Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Texas    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

Postby Colt » Sun 4. Mar 2007, 21:21

Damit euch nicht langweilig wird, gehts auch gleich weiter. Heute hab ich wieder ein bischen geschafft und bin nicht nur vor der Halle in der Sonne gesessen.

Der Luftfilterkasten war sehr löcherig und auch ein wenig angegammelt. Dafür wurde 0,8mm Aluminiumblech passend zugeschnitten, mit Silikonkleber eingeschmiert und mit Popnieten über die schadhaften Stellen geklebt. Ergebnis: 100% dicht und nach dem lackieren auch wieder ordentlich anzuschauen.

Die Lenkung ist nach dem Bodylifteinbau nicht umgebaut worden. Das hab ich nachgeholt. Wie es geht, ist im Tread von Abenteuer VWs Bodylifteinbau beschrieben.

Aber was wäre ein Schraubertag ohne aufkommende Fragen:

Habe das "neue" Getriebe mal vermessen. In der Länge dürfte es passen! Die Stecker habe ich auch so in etwa zuordnen können. Das Problem ist, die Tachowelle. Am Texas ist die mechanisch, am neuen Getriebe elektrisch. Kann man die umbauen? Gibt es da vielleicht sogar Teile dafür? Oder muss man da selbst basteln?

Das ist die mechanische Tachowelle vom Texas:

Image

Und das ist der elektronische Signalgeber:
Image

Hat wer ne Idee? "Einfach" die Innereien rauswerfen und nen Anschluß an die Tachowelle machen? Wird das in der mechanischen Ausführung noch irgendwie untersetzt?

Fragen über Fragen...


Viele Grüße,
Marc
Last edited by Colt on Mon 7. Aug 2017, 23:11, edited 1 time in total.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Fongs » Sun 4. Mar 2007, 22:18

@Henri + Colt

Schwungscheibe wird er wohl eine andere für das Schaltgetriebe brauchen....
Das Buch geht morgen an dich raus Marc :wink:
und trödel nicht zu Lange beim Schn...Klempner rum damit was wird in deiner Halle

:biggrin:
Gruss Fongs

Es ist Zeit... die Wege neu zu gehen Image
Fongs
 
Posts: 8643
Joined: Thu 2. Aug 2001, 23:09
Location: Bankgeheimniss

0 persons like this post.

Postby Colt » Sun 4. Mar 2007, 22:41

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Nächste Woche sollten meine neuen Schäkel fertig sein. So schön mit Umschlagschutz und voll abschmierbar. :redbiggrin: Dann gehts ans Fahrwerk umstricken.


Das Buch geht morgen an dich raus Marc
und trödel nicht zu Lange beim Schn...Klempner rum damit was wird in deiner Halle


Danke für das Buch!

Was meinst du mit der zweiten Satzhälfte?
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Hiluxsuperduty » Mon 5. Mar 2007, 10:50

Hi Marc,

Du kannst einen mechanischen Tachoantrieb, bzw. nur das Gehäuse für das Zahnrad von einem 91er 4Runner V6 nehmen. Das Teil ist bei Toyota nicht sooo teuer.

Bestellen musst du das Gehäuse und ein kleines Halteblechli, womit das Gehäuse arretiert wird. Wenn Du bei Toyota ins EPC schaust, erkennst Du auf dem Bild das Blech, welches ich meine.

Grüße,
Marc
ARB, OME und SED! TJM, OCB, ohje oh je!
User avatar
Hiluxsuperduty
 
Posts: 1304
Joined: Mon 6. Oct 2003, 15:22
Location: Warstein

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 00:22

Danke Marc, ich werd den Freundlichen meines geringsten Mißtrauens mal fragen.


Sodele, es gibt ein kleines Update:

Von der Sonntagsarbeit hab ich noch ein paar Bilder nachzureichen:

Den Kühler mit einem Reststück Kühlerschlauch und einem Stopfen verschlossen. Da lag noch eine Schraube mit glattem Schaft rum, die hat sich nicht gewehrt. Kurz mit der Flex angesetzt und Kopf ab... ;)
Image

Den Luftfilterkasten geflickt (da war die eine oder andere unnötige Bohrung drin) und umgedreht, daß die Luftansaugung nach hinten zeigt. Da kommt dann demnächst der Schnorchel dran.
Image

Zum Glück war keiner da, der von mir kein Bild in der Sonne sitzend machen konnte ;)


Heute war der Arbeitsfortschritt recht unspektakulär:

Den Deckel vom Luftfilterkasten noch entrostet und lackiert.


Image

"Nebenher" noch die Schwungscheibe vom Automatikgetriebe abgeschraubt. Man saß die fest.
Image

Tja, und so soll die laut Handbuch (Danke Fongs!) aussehen:
Image
Ist wohl leider noch was für den "Freundlichen"...


So, und nun die Rubrik "was mir noch so aufgefallen ist":

Hier sieht man in der Mitte eine Fläche mit blauen Graten dran. Das sieht aus, wie wenn zwei Wellen aufeinander gerieben hätten.
Image

Hier ist das Gegenstück am Wandler: Das lag aufeinander. Sollte das da reiben? Das war doch eigentlich über die Schwungscheibe miteinander verschraubt.
Image

So sieht das Teil beim Schaltgetriebe aus:
Image
Was kommt da noch dazwischen? Das Stück am Getriebe sieht aus, als ob da ein Zentrierdorn reingreift. Oder ist das bei einem Kupplungssatz dabei?

Und zuguterletzt. Was sind das für Anschlußkabel? Sollte das ein Masseanschluß sein? Schadet es was, da einen Masseanschluß an den Rahmen zu legen?
Image

Ich hoffe ich langweile euch nicht...

Viele Grüße,
Marc

P.s.: Wer noch passende Teile rumliegen hat oder weiß, wo solche zu haben sind, darf sich gerne melden ;)
Last edited by Colt on Mon 7. Aug 2017, 23:11, edited 1 time in total.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Romain » Thu 8. Mar 2007, 11:07

Respekt, Respekt, :thumbsup:
so wird der Texas ja noch vor dem BTT fertig sein.
Eine Frage hab ich dazu:
Wieso eigentlich schmeisst du das Automatikgetriebe eigentlich raus und ersetzt es durch ein manuelles ? :?:
So gross sind die Nachteile einer Automatik gegenüber einer Handschaltung im Gelände ja eigentlich nicht.
So mancher meint ja es wäre eher umgekehrt :wink:
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Postby Hiluxsuperduty » Thu 8. Mar 2007, 11:08

Hi Marc,

mühsam ernährt sich das Eichhörchen, wie man sieht!
Der jenige, der den Umbau angefangen hat, hatte wohl nicht unbedingt einen Plan, was er da tat!

Der Motor stammt aus einem Wagen mit Schaltgetriebe. Schaltgetriebe benötigen ein Pilotlager, wo der Zapfen der Getriebeeingangswelle rein kommt. ATM's haben kein Pilotlager. Das hat der Umbauer wohl bei Dir drin gelassen. Daher wird wohl der Abrieb kommen.
Das Pilotlager ist beim Kupplungskit nicht dabei, solltest Du aber neu machen, weil es wohl mit dem Wandler etwas kollidiert ist. Sicher ist sicher!

Ansonsten,
bis die Tage!

Grüße,
Marc
ARB, OME und SED! TJM, OCB, ohje oh je!
User avatar
Hiluxsuperduty
 
Posts: 1304
Joined: Mon 6. Oct 2003, 15:22
Location: Warstein

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 11:14

Romain wrote:Respekt, Respekt, :thumbsup:
so wird der Texas ja noch vor dem BTT fertig sein.
Eine Frage hab ich dazu:
Wieso eigentlich schmeisst du das Automatikgetriebe eigentlich raus und ersetzt es durch ein manuelles ? :?:
So gross sind die Nachteile einer Automatik gegenüber einer Handschaltung im Gelände ja eigentlich nicht.
So mancher meint ja es wäre eher umgekehrt :wink:


Ist recht einfach. Ich steh nicht so auf Automatik. Und die Kiste will ich ja eine Weile fahren, also gleich so aufbauen, wie es mir am Besten gefällt ;)
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 11:18

Hiluxsuperduty wrote:Hi Marc,

mühsam ernährt sich das Eichhörchen, wie man sieht!
Der jenige, der den Umbau angefangen hat, hatte wohl nicht unbedingt einen Plan, was er da tat!

Der Motor stammt aus einem Wagen mit Schaltgetriebe. Schaltgetriebe benötigen ein Pilotlager, wo der Zapfen der Getriebeeingangswelle rein kommt. ATM's haben kein Pilotlager. Das hat der Umbauer wohl bei Dir drin gelassen. Daher wird wohl der Abrieb kommen.
Das Pilotlager ist beim Kupplungskit nicht dabei, solltest Du aber neu machen, weil es wohl mit dem Wandler etwas kollidiert ist. Sicher ist sicher!

Ansonsten,
bis die Tage!

Grüße,
Marc


Wie sieht da so ein Lager in neu aus? Ist das ein Gleitlager? Eher kugelgelagert, oder?

OK. Noch ein Punkt auf der Liste ;)

-Kupplungscheibe
-Schwungscheibe
-Ausrücklager
-Druckplatte
-Tachowellenanschluß
-Pilotlager

hmmm, hab ich was vergessen? *Grübel*
Last edited by Colt on Thu 8. Mar 2007, 11:21, edited 1 time in total.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Romain » Thu 8. Mar 2007, 11:20

:wink: Ein echter Europäer der noch selbst bestimmen will :lol:
Solltest dich vielleicht einmal vom Gegenteil überzeugen lassen.
Da hängst du jetzt ne Menge Zeit, Geld und Geduld in dein Projekt und dabei könnt ich fast wetten dass du nach 14 Tagen vom Gegenteil überzeugst wärst.
Aber trotzdem: Hut ab :unwuerdig:
Gruss
User avatar
Romain

GSJ15L-GKASKA SUV

Spender
 
Posts: 13829
Images: 0
Joined: Sat 17. Sep 2005, 09:52

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 11:26

Der Aufwand ist fast der Gleiche. Das Automatikgetriebe bekam keine Schaltpunkte übermittelt, da der Motor mit einem Schaltgetriebe kombiniert war. Das hätte ich noch irgendwie regeln müssen. Es hätte da zwar eine Möglichkeit gegeben, wäre aber fast genauso aufwendig gewesen. Mit der falschen Schwungscheibe und dem Anschluß für die Tachowelle hab ich da noch nicht gerechnet... :(

Vom Automatikgetriebe hätte mich eigentlich nur der Tempomat interessiert und sowas ähnliches kann man auch beim Schalter einbauen...

Danke für die Blumen. Die Geduld ist, naja, also, lassen wir das... Image
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 14:57

Hmmm, ich hab grad mit Diebo-Teile wegen der Schwungscheibe telefoniert. Die konnten mit der Modellbezeichung des Getriebespenders KZN130L nichts anfangen :shock: Nun kenne ich mich mit den Codes nicht wirklich aus... :roll: Kann mir wer sagen, wie ich das in was "verständlicheres" übersetze?

Danke schonmal...
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Angela » Thu 8. Mar 2007, 16:11

ei joooo, sag dem mal das es sich da um was vom 1KZT handelt....verbaut auch im KJ70/75.....Der Mann ist Cruiserfreak!!!!!
Angela
 
Posts: 14458
Joined: Fri 14. Nov 2003, 00:16

0 persons like this post.

Postby Colt » Thu 8. Mar 2007, 16:16

Hab ich ja.

Motor 1KZ-T mit Getriebe R150F

Er meinte da gibts "hunderte Versionen"...
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17173
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Henri » Thu 8. Mar 2007, 17:47

Hi Colt,

ohhhhhjjjjeee, ich habe da ja schon wieder so eine Sorge.....
Meiner Ansicht nach ist das Ding, was bei dir da so blau ist zu weit draußen. Ich versuch mal zu erklären was ich meine: Wenn die Schwungscheibe montiert ist mußt du immernoch ein Loch haben in das das Pilotlager gesteckt wird. Aber dieses blaue Ding guckt irgendwie zu weit raus. Zumindest auf den Bildern die du mit der alten Schwungscheibe gemacht hast.
Du mußt ja mit dem Zapfen der Getriebeeingangswelle in das Pilotlager in die Schwungscheibe rein kommen. Und irgendwie, so per Ferndiagnose, habe ich den Eindruck das das nicht paßt.
Vielleicht kann ja Loafi oder HSD oder noch jemand noch was schlaues dazu sagen......
Aber da ich mit meiner Vermutung/Hoffnung das die alte Schwungscheibe paßt schon daneben gelegen habe, werde ich hier vorsichtiger

Viele Grüße

Henri
machen ist wie wollen, nur krasser
User avatar
Henri
 
Posts: 1176
Joined: Mon 24. Jan 2005, 22:56
Location: Düsseldorf Fahrzeug: 2017er Hilux Doka

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests