Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Stärkeres Licht für den J10    

1999 - 2008

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Thu 2. Nov 2017, 14:53

Ah, Peter, jetzt verstehe ich deine Motivation. Kompromisslösung: Arbeitsscheinwerfer via normale Scheinwerfer schalten und dazu zwei Ein-Aus-Schalter. Der erste entkoppelt die zwei SW, der zweite schaltet deinen Arbeits-SW ein-aus.

In mein Auto werden grad die LED Birnen eingebaut, bin gespannt.....
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby timo cr » Thu 2. Nov 2017, 16:17

Detlef123 wrote:Ah, Peter, jetzt verstehe ich deine Motivation. Kompromisslösung: Arbeitsscheinwerfer via normale Scheinwerfer schalten und dazu zwei Ein-Aus-Schalter. Der erste entkoppelt die zwei SW, der zweite schaltet deinen Arbeits-SW ein-aus.

In mein Auto werden grad die LED Birnen eingebaut, bin gespannt.....


Servus
Mach mal ein Bild im Dunkeln. Ablendlicht,Fernlicht.


Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2111
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Drecksau » Thu 2. Nov 2017, 16:44

Detlef123 wrote:Ah, Peter, jetzt verstehe ich deine Motivation. Kompromisslösung: Arbeitsscheinwerfer via normale Scheinwerfer schalten und dazu zwei Ein-Aus-Schalter. Der erste entkoppelt die zwei SW, der zweite schaltet deinen Arbeits-SW ein-aus.

In mein Auto werden grad die LED Birnen eingebaut, bin gespannt.....


Gute Idee, Detlef.
Arbeite eh gerade an meiner Mittelkonsole und Armaturenbrett, ich will den Schalter und den vom Kompressor und vorderen Diifsperre von "links vor dem Knie" auf die Mittelkonsole verlegen, so dass man das besser dran kommt.
Hat jemand einen Schaltplan,damit ich sehe welche Kabel zum Fernlicht gehören?

Aber auf die LED-Birnen in den normalen Scheinwerfern bin ich auch mal sehr gespannt.
Ich habe im Innenraum übrigens ein paar Birnen LED umgerüstet, das ist auch prima, richtig schön hell.

Grüße,
Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 340
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 10:12

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Fri 3. Nov 2017, 07:52

Erste Nachtfahrt mit den neuen Birnen. Resultat: Hammer, Wahnsinn, unglaublich. Das LED Abblendlicht ist gefühlt gleich hell wie der Halogen Scheinwerfer. Und der Scheinwerfer ist dementsprechend nochmals viel heller. Ich schätze, das Licht ist jetzt so hell und klar wie moderne Lampen.

Die Hell-Dunkel-Grenze ist sauber, wurde im Licht-Einstell-Gerät (kenne den korrekten Namen nicht) geprüft.

Ein direkter Vergleich in der dunklen Garage gab einen unglaublichen Unterschied links (Halogen) und rechts (LED).

Die Birnen sind nicht ganz Plug-and-Play, aber fast. Die einzelne Birne hat die LEDs links und rechts. Beim Einbau muss darauf geachtet werden, dass die LEDs halbwegs genau links und rechts liegen, nicht oben/unten oder diagonal. Hierfür kann man die Birne selber verstellen, die LEDs sind gegenüber dem Sockel drehbar konstruiert. Also Einbau, Kontrolle wo die LEDs liegen, Ausbau, Birne drehen, erneut Einbau und Kontrolle. So und nur so stimmt das Lichtbild mit einer sauberen, waagrechten Linie und dem schrägen Verlauf nach rechts oben.

Wir haben 3 verschiedene LEDs probiert, die allerneuste Version hat sich am besten bewährt. Sowohl in Sachen Helligkeit als auch bezüglich Lichtbild. Ich liefere den genauen Typ nach.

Die Kunst bei der Konstruktion einer LED Lampe besteht darin, den Glühfaden möglichst genau zu immitieren. Hierfür darf nicht eine einzelne LED irgendwohin strahlen, sondern die Birnen müssen an der Seite LED-Streifen haben mit der exakten Länge des Glühfadens. Ein Modell mit je 2 simpelen, seitlichen LEDs gab ein klar schlechteres Resultat als die jetzige Birne mit einer länglichen LED Anordnung.

Bei Lampen mit einer Linse sei das alles viel weniger kritisch als bei meinen Lampen mit Klarglas. Hier muss die LED Birne sehr sauber konstruiert sein, was der Fall ist.

Der Verkäufer vergleicht die Frage der Legalität mit der Situation Katalysator und dritte Bremsleuchte: Die USA hatten den Kat, er war bei uns verboten und wurde nach vielen Jahren dann sogar Pflicht. Dritte Bremsleuchte dito. Die Technik, um LEDs in alte Halogenscheinwerfer zu verbauen, ist da. Mein Auto beweist das in höchstem Masse. Der Gesetzgeber schläft noch und erlaubt diese Birnen nicht. In ein paar Jahren werden sie erlaubt sein, womöglich eines Tages Pflicht.

Das grosse Plus an Sicherheit durch das hellere Licht ist abzuwägen gegen die Gefahr einer Busse. In der Schweiz passiert gemäss aktuellem Stand nicht weiter als eine Busse plus die Pflicht, zurück zu bauen. Für mich ist der Entscheid gefällt, ich fahre LED.

Ich freue mich bereits auf die nächste Nachtfahrt mit hellen, klarem, weissem Licht, welches die Nacht zum Tag macht.
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Fri 3. Nov 2017, 07:57

Ach ja, Fotos. Ich kann gerne Fotos in der Nacht machen, befürchte aber, dass das wenig aussagt. Erstens kann ich keinen Vergleich Halogen vs. LED machen, zweitens hängt das Resultat in hohem Masse von der Kamera ab. Je heller, desto mehr nimmt die Kamera die Blende zurück, das Bild bleibt tendenziell gleich hell. Genau das ist Sinn einer Regelung in der Kamera. Aber ich schiesse mal ein Bild in der Nacht.
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Fri 3. Nov 2017, 08:00

Peter, LED im Innenraum hatte ich im Vorgänger Fahrzeug, im J10 noch nicht. Werde ich nachrüsten. Das ist so wie wenn eine Kerze gegen ein Lichtschwert getauscht wird.

Noch was zum Standlicht: diese Birnen haben wir auch gegen LED getauscht. Grund: das Standlicht war mit den alten Birnen gelblich, nicht LED-weiss. Das fiel sofort auf. Und wir wollen ja den Wachtmeister nicht gleich drauf lupfen :-)
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Drecksau » Fri 3. Nov 2017, 08:50

Hallo Detlef,

Das hört sich tatsächlich sehr gut an, insbesondere, dass das Licht nicht zu sehr streut und blendet.
Die Philips LEDs von Dir scheinen ja doch eine viel bessere Qualität zu haben, als die illegalen China-LEDs.
Das sieht man auch an den Bildern. Während die China-LEDs meist rund um mit LEDs bestückt sind, lenkt die Philips-LED das Licht wie ein Halogenbirne das Licht nur zu einer Seite.
Das macht mich dann doch neugierig.

In Deinem ersten Post verlinkt Du auf einen Shop in der Schweiz, da kommt man dann auf die HB4 LED Philips X3 6000LM.
Diese hast Du nun auch eingebaut, oder?

Wenn ich die hier in Deutschland Google und auf 'Shopping' klicke bekomme ich nichts brauchbares angezeigt, bzw. auch wieder Deinen Shop in der Schweiz und Chinaprodukte angezeigt.
Es scheint also so, als ob es diese LEDs in Deutschland gar nicht (legal) gibt.
Also scheint auch die Gestzeslage in Deutschland noch etwas "altmodischen" zu sein.

Ich überlege mal, ob ich mir die in der Schweiz bestelle. Aber 145 chf (=124 €) ist auch nicht gerade billig. Da kommt dann ggf noch Zoll drauf.

Grüße,

Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 340
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 10:12

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Sat 4. Nov 2017, 06:43

Hier ein paar Bilder, einmal Abblendlicht, einmal SW. Ich finde, man sieht die Helligkeit nicht wirklich gut. In Realität ist es heller.

Bin immer noch voll geflasht, die Karre macht in der Nacht plötzlich wieder Spass.

Die Bezeichnung der LEDs ist: V8 HB3 und V8 HB4. Die sind offenbar noch nicht auf der Website, weil brandneu.

Gestern sassen unabhängig voneinander 2 Leute im Auto, beide fuhren schon öfters mit mir mit. Beide sagten von sich aus: Wow, dein Licht ist plötzlich voll hell.

Die Hell-Dunkel-Grenze ist bei diesem Typ Birne echt gut, im Gegensatz zu einem anderen Modell, das wir eingebaut hatten. Auch in der Praxis gibt es keine entgegenkommenden Fahrzeuge, welche Lichthupe geben. Ausser ich stelle die Lampen höher per Leuchtweitenregulierung, dann lichthupt es permanent. Ist klar, die Lampen sind ultrahell, da ist eine zu hoch eingestellte Lampe Gift für den Gegenverkehr.
Attachments
Licht1.jpg
Licht2.jpg
Licht3.jpg
Licht4.jpg
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby dergnagflow » Sat 4. Nov 2017, 07:48

Wow...
Das ist ja Licht!
Im Gegensatz zu meinen Funzeln, die ich im 100-er drin hab... :shock:
dergnagflow
 
Posts: 830
Joined: Tue 3. Mar 2015, 10:05
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Ledesco » Sat 4. Nov 2017, 09:02

Drecksau wrote:Ich überlege mal, ob ich mir die in der Schweiz bestelle. Aber 145 chf (=124 €) ist auch nicht gerade billig. Da kommt dann ggf noch Zoll drauf.

Das ist wohl der geringere finanzielle Aufwand. Denn die MWST kommt noch obendrauf. Also kannst du, Daumen mal pi, den CH Preis eins zu eins in Euro rechnen. Dann hast du ungefähr eine Idee was zu bezahlst.

Wenn du diese kaufen willst dann frage einen CHer hier im Forum ob er sie dir zusendet. Von Privat zu Privat ist dass dann etwas unkomplizierter.

Aber bez. der LED Lampen. Wie ist es da mit der Wärmeableitung, bzw. grundsätzlich mit der Wärme?
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby coke » Sat 4. Nov 2017, 09:32

Ledesco wrote:Aber bez. der LED Lampen. Wie ist es da mit der Wärmeableitung, bzw. grundsätzlich mit der Wärme?


War da nicht was, dass die nicht genügend Wärme abgeben und dann im Winter die Scheinwerfer zufrieren? Hatten damit nicht einige Leute Probleme, als die ersten LED Lampen auf den Markt kamen?
User avatar
coke
 
Posts: 332
Joined: Thu 22. Oct 2009, 15:53
Location: somewhere out there

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Ledesco » Sat 4. Nov 2017, 13:28

Ich weiss nicht deshalb frage ich. Und ich meine nicht den Scheinwerfer sondern die Leuchte selber.

Ich weiss nur dass die Lampen gekühlt werden müssen. Wenn das nicht geschieht dann ist schnell das Licht aus. :-(

Am Auto ist bestimmt mehr Platz für den Kühlkörper als an einem Motorrad. Trotzdem kann es manchmal echt eng werden.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Sat 4. Nov 2017, 21:04

Die Lampe hat einen integrierten Ventilator, auf dem letzten Bild zu erahnen. Sollte dieser mal nicht funzen, reduziert die Birne sofort die Leistung ein wenig runter, so dass sie auch ohne Ventilator weiter brennen kann, ohne sich selber zu verheizen. Den Ventilator kann man einzeln ersetzen, so sagte es zumindest der Verkäufer Andreas.

Versand nach D: die CH MwSt von 8% geht weg, die D MwSt von 19% kommt dazu. Dazu eventuell Gebühren, das weiss ich nicht.

Versand von privat: wenn der CH Versender das Paket korrekt deklariert, ist es gleich wie oben. Wenn er es falsch deklariert, kostet es nichts bis wenig. Wenn der Zoll dir auf die Schliche kommt, dann Gute Nacht.
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Ledesco » Sun 5. Nov 2017, 06:20

Danke für die Ausführung. Das ist da was mich interessierte.


Wegen dem Versand:

Detlef123 wrote:Versand von privat: wenn der CH Versender das Paket korrekt deklariert, ist es gleich wie oben. Wenn er es falsch deklariert, kostet es nichts bis wenig. Wenn der Zoll dir auf die Schliche kommt, dann Gute Nacht.


Eine beigelegte, am besten aussen angebrachte, pro forma Rechnung die über den Verkaufsbetrag Auskunft gibt hilft das sehr. Der Verkäufer hat dir zu einem vereinbahrten Preis etwas verkauft was er nicht brauchen kann weil es bei ihm nicht passt oder sonst ein Fehlkauf war.

Der Preis dafür ist das was der Verkäufer bereit ist zu zahlen und der Preis bei dem der Käufer zustimmt.

Das ist grundsätzlich kein Problem wenn man nicht gerade mehrere annerkannte und sehr teure Oldtimder als Ersatzteilspender oder als billige Nachbauten deklariert. So wie kürzlich einmal geschehen.

Wenn du aber sehr gesetzestreu bist und alles komplett Wasserdicht haben möchtest so schaue mal hier im Forum ob da nicht ein CH in der Nähe der Grenze wohnt und/oder regelmässig in D einkaufen geht. Das ist für viele CH eigentlich üblich.

Dann kann der CH nämlich dein Päckchen problemlos über die Grenze nehmen und in D dann versenden. Alles absolut korrekt und Wasserdicht. Dann fallen dir nur die Versandgebühren in D an.

P.S.
Es ist nicht automatisch davon auszugehen dass du die CH MWST nicht bezahlen musst wenn du das Ersatzteil via Paket bestellst und nicht selber ausführst und dich um den Rückforderungsprozess kümmerst.

Deshalb wirst du nicht schlecht liegen wenn du den Franken Preis als Euro annimmst. Das geht dann meistens ziemlich gut auf. Wenns günstiger kommt, umso besser.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Sun 5. Nov 2017, 07:50

Detlef123 wrote: Der Verkäufer hat dir zu einem vereinbahrten Preis etwas verkauft was er nicht brauchen kann weil es bei ihm nicht passt oder sonst ein Fehlkauf war. Das ist grundsätzlich kein Problem

Das ist so lange kein Problem, wie der Zöllner dir nicht auf die Schliche kommt. Bei einem Produkt, dessen Preis man im Internet mit 1 Klick prüfen kann, fliegst du garantiert auf, sofern jemand die Sache kontrolliert. Kontrolliert wird nicht jedes Paket. Risikoabwägung.

Detlef123 wrote:Dann kann der CH nämlich dein Päckchen problemlos über die Grenze nehmen und in D dann versenden. Alles absolut korrekt und Wasserdicht.
Das ist absolut korrekter und wasserdichter Schmuggel. Wenn der CH erwischt wird, wird es so richtig teuer. Risikoabwägung.

Detlef123 wrote:Es ist nicht automatisch davon auszugehen dass du die CH MWST nicht bezahlen musst wenn du das Ersatzteil via Paket bestellst und nicht selber ausführst und dich um den Rückforderungsprozess kümmerst.
Falsch. Wenn der CH Mann ein Produkt nach D verkauft, stellt er eine Exportrechnung aus, diese ist ohne CH MwSt, du musst dich um nichts kümmern. Dazu kommt die (viel höhere, EU sei Dank) D MwSt von 19% plus allfällige zusätzliche Gebühren, da kenne ich mich nicht aus.
Detlef123
 
Posts: 130
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests