Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer    

1999 - 2008

Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Wed 7. Feb 2018, 12:35

Hallo,
ich bin heute mit dem Wagen los gefahren, nach wenigen Metern ertönte ein lauter Warnton, Warnleuchten für ABS, VSC, Bremse und VCR leuchteten auf, beim Bremsren fiel die Bremse komplett aus. Der ADAC hat mich abgeschleppt. Bei einem Blick unter die Motorhaube stellte ich fest, dass der Hydraulikölbehälter für das AHC bis auf 1cm leer war. Wie kann so etwas passieren? Der Bremsausfall war lebensgefährlich! Hat so etwas schon mal jemand erlebt oder kann sich das erklären? Außentemperatur war -5°C. Die letzte große Inspektion war vor sechs Wochen
Viele Grüße Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Wed 7. Feb 2018, 13:17

Du müsstest mir erstmal erklären was der Bremsenausfall mit AHChydraulik zutun hat?
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Wed 7. Feb 2018, 13:51

Das ist genau meine Frage. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es ein Zufall ist.
Grüße Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Wed 7. Feb 2018, 14:35

Beide Systeme sind mechanisch und hydraulisch komplett getrennte Systeme. Beide Systeme sind maximal über den Datenbus per Kabel verbunden.

Möglicherweise hast du 2 mechanische/hydraulische Defekte oder 1 Elektrisches???
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Wed 7. Feb 2018, 14:49

Erst einmal vielen Dank,
ich habe den Wagen an ruhiger Stelle noch einmal getestet. das Bremspedal hat Widerstand. Man muss sehr stark zutreten und hat dann auch Bremswirkung, aber gefühlt gering. Bin auch nur ganz langsam gefahren. Vielleicht ist der Befund zum Hydrauliköl auch nicht relevant, aber wo ist das Öl geblieben bei nur jetzt, stehend 2-3 cm? Vielleicht geht es Richtung Bremskraftverstärker, gibt es da nicht einen Motor/Druckbehälter. ich hoffe ja, dass nicht das ganze Teil kaputt ist.
Gruß

Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Wed 7. Feb 2018, 14:58

Ok. Dein Bremsenausfall klingt nach elektrischen Problem. Du bremst jetzt nur noch mechhydraulisch ohne Unterstützung und nur an der Vorderachse. Lies den Fehlerspeicher aus.

AHCöl: schau auf Lecks / Ölverlust am Unterboden. Ggf. Ist eine Gaskammer gerissen und das Öl dort drin.
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby LC80 » Wed 7. Feb 2018, 15:43

Hallo,

Wie gesagt am besten Fehlerspeicher mal auslesen und hier reinschreiben. Leuchten die VSC TRC und VSC-OFF Lampen immer noch auf nachdem du die Zündung anmachst?
Ansonstens würde ich noch vorab kurz kontrollieren ob alle Stecker am Bremskraftvertärker/ Regler richtig sitzen und ob die Kabel beschädigt sind.
Attachments
IMG_1829.jpg
Image
User avatar
LC80
 
Posts: 102
Joined: Thu 4. Aug 2016, 06:52

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Wed 7. Feb 2018, 17:59

Genau die Anzeigen leuchten plus ABS und Bremse!
Gruß
Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Wed 7. Feb 2018, 19:08

Tonke2 wrote:Genau die Anzeigen leuchten plus ABS und Bremse!
Gruß
Tonke


Jetzt geht nix über FEHLERSPEICHER AUSLESEN bevor weiter mit dem Ofenrohr ins Gebirge geschaut wird :wink:
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby LC80 » Wed 7. Feb 2018, 19:42

Das richtig. Nur für den Fall das jetzt nichts mehr geleuchtet hätte wäre wohl auch nix mehr im Fehlerspeicher.

Tonke versuch mal auszulesen mit der Beschreibung hier:
Als SST 09843-18020 nimm ne Büroklammer oder sowat...
Attachments
IMG_1834.jpg
IMG_1835.jpg
Image
User avatar
LC80
 
Posts: 102
Joined: Thu 4. Aug 2016, 06:52

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Wed 7. Feb 2018, 19:45

LC80 wrote:Das richtig. Nur für den Fall das jetzt nichts mehr geleuchtet hätte wäre wohl auch nix mehr im Fehlerspeicher.


i.d.R. bleibt es drinnen stehen, es gibt "aktuell" dann leuchtet es und es gibt "history" für mal irgendwann was gewesenes und es gibt teilweise "anstehnend" für vll. mal kommende Fehlerbeschreibungen - ist Systemabhängig.

auf keine Fall die Batterien abklemmen, dann ist alles weg und keiner weiß mehr warum wieso weshalb :wink:
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Sat 10. Feb 2018, 09:49

Der Wagen steht jetzt in der Werkstatt, abwarten...
Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby Tonke2 » Sun 18. Feb 2018, 16:21

Hallo,
nun die Lösung:
Hochdruckpumpe defekt. Festgelaufen und dann Kurzschluss. Da diese fast so teuer ist wie der ganze ABS Block, habe ich diesen komplett getauscht, sozusagen als Investition in die Zukunft. Die Bremse ist wesentlich kraftvoller und auch besser zu dosieren als vor der Reparatur. Die Hydraulikflüssigkeit hatte mit dem Defekt nichts zu tun. Da die Systeme mit dem Defekt abgeschaltet wurden, kurz nach Start, könnte dies sich auch nach Auskunft der Werkstatt eventuell das AHC ausgewirkt haben. Der Füllstand war aber auch wohl etwas knapp. Einen 100er in Top Zustand zu erhalten scheint ab einem gewissen Alter auch den Austausch des ein oder anderen teuren Verschleßteils zu bedeuten, dazu zähle ich auch den ABS Block. Nach Auskunft der Werkstatt ist dort aber noch nie so ein Defekt bei einem 100er festgestellt worden. Seit einigen Jahren fahre ich viel Kurzstrecke, vielleicht hat es damit zu tun. Jetzt sind in diesem Jahr noch die Düsen dran und ich hoffe dabei bleibt es.
Danke allen für die Tips.
Tonke
Tonke2
 
Posts: 49
Joined: Sun 2. Jan 2011, 11:04

0 persons like this post.

Re: Totalausfall Bremse, Warnton, Hydraulikölbehälter leer

Postby fsk18 » Sun 18. Feb 2018, 17:34

Tonke2 wrote:Hallo,
nun die Lösung:
Hochdruckpumpe defekt. Festgelaufen und dann Kurzschluss. Da diese fast so teuer ist wie der ganze ABS Block, habe ich diesen komplett getauscht, sozusagen als Investition in die Zukunft. Die Bremse ist wesentlich kraftvoller und auch besser zu dosieren als vor der Reparatur. Die Hydraulikflüssigkeit hatte mit dem Defekt nichts zu tun. Da die Systeme mit dem Defekt abgeschaltet wurden, kurz nach Start, könnte dies sich auch nach Auskunft der Werkstatt eventuell das AHC ausgewirkt haben. Der Füllstand war aber auch wohl etwas knapp. Einen 100er in Top Zustand zu erhalten scheint ab einem gewissen Alter auch den Austausch des ein oder anderen teuren Verschleßteils zu bedeuten, dazu zähle ich auch den ABS Block. Nach Auskunft der Werkstatt ist dort aber noch nie so ein Defekt bei einem 100er festgestellt worden. Seit einigen Jahren fahre ich viel Kurzstrecke, vielleicht hat es damit zu tun. Jetzt sind in diesem Jahr noch die Düsen dran und ich hoffe dabei bleibt es.
Danke allen für die Tips.
Tonke


In welchem Turnus hast du die Bremsflüssigkeit wechseln lassen? Wieviel Kilometer und Erstzulassung ist der Wagen?
User avatar
fsk18
 
Posts: 3756
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests