Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

SOLARMODULE    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: SOLARMODULE

Postby Lender » Tue 16. Jul 2019, 10:18

Dies ist mir ebenfalls unschlüssig. Einer Diode ist es egal, ob sie in einer seriellen oder einer parallelen Schaltung verbaut wird. Weshalb also zwei in Serie? Verbrät nur kostbare Spannung.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 260
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Onkelchen » Tue 16. Jul 2019, 10:35

Rumpelstielzchen wrote:Hallo Onkelchen,

vielen Dank für die exakte Beschreibung! Sehr hilfreich. Eine Frage habe ich aber zu der Anordnung der Dioden: In den Modulen sind die einzelnen Stränge gegen partielle Abschattung mit Dioden gegeneinander verschaltet. Welchen Nutzen hätte die von Dir (siehe Zitat) empfohlene zusätzliche Diode in der Reihenschaltung? Das verstehe ich nicht.
Gruß Alex



In der Reihenschaltung hätte sie keinen Nutzen.
Es geht um die Parallelschaltung.

Da sorgt sie dafür, dass der Strom nicht von einem Modul in das andere fließen kann, wenn ein Modul in der Sonne ist, das andere aber bereits abgeschattet.

Die serienmäßig verbauten Bypassdioden sind anders angeschlossen als die empfohlenen Rückstromdioden (Blocking Dioden).

Die Bypassdioden sorgen bei Reihenschaltung dafür, dass bei Teilabschattung nicht der gesamte String in die Knie geht. Die Rückstromdioden sorgen bei Parallelschaltung dafür, dass bei Teilabschattung kein Strom von einem String in den anderen fließt.

Ich habe hier eine schöne Grafik dazu gefunden.

Die grünen Dioden sind die serienmäßig verbauten Bypassdioden, die roten Dioden, die empfohlenen zusätzlich nötigen Rückstromdioden (Blocking Dioden).

Sie sorgen gleichzeitig auch dafür, dass bei Verwendung von Serienreglern (PWM-Regler mit Frendeinspeismöglichkeit) nachts kein Strom von der Batterie zurück in das Solarmodul fließen kann.

Image


Viele Grüße
Onkelchen
Last edited by Onkelchen on Tue 16. Jul 2019, 10:50, edited 1 time in total.
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15303
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Rumpelstielzchen » Tue 16. Jul 2019, 10:49

Aha, jetzt hats "Klick" gemacht, danke Dir für die Erklärung!
Die Blcoking Dioden müssen dann aber ordentlich Strom abkönnen, die grö0ten Leistungsdioden die ich kenne schaffen 7 A, das wird mir zu knapp. Woher bekommt man größere?
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 100
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 15:01

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Steffen » Tue 16. Jul 2019, 10:58

Hi Onkelchen , wäre die Passend ?
https://www.ebay.de/itm/4-x-20A-Schottk ... SwOT9cxDvw

Gruß Steffen
STEFFEN ? HZJ / GRJ 79 / BJ42 Spezial( Little Frog )
Steffen
 
Posts: 2165
Joined: Sun 5. Aug 2001, 21:01
Location: Bad Homburg v.d.H.

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Onkelchen » Tue 16. Jul 2019, 11:03

Rumpelstielzchen wrote:die gröten Leistungsdioden die ich kenne schaffen 7 A, das wird mir zu knapp. Woher bekommt man größere?



Ja, die Blocking-Dioden müssen den jeweils gesamten Modulstrom können. Die Bypassdioden übrigens auch, aber die sind ja schon drin.

Kräftigere Dioden bekommt man überall.
Pollin, Reichelt, RS, Bürklin ...

Z.B. hier: 16A für 65 cent
https://www.pollin.de/p/leistungsdiode- ... gK3bPD_BwE

oder für Nostalgiker: 28A aus alten DDR-Beständen für 50 cent:
https://www.pollin.de/p/leistungsdiode- ... gLAKvD_BwE

Viele Grüße
Onkelchen
Last edited by Onkelchen on Tue 16. Jul 2019, 11:29, edited 1 time in total.
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15303
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Rumpelstielzchen » Tue 16. Jul 2019, 11:04

Die 50 V sind aber zu wenig bei zwei Hausdachmodulen in Reihe, da haben wir schnell mal bis zu 80 Volt...
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 100
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 15:01

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Onkelchen » Tue 16. Jul 2019, 11:09

Steffen wrote:Hi Onkelchen , wäre die Passend ?
https://www.ebay.de/itm/4-x-20A-Schottk ... SwOT9cxDvw

Gruß Steffen



Ja zum Beispiel.
Der Preis ist auch noch akzeptabel.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15303
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Onkelchen » Tue 16. Jul 2019, 11:12

Rumpelstielzchen wrote:Die 50 V sind aber zu wenig bei zwei Hausdachmodulen in Reihe, da haben wir schnell mal bis zu 80 Volt...



Hier im Beispiel von Colts Anwendung ging es ja um Einzelmodule, die parallel geschaltet werden um eine Autobatterie zu laden. Leerlaufspannung < 30V.

Wenn Du mit höheren Spannungen arbeiten musst, dann musst Du nur die passenden Dioden heraussuchen.
Es gibt Dioden in allen möglichen "Formen und Farben".

Z.B. hier - 400V, 20A:
https://de.rs-online.com/web/p/gleichri ... n/8070754/

1000V, 20A:
https://www.ebay.com/itm/2PCS-5-5-x-1-8 ... SwFFtaqyoP

100V, 70A:
https://de.rs-online.com/web/p/products ... -(DE:Whoop!)+Gleichrichterdioden+und+Schottky+Dioden-_-PRODUCT_GROUP&matchtype=&pla-299785773822&gclid=EAIaIQobChMIsISqwo254wIVhKgYCh2NgwRBEAYYAiABEgJbRvD_BwE&gclsrc=aw.ds

170V, 200A:
https://de.rs-online.com/web/p/gleichri ... n/6247485/

600V, 435A:
https://de.rs-online.com/web/p/gleichri ... n/7481100/


An der Verfügbarkeit der Dioden wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht scheitern. :-)


Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15303
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Rumpelstielzchen » Tue 16. Jul 2019, 12:55

Wow, super, danke Dir für die Mühe!

Bei mir werkeln in einer 24Volt-Inselanlage 8 Hausdachmodule in einer 2S 4P Anordnung, also 4 mal je 2 in Reihe, die 4 Paare parallel. Tatsächlich haben drei Module das Problem der Teilverschattung ab einer bestimmten Uhrzeit, da geht dann leider regelmäßig der Ertrag in die Knie.
Ich müsste jetzt also 4 Dioden an die Stränge knüpfen, die jeweils mindestens Strangstrom und Strangspannung ertragen können. Ich werd mal basteln und schau ob sich was bessert...

Danke nochmal für die fundierte Erklärung!
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 100
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 15:01

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Colt » Wed 17. Jul 2019, 10:40

Hallo Onkelchen,

danke für die klasse Erklärung! Die Dioden sind bestellt... ;)

Ich habe unterdessen die Panels umgeklemmt. Das Ergenbnis wie erwartet:
Image
Eine deutlich höhere Ladespannung und zweieinhalb mal so viel Strom. Der Himmel war ebenfalls bewölkt, aber es war mittags statt nachmittag, also sind die Werte nicht ganz vergleichbar.

Das neue und noch freifliegend verkabelte Messmodul kommt aus China, das hatte ich schon seit über einem Jahr rumliegen. Die gibts von 3 bis 15 Euro, der Unterschied ist eigentlich nur der Lieferant und die Lieferzeit.
Bisher hatte ich keine Muse mir die Schaltung zu Gemüte zu führen. Die Dokumentation zu dem Teil war schlicht nicht existent. Wenn man verstanden hat, dass das Modul nur in der Masseleitung messen kann, dann steigt man irgendwann durch. Hier meine Schaltung für den Fall dass jemand auch sowas einbauen will:
Image
Aber es funktioniert bisher. Interessant ist die Ansteuerung der einzelnen 7-Segmentanzeigen, die werden immer der Reihe nach angesteuert, deswegen fehlt auf dem Foto immer mindestens eine Zahl (hier die erste eins :lol: )

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17272
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Lender » Wed 17. Jul 2019, 13:17

Mehr Strom bringt auch die Spannung hoch ;) ist aber auf jeden fall ein gutes Zeichen.
Dass die 7-Segment-Anzeigen sequentiell angesteuert werden ist nichts neues ;)
Die "open line" sollte wohl noch an den Minus des Akkus. Dann wären die dünnen Leitungen zur Stromfreien Spannungsmessung am Akku (dünne Rote umhängen). Wäre zumindest meine Vermutung.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 260
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Colt » Wed 17. Jul 2019, 16:08

Die dünnen Leitungen sind für die Versorgungsspannung. Wenn die zu messende Spannung höher wie 30 Volt ist, brauchst du eine separate Spannungsversorgung für das Modul. Ist sie niedriger kannst du sie auf die Messspannung hängen. Die beiden schwarzen sind intern wohl verbunden, d.h. die dünne brauchst du nur wenn du eben eine separate Versorgung brauchst.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17272
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Colt » Wed 17. Jul 2019, 21:50

So, noch ein bisschen schöner gemacht:
Image das neue Modul war leider kleiner wie das alte. Also den Rest der Aussparung von hinten mit einem Tape abgedeckt und mit Heißkleber aufgefüllt. Merke: das nächste Mal gleich ein temperaturstabileres Tape nehmen welches nicht wegschmilzt. Gibt viiiel weniger Sauerei (aua heiß!) und man muss es nur einmal machen. :roll: :lol:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17272
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Ranjid » Fri 19. Jul 2019, 05:18

Rumpelstielzchen wrote:Aha, jetzt hats "Klick" gemacht, danke Dir für die Erklärung!
Die Blcoking Dioden müssen dann aber ordentlich Strom abkönnen, die grö0ten Leistungsdioden die ich kenne schaffen 7 A, das wird mir zu knapp. Woher bekommt man größere?



Mit einem guten Laderegler von Votronic kann man sich viel Quatsch ersparen ;) Hat den Batteriewächter usw. schon dabei, unterstützt zudem einpaar deutsche Arbeitsplätze :) Nicht die in China...
Wir reisen nicht, um dem Leben zu entkommen, wir reisen, damit uns das Leben nicht entgeht.
Seit August 2014 bis Dato auf Achse um den Erdball... Frau und Hund mit an Board.
Ranjid
 
Posts: 19
Joined: Thu 11. Jul 2019, 07:58

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Colt » Fri 19. Jul 2019, 06:52

Ranjid wrote:

Mit einem guten Laderegler von Votronic kann man sich viel Quatsch ersparen ;) Hat den Batteriewächter usw. schon dabei, unterstützt zudem einpaar deutsche Arbeitsplätze :) Nicht die in China...


Aber die Sperrdioden brauche ich bei der parallel Schaltung der Module doch trozdem?
Sind die wirklich in Deutschland gefertigt? Das hatte ich nirgends gelesen, aber auch nicht näher danach gesucht. Ich hatte den Eindruck, da sitzt nur ein Vertriebler hier?
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17272
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests