Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7    

Power is nothing without control!

Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby Rubber-Duck » Sun 30. Dec 2018, 21:20

Wie schon oben steht suche ich 8mm dicke Spurplatten für meinen Lux bzw. Taro.
Sollten mit Gutachten sein bzw. wenn keins dabei ist solle es das wenigstens auch vom Hersteller zum Download geben.
Falls jemand was rummliegen hat und nicht mehr braucht dann bitte her damit.
Guten Rutsch allen und schon mal danke!
Gruß Daniel
Rubber-Duck
 
Posts: 56
Joined: Mon 23. Jan 2017, 17:31

0 persons like this post.

Re: Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby dermitdembaumtanzt » Mon 31. Dec 2018, 10:00

10 mm Spacer ergibt mit den Radmuttern zuwenig Gewindelänge und kein ausreichender Platz für Extrabolzen an der Verbreiterung.
Entweder andere ET, oder bleiben lassen.
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2837
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby Rubber-Duck » Mon 31. Dec 2018, 10:56

Darum bevorzuge ich ja auch 8mm. Die 10er hätte ich zur not mal versucht bzw. vielleicht ja um 2mm abgedreht.
Andere Et. ist schlecht weil dann steh ich hinten mit den Reifen bzw. das Profiel über die Verbreiterungen über.
Rubber-Duck
 
Posts: 56
Joined: Mon 23. Jan 2017, 17:31

0 persons like this post.

Re: Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby hakim » Tue 1. Jan 2019, 07:15

Hallo Rubber-Duck,
hast Du mal an einem Rad ausgetestet, ob 8mm-Spurplatten tatsächlich noch auf die Serienradbolzen passen? Ich kenne den Taro nicht gut, aber ich gehe mal als Beispiel von den beim Hilux üblichen Radbolzen in M12x1,5 aus. Als Richtwert sollten die Radmuttern nach Zwischenlegen der Platten um mindestens noch 8 Umdrehungen (12mm : 1,5 = 8 Umdr.) aufgedreht werden können. Du kannst das behelfsweise mit zwischengelegtem Holz in 8mm Dicke testen. Falls es nicht gut reicht, wären dann entsprechend längere Radbolzen einzusetzen. Diese kannst Du über Deinen Reifenhändler beziehen. Leider kein billiges Vergnügen, bei 24 Radbolzen.
Nur mal als Info, neue Spurplatten für den Taro gibt es hier direkt vom Hersteller:
https://spurverbreiterung.de/index.php? ... 4&typ=7AX1
Was nicht am Lager ist, wird auf Bestellung gefertigt. Und bitte darauf achten: sollten Deine aktuellen Felgen per Mittenloch innenzentriert sein, in Verbindung mit Flachbund-Radmuttern, dann benötigst Du ab etwa 5mm Plattenstärke spezielle Spurplatten mit dem entsprechenden Bund für die Innenzentrierung der Felge. Bei Felgen, welche mittels der üblichen 60°-Kegelbundmuttern befestigt werden, ist das dagegen nicht nötig.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3896
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby HiluxMichael » Tue 1. Jan 2019, 11:02

Hallo Daniel!

Auf meinem LN105 DoKa von 1992
waren so dünne Distanzierungen Serie.
Allerdings nur in Verbindung mit den
6x16er Stahlfelgen. Für die Sprengring-
Felgen waren sie nicht notwendig.
Hast Du schon bei Toyota gefragt?

Gruß
Michael
"Better to be looking at it than looking for it"
HiluxMichael
 
Posts: 1731
Images: 1
Joined: Mon 24. Jun 2002, 13:34
Location: Österreich / NÖ / Bezirk Wiener Neustadt

0 persons like this post.

Re: Suche 8mm oder evtl. 10mm dicke Spurplatten 6 x 139,7

Postby Rubber-Duck » Tue 1. Jan 2019, 20:34

Soweit ich weiß reichen 7 Umdrehungen aus und 8mm Scheiben geht locker. 10mm könnte ganz knapp gehen bzw. nicht mehr gehen. Außerdem will ich natürlich nicht gern ans minimum gehen, lieber etwas mehr Sicherheit also Gewindelänge. Darum bevorzuge ich ja 8mm. Das geht aber natürlich auch nur mit Stahlfelgen, bei Alufelgen mit mehr Materialstärke geht das natürlich nicht mehr.
Ach und die Zentrierung geht über die Radmuttern.
Außerdem brauche ich nur vorne eine Verbreiterung und somit wären es nur 12 Bolzen. Wobei das vorne sicher eine scheiß Arbeit werden würde...

An Michael, was verstehst du unter Dünn? Also unter dünn verstehe ich vielleicht 1mm oder maximal noch 2 oder 3mm aber 8mm distanzen werden da nicht drauf gewesen sein in serie oder?
Rubber-Duck
 
Posts: 56
Joined: Mon 23. Jan 2017, 17:31

0 persons like this post.


Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests