Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

(verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100    

1999 - 2008

(verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby formulation » Sun 25. Aug 2019, 11:39

Hallo zusammen,

ich bin der Christoph, inzwischen 38 und im Moment noch mit einem Subaru Outback BL/BP und Dachzelt unterwegs.
Im Moment ist mir ein sehr gut erhaltener HDJ 100 angeboten worden - Preis VB und noch nicht angeschaut.
Da dieser inerhalb der Familie verkauft wird kenne ich die Historie etwas:
Früheres Bj, wahrscheinlich keine 5-Gang Automatik
Vollaustattung mit Leder, Fahrwerksverstellung usw.
288tkm
Motor gechipt
aus 1. Hand von einem Arzt der als Hobby noch Jäger war, kein grösserer Anhängerbetrieb, viel Langstrecke
Das Fahrzeug ist sehr gepflegt

Es wurden diverse Dinge anscheinend schon durchgeführt, incl. Fahrwerksverstellung und Rost, den Rest bringe ich in den nächsten Monaten in Erfahrung...

Die grösseren Freds hier mit Kaufberatung habe ich hier auf dem Schirm und werde diese noch detaillierter durchschauen und auch bei der Besichtigung des Fahrzeugs mit aufnehmen, bzw. mal beim Mechaniker vorbeifahren, der den immer im Service hatte.

Da über den Preis noch nicht geredet wurde eine Bitte an das versammelte Wissen des Forums:
wenn keinerlei grössere Mängel am Fahrzeug sind, wieviel wäre solch ein Fahrzeug auf dem Markt realistischerweise noch wert? Es stehen ja nicht gerade unendlich viele im Angebot und über eine Einschätzung des Kaufwertes würde ich mich freuen.

Beste Grüsse,
Christoph
formulation
 
Posts: 1
Joined: Wed 1. Dec 2010, 13:15

0 persons like this post.

Verspätete Antwort auf Kauf HDJ100

Postby Arian Bachtiar » Mon 11. Nov 2019, 00:11

Der Preis ist leider ein Szenepreis, wie bei den Defendern.

Die 15-20 Jahre alten Cruiser sind real gesehen max 5-10000EUR wert, ich habe auch deutlich mehr bezahlt, weil ich von den Wenigen noch Einen in gutem Zustand wollte, eben einen HDJ100.

Der Marktpreis begründet sich auf der begrenzten noch verfügbaren Zahl und der ursprünglich guten Herstellungsqualität zu der Bauzeit dieser Fahrzeuge.

Derartige Autos werden nicht mehr gebaut, der HDJ100 stellt nach dem 80er genau die Wendevariante dar:

Robustes Urviech ,von der Fahrzeugbasis ein gut weiterentwickelter 80er (TD Motor,Getriebe,Fahrwerk), grenzwertig mit der AHC, dem Elektronikklimbim auf AVC-LAN Basis die voraussetzt, dass alle Komponenten einer Linie gehen: ist das Radio oder der NAV Rechner defekt, kann man die A/C Innenraumtemperatur oder Scheibendefroster nicht regeln, keinen Ventilator einschalten. Blöd im Winter.
Ohne dieser Elektronik und der AHC wäre der als TD 4.2 nahezu perfekt.

Die fast baugleichen 105er sind auch vom Preis her eben deshalb höher angesiedelt: Sind Benziner oder Saugdiesel, ohne Elektronik und AHC, die die Apokalypse unbeschadet überstehen können!


Ich hatte für meinen HDJ100/2004 5Gang Automatik 260000km 15000EUR bezahlt, in gutem Gesamtzustand nach Test beim ÖAMTC und zusätzlich in einer Werkstatt eines guten Freundes.

Das ist schon eine Richtlinie, die 4gang Aut davor müsste deutlich darunter liegen (9-11000EUR).
(Diff vorne nicht so robust, Getriebe ebenfalls). Beim normalen Fahren und Schotter ist das egal, im heavy mud Terrain nicht.

Ein paar Dinge über den HDJ100 ,wie die AHC Funktion und dessen Hydraulikölzustand, die Elektronik (Klimabedienbarkeit, Nav-Audio Einheit ) , Schaltfreudigkeit, Dokumentation ob Injektoren bereits getauscht, sind wichtig zu wissen, da beim Kauf nicht im Fokus weil man das von "normalen" Autos nicht kennt und nicht daran denkt. Wenn da Etwas ist....geht der trotzdem als perfekt durch den TÜV oder beauftragte Überprüfung durch! Aufpassen...
Fahrwerk, Spiel im Antriebsstrang, Radlager, Rost.... sind Dinge, die ohnehin Jeder checken lässt, das ist bei jedem Fahrzeug die gleiche Prüfprozedur.

Ich wünsche Dir gute Entscheidungsfindung sofern nicht bereits getroffen!
HDJ100L 4.2td
LR110 Td5
Volvo 121 Kombi BJ66
User avatar
Arian Bachtiar
 
Posts: 72
Joined: Mon 14. Feb 2005, 12:54
Location: 1160 Wien

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby fsk18 » Mon 11. Nov 2019, 10:08

Wenn ich verkaufen wollte:

2005er HDJ100 in MetalicGrün und Holzausstattung 3.Klasse bei 230.000km, Standheizung, 3.Batterie, Wassertank 60Liter, Diesel 150Liter, 5 Sitze Stoff, 5gang-AT, 1Din-JVC Radio, AHC verstärkt - so grob an Ausstattung.

würde ich nicht unter 30.000Euro abgeben, weil ganz ganz ganz wenig Rost im Vergleich zu anderen ... technisch nahezu perfekt gehalten (Lenkschloss und Inspektion fällig).
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4323
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Verspätete Antwort auf Kauf HDJ100

Postby Feldi » Mon 11. Nov 2019, 10:20

Arian Bachtiar wrote:Die fast baugleichen 105er sind auch vom Preis her eben deshalb höher angesiedelt:

Vom reinen Gehäuse abgesehen, ist da nix baugleich. Und der Preis ergibt sich eher aus dem Seltenheitswert.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9269
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby RobertL » Mon 11. Nov 2019, 23:35

Immer wieder interessant solche Aussagen: real sind die nicht mehr als ......wert. Worauf begründen sich solche Aussagen wie Szenepreis? Der Markt ist sehr klein, die Dinger werden nicht mehr gebaut und da etabliert sich ein Marktwert der mit einer normalen Fahrzeugwertminderung nix mehr zu tun hat. So einfach ist die Sache.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14976
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby superXcruiser » Mon 11. Nov 2019, 23:56

......Roberts kleine Welt....... :wink:
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3010
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby RobertL » Tue 12. Nov 2019, 07:20

superXcruiser wrote:......Roberts kleine Welt....... :wink:
Ich lasse mir gerne die große Welt erklären! :lol:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14976
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby fordfahrer » Tue 12. Nov 2019, 09:00

Hi,
um mal eine Zahl reinzuwerfen, wenn man die ganzen Umstände bedenkt, könnte man guten Gewissens EUR 8.000 als Preis nehmen. Ohne den jetzt gesehen zu haben. Ich denke, mehr ist auch auf dem freien Markt nicht drin. Euro1, 4 Gang, viele KM ... . Ist auch interessant, wir sprechen immer über die Langlebigkeit, aber wenn man schaut, stehen Autos mit 250.000 plus km immer sehr, sehr lange zum Verkauf. Hier hättes du den Vorteil, dass du weisst, was mit dem Ding gemacht wurde.
Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1256
Joined: Wed 21. Jan 2004, 11:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby RobertL » Tue 12. Nov 2019, 09:40

Ich nehme ihn um €9000, obwohl ich das für völlig überhöht halte :biggrin:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14976
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby cruisermaddin » Tue 12. Nov 2019, 10:00

Bitte in die Rechnung einkalkulieren, daß ein Fahrzeug mit dieser Kilometerleistung - sei es noch so gepflegt und als ´unkaputtbar gehypt - sich irgendwann in einen ´Erneurungsmodus´ begibt.

Habe bei meinem 98er 5-Gang-Schalter innerhalb der letzten 30.000 km (nun 330.000km gesamt, wobei mit 250.000 gekauft) einiges machen müssen:

- LiMa (schon das 2. Mal.)
- Anlasser
- TCV-Regler
- Klimadruckleitung
- Abgaskrümmerdichtung
- Dieselleitung (partiell, aber der Rest kommt auch bald)
- Handbremsbowdenzug
- AGR-Ventil
- Komfortabschaltung (noch defekt)
- Schweller innen (re+li) geschweißt
- oberere Traggelenke vorne (re+li)
- 3 Teilstücke Bremsleitungen
- Fahrertürschloß
- Heckklappenschloß
- Beifahrerseite Fensterheberschalter
- Heckscheibenwischer immer noch ohne Funktion (Fehler unauffindbar)
- Kreuzgelenke Kardanwelle hinten
- 3. Bremsleuchte bricht gerne, warum ist fraglich
- diverse Schläuche der Servolenkung
- Einspritzdüsen samt Leitungen stehen noch aus, bzw. sind überfällig.......

Ansonsten ein schönes Fahrzeug, das sehr viel Spaß macht, wenn man nicht gerade krampfhaft versucht, die 12Liter Marke zu treffen...... :biggrin:

Da ist noch nicht das ´normale Offroad - oder `szenemäßiges Gepimpe´ mit dabei, sondern nur reine Lebenserhaltungsmaßnahmen.......
Last edited by cruisermaddin on Tue 12. Nov 2019, 11:22, edited 2 times in total.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3723
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby landcruiser » Tue 12. Nov 2019, 10:37

Ist doch egal was die "wert" sind ...

Wenn man Bock drauf hat und genug Geld übrig für
- Kaufpreis
- Instandhaltung
- Kfz-Steuer
- Verbrauch
kauft man für den Preis den man o.k. findet oder lässt es.

Ist doch eine einfache Rechnung der persönlichen Möglichkeiten und was an den Autos kaputt geht und was das für einen Aufwand nach sich zieht, kann man hier nachlesen.

Es gibt für diese Autos keinen Marktpreis, also kann man auch völlig überzogene Mondpreise aufrufen und auf einen Dummen hoffen.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15444
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby superXcruiser » Tue 12. Nov 2019, 11:13

......nicht Dummen, sondern Begeisterten :D

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3010
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby Peter_G » Tue 12. Nov 2019, 11:17

Dumm insbesondere dann, wenn man denkt es ist mit Anschaffung und Spritkosten getan.
Von der Sorte gibt es einige.

Da ich mir den J10 als Neuwagen nicht leisten konnte
lass ich da auch gebraucht die Finger weg (zumindest als
nicht Schrauber.)
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4255
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: (verspätete) Vorstellung und Hinweise Kauf HDJ100

Postby cruisermaddin » Tue 12. Nov 2019, 11:55

..... als ´nicht oder nicht gerne Schrauber´ fast unbezahlbar, (Da setzt dann doch endlich der ´Enthusiasmus´aus) soweit es meine Verhältnisse betrifft. Wenn man das alles beim Freundlichen machen lässt, sollte man vorher nach Möglichkeit im Lotto gewonnen haben, oder für wenig Arbeit viel Geld bekommen, oder hauptberuflich Bankräuber sein......
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3723
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests