Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Turbo    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Turbo

Postby csae4694 » Thu 29. Sep 2016, 20:07

Hallo, mal eine Turbo-Frage:

Habe neulich das AGR-Ventil gereinigt und im gleichen Zuge einen Blick in den Ladeluftkühler geworfen...der war voll mit Öl :angryfire:

Ein befreundeter Mechaniker hat mir geraten den Turbo zu tauschen um einen evtl. Motorschaden (Turbine zerspringt->Metallteile im Ansaugbereich, etc.) zu vermeiden.

Nachdem wg. Ölverlust im Turbo vermutlich die Turbinenwelle zuviel Spiel, Unwucht oder was auch immer hat, macht der Turbotausch auch Sinn.

In meinem WHB hat der 2 KD-Motor (den hab ich drin) keinen Ladeluftkühler...den LLK habe ich aber definitiv drin.
Mein WHB beschreibt den Wechsel vom Turbo am 1 KD-Motor recht gut.

Jetzt endlich zu meiner Frage:
Gibts irgendwelche Unterschiede Zwischen Turbo-Tausch beim 1 KD im Vergleich zum 2 KD mit Intercooler?
Gibts Unterschiede beim Turbo selbst?

Danke vorab und schöne Grüße.
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 86
Joined: Tue 20. Sep 2016, 11:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby robert2345 » Thu 29. Sep 2016, 21:24

Mit WHB kann man per Email helfen.
Turbo am 2KD ist ein anderer als beim 1KD so viel mir bekannt, CT16V zu CT20V.
http://www.turbolader.net/Katalog/Toyot ... lader.aspx
Weitere Infos hier: turbo-defekt-t55100.html?hilit=turbo

Öl im Ladeluftkühler; mit den Worten von Hakim:
allerdings gehe ich davon aus, daß die Zylinderkopfentlüftung in die Luftansaugseite des Turbo läuft. Das ist m.E. das sogenannte "Belüftungsventil". Dürfte sich um ein einfaches Rückschlagventil handeln, wie es in diesen Entlüftungsschläuchen gegen das Pulsieren des Luftstroms oft verbaut wird. Wenn ich damit richtig liege, käme natürlich hierüber auch etwas Ölnebel mit und am Turbo in die Ansaugluft. Dennoch sollte der LLK runter, eventuell ist ja der Entlüftungsschlauch am Stutzen der Ventilhaube undicht.
Ladeluftkühler Hilux.png
Zeichnung 3L


LG
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4889
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby csae4694 » Thu 29. Sep 2016, 22:45

Danke für die Infos. Ölnebel ist ja schön und recht, das war aber zu viel öl. Habe den llk auch gereinigt: Turbo abgehängt und bei laufendem motor ein Reinigungsmittel reingesprüht. Das öl ist regelrecht aus dem Turbo gespritzt... naja, hab ein Angebot für einen neuen Turbo um 290 euronen. Mal schauen...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 86
Joined: Tue 20. Sep 2016, 11:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby robert2345 » Fri 30. Sep 2016, 00:23

Wir hatten letztens sogar einen Fall hier im Forum, wo ein neuer 3L am LLK so viel Öl geleckt hatte (Schraube nicht angezogen), dass wir vermutet hatten es ist was schlimmeres.
Wollte damit sagen, das ist Normal.
LG
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4889
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Highfive » Tue 4. Oct 2016, 08:05

Gibts hier was Neues zu berichten?

Wieviel Öl ist denn ungefähr im LLK gewesen, Kaffeetasse voll??
HILUX 3,0 DKTTE+Bumms,305/60/18 SST,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARBTop,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Locker,Alcantara Innenraum,220Volt, Solar,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu,Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 1266
Joined: Thu 25. Dec 2014, 13:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby csae4694 » Tue 4. Oct 2016, 09:39

Servus Highfive,

ja, Kaffeetasse voll triffts ganz gut.

Hab jetzt schon die verschiedensten Aussagen gehört-von ganz normal bis dringend Turbo tauschen war alles dabei :confused:

Ich glaube ja nicht, dass dies wegen blowby-einmündung in den Turbo ist. Habe wie gesagt das AGR-Ventil mit dem Liqui Moly-Reiniger bei laufendem Motor gereinigt...der Turbo hat mir dabei den Motorraum mit Öltröpfchen überzogen.

Hab schon einen neuen bzw. aufbereiteten Turbo für € 290,- bestellt; nachdem es aber bei meinem 2KD-Motor mit 106 kW schon wieder was separates braucht, muss ich noch ein bisschen drauf warten.

Bin kein Turbo-Experte, aber wenn Öl aus dem Turbo spritzt muss irgendwas mit der Welle nicht in Ordung sein...hält sicherlich eine gewisse Zeit lang, aber Unwucht auf Dauer ist bekanntlich nicht gut; v.A. bei solchen Drehzahlen...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 86
Joined: Tue 20. Sep 2016, 11:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Hanjo » Sat 16. May 2020, 14:56

Hallo Leute,

gestern habe ich zufällig festgestellt, das mein Gehäuse vom Turbo Ölfeucht ist :cries:
Ist sowas bekannt oder muss ich mit einem beginnenden Turboschaden rechnen? Einen Leistungsverlust oder seltsame Geräusche kann ich nicht feststellen :ka:

Hier dort ist das Gehäuse voll
Image


Schöne Grüße Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 290
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Hanjo » Sat 16. May 2020, 16:49

Hi,
hier einmal ein Bild

Image

Gruß Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 290
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Lender » Sat 16. May 2020, 19:31

Öl bedeutet doch nur, dass eine Dichtung undicht ist. Ich denke den Turbo zerlegen und neu dichten sollte reichen. Oder denke ich da zu einfach?
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 433
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Elsadre » Sun 17. May 2020, 00:19

Sieht aus als ob er da Öl zwischen Verdichtergrundplatte und Gehäuse durchlässt. Muss nicht tragisch sein, da eh immer etwas Öl durch die KGE im Einlass ist. Du könntest den Ansaugschlauch mal vom Verdichtereinlass abmachen und das Wellenspiel fühlen.

Alternativ das Hosenrohr abmachen und die Turbine checken. Die muss trocken sein.

Wenn das alles unauffällig ist, würde ich mir keine Sorgen machen.
Hilux 2011 2.5 XtraCab Alukabine, Solar, Ebersbächer D2, OME, Schnorchel, 31x10,5x15, HA Sperre, Zusatztank...
User avatar
Elsadre
 
Posts: 54
Joined: Thu 21. Nov 2019, 20:24
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Turbo

Postby Hanjo » Mon 18. May 2020, 07:13

Moin moin,

vielen Dank für die Tipps! :D

Werde ich checken!

Gruß Hanjo
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 290
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.


Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests