War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 10:26
by Tommy Babic
Das weiss die Linke nicht was die Rechte macht...oder auch nicht. Die nächste Sau zum durchs-Dorf-treiben ist gefunden...

https://www.sueddeutsche.de/auto/feinst ... ket-newtab

Tommy

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 11:19
by _Malte_
Man wird nicht eher aufhören, an der durchschnittlichen Lebenserwartung herumzurechnen und zu -doktern, bis endlich die 100 Jahre erreicht sind und niemand mehr weiß, wie man die ganzen Greise ernähren soll. :biggrin:

Und dann freuen wir uns über eine weitere Studie, dass wir ja tatsächlich weitaus länger leben, als noch vor 100 Jahren. :aetsch:

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 11:38
by Onkelchen
_Malte_ wrote:Man wird nicht eher aufhören, an der durchschnittlichen Lebenserwartung herumzurechnen und zu -doktern, bis endlich die 100 Jahre erreicht sind und niemand mehr weiß, wie man die ganzen Greise ernähren soll.



Das Rentenalter wird auf 90 angehoben. :roll: 8)

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 11:57
by superXcruiser
Hi

ich verstehe nicht aus welchen Gründen sehr oft nur Fahrzeuge des Straßenverkehrs im Focus stehen. Es sollten doch alle "Dreckschleudern" in den Focus genommen werden. Und wenn ich die paar Berichte, die es so gab mal zusmmenfasse, sind doch offene Güllefässer mit Gülle und die Verteilung von Gülle extrem schädlich für die Umwelt. Ebenso das Fliegen und und das Fleisch essen, da u.a. Kühe soviel Methan erzeugen. Und das Schweröl der Dampfer auf den Meeren, sorgt wohl auch nicht für Blümchenluft.

Leider steht eine große Lobby hinter den anderen "Dreckmachern" und die Butter lässt sich so manche Partei nicht von der Schnitte nehmen.

So lange es Interessen gegen den Erhalt der Umwelt gibt und es nur wenige/keine Alternativen für eine umweltfreundliche mobile Gesellschaft gibt, wird diese einfach ohne echte Alternative weiter eingeschränkt.
Dazu kommt diese Schwachsinnsidee der Wirtschaft, das endlos konsumiert- und damit produziert werden soll damit die Wirtschaft wächst. Mit diesem Gedanken macht es gerade nur eine Person richtig, Jeff Bezos(Chef von Amazon), der(lässt) flieg(en)t regelmäßig ins All um neue Planeten zu entdecken um Menschen dort ansiedeln zu können.

Schwieriges Thema insgesamt denn am Ende gibt es nur ein Lebewesen das die Natur nachhaltig versaut und das ist der Mensch selbst. Wer also mehr als ein Kind in die Welt gestzt hat, oder selbst zweites-, drittes Kind ist, sollte sich überlegen was seine Eltern der Erde eigentlich angetan haben( natürlich nicht ganz ernst gemeint, aber in letzter Konsequenz wird es nötig sein die Erde nicht noch stärker zu bevölkern).

bis denn

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 12:03
by _Malte_
superXcruiser wrote: aber in letzter Konsequenz wird es nötig sein die Erde nicht noch stärker zu bevölkern

Wobei ein profaner Lösungsansatz Soylent Green wäre.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 12:54
by landcruiser
Solange es noch so etwas wie die snow domes gibt (ja, nicht nur in Dubai, auch in Bispingen), die Schneekanonen in die Ski-Gebieten rausballern was das Zeug hält, die Blumen per Luftfracht aus Südamerika kommen und die Erbeeren Weihnachten per Flieger aus Israel und solange man noch für 9,99 € nach XY fliegen kann, kann es mit der Rettung der Erde nicht so dringend sein.

Die Liste könnte man noch tagelang erweitern mit den Schwerölkreuzfahrern, Formel 1 und andere Rennen, etc. pp..

Oder den verpassten Chancen beim sinnvollen Ausbau des ÖPNV oder gar dessen kostenloser Nutzung.

Und solange die Situation so ist wie sie ist, nämlich getrieben ausschließlich durch finanzielle Interessen und Lobbyisten, die diese vertreten, ohne jeglichen Sinn und Verstand für unsere Umwelt ...

... so lange habe ich kein schlechtes Gewissen so wie gestern schiefergelegt und offen mit 200 über die Bahn zu kacheln

... oder wie neulich mit dem BJ durchs Gelände zu kraxeln ... ach ne, der güldet ja nicht wegen PÖL und war ja auch zum ökologischen Holzholen ...

... und gleich setze ich mich wieder in Bahn und Bus mit meiner Monatskarte und auch ohne schlechtes Gewissen. :rofl:

Und die Benziner sind nicht die letzte Sau, die die Nasen durchs Dorf treiben werden.

Die, die nach mir kommen tun mir jetzt schon leid.

Hat Opa aber auch schon gesagt, wenn wir mit zwei Kühen vorgespannt auf die Weide zum Mähen gefahren sind.

(Opa sagte "wir fahren futerschieren" ... das Wort kennt nicht mal gugel oder ich kanns nicht richtig schreiben.)

Das war zu der Zeit als ich die Sau noch persönlich durchs Dorf getrieben habe. Die war aber echt und das hatte auch einen Sinn.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 13:03
by toyotamartin
Ich überlege gerade welches Auto ich mir kaufen soll: Ford Mustang Mach 1 oder eine 72er Corvette

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 13:38
by holefire
Der Bericht liest sich doch als Freifahrtsschein für einen GRJ... oder eben HZJ etc

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 13:47
by Hiasl
holefire wrote:... Freifahrtsschein für einen GRJ...


Da hätte ich ja mal auf's richtige Pferd gesetzt :bb:
Ich kann's nicht glauben ...

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 14:05
by holefire
Hiasl wrote:Da hätte ich ja mal auf's richtige Pferd gesetzt :bb:


Leider nein Hiasl.
Denn alle Geländewagenfahrer sind per se ignorante, selbstverherrlichende Klimawandler. Bei Stollenreifenfahrer ist sowieso die besondere Schwere der Schuld zu erkennen. Wenn dann im Stadtstau, die Start/Stoppautomatik nicht permanent den Anlasser beansprucht, ist man ein geständiger Zukunfstmörder!

BTW:
ttps://www.flightradar24.com/60,15/6
https://schiffsradar.net/marinetraffic/#radar
man schaue sich mal im Zoom an wo auf der Welt gerade Riesenverbrenner von Schiffen und Flugzeugen unterwegs sind. Für was "so Wichtiges" eigentlich?
Es führt die Diskussion um die private Nutzung von Otto/Diesel, faktisch ad Absurdum.
Ich glaub hier hilft nur noch Elon Musk im hautengen Rettungsanzug.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 14:16
by JWD
toyotamartin wrote:Ich überlege gerade welches Auto ich mir kaufen soll: Ford Mustang Mach 1 oder eine 72er Corvette


Beide.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 17:51
by toyotamartin
Richtig!! Nächste schwierige Entscheidung :welchen als Cabrio.
Über die Motorisierung mache ich mir ja keine Gedanken: größtmöglicher V8

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 19:05
by _Malte_
landcruiser wrote: (Opa sagte "wir fahren futerschieren" ... das Wort kennt nicht mal gugel oder ich kanns nicht richtig schreiben.)


Der oft angejahrte, fast immer kiefergelähmte Plattdeutsche spricht das Futter schneiden (Foder oder Fudder snieden) gern mal wie 'schnien' oder 'schniern' aus.
Mein Opa machte einem das Leben mit Priem (Kautabak) noch zusätzlich schwer.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 19:15
by JWD
toyotamartin wrote:Richtig!! Nächste schwierige Entscheidung :welchen als Cabrio.
Über die Motorisierung mache ich mir ja keine Gedanken: größtmöglicher V8


Die Coke Bottle als T-Top und den Mustang als Coupe.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 19:23
by FJ40 GARAGE
JWD wrote:
toyotamartin wrote:Ich überlege gerade welches Auto ich mir kaufen soll: Ford Mustang Mach 1 oder eine 72er Corvette


Beide.


Eben!
WENN NICHT JETZT- WANN DANN?

Ich hab mir auch noch nen schönen *alten* Turbodiesel gesichert, der sogar ne gelbe Plakette hätte und ne grüne könnte wenn ich das denn wollen würden täte...............will ich aber nicht, die können mich mal gepflegt hinten rum heben!
Mach ich halt ne Ablasszahlung wie in der katholischen Kirche, bin ich eben kriminell falls es mich mal in eine Schlechtluftzone verschlägt.....die Zeiten mögen sich ändern. ;-)

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 19:26
by Reiti
JWD wrote:
toyotamartin wrote:Richtig!! Nächste schwierige Entscheidung :welchen als Cabrio.
Über die Motorisierung mache ich mir ja keine Gedanken: größtmöglicher V8


Die Coke Bottle als T-Top und den Mustang als Coupe.



Noch vor deiner Antwort war ich bei vier.

Mit ner Shelby Cobra bei fünf. Fehlt noch was luftiges für richtig gutes Wetter.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 19:53
by FJ40 GARAGE
Ok ich bin raus............da fiel mir wieder ein Jugendtraum ein.

https://www.youtube.com/watch?v=7aajueLx1Qw

Und so einer stand (damals brandneu) bei uns in der Nachbarschaft wenn ich als Kind in die Grundschule lief..
https://www.youtube.com/watch?v=Sqs9BHLahzw in grünmetallic........Gottwardergeil.

Ich werd vernünftig bleiben. ;-)

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 20:04
by Reiti
FJ40 GARAGE wrote:
Ich werd vernünftig bleiben. ;-)



Werden, Peter, werden. :biggrin:




Für den Camaro bin ich viel zu jung, ich wurde erst 70 eingeschult. Trotzdem leide ich jetzt unter diesem "haben wollen" Dingens. Wat ne geile Karre.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 20:06
by toyotamartin
Also die Shelby sind zu teuer für mich..um eine schöne C3 ,natürlich das alte Modell mit Stoßstangen schaue ich mich gerade um.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 20:46
by Reiti
toyotamartin wrote:Also die Shelby sind zu teuer für mich..


Du nennst seit Ewigkeiten keinen Preis für den J8 Rahmen. Das würde ein wenig Kleingeld einbringen. :biggrin: Gerne per PM.


Eine C3 ist natürlich klasse! Shelby ist ein feuchter Jugendtraum , aber weit außerhalb meiner Reichweite.

Seit 5 Sommern (nur bei Dach-auf Wetter) begleitet mich ein mittlerweile ein 16 Jahre und knapp 240.000 km alter Z4 mit einem Dreillitersauger. Jede Fahrt führt zu unkontrolliertem Grinsen meinerseits. So ein Reihensechszylindergrinsen.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 21:30
by CH88
Bei Träumen mit großem Motor dann aber lieber nen schönen URAL 375 D mit Wohnkabine :rofl:

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 21:48
by Reiti
Der klemmt so leicht in den Westalpen.




An fast allen schönen Orten dieser Welt ebenfalls. Breite, Höhe Gewicht. Oder Gewicht, Höhe, Breite, Oder Höhe....

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 22:39
by toyotamartin
Ach der Rahmen...der liegt ja noch immer herum...hab ich ganz vergessen.
2% von einer Corvette und er gehört dir :biggrin:

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 22:50
by Reiti
Die hatte ich bereits geboten. Zustand 5 -7. :biggrin:

2% von einem Seelenverkäufer ist auch fair. :D

Es ist nicht eilig. sag etwas. Fair für beide Seiten fände ich gut.

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 22:56
by toyotamartin
2% von einem 7,4 Liter wären mir lieber :biggrin:

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Tue 23. Apr 2019, 23:01
by Reiti
0,148

Einverstanden.
Dreimal nachgerechnet. :D

Re: War ja nur ne Frage der Zeit...

PostPosted: Thu 2. May 2019, 13:23
by motoguzzi
_Malte_ wrote:
superXcruiser wrote: aber in letzter Konsequenz wird es nötig sein die Erde nicht noch stärker zu bevölkern

Wobei ein profaner Lösungsansatz Soylent Green wäre.


:rofl:
Wobei der Konjunktiv in den "Hinterzimmern" inzwischen weg sein dürfte und stattdessen ein Zeitplan erstellt ist...