Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

SpaceX    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: SpaceX

Postby TomB » Fri 29. Sep 2017, 20:34

holefire wrote:Der Herr Musk ist Geschäfstmann. Wenn die Sache keinen Profit abwirft, wird er es sein lassen. Totaler Bullshit mit Erde retten und gut für die Menschheit.
Warum pflanzt er keine Bäume oder kauft riesige Waldgebiete um das "Klima zu retten"? Weils keinen Profit abwirft und eben nicht fortschrittlich und künstlich intelligent wirkt, einen Baum zu setzen. Lieber ne Rakete bauen!
Was soll daran fortschrittlich sein, die Probleme des Menschen im Umgang mit sich und seiner Umwelt, auf einen anderen Planeten zu übertragen?
Wenn es zu Hause nicht klappt, dann auch nicht auf dem Mars, Jupiter oder sonst wo.


Lies dich doch erst mal ein bevor du mit den immer gleich bleibenden Argumenten um dich schmeisst. Die sind nämlich wie immer sehr einfach zu widerlegen.

Leute, machts mir mal schwerer all die Stammtischargumente zu widerlegen. Das kann ja ein 3 jähriger der keine Ahnung von der Materie hat. Bäume pflanzen? Ernsthaft? Problem, Wurzel, aktuell laufender Mass extinction Event? HALLOOOO? Hat sich hier wirklich kein einziger mit den Nachrichten auf dem laufenden gehalten??? Echt jetzt? Stellen Vorurteile und das Hamsterrrad für euch wirklich einen so unüberwindbaren Horizont dar?
User avatar
TomB
 
Posts: 5743
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby holefire » Fri 29. Sep 2017, 21:21

Tomb, warum denn so grillig?
TomB wrote:Lies dich doch erst mal ein bevor du mit den immer gleich bleibenden Argumenten um dich schmeisst. Die sind nämlich wie immer sehr einfach zu widerlegen.

habe doch bis dahin noch gar nix zu gesagt :lol:

Und ja ich meine es durchaus Ernst. Ich bezweifel das Engagement des Musk in Bezug auf Menschenrettung, wenn keine profitablen Aussichten hinter seinen Projekten stecken würden.

Warum schreißt du "Haaaaallooo" wenn ich Bäume pflanzen anführe? Natürlich habe ich es etwas überspitzt naiv dahergeschrieben. Aber weil wir es nicht schaffen biologische Naturräume zu erhalten oder ohne Profitabsichten zu rekultivieren, denke ich das dein aufgeführter "mass extinction" leider in naher Zukunft Wirklichkeit wird. Da wird Herrn Musk seine CO2 neutrale Rakete nix dran ändern.
Warum musst denn jeder Fortschrittsgedanke richtig sein? Ich denke so lange der Mensch auf der Erde und im sozialen Zusammenleben, nicht in der Lage ist, nach dem Prinzip des "Le Chatelier" zu leben, wird jeder Gedanke an Rettung Menschen-Erde sinnlos sein.
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 507
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby TomB » Sat 30. Sep 2017, 06:07

Ok, ich gebs zu. Das war sehr ranzig. Sorry deswegen.

Wenn du den Thread "Andere Sichtweise zu Hybrid und Elektroautos" durchliest kommst du vielleicht drauf warum ich mittlerweile so reagiere.

Zu Musk: Du liegst falsch mit deiner Annahme. Musk hat schon vielfach alles eingesetzt was er hat um seine beiden Firmen über Wasser zu halten und beide Firmen hat er, so schwer das auch zu verstehen sein mag, humanistischen Gründen gegründet. Auch dir kann ich nur die unabhängige und kritische Biographie von Ashlee Vance ans Herzen legen. Musk ist ein "Man on a Mission" und Geld ist ihm reichlich egal. Es dient ihm hauptsächlich als Enabler, ist aber nie Ziel sondern immer Mittel zum Zweck.
https://www.nytimes.com/2015/05/13/book ... trait.html

Die Mass extinction lässt sich nicht mehr aufhalten. Wirs sind da offenbar (nach Meinung der Wissenschaftler) schon drin und sie wird sich auch weiter beschleunigen. Deshalb wir das mit ein paar oder auch Milliarden von Bäumen nicht mehr ändern können. Wenn wir aber ändern was Menschen machen (Energieträger mit massivem CO2 Ausstoss in Transport, Energie und Heizen ersetzen durch CO2 neutrales) und gleichzeitig der Menschheit die Möglichkeit der Flucht geben, falls wir es doch nicht rechtzeitig schaffen, dann ist das wohl der beste Weg das Überleben dieser Spezies zu sichern. Persönlich bin ich noch nicht überzeugt, dass wir soviel Wohlwollen verdient haben. Aber vielleicht lernen wir ja was dabei.
User avatar
TomB
 
Posts: 5743
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Ledesco » Sat 30. Sep 2017, 08:13

holefire wrote:Wenn die Sache keinen Profit abwirft, wird er es sein lassen. Totaler Bullshit mit Erde retten und gut für die Menschheit.

IST DAS WAHRR??!! :rofl:

TomB wrote:Erstens hat er als erste Firma überhaupt auf diesem Planeten die wiederverwendbare Rakete zum laufen gebracht und somit den grösstmöglichen Anteil an CO2 verhindert.

Aha, dann erzähl das mal diesen Leuten hier: https://www.argoshpr.ch/j3

"...und somit den grösstmöglichen Anteil an CO2 verhindert..." Aber den hätte er ja eher verhindert wenn er diese komisch Marsprojekt gar nie gestartet hätte.

TomB wrote:Musk hat schon vielfach alles eingesetzt was er hat um seine beiden Firmen über Wasser zu halten und beide Firmen hat er, so schwer das auch zu verstehen sein mag, humanistischen Gründen gegründet.

Daran das zu verstehen werden wohl die allermeisten scheitern. :biggrin:

Trotzdem, dank Musk können wir nun wieder ganz unbeschwert in die Zukunf schauen. Sobald die ersten auf den Mond, ops sorry, den Mars umziehen dann hat es hier unten wieder mehr Platz. Platz für Dieselfeinstaub uns dergleichen. :rofl:
Ledesco
 
Posts: 536
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby TomB » Sat 30. Sep 2017, 08:56

Ledesco wrote:
TomB wrote:Erstens hat er als erste Firma überhaupt auf diesem Planeten die wiederverwendbare Rakete zum laufen gebracht und somit den grösstmöglichen Anteil an CO2 verhindert.

Aha, dann erzähl das mal diesen Leuten hier: https://www.argoshpr.ch/j3

Dein Argmuent sind Spielzeugraketen? Nicht dein Ernst, oder?

Ledesco wrote:"...und somit den grösstmöglichen Anteil an CO2 verhindert..." Aber den hätte er ja eher verhindert wenn er diese komisch Marsprojekt gar nie gestartet hätte.

Wieder falsch, all die verhinderten Tonnen CO2 sind bis jetzt durch Rakten die Satelliten ins All geschickt haben. Das hat alles noch nicht viel mit Mars zu tun ausser, dass er halt irgendwo anfangen muss. Er ist ja schon extrem weit mit den ersten selbst entwickelten Raketen seit den 90er Jahren, aber eine Lernkurve gibt halt überall. Sonst kämen ja sicher von dir Vorwürfe von wegen Himmelfahrtskommando oder so, nicht? :wink:

Möchtest du ihn nicht auch noch wie üblich Blender vorwerfen, oder dämmerts dir langsam dass du kreuzfalsch lagst mit deiner Einschätzung?
User avatar
TomB
 
Posts: 5743
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Ledesco » Sat 30. Sep 2017, 09:02

Doch, ist mein Ernst. Und "Spielzeug" ist schon etwas respektlos. Denn es braucht jede Menge Wissen und Fähigkeiten sowas zu bauen. Aber darum geht es doch nicht sondern um die Wiederverwertbarkeit. Und die ist nun halt mal bei der "Big Fucking Rocket" nicht ein Alleinstellungsmerkmal. Sorry wenn ich dich da jetzt enttäuscht habe. :biggrin:

ABER ich habe da auch super gute Nachrichten. Die ersten sollen schon 2024 die Erde Richtung Mars verlassen. Das ist super! Endlich wieder etwas Platz hier und das kann dann dem ganzen Dieselbashig den Wind aus den Segeln nehmen.

Ich meine, ist ja nur logisch: Wo weniger Menschen leben gibt es auch weniger Emissionen. :biggrin:

Nicht grad die Zeitung die ich wegen ihrem hervorragenden Journalismus schätze, aber der Artikel hier scheint richtig zu sein. Kein Wunder, er ist ja auch übernommen worden und nicht selber recherchiert.
http://www.20min.ch/wissen/news/story/E ... n-17784795
Ledesco
 
Posts: 536
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby TomB » Sat 30. Sep 2017, 09:20

Nochmals, du willst nicht wirklich Spielzeuge mit Raketen vergleichen die Satelliten in den Orbit schiessen oder? Das grösste Spielzeug, dass die gebaut haben ist wie gross, 4-5m? Wenn du denkst, dass es dafür viel Wissen braucht, was denkst du denn wieviel Wissen es braucht um EIGENE flüssigtreibstoff Raketenmotoren zu entwickeln von Grund auf weil dir niemand seine verkauft? Wieviel Wissen braucht es wohl um die soweit weiter zu entwickeln, so dass sie zum am schnellsten wachsenden Anbieter entwickeln? Stell dir vor, deine Gegner sind die EU, Russland und China ausserdem noch die ULA in den Staaten und trotzdem schafft es SpaceX sich innerhalb weniger Jahren zu einem marktbeherrschenden Unternehmen zu entwickeln. Und du vergleichst die mit einem Amateur-Club. Entschuldige aber ich finde im Moment keine Worte um das Ausmass deiner Ignoranz zu beschreiben. Es drängt sich aber der Verdacht auf, dass du im Bereich Raumfahrt genau gleich bewandert bist wie im Bereich Renewables und EV :wink:

Eines noch: BFR ist nicht die erste wiederverwendbare Rakete. Das haben sie schon 15x (meine sogar es war 16x, aber Wiki gibt nur 15 an) mir ihren Falcon 9 gemacht. Man muss hier noch etwas präzisieren, die erste Stufe, der Booster ist bisher wiederverwendbar. Die Fairings (Ummantelung des Payload der 2. Stufe) bisher nicht, wird bald.

Natürlich haben die bei SpaceX auch mal klein angefangen, mit dem Grasshopper. Aber der war schon Lichtjahre von den Spielzeugen deines Amateur-Clubs entfernt
https://www.youtube.com/watch?v=tU1b1H2EWU4
User avatar
TomB
 
Posts: 5743
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Ledesco » Sat 30. Sep 2017, 09:37

Tom, mein Freund, ich habe dir doch schon mal den freundschafllich und wirklich nett gemeinten Rat gegeben: Geh mal raus, schalte deinen PC aus und geniesse die wunderbare Landschaft und Natur im Thurgau anstatt nach immer neueren Infos von deinem Messias zu suchen.

Bleib locker! Nimms mit Humor und schaue mal etwas nach links und etwas nach rechts und auch nach hinten ist nicht immer die blödeste Idee.

Ich wünsche dir einen echt wunderschönen Nachmittag und das du ein Büro mit Seesicht hast. Das entspannt ungemein.
Ledesco
 
Posts: 536
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby TomB » Sat 30. Sep 2017, 09:54

Ah, da ist sie ja, deine altväterliche "geh raus und erleb mal was" Ansprache die immer kommt, wenn du merkst, dass du dich verrant hast und du keine Argumente findest die deine spezielle Sicht der Dinge unterstützen.

Ich geht jetzt tatsächlich raus mit den Hunden :wink:
User avatar
TomB
 
Posts: 5743
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Ledesco » Sat 30. Sep 2017, 11:09

TomB wrote:Ah, da ist sie ja, deine altväterliche "geh raus und erleb mal was" Ansprache die immer kommt, wenn du merkst, dass du dich verrant hast und du keine Argumente findest die deine spezielle Sicht der Dinge unterstützen.

Scheisse, jetzt hast du mich! :oops:

I
TomB wrote:ch geht jetzt tatsächlich raus mit den Hunden :wink:

Ich auch.Sonst stirbt er noch an Ueberschlafung. Und ich hab Hunger und muss noch was im Hardwarestore einkaufen bevor die zu machen.

Geniesse den Tag! Es ist ja Herbst bei euch und das kann eine ganz wundervolle Jahreszeit sein.
Ledesco
 
Posts: 536
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Peter_G » Sat 30. Sep 2017, 15:56

Bei solchen Ideen / Perspektiven sage ich nur:
Leute, beisst ins Gras solange es noch welches gibt.
OM NAMAH SHIVAYAH
User avatar
Peter_G
 
Posts: 1980
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby ochim1103 » Sat 7. Oct 2017, 06:54

onkel wrote:wozu auf den Mars ?

Deswegen..und gleich den Atommüll mit hochschicken, denn

MARS bringt verbrauchte....jpg
Joachim Fritz
>Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.<
Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)),
User avatar
ochim1103
 
Posts: 3816
Joined: Sun 8. Aug 2004, 13:36
Location: Norderstedt, Hedwig-Holzbein

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Onkelchen » Sat 7. Oct 2017, 10:28

Hi,

ich finde es bemerkenswert mit welcher Vehemenz sich manche Leute hier gegen Musk und seine "Spinnereien" wehren, als würde Musk oder überhaupt jeglicher Fortschritt ihnen die persönliche Lebensgrundlage rauben wollen.

Ich bin wahrlich kein begeisterter Anhänger von Musk, trotzdem finde ich es interessant zu beobachten, wie er alte Strukturen durchbricht und entgegen vieler Unkenrufe seine Ideen - ja Visionen voranbringt.

Wir sollten nicht vergessen:
Ohne solche Visionäre könnten wir heute nicht in Echtzeit rund um den Globus internetten.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14741
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Peter_G » Sat 7. Oct 2017, 10:50

Könnte mir denken der Ärger richtet sich zum grossen Teil nicht
gegen Musk sondern seinen Jünger.
Für mich ist die Aussicht mit einer Rakete von Metropole zu Metropole
zu reisen technisch faszinierend aber in der Realität komplett unattraktiv.
Die wenigsten potentiellen Reisenden werden über die körperlichen Voraussetzungen
verfügen eine solche Reise zu absolvieren
OM NAMAH SHIVAYAH
User avatar
Peter_G
 
Posts: 1980
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: SpaceX

Postby Onkelchen » Sat 7. Oct 2017, 11:28

Peter_G wrote:
Die wenigsten potentiellen Reisenden werden über die körperlichen Voraussetzungen
verfügen eine solche Reise zu absolvieren



Ähnliches befürchtete man 1835 auch auf der Eisenbahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth. :ka:
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14741
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests