Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby namib » Tue 12. Jun 2018, 13:35

Hallo,
hat jemand schon mal einen Single oder Extra Cab vom LKW zum PKW oder besser gleich zum Wohnmobil (geplant ist der Kauf einer Absetzkabine) umschlüsseln lassen und kann mir von seinen konkreten Erfahrungen berichten? Ich habe im Netz schon viel gelesen und auch mit der ADAC Rechtsabteilung schon gesprochen. Wie es scheint, gibt es ein Risiko, dass die Absetzkabine nur als Ladung gewertet wird und die LKW-Schlüsselung bestehen bleibt. Ich weiß aber sicher von einem Fall, wo ein Single Cab mit Absetzkabine zum WoMo wurde. Nur nicht, welche Voraussetzungen es da zu beachten gibt oder welcher TÜV oder Gutachter evt hilfreich sind...
Gerne auch PN.
Vielen Dank
Alex
namib
 
Posts: 5
Joined: Wed 6. Jun 2018, 15:29

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby quadman » Tue 12. Jun 2018, 14:03

Moin.

Also ich habe nur von LKW offener Kasten auf LKW geschlossener Kasten umschreiben lassen.
Womo wollte ich nicht. Höhere Steuern, Gasprüfung jährlich. Brauche ich alles nicht.

Bei Absetztkabinen wird es schwer mit dem Eintrag "wahlweise". Da muss man ernergisch sein und viel Geduld und Diesel im Tank haben...

Die Versicherung ist die andere Seite. Da gibt es Versicherer, da ist die Kabine auch im abgesatteltem Zustand versichert.
Bei meinem geschlossenen Kasten sowieso. Ist ja keine Ladung!!


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3827
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby ran-muc » Tue 12. Jun 2018, 14:18

Servus Alex

was verstehst du unter Absetzkabine .

Für mich ist das eine Wohnkabine die auf der Ladefläche mittels Gurte oder ähnlichem verzurrt wird .
In dem Fall bleibt das Fahrzeug LKW , die Kabine ist Ladung .
Es gibt einige TÜV die zus. wahlweise mit Wohnkabine XY eintragen.

In diesem Fall ,wenn ww. Wohnkabine eingetragen ist , versichern eine Hand voll Versicherer das Gespann als Wohnmobil , die Kabine ist abgesetzt auch mitversichert .

Anders schauts aus wenn die Ladefläche runter kommt und ein Wechselrahmen drauf kommt .
dann bleibt der PU ein LKW ( BA nicht BE ) mit dem Zusatz
Rüstzustand 1 Ladefläche
Rüstzustand 2 Plattform ( wie bei mir ohne Ladefläche ,ohne Kabine )
Rüstzustand 3 Wohnkabine XY

Versicherung dann wie oben

Gruß Rudi
ran-muc
 
Posts: 98
Joined: Mon 10. Oct 2011, 15:48
Location: Bayer. Landeshauptstadt

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby Uralter Schwede » Tue 12. Jun 2018, 14:49

.... und jährliche Gasprüfung gibt´s nicht, die findet alle
2 Jahre statt !!!!
Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 66
Joined: Wed 9. May 2018, 14:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby Hiasl » Tue 12. Jun 2018, 16:48

Uralter Schwede wrote:.... und jährliche Gasprüfung gibt´s nicht, die findet alle
2 Jahre statt !!!!
Gruß von Rolf


Und das auch nur mit einem Gaskocher, ich bin jahrelang mit einem Origo zum TÜV gefahren, hat keinen interessiert.
Der war mit 2 Spanngurten gesichert und fertig...
Gruß Matthias
User avatar
Hiasl
 
Posts: 314
Joined: Fri 9. Jan 2009, 20:10
Location: München

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby beboe » Tue 12. Jun 2018, 18:21

Der aktuelle Stand nach meinem Wissen:
Die Umschreibung eines Euro 5 und 6 Pickup von N1G auf M1G geht nicht mehr. Bei Euro 4 und früher war das für Doka möglich. Dafür konnte man ein Gutachten bei verschiedenen Anbieter kaufen.
Wenn heute ein N1 LKW zum Wohnmobil umgebaut wird und alle technischen Anforderungen eingehalten werden, wird er auf M umgeschlüsselt, weil er dann ja nur noch zum Personen- und nicht zum Lastentransport geeignet ist. Die Anforderungen findest du beim TÜV.
Weil aber das neue Womo nicht die PKW Abgasregeln einhalten kann, behält es seine alte Abgaseinstufung. Wie die Steuer berechnet wird, weiß ich nicht. Da gibt es Womo Sonderklassen. Auf jeden Fall nicht nach Gewicht.

Ergänzung:
Lese gerade, es geht um eine Absetzkabine.
Da ist eigentlich zur Zeit optimal für neuere PU: Umschlüsselung auf N1G BA, das bringt Gewichtsbesteuerung und dann eine Wohnkabine als Ladung. Die Versicherung mit oder ohne Wohnkabine erfolgt dann als Wohnmobil. Die Kabine ist dabei sowohl aufgesattelt als auch abgesattelt versichert. Der Pickup sowohl mit Kabine als auch als Lastenträger.

Bernhard
beboe
 
Posts: 1883
Joined: Thu 12. Jul 2001, 17:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby quadman » Tue 12. Jun 2018, 19:31

Uralter Schwede wrote:.... und jährliche Gasprüfung gibt´s nicht, die findet alle
2 Jahre statt !!!!
Gruß von Rolf



Meinetwegen auch alle zwei Jahre....
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3827
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby namib » Tue 12. Jun 2018, 19:46

Hallo zusammen,
ich bin froh, hier ein paar Leute gefunden zu haben, die offensichtlich Ahnung haben, aber ich bin etwas verwirrt von M1G und N1G und BA etc.
Kurz zur Erklärung: Ich würde gerne aus einem PU-LKW entweder durch Absetzkabine (dh. mit Gurten oder Spannschlössern befestigt) oder fest montierter Kabine (d.h. Pritsche entfernt) einen PKW oder ein WoMo machen, da ich regelmäßig mit Hänger fahre und in Deutschland und vor allem aber Österreich nicht die LKW Nachteile haben will (Wochenendfahrverbot, Überholverbot, kein Parkausweis in München etc.). Die Höhe der Steuer/Versicherung ist für mich zweitrangig. Geht denn das und gab es evt. 1,5er Hilux, die nicht als LKW sondern gleich als PKW zugelassen waren/sind?
Vielen Danke schon mal
Alex
namib
 
Posts: 5
Joined: Wed 6. Jun 2018, 15:29

0 persons like this post.

Re: Ummeldung von Lkw zu Pkw oder WoMo?

Postby ran-muc » Wed 13. Jun 2018, 07:59

Hi Alex

Die von dir erwähnten Wochenendfahrverbote , Überholverbote betreffen doch nur LKW über 3,5 t oder über 7,5 t .

Und welchen Parkausweis brauchst du in München ?? Ich wohn da , hab noch nie einen Parkausweis benötigt .

Einzige Einschränkung in Austria .. wenn du als LKW (auch unter 3,5 t ) nach Wien willst
(evtl. in der Zukunft auch andere Städte ) brauchst du ein Umwelt-Pickerl .

Umschlüßelung als PKW dürfte nicht mehr gehen da die Abgaswerte als LKW etwas lascher sind .

Gruß Rudi
ran-muc
 
Posts: 98
Joined: Mon 10. Oct 2011, 15:48
Location: Bayer. Landeshauptstadt

0 persons like this post.


Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 28 guests