Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Stammtisch-Österreich-Ost - 03    

Überblick über regelmässige regionale Treffen

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby toyotamartin » Tue 30. Apr 2019, 22:56

um an 80er is ma ja fast in RO
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5541
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Wed 1. May 2019, 07:18

Ahoi von Sankt Petersburg!

Wir sind schon Unterwegs in Russland - hier könnt ihr unsere Reise Verfolgen:

www.curiosity-voyage.com

Von einigen Problemen im Vorfeld und leider auch jetzt, wohl ein Folgeproblem des Thermostats, ist schon zu lesen, aber wir haben tolle Menschen getroffen die uns helfen ;) und sich nun um den Dicken kümmern.

Hoffentlich klappt dann alles weitere, aber ihr könnt die News dann ja im Blog lesen.

lg und ich freu mich schon auf den nächsten Stammtisch!
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby RinaMat » Wed 1. May 2019, 19:57

Hä???
Wie bitte kann ein neues original Thermostat (Denso) kaputtgehen?? An dem Motor wurde die WaPu und das Thermostat mit Originalteilen erneuert!
Sicher dass das Thermostat defekt war? Oder verlegt von Schmutz??

Edit - ich musste grad lesen dass ihr bei überhitztem Motor die Heizung voll aufgedreht habt und die ist kalt geblieben - das dürfte nicht sein, die Heizung hängt am inneren Kühlkreislauf und ist somit vom Thermostat unabängig und müsste IMMER gehen (wenn Motor warm).
Sicher dass die WaPu überhaupt gelaufen ist zu dem Zeitpunkt?? Riemen richtig gespannt??
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2779
Joined: Fri 28. Nov 2003, 21:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby RinaMat » Thu 2. May 2019, 06:26

Was mir noch eingefallen ist:
Wenn die Heizung nicht geht ist normalerweise zu wenig Kühlwasser vorhanden.
Seid ihr also sicher dass bei der Probefahrt, als der Motor überhitzte, überhaupt genug Kühlwassser vorhanden war?
Falls nicht - schlecht! Denn wenn damals schon zu wenig Kühlwasser vorhanden war und die Temp.anzeige eine zu hohe Temp. angezeigt hat, dann war es schon viel zu spät. Wenn nämlich zu wenig Wasser vorhanden ist wird der Temp.fühler nicht mehr richtig umspült und zeigt Temperaturprpobleme tendenziell verspätet an.
Da gibts dann so hässliche Folgeschäden wie einen defekten Zylinderkopf ...
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2779
Joined: Fri 28. Nov 2003, 21:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Thu 2. May 2019, 08:17

Hello Mat!

Also ausschließen das einmal zu wenig drin war kann ich jetzt ehrlichgesagt nicht. Als ich ihn vom Frizz geholt hab war kaum Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter und ich hab’s dann dort aufgefüllt. Als das dann mit Thermostat passier is, war genug im Ausgleichsbehälter und Kühler drin. Öamtc meinte die Heizung könnt mim 2 Federnthermostat zamhängen war sich aber ned sicher.

Wirklich geheizt hat der Dicke ja noch nie :/

Die Werkstatt in Purkersdorf hat dann das Thermostat ersetzt und nachdem sie geschaut haben und gesehen haben was da für Schnodder rauskam haben sie den Kühler und den Ausgleichsbehälter gereinigt und gespült und die Kühlerschläuche ersetzt. Was da aus den Kühlerschläuchen rausgebröselt kam sah aus wie Kakao. Die Werkstatt in Purkersdorf meinte warum das Kühlsystem nicht schon gereinigt und gespült wurde als der Motor eingebaut wurde? Naja was soll ich sagen - hätt ich mir als Laie jetzt auch gedacht..

Danach ging die Heizung wieder besser und auch der Kühlkreislauf funktionierte wieder. Auf EGT hab ich auch geachtet nachdem eine Anzeige jetz drin is - ich hätt’s gern im Abgaskrümmer ghabt - aber beim Frizz is nach dem Turbo geworden, auch ok. Is anfänglich bei 750+ gewesen Bergauf mim Hänger und beim Beschläunigen auf längere Distanz, und ich hab dann auf der Einspritzpumpe die Menge reduziert und die EGT sind jetz nicht über 600.

Auf dem Weg nach RUS hab ich dann 2 x Kühlflüssigkeit nachfüllen müssen. Könnte aber sonst keine Anzeichen auf Probleme feststellen. Kein Ölverbrauch, keine Blasen im Kühlwasser, Kein schleim im Kühler, Ölmessstab kein Wasser oder Schleim, auch im Öldeckel nix. Erst an der Grenze zu Russland hab ich Schleim im Öldeckel gefunden und wusste das wir definitiv ein Problem haben.

Die Werkstatt hier wirkt aber kompetent und überaus nett und hilfsbereit und haben Ahnung von alten Autos. Ich denk mal die bekommen das wieder hin. Der Preis ist Gottseidank überschaubar mit 380$ für die Arbeitszeit. Toyoteile kommen aus Stockholm.. daher dauerte leider etwas lang.

Was sie mich auch gefragt haben ob der Zylinderkopf nachgezogen wurde nach ein paar 100 oder den ersten 1000km. Hab ich verneint, hätte man machen müssen? Soll man jetzt machen?

Danke für Tipps und alles, bin für weitere Meinungen und Hilfestellung auch offen ;) Ahja und Mat ich geb dir keine Schuld oder Ähnliches, solltest du das jetzt denken. Schuld bin wenn dann ich weil ich (noch) zuwenig weiß und Mechanisch nicht talentiert bin ;D
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Thu 2. May 2019, 08:56

Ahja WaPu und Lüfter usw sind ok also Riemen stramm und so. Hab auch extra noch Ersatzriemen und Thermostat jetzt mit @.@

Ahja und nochwas: mir ist ausser dem Schleim nix aufgefallen. Läuft seidenweich, kein Rauch im Standgas oder unter Last, weder weiß noch blau zu sehen. Nur das bissi schwarz was aber üblich ist beim Gas geben. Keine komischen Geräusche oder anderes Laufverhalten.
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby RinaMat » Thu 2. May 2019, 21:32

yallahyimshi wrote:Läuft seidenweich, kein Rauch im Standgas oder unter Last, weder weiß noch blau zu sehen.
Zumindest das ist amal gut.

yallahyimshi wrote: Als das dann mit Thermostat passiert is, war genug im Ausgleichsbehälter und Kühler drin.
Sehr eigentümlich.
Das mit dem nicht-gespannten Riemen hab ich eh nicht vermutet, das hörst bzw. riechst recht schnell ...

yallahyimshi wrote:EGT ... aber beim Frizz is nach dem Turbo geworden, auch ok. Is anfänglich bei 750+ gewesen Bergauf mim Hänger und beim Beschläunigen auf längere Distanz
750°C nach dem Turbo ist definitv zu viel. Auf Dauer hilft da nur ein Ladeluftkühler!!
Du weißt aber, dass ich extra im Turbo VOR der Turbine eine Bohrung vorgesehen habe (ich glaube M10x1,25) um einen EGT-Fühler montieren zu können?? Einen passenden Adapter kann ich dir drehen lassen ...

yallahyimshi wrote:Was sie mich auch gefragt haben ob der Zylinderkopf nachgezogen wurde nach ein paar 100 oder den ersten 1000km. Hab ich verneint, hätte man machen müssen? Soll man jetzt machen?
NEIN. Also zumindest im offiziellen Toyota-Werkstatthandbuch steht nicht, dass man nachziehen muss! Für deine Werkstatt: Die 26 (!!) Zylinderkopfschrauben werden EINGEÖLT (Gewinde+Kopfunterseite) in der üblichen Reihenfolge (spiralförmig von innen nach aussen) in mehreren Durchgängen mit einem Endmoment von 113Nm angezogen.
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2779
Joined: Fri 28. Nov 2003, 21:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Fri 3. May 2019, 10:48

Hey Mat!

Danke :) wir haben eh das Werkstatthandbuch bzw. Engine Manual. Ist eine Toyota Service Werkstatt und Piotr spricht auch ein bissi deutsch und hat ihnen das Englische Handbuch ein bissi übersetzt. Ich hab ihnen auch Hilfe beim Übersetzen angeboten. Bilder sind schätz ich eh auch selbsterklärend.

Sie haben schon angefangen zu zerlegen, am 06.05 kommt die Dichtung oder der Dichtungssatz aus Stockholm (OEM Toyota) Sie haben mir auch gesagt das Öl im Kühlwasser war und Kühlwasser im Öl. Sie bauen auch die Dieselpumpe ab um zum Ölkühler zu kommen damit sie alles Reinigen können und überall die Dichtungen ersetzen. Zumindest hätte ich es so verstanden. Das Thermostat welches drin is haben sie schon gecheckt (im Kochtopf). Der Kühlerdecke gefällt ihnen nicht weil alt und am oberen Rand keine Gummidichtung. Den besorgen sie auch neu (OEM Toyo passt nicht, weil zu klein für den Nachbaukühler)

Das mit der Zylinderkopfdichtung wollten sie nur wissen, weil wenn man das macht kann man sie kaputt machen bzw der Kopf kann sich verziehen. Zumindest hätt ich das jetzt so verstanden. Ist nicht so einfach mit dem Google Translate manchmal. Sie haben mir gesagt das ich nach rund 500-1000km nochmal kommen soll wenn sie fertig sind fürs Ventile einstellen.

Sie ham uns auch gesagt sie machen Autopsie / Diagnose und lassen uns sicher nicht weiterfahren Richtung Baikal wenn aus ihrer Sicht nicht alles 100% OK ist. Sie sind echt besorgt um uns ;) Wir sind wirklich gerührt was sich Piotr und Andrej alles antun für uns. Heizung hams uns gebracht, Werkstatttour, zum Essen eingeladen, bessere Preise ausgehandelt wo es nur geht, SIM Karte besorgt, Taxi gespielt und Russische Taxi App besorgt und und und... :oops:

Ich halt euch hier und im Blog auf dem Laufenden! Daumen drücken das sonst alles OK ist!!
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Fri 3. May 2019, 11:06

yallahyimshi wrote:EGT ... aber beim Frizz is nach dem Turbo geworden, auch ok. Is anfänglich bei 750+ gewesen Bergauf mim Hänger und beim Beschläunigen auf längere Distanz
750°C nach dem Turbo ist definitv zu viel. Auf Dauer hilft da nur ein Ladeluftkühler!!
Du weißt aber, dass ich extra im Turbo VOR der Turbine eine Bohrung vorgesehen habe (ich glaube M10x1,25) um einen EGT-Fühler montieren zu können?? Einen passenden Adapter kann ich dir drehen lassen ...

Ahja, na ich hätt’s schon gern im Abgaskrümmer (zwischen 4 un 6 Zylinder) hab ich zumindest gelesen oder mir sagen lassen. Würd ich dann ändern wollen wenn wir wieder zurück sind. Ich kann vielleicht auch hier die Werkstatt fragen ob sie’s umbauen, die ham eh alles an Werkzeug was ma sich so vorstellen kann.

Chris von Wink4x4 hat auch gemeint 650-700 Grad sollt er nicht auf Dauer bekommen.
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby lcfrizz » Fri 3. May 2019, 14:20

Schau genau......
LG Lcfrizz

Member of "Stammtisch-OST@Buschtaxi.net"
User avatar
lcfrizz
 
Posts: 1301
Joined: Sun 25. Jul 2004, 13:28
Location: Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby willio » Fri 3. May 2019, 17:23

Heeee Yalla...cool man !

Hat dei Kiste auch ein Wärmetauscher (Öl/Wasser Kühler) ? Wenn ja, dann unbedingt checken !
Aber in RUS mach ich mir um Euch keine Sorgen ! Du merkst es selber: es geht nicht immer von Ort zu Ort sondern von Freund(Hawara) zu Freund ! That's Osten ! ...und des macht a super Tour aus...die Begegnungen, Gschichtln, Schmähs...etc. Die gefahrene Km san sunst umsonst....

Gutes gelingen, gute Fahrt und " NA ZDAROWYE" !!!

cruis east
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2019
Joined: Mon 3. Feb 2003, 19:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby yallahyimshi » Sat 4. May 2019, 09:20

willio wrote:Heeee Yalla...cool man !

Hat dei Kiste auch ein Wärmetauscher (Öl/Wasser Kühler) ? Wenn ja, dann unbedingt checken !
Aber in RUS mach ich mir um Euch keine Sorgen ! Du merkst es selber: es geht nicht immer von Ort zu Ort sondern von Freund(Hawara) zu Freund ! That's Osten ! ...und des macht a super Tour aus...die Begegnungen, Gschichtln, Schmähs...etc. Die gefahrene Km san sunst umsonst....

Gutes gelingen, gute Fahrt und " NA ZDAROWYE" !!!

cruis east
willio


Hey Willio!

Danke schön, ja Geschichten werma gnua zum erzähln ham ;)

Bis bald!
Image
User avatar
yallahyimshi
 
Posts: 796
Joined: Wed 4. Mar 2009, 13:29
Location: Purkersdorf

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby spec » Mon 13. May 2019, 09:57

so das vordere diff ist wieder eingebaut und der cruiser läuft wieder! dem meister sei dank, die nächste RO ausfahrt ist somit gesichert.

Das Symptom:

Das vordere diff hatte nach ca 25.000 (durchaus artgerecht gehaltenen) km am triebling spürbares seitliches spiel. das darf nicht sein, also diff ausgebaut und zur fehleranaylse ins Wienerwald lab.

Beim auseinanderbauen, der Übeltäter. die distanzscheibe vorne am triebling hat sich eingedrückt.

Image

zum besseren verstädndnis, triebling und tellerad sind von nitro aus USA, das diff hat einen solid spacer mit distanzscheiben (also keine stauchhülse) die gegenständliche distanzscheibe ist auch von nitro.

Tellerrad und triebling schauen gut aus, da passt offensichtlich die Qualität, der solid spacer schaut auch gut aus. nur bei der distanzscheibe scheint USA Dosenblech zum Einsatz gekommen sein.

soweit so gut, das spiel ist somit durch einen Cent Artikel entstanden. somit ergibt sich der plan, die nitro teile zusammen mit einer original Toyota distanzscheibe wieder einbauen

also original toyoyta distanzscheiben in allen verfügbaren stärken bestellt und wieder ins wienerwald Labor. dort folgt relativ schnell die Erkenntnis, dass der nitro triebling sich vom original Toyota triebling unterscheidet, das geforderte maß der distanzscheibe gibt es von Toyota nicht, die original Toyota distanzscheiben sind somit allesamt zu dick.

Was tun? Der meister geht ans werk, die dünnste original toyoyta scheibe wird auf das erforderliche maß abgeschliffen. dank der Anfertigung diverser SST's und den im Labor zur verfügung stehenden präzisionsmaschinen gelingt dies auch.

Image

Image

Danach dass diff eingestellt und wieder eingebaut!

Fazit: Nicht überall wo HD drauf steht ist auch HD drinn. Und Cent Artikel machen einen unterschied.
Last edited by spec on Mon 13. May 2019, 10:26, edited 1 time in total.
spec
 
Posts: 1146
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby Rebhuhn » Mon 13. May 2019, 10:06

Super, gratuliere zu diesem Wienerwald-Workshop !!!
Sehr lässig ! :D

Gerhard
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1164
Joined: Sun 1. Jan 2012, 16:36

0 persons like this post.

Re: Stammtisch-Österreich-Ost - 03

Postby toyotamartin » Tue 14. May 2019, 17:59

Wie wäre es mit einem Stammtisch nächste Woche!? Beim Mehler...
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5541
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Stammtische

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests