Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

SOLARMODULE    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

SOLARMODULE

Postby COCKROACH » Thu 23. Apr 2015, 12:53

hallo,
auf meiner wohnkabine sind 2 stk. SUNWARE SW-3066 solarmodule
mit je 70wp montiert. ca. 6 jahre alt.
leider geben sie überhaupt nix mehr ab. beide module totalschaden.

ich möchte aber auch nach 2 tagen autark noch mein kühles Bier geniessen!

daher meine frage welche module habt ihr montiert u. welche erfahrungen
habt ihr damit gemacht.
die Sunware-teile sind zu preis u. leistung sauteuer und offensichtlich überhaupt
nicht langlebig.

besten dank für tipps und Anregungen im voraus!

cockroach
COCKROACH
 
Posts: 56
Joined: Thu 19. Jun 2014, 13:25
Location: EMMENTAL

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby ran-muc » Thu 23. Apr 2015, 13:30

bist du sicher das beide Module defekt sind?
nach 6 Jahren sollte da noch volle Leistung raus kommen.

ich vermute eher das der Regler hinüber ist.

klemm die Module am Regler ab, miss mal die Spannung,
bei 21, 0 V ist alles bestens mit den Modulen.
ran-muc
 
Posts: 98
Joined: Mon 10. Oct 2011, 15:48
Location: Bayer. Landeshauptstadt

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Steffen » Thu 23. Apr 2015, 13:50

Mess mal direkt an Modul ,kann auch die Verkabelung einen weg haben .
Gruß Steffen
Das die Module ,auch noch beide ein weg haben ist unwahrscheinlich .
Habe Module die 30 Jahre alt sind ,diegehen immer noch . :biggrin:
STEFFEN ? HZJ / GRJ 79 / BJ42 Spezial( Little Frog )
Steffen
 
Posts: 2098
Joined: Sun 5. Aug 2001, 20:01
Location: Bad Homburg v.d.H.

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby pedrito » Thu 23. Apr 2015, 14:09

Messe zuerst mal Laderegler EINGANG und AUSGANG.
Wenn nichts ankommt, dann messe PV AUSGANG.
Wenn da Saft anliegt, miss das Kabel von PV zu Laderegler.
Wenn kein Durchgang, dann ist es das Kabel, wenn aber Durchgang
ist es der Regler.

Nach 6 Jahren dürften die Module noch nicht kaputt sein.
Ich habe AEG seit 1998 und die laden wie am ersten Tag.

LG; Pedrito
Liebe Grüße
Pedrito/Peter




Wenn sie klein sind, gib den Menschen Wurzeln
und wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
User avatar
pedrito
 
Posts: 507
Joined: Sun 3. Aug 2014, 17:49

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby pedrito » Thu 23. Apr 2015, 14:10

Messe zuerst mal Laderegler EINGANG.
Wenn nichts ankommt, dann messe PV AUSGANG.
Wenn da Saft anliegt, miss das Kabel von PV zu Laderegler.
Wenn kein Durchgang, dann ist es das Kabel, wenn aber Durchgang
ist es der Regler.

Nach 6 Jahren dürften die Module noch nicht kaputt sein.
Ich habe AEG seit 1998 und die laden wie am ersten Tag.

LG; Pedrito
Liebe Grüße
Pedrito/Peter




Wenn sie klein sind, gib den Menschen Wurzeln
und wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
User avatar
pedrito
 
Posts: 507
Joined: Sun 3. Aug 2014, 17:49

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby COCKROACH » Thu 23. Apr 2015, 14:19

haben beide module demontiert und bei einem solarspezialisten
ausgemessen, 0 Spannung oder was auch immer!
wasserdichtvergossener kabelausgang "demontiert" und direkt am modul gemessen.nichts!
es sind die superflachen module zum aufkleben oder aufschrauben.
die module waren aber nicht aufgeklebt, sondern auf ca. 5mm dicken aluplättchen
den rändern entlang aufgeschraubt,so dass die module also ca. 5mm freischwingend
über dem wohnkabinendach montiert waren.
dadurch wurden die zellen wahrscheinlich durch die vibrationen zerstört?!?
COCKROACH
 
Posts: 56
Joined: Thu 19. Jun 2014, 13:25
Location: EMMENTAL

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby TomB » Thu 23. Apr 2015, 14:41

Das könnte ich mir gut vorstellen, vor allem bei schnelleren Fahrten auf der Bahn wirds da ordentlich gewirbelt haben.
User avatar
TomB
 
Posts: 6505
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby COCKROACH » Thu 23. Apr 2015, 14:47

ok,

zurück zu meiner frage:

was für teile habt ihr verbaut??

cockroach
COCKROACH
 
Posts: 56
Joined: Thu 19. Jun 2014, 13:25
Location: EMMENTAL

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby ran-muc » Thu 23. Apr 2015, 16:53

was ich verbaut habe ,? das sind 2x54 W BP oder Siemens Module ,mittlerweile gut 15 Jahre alt.
die gibts nicht mehr. 1 Modul ist noch im Keller , war als Reserve , die 2 verbauten reichen mit Kompressorbox :D

willst du wieder flexible Module oder mit Rahmen die schwerer sind .

Ist aber auch egal , alle Module werden mittlerweile bei einer Hand voll Firmen in China gebaut.
Die Qualität ist annähernd gleich gut.

Schau einfach bei Ebay die Angebote durch , da kannst nicht viel falsch machen. (meine Meinung) :)

Edit : achte aber das pro Modul 36 Zellen verbaut sind

n` Kumpel hat hier zugeschlagen
http://www.eco-worthy.com/catalog/worth ... p-481.html

Gruß Rudi
Last edited by ran-muc on Thu 23. Apr 2015, 18:46, edited 1 time in total.
ran-muc
 
Posts: 98
Joined: Mon 10. Oct 2011, 15:48
Location: Bayer. Landeshauptstadt

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby pedrito » Thu 23. Apr 2015, 18:06

Verbaut?
Ich habe bei meinem Weggang aus D, 1997, 8 Module a' 50 Watt
Produkt AEG (Edelstahlrahmen) in Hamburg gekauft.
Laderegler STECA 30 Amp.(Fuzzi logic) und 2 Gel Batteriebänke a' 200 A/Std.
von Sonnenschein Berlin. Montiert damals auf einem DB LA 917.
Diese Anlage funktioniert noch heute an
einer kleinen Gäste Cabana.

LG Pedrito.
Liebe Grüße
Pedrito/Peter




Wenn sie klein sind, gib den Menschen Wurzeln
und wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
User avatar
pedrito
 
Posts: 507
Joined: Sun 3. Aug 2014, 17:49

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby scout » Thu 23. Apr 2015, 18:39

Mach es so wie Rudi vorschlägt, was nützen da Erfahrungen mit fast 10 Jahre alte Klamotten.
Ich habe mir auch die billigen bei ebay gekauft aber einen guten modernen mppt Regler.

Die billigen, weil flexible noch zu teuer und zu schlecht sind (Deine Erfahrung - meine auch). Außerdem werden die immer besser und leichter, da ist die Schwelle nicht so hoch mal neue zu kaufen.

Ein guter Regler (den ich im Gebrauch habe) ist der CTEK Dual 250S.
Der lädt nacheinander Starter und (wenn vorhanden) Aufbaubatterie, man benötigt keine Trennrelais und so ein unzuverlässiges Gerümpel

An die Eingänge kommen + vom Autonetz und + vom Modul.
Selbst wenn vom Modul keine 12V mehr ankommen, puffert der Regler und der Booster schickt es mit 14,2V in die Batterie. So werden auch im Fahrbetrieb die Leitungsverluste von der Starterbatterie zum Regler ausgeglichen. Bei anderen Systemen sterben Aufbaubatterien aus diesem Grund früh.
Schönen Gruß aus der Eifel

scout Erich

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16 auf LC 12 St-Felgen, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
User avatar
scout
 
Posts: 946
Joined: Mon 7. Dec 2009, 13:54
Location: Monschau

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby pedrito » Thu 23. Apr 2015, 19:14

Hast schon recht, scout, ich würde heute auch anderes verbauen,
vor Allem die moderneren Regler für beide Batteriesysteme, aber
COCKROACH hat ja gefragt welche Produkte wir verbaut haben.
Es ist sowieso schwierig jemanden zu raten, da die modernste
Amlage welche ich mir gestern gekauft habe morgen schon technisch wieder
veraltet ist. (siehe Laderegler).

LG Pedrito
Liebe Grüße
Pedrito/Peter




Wenn sie klein sind, gib den Menschen Wurzeln
und wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
User avatar
pedrito
 
Posts: 507
Joined: Sun 3. Aug 2014, 17:49

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Cruisero » Fri 24. Apr 2015, 16:19

Hallo Cockroach,

auf dem HZJ78 Klappdach konnte ich wegen den Maßen ausschließlich ein Modell von Solara (Centrosolar) aus der S-Serie verbauen. Ist aus deutscher Produktion und keine billige Anschaffung.

Auf der letzten Tour konnte ich, bei optimalem Sonnenstand und Temperatur, auf dem MPP-Regler einen Strom von deutlich über den im Katalog für dieses Modell angegebenen Ampere-Zahl ablesen. Deshalb und wegen der robusten Bauweise also eine Empfehlung.

Gruß

Frank

PS: Nochmal die Frage: Haste Du auch einen richtigen Namen?
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 736
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby Hanjo » Tue 2. Oct 2018, 21:19

Moin Moin,

wie sehen denn mittlerweile die Erfahrungen mit dünnen flexiblen Solarmodulen so aus?
Man liest ja immer wieder von frühzeitigen defekten :roll: Woran liegt es ist es die Bauweise an sich oder ist es eher die Qualität (China Zeug) ist es bei Markenware besser?!
Die Flexibilität ist mir wurscht, wichtig ist für mich die Aufbauhöhe, Gewicht und bei den Modulen die ich mir ausgesucht habe ist kein Kabel, da es mitten unter des Panels ist.

Ich habe für mich die Tough Module von Sunbeam System ins Auge gefasst, es ist ein schwedischer Hersteller.
Hat da jemand Erfahrung :ka:

Grüße Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 BFG AT auf Serienfelge mattschwarz gepulvert, OME Mittel/ sehr schwer Sportstoßdämpfer, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Exel Zusatztank 65l http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 192
Joined: Sun 26. Feb 2012, 15:54

0 persons like this post.

Re: SOLARMODULE

Postby der 7er » Wed 3. Oct 2018, 17:25

COCKROACH wrote:daher meine frage welche module habt ihr montiert u. welche erfahrungen
habt ihr damit gemacht.
die Sunware-teile sind zu preis u. leistung sauteuer und offensichtlich überhaupt
nicht langlebig.

besten dank für tipps und Anregungen im voraus!

cockroach


Moin,

wir haben seit ca. 10 Jahren zwei Sunware SW 5066 auf dem Aufstelldach im Einsatz. Die sind robust, funktionieren hervorragend wie am ersten Tag und die würde ich jederzeit wieder kaufen! Ich hatte sie damals allerdings auch vollflächig verklebt!

Gruß, Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 768
Joined: Sun 9. Mar 2003, 21:34

0 persons like this post.


Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 14 guests