Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Sperre geht nicht rein...    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby peter_rookie » Thu 9. Nov 2017, 07:07

TimHilux wrote:Wenn dein Schalter keine Endstellung erkennt, wird dann das ABS trotzdem abgeschaltet?
Also wenn da kein Wasser drin ist, dann warst du vermutlich nie im Wasser oder Schlamm. Das Zeug ist derart fehlkonstruiert und seit Jahrzehnten gleich schlecht gebaut.
Wie Andreas schrieb. Alle 2 Jahre Revision.

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
in torque we trust
User avatar
peter_rookie
 
Posts: 4005
Joined: Thu 30. Dec 2010, 21:56
Location: Klosterneuburg

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby hakim » Thu 9. Nov 2017, 07:59

Hallo Stefan,
der Endschalter für die Sperre sitzt im Aktuator. Der Servomotor betätigt nicht direkt die Sperre, sondern spannt nur eine Feder dafür vor. Die Sperre im Diff kann dann einrücken, sowie die Mechanik günstig zueinander steht. Es ist also durchaus vorstellbar, daß der Servomotor zwar die Feder nicht bis in Endstellung dreht, aber diese Vorspannung trotzdem für´s Einrücken ausreicht. Ich würde mal den Aktuator aufmachen und mir alles ansehen. Eventuell rückt ja die Sperre nur noch teilweise ein, sodaß Du Sperrwirkung hast, aber die Mechanik übermäßiger Belastung ausgesetzt wird. Step-by-step-Anleitung hier, leider fehlen die Fotos: diffsperren-motor-revidieren-step-by-step-t24475.html
Fotos findest Du über die Suche anderweitig im Forum...z.B. hier: hilfe-stellmotor-hintere-differenzialsperre-hdj100-t25570.html
Wichtig für volle Funktion und längere Haltbarkeit: altes, verharztes Kontaktfett restlos entfernen, oft liegt hier bei ersten Kontaktstörungen der Hund begraben! Bei Montage Flüssigdichtmittel auftragen zwischen Alugehäuse und Stahl, von außen gut konservieren z.B. mit Mike Sanders und den Entlüftungsschlauch verlängern und höher legen! der dünne Schlauch ist eingebunden zusammen mit dem Kabelstrang, sein Ende liegt beim Hilux in der Traverse darüber. Nicht gerade wassergeschützt...
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby quadman » Thu 9. Nov 2017, 12:03

Moin.

@Tim: berechtigte Frage. Muss mal gucken, ob "ABS" kommt bei eingerückter Sperre. War eigentlich immer so.

@Hakim: Danke. Muss ich das Ding also tatsächlich mal aufmachen. Da ich die Sperre eigentlich jede Woche benutze, flutscht diese nach der Zeit wahrscheinlich auch noch so gut...!



Na ja, ein bissle Wasser wird da wohl schon mal über die Achse geschwappt sein :roll:
So vor zwei Jahren fing das mal an, dass die Kontrollleuchte der Sperre zwar Dauerleuchten wollte, aber nur glimmte. Nun ist nur noch das Blinken da - aber wie beschrieben Sperre funktioniert tadellos und schnell.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3640
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby quadman » Thu 9. Nov 2017, 17:31

@ Tim: ABS Leuchte kommt. Da ist alles so, wie es sein soll.
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3640
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby hakim » Fri 10. Nov 2017, 07:23

Hallo,
das Aufleuchten der ABS-Kontrolle ist m.E. kein Hinweis darauf, daß die Sperre auch vollständig eingerückt ist. Das Blinken der Sperrenkontrolle zeigt auf jeden Fall eine Störung am Aktuator selbst an. Stefan, ich würde da nicht lange zuwarten und bei nächster Gelegenheit den Aktuator öffnen. Die Aktuatorteile gibt es nicht einzeln zu kaufen, nicht einmal den Aktuatordeckel nach Lochfraß. Ich sehe gute Chancen, daß Du jetzt noch rechtzeitig alles sanieren kannst - noch ein Winter drüber und Du hast eventuell den Komplettausfall.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Fri 10. Nov 2017, 10:39

Danke für die Antwort mit der Sperre.
Damit liegt es nahe, dass das ABS über die Steuerleitung der Sperre geschaltet wird und nicht über den Kontrollsensor. Das war mir nur nicht ganz klar.
Aber logisch, weil die ABS Lampe zusammen mit der Aktivierung der Sperre angeht und nicht erst beim Einrücken. Habs grad mal probiert.
Genau wie Hakim würde ich aber mal nachsehen. Wenn die Sperre nicht in Endstellung geht dann kann sich dort langsam Dreck ansammeln, der es immer schlimmer macht und irgendwann hast du noch 3mm Überlappung, dann wirds laut und teuer.
Durch das eh schon blinkende Lämpchen hast Du keine Kontrolle mehr obs nicht noch schlimmer wird.
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby hakim » Fri 10. Nov 2017, 12:02

TimHilux wrote:...dass das ABS über die Steuerleitung der Sperre geschaltet wird und nicht über den Kontrollsensor...
Aber logisch, weil die ABS Lampe zusammen mit der Aktivierung der Sperre angeht und nicht erst beim Einrücken. Habs grad mal probiert.

Hallo Tim,
danke für´s Probieren - mein eigener Lux hat ja LSD und keine Sperre... Ich verstehe Dich so, daß mit Drücken des Schalters für die Sperre sofort die ABS-Kontrolle aufleuchtet. Das ABS-Steuergerät aktiviert das ABS nur, wenn an seinem Port 22 (lila Leitung) eine Signalspannung anliegt. Bei Hilux ohne Sperre liegt diese Spannung dauerhaft an, je nach Modell von der Sicherung 20A 4WD kommend wie bei meinem Lux - oder alternativ von der Sicherung 10A ECU-IG&GAUGE kommend. In beiden Schaltvarianten ist also das ABS immer aktiv - es sei denn man unterbricht wie ich bei meinem VSC-losen Hilux diese Signalleitung über einen zusätzlichen Cockpitschalter im Bedarfsfall, um z.B. auf Schnee ohne ABS fahren zu können... Bei vorhandener HA-Sperre kommt diese Signalspannung nicht direkt von Plus im Bordnetz, sondern von der 4WD-Steuer-ECU und wird von dieser unterbrochen, sowie die Sperre per Cockpitschalter zugeschaltet wird. Ob danach die Sperre tatsächlich einrückt oder wegen eines Aktuatordefekts eben nicht: das ABS ist durch die 4WD-Steuer-ECU bereits abgeschaltet. Soweit meine Erkenntnis anhand der ABS-Schaltpläne, einen Sperrenschaltplan habe ich leider nicht.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Fri 10. Nov 2017, 13:20

Hallo Hakim.
Das Drücken der Sperrentaste löst ein Relaisklicken hinter dem Armaturenbrett aus und zeitgleich geht das ABS Licht an. Das ABS ist also von der Sperre Steuerseitig und nicht Effektseitig angesprochen.
Das war mir bis jetzt auch neu - obwohl ich durch einige Elektropläne geferessen habe um mein ABS fürs Gelände aus zu schalten.
Mit diesem Relaisklicken bin ich aber nun drauf gekommen, dass ich das auch einfacher haben hätte können. Vielleicht hätte ich gar nicht durch die Spritzwand gehen müssen um PIN 22 am ABS Steuergerät zu manipulieren sondern hätte das einfach an dem Relais machen können.... Um da nach zu sehen bin ich aber nun zu faul und es ist zu ungemütlich draußen.
....

War gerade trotzdem nochmal draußen und um das ABS zu deaktivieren muss sich der Wagen in L4 befinden, sonst blinkt nur die Lampe für die Sperre und es tut sich nix. Also vielleicht doch einfacher mit PIN 22.
Sicherung ziehen bringt beim Facelift nix mehr, das ABS läuft weiter weil es wohl zusätzlich über eine weitere Sicherung abgesichert ist. Sicherheitsrelevanz und so....

Das war nun ein kurzer Exkurs ins ABS, nun zurück zur Sperre :wink:
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Sun 11. Feb 2018, 15:14

Heute hab ich mich mal um meine Werkssperre hinten gekümmert.
Sie ging seit ein paar Wochen nimmer richtig rein und ich vermutete einen verdreckten Aktuator, wie wahrscheinlich alle hier....
Also, fix mal die Werkstatt eingerichtet....
Image

Und dann den Aktuator ausgebaut. Vielen Dank an Robert für die Info, dass da kein Öl geschossen kommt.... :biggrin:
Der Stellmotor hat von außen schon so ausgesehen als ob ich recht habe mit dem Siff.
Image

Also fix in den Keller, dort war es temperaturmäßig deutlich besser auszuhalten als in der Werkstatt, und den kleinen Mistkerl zerlegt. "Leider" muss es ein anderes Problem geben, weil der innen echt primagut sauber ist.

Image

Beim Säubern vor dem wieder zusammenbau ist mir dann aber noch was aufgefallen. Ein Riss! das riecht also dann doch nach einem Neuteil in naher Zukunft.. :cries:
Image

Bei der Probefahrt ging die Sperre dann anstandslos rein, aber nimmer verlässlich raus obwohl das rote Licht aus war und ich wieder in H2 unterwegs war die Sperre noch drinnen ! Das ist schon etwas gefährlich.
Ich werde mal dran bleiben was das genau ist. Ich hoffe nicht, dass mir da was im Diff verbogen ist. So im zixten Versuch hat die dann wieder ausgerastet.
Rein wieder sofort, raus wieder nach vielen Versuchen.
Ölstand passt, ich werde aber mal einen Wechsel machen und dabei vielleicht mit Bremsenreiniger spülen, also bevor ich das Diff als Ganzes öffne. Dafür brauche ich dann aber eventuell ne Grube oder so.....
:brokenbulb:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby hakim » Sun 11. Feb 2018, 15:55

Hallo Tim,
Sperre und kein Ende... :hmmm:
Auf dem 2.Foto vom zerlegten Aktuator fallen mir drei Dinge auf:
- Zahnartige Fettspuren unten. Vermutlich sitzt das Zahnrad aber nicht schief drin, sondern das dürfte beim Ausbau passiert sein.
- Das Kontaktfett auf den drei Kontaktbahnen sieht schon etwas fest aus. Ich nehme an, Du hast es vor der Wiedermontage abgewischt und neu aufgetragen? Dieses Fett altert und verschlechtert dann den elektrischen Kontakt.
- Der Riß am Gehäusedeckelrand: könnte von einem unter Spannung stehenden Deckel herrühren. Hast Du das im Zuge der Wiedermontage genauer in Augenschein genommen? Ursachen könnten sein: Bearbeitungsfehler am Deckelsitz, Schmutz an der Dichtfläche, Zahnradmechanismus nicht korrekt gelagert, zu hohes Anzugsmoment der Schrauben,...
Sofern Du diese Punkte ausräumen kannst: wenn kurz nach Ausschalten der Sperre die Kontrolleuchte ausgeht, hat der Stellmotor funktioniert und die Endposition "offen" im Aktuator ist erreicht. Was aber nicht heißt, daß die dadurch gespannte Feder auch schon den Sperrmechanismus im Diff erfolgreich zurückgezogen hätte. Wobei Du den Gedanken ja schon hattest, daß da "was Mechanisches" sein muß.
Danke übrigens, daß Du Deine Arbeiten immer so gut für uns dokumentierst! :bulb:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Sun 11. Feb 2018, 16:35

Hallo Hakim,
Wie schon gesagt, versucht der Stellmotor sein bestes. Fährt von Anfang bis Ende durch. Die Fettspuren auf dem Schleifzahnrad sagen das auch. Er läuft etwas unter einer Sekunde bis er sich (vom Ton her) hart tut und zum Stand kommt. Also so wie seit Anbeginn der Zeit :D
Das Licht geht beinahe unmittelbar nach Schalterbetätigung aus und an, die elektrische Komponten funktioniert also prima.
Ich vermute Siff im Diff. Den werde ich bei wärmeren Wettern dann mal, wie oben beschrieben, mit einem Ölwechsel und einer Spülung entfernen. Dann können die Federn wieder ihre Aufgabe tun.
Wenn da was verbogen oder verbacken ist (wie auch immer) dann werde ich nicht drum herum kommen die Sache auf zu machen.
Leider kann ich mir bei der Aktion nicht einfach ne neue Sperre von ARB reinpacken weil die wohl im Gehäuse der Werkssperre nicht genug Platz findet, wenn ich also den Achskörper nicht austauschen will bin ich auf die Werkssperre angewiesen. Und ich denke mal eine neue Hinterachse bei einem gebrochenen Aktuatorgehäuse wäre irgendwie ein Overkill und dem Finanzminister nur sehr umständlich klar zu machen. :rofl:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby Tanki » Sun 11. Feb 2018, 16:52

Hallo Tim,
Die Lampe im Cockpit dürfte doch aus gehen wenn der Aktuator wieder die endposition erreicht. Wenn ich bei mir auf befestigten Untergrund die Sperre raus acht dauert es auch erst noch ein bisschen bis sich eine Position findet, in der die Sperre entspannt wieder raus geht.
Wenn bei mir mal irgendwann der elektrische Antrieb hinüber ist, werde ich da einen fetten Pneumatikzylinder einbauen der ganze betätigt. Das Hatte ich damals beim Suzuki LJ 80 vorne und hinten eingebaut, und es hat genauso gut funktioniert wie eine ARB Sperre :rofl:
Viel Erfolg

Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 327
Joined: Sat 19. Sep 2015, 18:56

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby quadman » Sun 11. Feb 2018, 16:59

Moin.

Prima Tim. Das ging ja schnell. Ich hatte noch nicht nachgeschaut - hat aber auch damit zu tun, das momentan wieder alles zu funktioniert wie es soll (Sperre rein und raus, Kontrollleuchte leuchtet voll und ganz)!
Trotzdem habe ich es auf dem Schirm und muss da bei Gelegenheit mal ran - die vier mal zwei Jahre sind rum... :wink:


Gruß Stefan
Last edited by quadman on Sun 11. Feb 2018, 17:02, edited 1 time in total.
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3640
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Sun 11. Feb 2018, 17:01

Tanki wrote:Hallo Tim,
Die Lampe im Cockpit dürfte doch aus gehen wenn der Aktuator wieder die endposition erreicht. Wenn ich bei mir auf befestigten Untergrund die Sperre raus acht dauert es auch erst noch ein bisschen bis sich eine Position findet, in der die Sperre entspannt wieder raus geht.
Wenn bei mir mal irgendwann der elektrische Antrieb hinüber ist, werde ich da einen fetten Pneumatikzylinder einbauen der ganze betätigt. Das Hatte ich damals beim Suzuki LJ 80 vorne und hinten eingebaut, und es hat genauso gut funktioniert wie eine ARB Sperre :rofl:
Viel Erfolg

Jörg

Genau, die geht aus wenn der Aktuator die Endposition erreicht, Das bedeutet aber nicht, dass die Bolzen der Sperre dem Aktuator folgen. Die sind ja Federgelagert und genau dort vermute ich den Siff.
Der Aktuator fährt zurück und hinterlässt eine Lücke zum Bolzen....
Bei mir ist es ja so, dass das Licht aus ist und die Sperre noch drinnen, die Bleibt dann auch erstmal drinnen auch wenn ich auf H2 schalte, dann hab ich gesperrten Hinterradantrieb. Das geht arg aufs Material.....
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Sperre geht nicht rein...

Postby TimHilux » Sun 11. Feb 2018, 19:42

Leute,
ich hette heute nen Denkfehler bei der Sache.
Im Diff gibts keine Federn mehr nur diese "Art von Kronenmutter" (41453-60020) die von der Gabel (41451-60020) über ein Schubstange (41462-60020) in die Richtung Lock oder Unlock gedrückt wird. Die Feder ist also im Aktuator und wird dort vorgespannt um dann einzurasten wenn die "Kronenmutter" auf Lücke steht. Genau dann hört das Blinken der Kontrolllampe auf.
Wenn der Aktuator nun zurück fährt kommt wieder Spannung auf die Feder aber diesmal in der anderen Richtung (?) und bringt Zug auf die Gabel. Wenn nun der Strang entspannt ist dann fährt die Kronenmutter aus der Lock-Position zurück. Damit kann die Schubstange in die Ausgangsposition schnellen und die Lampe geht über ein kurzes Moment des blinkens in die aus Stellung.

Im Diff kann also, wenn die Schubstange mit der verbundenen Gabel in der Unlock-Position steht und damit die Lampe aus ist, nix mehr im Lock stehen. Jedenfalls wenn alles genz ist, im Diff.
Gesetz dem Fall mein Aktuator funktioniert einwandfrei, dann hab ich einen Schaden im Diff. Im besten Fall sitzt die Gabel einfach locker auf der Schubstange und fährt alleine zurück. Weil, mein Licht geht ja aus und damit sagt der Kontroll schalter dass die Schubstange, die Gabel und die Krone wieder frei sind.

Ich werde mit nun mal den Kontrollschalter vornehmen, vielleicht hat der ja was weg, oder ich mach mal den Deckel der Schubstange ab (41469-60010) und guck ob da was wackelt, vielicht fällt mir ja auch die Schubstange entgegen und ich höre wie die Gabel im Diff nach unten klappt. Dann muss ich wirklich ins Diff und alles neu machen.
Leute davor hab ich Angst....

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5579
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Landlord, Ledesco and 6 guests