Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesucht    

Alles rund um die Reise

Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesucht

Postby AchtungHuPe » Fri 30. Mar 2018, 11:50

Hallo,

da ich bis jetzt nichts gefunden habe, mal direkt die Frage in die Runde: Wie plant und verwaltet ihr für Eure Reisen die Sehenswürdigkeiten, POIs, Schlafplätze usw.?
Klar, vieles ergibt sich erst vor Ort und, zumindest bei mir, war die ganze Recherche hinterher eh oft nur eine Fleißaufgabe. Aber zur Einstimmung ja trotzdem super :-)

Meiner jetztigen Lösung mangelt es v.a. an Einfachheit und Einheitlichkeit. In die analoge Welt übertragen ist es eher eine Losblattsammlung in verschiedenen Schuhkartons.

Ideal stelle ich mir ein Tool vor, in dem man schnell mal einen POI anlegen und ergänzen kann. Z.B. mit einem Link, unbegrenzten Stichworten, wo man schnell Kriterien wie Wanderstrecke, Klettersteig,Wasserfall, Ruine, Tankstelle, Camping, ... zuweisen kann. Verortung des POI über Eingabe von Adresse, Koordinaten oder Auswahl auf Landkarte.
Importfunktion für POIs, Tracks u. Routen wäre auch notwendig, bekommt man ja ab&zu auch was interessantes zugespielt.

Aus der Verortung sollte es dann selbst ein paar Schlüsse bzw Stichworte selbst ergänzen, zB Land, Region, Bundesland, Stadt, nächste Sehenswürdigkeiten und Berge und Städte und Seen und nächste große Straßen usw.
Oder zumindest bei einer Suche/Filter berücksichtigen.
Klass wäre auch, wenn die Seite hinter den Links automatisch verschlagwortet werden würde.

Suchen sollte man nach Stichworten, geografischen Merkmalen, Markierung auf einer Landkarte und mit einer Freitextsuche können.

Das ganze sollte auf dem Windows Notebook laufen und idealerweise auch ein Android Interface haben (Cloud?). Ob Offlineverfügbarkeit notwendig ist, bin ich mir noch nicht sicher. Keinesfalls lege ich Wert darauf, das ganze mit einer Community zu sharen. Wenn es die Option gibt ok, jedenfalls möchte ich meine eigenen Einträge isoliert von anderen Nutzern nutzen können.

Gibt's sowas? Locus kann ein paar Punkte davon erfüllen, ist aber nur für Handy/Tablet verfügbar und da was einzugeben ist ja noch mühsamer als meine Losblattsammlung.

Wie verwaltet und nutzt ihr Infos die man mal aufschnappt, zB Reiseblog, ein schönes Foto von irgendwo, inspirierende Reportage usw.?
My mechanic told me, “I couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder.”

Toyota LC J100
User avatar
AchtungHuPe
 
Posts: 298
Joined: Sat 5. Oct 2013, 17:41
Location: Nahe Baden bei Wien

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby Outbacklady » Fri 30. Mar 2018, 14:06

Hallo,
ich plane vor der Reise meist SEHR ausgiebig, das geht von Reise/Wander/Offroadführern über Websites, Landkartenchecks und alles, was ich sonst noch so in Erfahrung bringen kann bis über Satellitenbilder checken. Ich finde das prima und ist schon fast wie im Urlaub sein :lol:

Zu Websites: Da steck ich viel Arbeit im Vorlauf rein, suche meist bei googlemaps in kleinem Maßstab die Gegend ab, gebe Orts-, Track- oder sonstige Namen dann ein und suche lokale Websites mit Infos usw. (z.B. der lokale Offroadverein mit seiner Auflistung der letzten Tracks). Da hab ich schon echt total viel super Infos rausgeholt, die im normalen Führer nicht stehen und auch nicht bei großen Websites gelistet sind. Ich verlasse mich nie nur auf Navis/Tablets (bei den meisten Reisen hatte ich sowas gar nicht dabei, hab jetzt erst angefangen damit), habe immer Landkarten dabei und drucke mir grundsätzlich alles aus, auch ganze Trackinfos oder Wanderungen, die (geplante, aber immer flexible) Route mit Hinweisen, Nebenstrecken, Schlagwörter was im Gebiet zu sehen ist usw. Hab ich dann die Strecke "abgearbeitet", kann man die Ausdrucke prima zum Feuermachen verwenden :lol:

Bei dir hört sich das nach ner Riesenaufgabe an, da mußte ich sofort an eine Datenbank denken, die Schlagwörter, Verbindungen usw zuläßt.
Nun, ganz ehrlich, ich mache so was so gut wie nie. Ich führe bei Reisen Tagebuch (für jede Reise ein extra Heft - kein Loseblatt :wink: ), ganz altmodisch. Ich zeichne keine Koordinaten über Sehenswürdigkeiten oder Camps auf, speichere keine Blogs, nix. Zeichne auch keine Routen auf. Hab das auch noch nie vermisst. Das wär mir auch viel zu aufwendig.
Grüße Beate
Outbacklady
 
Posts: 93
Joined: Fri 15. May 2015, 18:25

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby robert2345 » Fri 30. Mar 2018, 22:21

Hallo
einen kleinen Teil der Dinge kann man mit Google Earth Pro erledigen. Angemeldet mit seinem G.Account kann man eingene Verzeichnisse erstellen und Punkte POIs usw Tracks oder auch Bilder und kurze Beschreibungen erstellen.
Alles im eigenen Account und man kann wählen, was man dann veröffentlicht.
G.Earth Pro ist über ein paar Wege kostenlos zu bekommen.

Eine Art Tagebuch sollte man aber selbst in einem anderen Programm führen.

Garmin bietet mit dem MapManager etwas ähnliches, nur sind da Bilder ausgenommen und man ist zu den Maps von Garmin verdonnert die nicht gerade günstig sind.

Offlineplanung der Maps mache ich gerne mit Maps.me.

Sonst Tracke ich mit Echtzeitpunkten meine Strecken und spiele mir diese dann auf den Laptop.

Altmodisches Heft in DIN A5 oder 6 hab ich auch immer dabei.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4542
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby AchtungHuPe » Sat 31. Mar 2018, 07:47

Hallo, mit geht's hier eigentlich nur und verwalten der Planungsunterlagen. Jetzt sammle ich links, markiere in verschiedenen Reiseführern Sehenswürdigkeiten und übertrage das irgendwann auf eine Papierkarte. Darauf hat man aber nicht viel Platz, also wird auf der Karte nur eine Referenz notiert und zusätzlich ein Verzeichnis angelegt - welcher POI ist dort und in welcher Unterlage sind auf welcher Seite die Details.

Das muss sich doch irgendwie unterstützen und automatisierten lassen? Konzept s.o. ;-)

Maps.me werde ich mir dir Tage anschauen, danke für den Tipp.

LG Peter
My mechanic told me, “I couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder.”

Toyota LC J100
User avatar
AchtungHuPe
 
Posts: 298
Joined: Sat 5. Oct 2013, 17:41
Location: Nahe Baden bei Wien

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby JWD » Sat 31. Mar 2018, 08:03

Ich habe zwar selbst nicht damit hantiert, aber auf meiner Zentralasietour hatte ein Kumpel das mit Pocket Earth gemacht. Routenplanung geht nur online, Navigatin auch offline. Läuft aber nur auf dem IPad. OSM Karten , auch Topos weltweit. Zillionenen POI, Fotoeinbindung, etc. zuviel Features um sie hier aufzuzählen. Hat überall, auch im Iran, klasse funktioniert. Mapsme hat glaube ich kein weltweites Kartenmaterial.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3950
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby toyotamartin » Sat 31. Mar 2018, 08:43

Gibt es da nicht ein Garmin Programm dafür!?
Ich habe zwar einen Montana aber benutze den nie,sondern Locus.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5194
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby Oidamo » Sat 31. Mar 2018, 09:01

toyotamartin wrote:Gibt es da nicht ein Garmin Programm dafür!?
Ich habe zwar einen Montana aber benutze den nie,sondern Locus.


BASECAMP heißt das Zauberwort.
Für alle Garminbesitzer d a s Mittel der Wahl.
Man muss sich aber schon ein klein wenig mit der Materie beschäftigen. :wink:
Für ordentliche Zeitgenossen gibt es eine Fülle von Möglichkeiten die Daten zu speichern.
Es gibt Berichte, dass Garmin das Programm nicht weiterentwickeln wird. Es kann aber trotzdem genutzt werden.
User avatar
Oidamo
 
Posts: 500
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby AchtungHuPe » Sun 15. Apr 2018, 22:15

Hallo Peter,

wollte noch ein Feedback geben.

Basecamp wird anscheinend seit Feber 2016 nicht mehr weiter entwickelt. Habe mir ein paar weiter Programme angeschaut und Basecamp kommt meinen Vorstellungen trotzdem am nächsten. Leider keine online/cloud Version und auf Windows eingeschränkt aber über die Exportfunktion kann ich's in Locus mit allen Notizen, Links, Koordinaten einlesen und verwenden.

Sehenswürdigkeiten in Friaul sind schon erfasst, jetzt kommen die Dolomiten dran, 2. Teil vom ersten größeren Urlaub heuer :-)

Danke für den super Tip! Für mich passt das Basecamp.

LG Peter
My mechanic told me, “I couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder.”

Toyota LC J100
User avatar
AchtungHuPe
 
Posts: 298
Joined: Sat 5. Oct 2013, 17:41
Location: Nahe Baden bei Wien

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby Oidamo » Mon 16. Apr 2018, 06:58

Servus,

Danke für die freundliche Rückmeldung-
User avatar
Oidamo
 
Posts: 500
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: Urlaubsplanung, Reiseplanung, Routenplanung - Tool gesuc

Postby Cheldon » Mon 16. Apr 2018, 18:57

AchtungHuPe wrote:Hallo,

da ich bis jetzt nichts gefunden habe, mal direkt die Frage in die Runde: Wie plant und verwaltet ihr für Eure Reisen die Sehenswürdigkeiten, POIs, Schlafplätze usw.?
Klar, vieles ergibt sich erst vor Ort und, zumindest bei mir, war die ganze Recherche hinterher eh oft nur eine Fleißaufgabe. Aber zur Einstimmung ja trotzdem super :-)

Meiner jetztigen Lösung mangelt es v.a. an Einfachheit und Einheitlichkeit. In die analoge Welt übertragen ist es eher eine Losblattsammlung in verschiedenen Schuhkartons.

Ideal stelle ich mir ein Tool vor, in dem man schnell mal einen POI anlegen und ergänzen kann. Z.B. mit einem Link, unbegrenzten Stichworten, wo man schnell Kriterien wie Wanderstrecke, Klettersteig,Wasserfall, Ruine, Tankstelle, Camping, ... zuweisen kann. Verortung des POI über Eingabe von Adresse, Koordinaten oder Auswahl auf Landkarte.
Importfunktion für POIs, Tracks u. Routen wäre auch notwendig, bekommt man ja ab&zu auch was interessantes zugespielt.

Aus der Verortung sollte es dann selbst ein paar Schlüsse bzw Stichworte selbst ergänzen, zB Land, Region, Bundesland, Stadt, nächste Sehenswürdigkeiten und Berge und Städte und Seen und nächste große Straßen usw.
Oder zumindest bei einer Suche/Filter berücksichtigen.
Klass wäre auch, wenn die Seite hinter den Links automatisch verschlagwortet werden würde.

Suchen sollte man nach Stichworten, geografischen Merkmalen, Markierung auf einer Landkarte und mit einer Freitextsuche können.

Das ganze sollte auf dem Windows Notebook laufen und idealerweise auch ein Android Interface haben (Cloud?). Ob Offlineverfügbarkeit notwendig ist, bin ich mir noch nicht sicher. Keinesfalls lege ich Wert darauf, das ganze mit einer Community zu sharen. Wenn es die Option gibt ok, jedenfalls möchte ich meine eigenen Einträge isoliert von anderen Nutzern nutzen können.

Gibt's sowas? Locus kann ein paar Punkte davon erfüllen, ist aber nur für Handy/Tablet verfügbar und da was einzugeben ist ja noch mühsamer als meine Losblattsammlung.

Wie verwaltet und nutzt ihr Infos die man mal aufschnappt, zB Reiseblog, ein schönes Foto von irgendwo, inspirierende Reportage usw.?

Wir nutzen zur Planung die offline App iOverlander und Pocket Earth. Wichtige Informationen übertrage ich nach MapsME und damit navigieren wir.Image


Gesendet von iPad mit Tapatalk
User avatar
Cheldon
 
Posts: 25
Images: 1
Joined: Tue 4. Nov 2014, 13:55
Location: Münsterland

0 persons like this post.


Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests