Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Tablet für Navigation etc.    

GPS, Satellitentelefonie usw.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby Michi070166 » Wed 2. Jan 2019, 12:10

landcruiser wrote:
toyotamartin wrote:Windoof zur Navigation---zum Vergessen


Sehe ich auch so, komplett unbrauchbar.


Diese Posts sind komplett unbrauchbar.... :aetsch:

Und warum. Weil eure APPs darauf nicht laufen?
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Die beste Erfindung nach dem Differentialgetriebe ist die Differentialsperre.
Image
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1138
Images: 7
Joined: Sun 11. Sep 2011, 16:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby Onkelchen » Wed 2. Jan 2019, 12:46

Ich habe 11 Jahre lang ein Windows-Tablet mit QV (zum Kaufzeitpunkt TTQV) verwendet.
Der Tablet-PC war perfekt (hatte vor allem ein mattes Display, das über jegliche Sonneneinstrahlung erhaben war), Windows als Basis war ebenfalls perfekt.
Nur QV ... *hüstel* nun ja ... QV krankte halt immer daran, dass es schlampig programmiert war.

Irgendwann wurde der Tablet-PC zu alt, der Akku begann zu schwächeln und es durfte was neues her.

Der erste Versuch mit QV7 zeigte, dass es noch genauso schluderig gebaut ist wie seine Vorgänger und so wurde diese Idee schnell ad acta gelegt.

Schlussendlich wurde es dann ein Lenovo Tab 3 10,1" mit Locus Maps Pro, Locus Maps Kartenmaterial und dem BRouter als Routing-Engine.

Locus Maps Pro lässt sich hervorragend bedienen, auch während der Fahrt vom Beifahrer. Der Router könnte bei der Berechnung langer Strecken vielleicht ein bisschen flotter sein. Aber 2 Minuten für über 500km über Land ist IMHO trotzdem noch akzeptabel.
Sehr schön - gerade bei Touren auf europäischem Boden - ist, dass Locus Maps Pro mit Park4Night harmoniert.
Manchmal ist es eben doch angenehm, statt der freien Suche nach einem Nachtplätzchen in Park4Night zu schauen, was es in der Nähe gibt, ein, zwei mögliche Plätze an Locus Maps zu übergeben und sich damit dann auf der Karte zu orientieren bzw. sich direkt hinrouten zu lassen. :-)

Bei der Preisstruktur ... 8,50 € für die Pro Version, zwischen 1 und 4 Euro für ein ganzes Land für das sehr gut aufbereitete Kartenmaterial ... da kann man sich auch öfter mal ein Update der Karten gönnen. :-) :-)

Und ich muss echt sagen ... wenn man die angenehme Bedienung, die recht ausgedehnte Funktionsvielfalt und die Stabilität bzw. Zuverlässigkeit von Locus Maps betrachtet ... ich frage mich, warum ich nicht schon viel früher zu Locus Maps gewechselt habe und QV in die Mülltonne geworfen. :-) :-)

Das Display des Lenovo Tab 3 ist erstaunlich gut selbst bei Sonne abzulesen - obwohl es ein spiegelndes Display ist. Der eingebaute GPS-Empfänger kommt mit der Anbauposition am Armaturenbrett mittig recht gut klar, kommt aber bei Fahrten durch dichten Wald dann doch irgendwann an die Grenzen, sodaß es schon mal zu Positionsabweichungen um 100 - 200 Metern kommen kann. Das interessiert aber meist nur dann wenn man gerade entscheiden will ob man nun diese Abzweigung des Waldweges nehmen soll oder doch erst die nächste in 50 Metern. Das findet man mit ein wenig schauen dann aber auch noch so raus. :-)

Notfalls kann der GPS-Empfang für knackigeres per Bluetooth-GPS-Maus noch verwessert werden, aufgrund der damit möglichen besseren Positionierng und ggfs. Antenne außerhalb des Fahrzeugs.


Angenehm war ... allerdings nur für mich entscheidend ... dass ich das Lenovo Tablet in die alte bereits vorhandene Halterung stecken kann. Einzig die geringere Dicke musste ich mit zwei kleinen Profilhölzchen ausgleichen. Der alte Tablet-PC war halt doch noch rund 1,5 cm dicker. :-)


Ach ja ... so sah das alte Teil aus:

TabletPC_alt_001_kl.jpg



und so sieht das neue Teil aus:

TabletNeu_001_kl.jpg



Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15095
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby toyotamartin » Wed 2. Jan 2019, 13:19

Michi070166 wrote:
landcruiser wrote:
toyotamartin wrote:Windoof zur Navigation---zum Vergessen


Sehe ich auch so, komplett unbrauchbar.


Diese Posts sind komplett unbrauchbar.... :aetsch:

Und warum. Weil eure APPs darauf nicht laufen?



Nein,es scheiterte an der fehlenden GPS Hard/Software,ev. ist es heute besser...aber seit einigen Jahren habe ich eben nur Android +Locus Pro+ BRouter und kann es nur weiterempfehlen.
Und ich hasse es wenn Dinge von Anfang an nicht funktionieren und man Zeit mit herumspielen vergeudet...
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5387
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby landcruiser » Wed 2. Jan 2019, 13:39

Michi070166 wrote:
landcruiser wrote:
toyotamartin wrote:Windoof zur Navigation---zum Vergessen


Sehe ich auch so, komplett unbrauchbar.


Diese Posts sind komplett unbrauchbar.... :aetsch:

Und warum. Weil eure APPs darauf nicht laufen?


So gesehen hast du sicher Recht.

Wenn du mal die Beiträge zu dem Thema allein hier im BTF gelesen hättest, ist deine Aussage Nonsens, wie Dieter Hallervorden immer so schön sagte.

Man muss Dinge nicht immer wieder von vorne erklären.

Die Nicht-Leser oder die Faktenresisteten werden halt mit ihrer Windows, Linux oder Apple-Geschichte glücklich.

Spricht doch nichts dagegen.

Gibt doch auch Leute, die mit ihrem XY-Auto zufrieden sind und die keinen Cruiser fahren wollen.

Solange man das Bessere nicht kennt, ist man mit dem zufrieden was man hat.

Gibt heute noch Leute, die sich einen Car-PC einbauen wollen. Die Sache war schon mit Erscheinen des ersten Android-Tablet töter als tot. Aber wer das tote Pferd weiter reiten möchte, den sollte man daran nicht hindern.

Ich fahre ja auch Autos, die ich eigentlich nur sehr selten für den eigentliche Zweck brauche. Noch dazu fahre ich im Alltag fast nur mit Öffis.

Nur der Bus bringt mir halt die 10 rm Buche a, Stamm nicht vom Wald nach Hause.

Viellleicht muss ich ihn nur mal fragen? :rofl:

Was wollte ich damit sagen?

Nix, weiter zum Spocht ...
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14671
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby RobertL » Wed 2. Jan 2019, 16:00

So - das Lenovo Tab4 8 ist bestellt!

@Windows
Jeder wie er möchte. TTQV kommt für mich nicht in Frage, das halte ich für zu kompliziert aufgebaut. Windows kompatible, leichte Hardware gibt es möglicherweise, hab ich aber nicht nachgeforscht. Ich traue mich trotzdem zu behaupten dass es kein geeignetes Windows-Ding mit einem Gewicht von 300 Gramm und integriertem GPS/Glonass Emfänger gibt.

Natürlich habe ich auch einen Windows-Rechner mit für Routenerstellung mit Basecamp etc.. und das Archivieren von Fotos und anderen Daten. Nur als Navi-Gerät während der Fahrt hat diese Technik für mich ausgedient. Das habe ich vor 15 Jahren bis vor wenigen Jahren benutzt, als es noch nix anderes gab.

Dazu kommt halt noch, dass eine legale Version von TTQV ja nicht gerade einen Diskontpreis hat. Da bekommt man schon fast ein neues Lenovo Tab4 8 dafür und die Lizenzkosten für LocusPro & OSMAnd+ sind sehr überschaubar.

@Linux
Nachdem auch die Anmerkung kam "es gäbe einen Vorteil wenn man einen Linux Rechner nutzt" würde mich interessieren, wo dieser Vorteil liegen sollte. Ich meine Ubuntu, Mint, etc...

Android ist ja an sich auch ein "Linux Derivat".
Nächster Stammtisch am 31.1. ab 17:30 im Gasthaus Mehler
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13486
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby TimHilux » Wed 2. Jan 2019, 16:42

Ach ja....
Für Onroad habe ich derzeit noch ein Garmin Nüvi, wenn das die Hufe hoch reisst werde ich mir keines mehr kaufen sondern alles über das Tab machen.
Locus für offroad - zT mit Sat-Karten und Sygic für onroad (die Stauzeiten und Verkehrsmeldungen sind deutlich präziser als von Garmin).
Dem Luxus geschuldet hab ich derzeit beides drinnen - auch weil da mehr "Cockpit-Feeling" aufkommt :rofl: :rofl:

Neben Locus gibts auch noch Osmand - hatte ich auch mal drauf, bin dann aber bei Locus gelandet.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5887
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby RobertL » Wed 2. Jan 2019, 17:01

An sich gehts es in diesem Fred um Tablet Hardware..... :biggrin: 8) Wir können aber alles durcheinander mischen und ich beschreib hier jetzt nochmal die Vor- und Nachteile all meiner Garmin Geräte. :wink:
Nächster Stammtisch am 31.1. ab 17:30 im Gasthaus Mehler
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13486
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby RobertL » Wed 2. Jan 2019, 17:24

Für alle, die meinen Linux wäre eine gute Lösung, hier ein paar meiner Erfahrungen:

RobertL wrote:Danke für den Hinweis! Werde ich eventuell ausprobieren. Es geht auch auch drum dass ein paar Anwendungen, die ich gerne hätte, drauf laufen sollten.

Ubuntu habe ich mittlerweile abgehakt. Versucht habe ich 15.04 & 15.10 - das sind wohl die letzten i386-fähigen (also 32-bit) Versionen, aber da gibts keine Updates mehr dafür. Daher ist man mit Installation von diversen Anwendungen schlecht dran, obwohl man die Kiste ans laufen kriegt für e-mail und Internet surfen. Das war's dann aber auch. Ab Ubuntu 16.04 geht schon mal die Installation gar nicht mehr.


RobertL wrote:So - Linux Mint ist wieder runter von der Kiste!! Warum?

1. OziExplorer unter wine habe ich ans laufen gebracht, aber leider nicht stabil. Unvorhersagbare Abstürze beim zoomen etc, außerdem musste man nach jedem reboot den USB Port für die GPS Maus neu manuell enablen.

2. Als Ersatz für Mapsource/Basecamp habe ich nicht wirklich etwas gefunden, was auch nur ansatzweise stabil läuft und mit all meinen Garmin Geräten kommunizieren kann. Von Fenstergrößen, die sich nicht auf die Bildschirmgröße reduzieren lassen, Kommunikationsproblemen und Abstürzen hatte ich querbeet alles was man sich vorstellen kann.

3. Die Software zur Programmierung meines Maas 920-UV startet nicht mal

Das einzige Stück Software, welches ich nutzen möchte und stabil lief, ist CHIRP zur Programmierung der Baofengs.

Das war mir ingesamt alles zu unbefriedigend, also habe ich heute kurz vor 18:00 begonnen Windows 7 auf die Kiste zu klatschen. Und siehe da: von Beginn an (im Gegensatz zu Win 10) wurde der WLAN Adapter erkannt und bis auf die Maas-Software läuft bereits alles wie es soll. Das Maas Zeugs habe ich noch nicht ausprobiert, weil im Moment mehr als 180 Windows-Updates auf die Kiste geladen werde.

Also am Ende scheint wohl doch nix über Windows zu gehen wenn man kein UNIX Programmierer ist und andere Dinge machen möchte als der Durchschnitts-User.

PS: eine Bluetooth-Maus stabil ans laufen zu bekommen ist mir ebenfalls nicht gelungen. Da war immer ein gewisser time-out wenn man die Maus nicht benutzt hatte - danach hat das Ding nicht mehr funktioniert und man musste über das kleine Touchpad wieder die Maus aus der Konfiguration löschen und neu hinzufügen. Einfach unbrauchbar....


RobertL wrote:Ja an Mint selbst habe ich ja auch nix zum meckern - nur halt an den Anwendungen, die unter Mint bzw. Wine nicht oder nicht stabil laufen. Wenn nicht mal eine "eingeborene" Unix Lösung wie Viking bzw. QLandkarte GT es schaffen das Anwendungsfenster auf Bildschirmgröße zu skalieren und die Kommunkation mit Garmin Geräten nicht möglich ist, dann ist das halt Müll oder Frickelei und daher nicht brauchbar. Leider! :roll:

Die Fensterprobleme hängen möglicherweise mit dem Cinnamon Desktop zusammen, einen anderen Desktop habe ich nicht ausprobiert, weil sich die Probleme mit Garmin Geräten dadurch ganz sicher nicht lösen lassen.

Für e-Mail und Internet braucht ich das Teil nicht, da hab ich das Sony Tablet dafür.


Entnommen von hier http://forum.buschtaxi.org/eee-pc-901-lauffahiges-windows-t63441.html
Nächster Stammtisch am 31.1. ab 17:30 im Gasthaus Mehler
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13486
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby TimHilux » Wed 2. Jan 2019, 17:47

RobertL wrote:An sich gehts es in diesem Fred um Tablet Hardware..... :biggrin: 8) Wir können aber alles durcheinander mischen und ich beschreib hier jetzt nochmal die Vor- und Nachteile all meiner Garmin Geräte. :wink:


Streng gesehen gings mir auch um Hardware :wink:
Ich hab in meinem Text folgende Aussage versteckt: Die Apps und die Tablets sind inzwischen so gut geworden dass sich ein standalone nicht mehr rentiert.

Aber um mal auf deine Aussage zurück zu kommen. Moderne Garmingeräte haben Vorteile? :rofl: :rofl:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5887
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby landcruiser » Wed 2. Jan 2019, 18:08

Und die Garmin Verkehrsmeldungen auf einem 2669 über Internet oder 2699 über DAB+ sind topaktuell, um bei der Hardware zu bleiben.
Ich warte seit 14:20 auf die Abholbestätigung für mein Lenovo.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14671
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby RobertL » Wed 2. Jan 2019, 18:46

TimHilux wrote:Aber um mal auf deine Aussage zurück zu kommen. Moderne Garmingeräte haben Vorteile? :rofl: :rofl:

Tim

Schrub ich das irgendwo??? :ka: :ka: Ich hab nur altes bis sehr altes Garmin Zeugs.
Nächster Stammtisch am 31.1. ab 17:30 im Gasthaus Mehler
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13486
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby achtbit » Wed 2. Jan 2019, 19:41

Das Lenovo Tab4 8 hat mein altes Asus Nexus ersetzt.
SDCard + SIM + viel interner Speicher.
Recht günstig da kein interner Kompass.
Bisher sehr zufrieden.
Vor allem da rooting einfach ist
User avatar
achtbit

 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Mon 25. Jun 2007, 14:24

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby achtbit » Wed 2. Jan 2019, 19:44

P.S.
leider noch keine Brodit Halterung.
Aufruf an alle Tab4 8 Besitzer, bei brodit.se nach der Halterung fragen ;-)
User avatar
achtbit

 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Mon 25. Jun 2007, 14:24

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby RobertL » Wed 2. Jan 2019, 21:20

Brodit?? Who cares? :ka: :ka: Ich kauf mir doch keine gerätespezifische Halterung.

Ram Mount X-Grip heisst die Lösung!! https://youtu.be/hYpkfxI5DPQ

Die X-Grip hab ich fürs Tablet in der mittleren Ausführung und in der kleinen Ausführung fürs Handy. Ganz tolle und stabile Halterungen für die "Ewigkeit" und es ist egal welches Fabrikat man reinklemmt.
Nächster Stammtisch am 31.1. ab 17:30 im Gasthaus Mehler
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13486
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Tablet für Navigation etc.

Postby achtbit » Wed 2. Jan 2019, 21:50

Schaut halt "bescheiden" aus ;-)
User avatar
achtbit

 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Mon 25. Jun 2007, 14:24

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Navigation & Kommunikation / NavCom

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests