler Berge und Starkregen wie geschüttet, da hat die BAB auch am Berg geschwommen. Jedensfalls hat der LR durch die Luftansaugung unterm Kotflügel das in dem Radkasten verwirbelte Wasser angesaugt. Mitbekommen habe ich es nur deshalb, da er nach dem Regen nicht mehr wie 120 Km/h lief.
Bei knapp drüber starb er ab. Logisch auch, der Luftfilterkasten war incl. Luftfilter voll Wasser. Irgendwo dann an der Tanke mit Luft ausgeblasen und er lief wieder. Als er trocken war hab aber danach einen K&N verbaut, der lag eh zu Hause in der Garage. Bei LR war das zu dem Zeitpunkt nicht bekannt, die Deppen hatten es nur als Bulletin bei Jaguar und nicht LR reingesetzt. Ist dann aufgefallen, als ich Theater gemacht habe. Danach wurden alle kostenlos umgerüstet bei planmäßigem Aufenthalten bei LR:

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1606
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Sinnhaftigkeit Schnorchel

Postby xsteel » Tue 30. Jan 2018, 17:44

Da fällt mir ein,

ich hab noch einen Bremsfallschirm für den CW-Wert des HZJ abzugebeben :rofl:

20170125_klein.jpg


Gruß
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1762
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 27 guests