Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Tectyl Unterbodenschutz?    

Farben, Lacke, Beschichtungen, Unterbodenschutz, Fette, Wachse usw.

Tectyl Unterbodenschutz?

Postby JS4x4 » Fri 10. Aug 2018, 08:38

Hallo,

vor dem Winter wollte ich eigentlich den Unterboden von meinen Hilux Revo (09/2017) mit Permafilm machen lassen, die Firma hat mir Tectyl Unterbodenschutz empfohlen, ich vermute mal es ist TECTYL 846-K-19 und wird wie folgt beschrieben:

„Wenn Sie Ihr Fahrzeug regelmässig im Gelände nutzen, empfehlen wir Ihnen unseren Offroad PREMIUM Militärunterbodenschutz mit hoher Schichtdicke und aushärtender Innenbeschichtung Ihres Rahmens. In drei Schichten und mehreren Stunden Zwischentrocknung wird das Produkt mittels Spritzverfahren aufgetragen. Die Transparenz bleibt erhalten.
Dadurch bleibt das originale Erscheinungsbild des Unterbodens mit Werksmarkierungen erhalten. Weiterhin kann der Unterboden in regelmässigen Abständen ganz einfach per Sichtkontrolle überprüft werden. Die Farbe der Beschichtung ist brauntransparent und hat auf schwarzen Metallteilen einen olivfarbenen Schimmer. Dies ist kein Zufall, denn mit diesem Produkt werden seit Jahrzehnten die Fahrzeuge der Bundeswehr versiegelt. „

Die Suche nach Erfahrungsberichte war leider nicht sehr ergiebig, kann vielleicht jemand von euch etwas zu Tectyl sagen?

Gruß
Jürgen
Hilux Revo Duty Extra Cab in lichtsilber, 265/70R17, Alu-Cab Hardtop
Subaru XV 2.0i
User avatar
JS4x4
 
Posts: 31
Joined: Fri 14. Apr 2017, 17:28
Location: Westpfalz

0 persons like this post.

Re: Tectyl Unterbodenschutz?

Postby Colt » Fri 10. Aug 2018, 09:33

Laut Datenblatt hat das Tectyl 846 eine Schutzdauer von nur 18 Monaten. Das liest sich wie ein Produkt um kurzfristig einen leicht zu entfernenden Korrossionsschutz für den Transport oder eine Einlagerung zu schaffen.
Bei MIL-Fahrzeugen ist das kein Problem, das wird bei der Wartung ggf. einfach nachgepinselt. ICH würde das nicht bei meinen Fahrzeugen einsetzen.
Attachments
PI_Tectyl-846_TE040-02_DE_e.pdf
(174.05 KiB) Downloaded 9 times
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16614
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Tectyl Unterbodenschutz?

Postby Olli16 » Fri 10. Aug 2018, 12:07

Moin,

Ich habe den Rahmen meines Wagens vor 19 Jahren mit "Tectyl S" konserviert. Das ist ebenfalls ein Unterbodenwachs (heißt heute, glaube ich, "Tectyl Amber"). Nach ca. 4 Jahren war alles ausgehärtet und ist abgeblättert. 1 Jahr später war NICHTS mehr davon zu sehen und habe dann (mit anderen Produkten) alles nochmal gemacht. Dieses Produkt kann ich also nicht empfehlen.

Mag sein, dass die heutigen Produkte von Tectyl besser sind und länger halten.

Gruß
Olli
VW Taro 4x4, vorher Toyota Stout 4x4, Hilux LN65 4x4, Datsun Pickup 4x2, Hilux 4x2
User avatar
Olli16
 
Posts: 508
Joined: Thu 16. Feb 2006, 22:35
Location: Nordfriesland

0 persons like this post.

Re: Tectyl Unterbodenschutz?

Postby TimTiller » Fri 10. Aug 2018, 17:26

Meiner Erfahrung nach ist der einzige dauerhafte Unterbodenschutz / Hohlraumschutz Fett . Ich persönlich nehme nur Seilfett. Beim schrauben eine " Sauerei :-) " Aber härtet nicht aus und wird auch nicht unterwandert.
Wachse jedweder Art neigen eben zum Aushärten sowie zur Rissbildung. Rost wieder vorprogrammiert.
Tim
TimTiller
 
Posts: 16
Joined: Fri 21. Jul 2017, 19:46

0 persons like this post.

Re: Tectyl Unterbodenschutz?

Postby Flowdivider » Sat 11. Aug 2018, 16:59

Wir haben früher Tectyl in der Turbinenindustrie benutzt. Schaufeln und andere Teile wurden in einem Tauchbad damit versehen. Das Zeug wird recht zäh und bildet eine dicke Schicht, die Schaufeln mussten regelrecht aufgeschnitten werden. Dann konnte man den Kram aber wie Gummi abziehen. Wenn man im Gelände einen tiefen Kratzer ins Tectyl bekommt untergräbt die Feuchtigkeit das Zeug und es rostet lustig vor sich hin. Nicht ratsam...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Hilux 2009, 3.0l Schalter, ARB Bullbar, Horn Alpha Quick, ARB Hardtop, African Outback Schubladensystem, Sperrdiff, BFG MT 265/70R17, SPV 60mm/Achse, OME 885, Asfir UFS, Safari Snorkel, Hella Xenon Spots, Joying Head Unit, Albrecht AE6110 , 200W LED-Balken etc.
User avatar
Flowdivider
 
Posts: 299
Joined: Mon 10. Mar 2014, 22:59
Location: 47441 Moers

0 persons like this post.


Return to Beschichtung, Korrosionsschutz, Pflege / Paint, Rust Protection, Care

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests