Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Umfrage - HZJ Getriebeausfälle    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Getriebeumfrage

aktuelle Laufleistung < 100.000 km
40
8%
aktuelle Laufleistung 100.000 - 150.000 km
54
11%
aktuelle Laufleistung 150.000 - 200.000 km
41
8%
aktuelle Laufleistung 200.000 - 250.000 km
29
6%
aktuelle Laufleistung > 250.000 km
28
5%
Defekt des Schaltgetriebes
49
10%
kein Defekt des Schaltgetriebes
127
25%
zweiteilige Welle
31
6%
einteilige Welle
99
19%
Defekt des Verteilergetriebes
14
3%
 
Total votes : 512

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby toyohannes » Thu 19. Jan 2017, 13:58

Du wirst gleich merken, das hier die Welten aufeinanderprallen....
Jeder hat da so seine eigene Ansicht....
Für MICH wäre die Frage: verlasse ich Europa oder nicht ???
Im übrigen stehe (stand) ich vor der gleichen Überlegung.....meiner hat jetzt 110.000 km....und zumal ich aus Europa zur Zeit nicht rausfahre ist die Entscheidung gefallen: ich fahre jetzt erstmal bis es kracht (oder ich das Gefühl habe das es bald krachen wird), dann weiß ich das ich WIRKLICH was machen muss (und es gibt immer einen Weg das Auto zu den einschlägig Verdächtigen nach D zu bringen)
und JA ich weiß das es schöneres gibt als mitten im Urlaub in den albanischen Bergen einen Getriebeschaden zu haben.....
entscheidet aber jeder für sich selbst......
Gruß vom Hannes
Brezzi, übrigens ist in einem der letzten Allradler das Thema behandelt worden...
toyohannes
 
Posts: 611
Joined: Tue 29. Apr 2008, 09:21
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby TomB » Thu 19. Jan 2017, 14:01

brezzi wrote:hallo an alle,
bin neu hier und verfolge das getriebethema schon seid einger zeit.
was mir persönlich als relativ gute lösung erscheint is der verstärkungs kit von TOM und lagersitz verstärken, kenna da jemanden der zylinderköpfe und ähnliches so repariert. dann sind doch 90% der schwachstellen behoben, was sagt ihr ?


Reparatur und oder ersatz der Schwachstellen wurde bereits diskutiert und als nicht machbar verworfen. Wenn du was sicheres willst bleibt ausser Ersatz soweit ich weiss nix.
User avatar
TomB
 
Posts: 6546
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Michi070166 » Thu 19. Jan 2017, 14:59

[quote="TomB
...Reparatur und oder ersatz der Schwachstellen wurde bereits diskutiert und als nicht machbar verworfen....[/quote]

Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Bei unserer Nutzung, kein 3,5T Anhänger und keine schweren Kabine, sollte es mit den getauschten Teilen laufen.
Die Schwachstelle wäre ja noch der Lagersitz. :angryfire:
Wenn man nicht ständig im Juckelmodus rumfährt sollte der hoffentlich halten. :shock:
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Die beste Erfindung nach dem Differentialgetriebe ist die Differentialsperre.
Image
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1125
Images: 7
Joined: Sun 11. Sep 2011, 16:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby RobertL » Thu 19. Jan 2017, 15:15

Michi070166 wrote:Die Schwachstelle wäre ja noch der Lagersitz. :angryfire:
Wenn man nicht ständig im Juckelmodus rumfährt sollte der hoffentlich halten. :shock:

Vom Lagersitz schreibt brezzi ja!
Was ist Juckelmodus?? :ka:
Nächster Stammtisch am 16.12. ab 11:00 in KB - X-Mas Barbecue
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13341
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Michi070166 » Thu 19. Jan 2017, 15:26

RobertL wrote:...
Vom Lagersitz schreibt brezzi ja!
Was ist Juckelmodus?? :ka:


TomB aber nicht...
Der Juckelmodus ist ein phantastisches Phänomen was manche am 7xer haben.
Bei untertourigen Fahrten fängt es an zu ruckeln und der Cruiser schaukelt sich darauf auf...
Z.B.
http://forum.buschtaxi.org/geruckel-und-gezuckel-am-hzj-t20023.html?hilit=aufschaukeln
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Die beste Erfindung nach dem Differentialgetriebe ist die Differentialsperre.
Image
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1125
Images: 7
Joined: Sun 11. Sep 2011, 16:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Ozymandias » Thu 19. Jan 2017, 17:35

Die Hoffnung stirbt zuletzt....

Man sucht alle möglichen Gründe für das versagen dieses Getriebes - allein dass es einfach zu schwach ist für dieses Fahrzeug will man als Antwort nicht akzeptieren.

Selbst Toyota wusste es ja und hat früher ein stärkeres Getriebe verbaut gehabt. :bulb:
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby George » Thu 19. Jan 2017, 18:21

Ozy ist wieder da! :biggrin:
George
 
Posts: 5675
Joined: Sun 10. Jun 2001, 19:03

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Michi070166 » Fri 20. Jan 2017, 09:40

Natürlich hätte ich auch gerne auf das stärkere Getriebe umbauen lassen.
Aber das kratzt an einem 5 stelligen Betrag (Neu + Umbau).
Die Reparatur der bekannten Teile ist ein Drittel davon!
Find schon das es eine Alternative ist. Von neueren HZJs ab Bj.2006 hört man ja nichts von Getriebeschäden, oder?
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Die beste Erfindung nach dem Differentialgetriebe ist die Differentialsperre.
Image
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1125
Images: 7
Joined: Sun 11. Sep 2011, 16:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby toyohannes » Fri 20. Jan 2017, 10:13

Es gibt ja da die Story von der bereits zum 4.Mal geänderten Ersatzteilnummer-meiner Meinung nach bedeutet das, das das Getriebe im Zustand von 2001 auf jeden Fall nicht mehr dasselbe ist wie das in einen 2016er HZJ78 eingebaute...nur WAS im Getriebe geändert wurde weiß scheinbar niemand - vielleicht wurde er Lagersitz ja schon verstärkt (also durchgehend im Guß ausgeführt) ?
Hab ich schon geschrieben: ich fahre jetzt erstmal weiter, meines funktioniert ja klaglos, so what ?
im schlechtesten Fall erwischt es mich bald,ABER wenn ich hier lese das manche ja gar keine Probleme auch nach 200.000 haben ......na da kommt das Problem ja eh erst in 10 Jahren......
allzeit gute Fahrt an alle
Hannes
PS: Es soll ja neue Getriebe über Dubai oder so ja schon ziemlich günstig geben.....defeinitiv unter 3000 euro mit Versand und Zoll....
toyohannes
 
Posts: 611
Joined: Tue 29. Apr 2008, 09:21
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby brezzi » Fri 20. Jan 2017, 11:54

was man eigentlich was so ein H151 mit VGT kosten soll ? kenne nur da angebot von tourfactory um 7800€
gibt es andere bezugsstellen, die vieleicht etwas günstiger sind ?

mfg
brezzi
 
Posts: 2
Joined: Fri 13. Jan 2017, 16:43

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Theo » Fri 20. Jan 2017, 13:09

Hallo brezzi,

bei All American Imports in Holland soll das "nur" 6700,-- kosten und ein bisschen was wirst Du ja für das alte Getriebe auch noch bekommen.

Viele Grüße
Theo
 
Posts: 755
Joined: Mon 16. Jul 2001, 18:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Tom Koch » Tue 20. Jun 2017, 20:19

Frage mich gerade, ob ich einen J7 Jg. 2000 kaufen soll, der jedoch nie im Gelände und nie auf einer langen Reise bewegt wurde. Ich schätze, dass das Getriebe unter solchen Voraussetzungen halten könnte.

Oder doch nicht? :ka:

Grüsse
Tom
User avatar
Tom Koch
 
Posts: 706
Joined: Mon 11. Jun 2007, 19:28

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby karrizek » Tue 20. Jun 2017, 21:05

nabend,
habe ich 2014 (leider) verkauft mit 1. Getriebe und 264.000km ohne einen Defekt.
(Kaum Geländefahrten)
HZJ78 Verkauf 002.jpg


so long
karrizek
keep fighting, Michael
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 713
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 22:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby Hydro » Tue 20. Jun 2017, 23:02

Boa wie kammer so a scheenes Audole verkaufen? ? :cries: Gruß
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1363
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Umfrage - HZJ Getriebeausfälle

Postby onkel » Wed 21. Jun 2017, 15:33

Tom Koch wrote:Frage mich gerade, ob ich einen J7 Jg. 2000 kaufen soll, der jedoch nie im Gelände und nie auf einer langen Reise bewegt wurde. Ich schätze, dass das Getriebe unter solchen Voraussetzungen halten könnte.

Oder doch nicht? :ka:

Grüsse
Tom


Natürlich kannst Du den kaufen, wenn der Preis für die in Ordnung ist.
Ich würde auch sofort wieder einen HZJ 78 kaufen, wenn ich nicht schon einen hätte, Lösungen sind ja da falls doch ein Schaden kommt .
Gruss Onkel,

HZJ 78, Sondermodell Schwarzwald : 2 Sitze, 1 Lenkrad , 4 Räder

und auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de
onkel
 
Posts: 998
Joined: Tue 6. Jan 2004, 20:44

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: Apolzi and 18 guests